asterisk2a + zara + environmental   1

Greenpeace: Deutsche werfen selbst gut erhaltene Kleidung in den Müll - SPIEGEL ONLINE
Um bei Modetrends mithalten zu können, werfen viele Deutsche laut einer Greenpeace-Umfrage auch gut erhaltene Klamotten einfach weg. Etwa 40 Prozent der Sachen im Kleiderschrank werden fast nie getragen. [...] Denn laut einer Umfrage der Umweltschutzorganisation Greenpeace betrachten viele Deutsche Kleidung als Wegwerfware. Demnach hängen 5,2 Milliarden Kleidungsstücke in deutschen Schränken. Davon würden 40 Prozent sehr selten oder nie getragen, teilte Greenpeace mit. Jeder Achte trage seine Schuhe weniger als ein Jahr lang. Kaum jemand lasse Kleidung ausbessern. Für die Analyse wurden im September mehr als tausend Menschen zwischen 16 und 69 Jahren befragt. Mode sei zum Wegwerfartikel wie Einweggeschirr verkommen, fasste Greenpeace-Expertin Kirsten Brodde die Ergebnisse zusammen. Für wichtig werde gehalten, den schnell wechselnden Trends zu folgen.
closetphile  consumerist  consumerism  zombie  consumer  materialism  status  anxiety  Fast  Fashion  Fashion  Industry  status  symbol  socioeconomic  status  capitalism  marketing  advertising  sustainability  sustainable  disposable  income  discretionary  spending  Primark  Zara  H&M  resource  depletion  ecological  disaster  environmental  disaster  Wertegesellschaft  Wegwerfgesellschaft  society  Gesellschaft  consumer  debt  consumer  choice  paradox  of  choice  household  debt 
november 2015 by asterisk2a

Copy this bookmark:



description:


tags: