asterisk2a + services + neurobiology   1

Lebenserwartung-Studie: Menschen leben länger - jedoch für hohen Preis - SPIEGEL ONLINE
Eine aktuelle Studie zeigt, wie unterschiedlich die Lebenserwartung weltweit verteilt ist - und wie viel Zeit wir mit Krankheiten leben. [...] Laut der Global Burden of Disease Study 2013 werden die Menschen immer älter. In den 23 Jahren zwischen 1990 und 2013 ist die weltweite Lebenserwartung um 6,2 Jahre gestiegen. Gleichzeitig zeigen die Ergebnisse aber, dass die gewonnenen Jahre häufig mit einem hohen Preis bezahlt werden: Sie gehen zu Lasten der eigenen Gesundheit. [...] 1. Länger leben, länger krank: [...] Hierzulande haben Menschen, die 2013 geboren wurden, laut den Daten eine Lebenserwartung von 80,7 Jahren. Gesund sind sie davon aber lediglich 68,8 Jahre. [...] Ursache für die ungesunden zusätzlichen Lebensjahre sind oft nicht Krankheiten von Herz und Kreislauf oder Krebs, schreiben die Forscher. Stattdessen listen sie Leiden wie Diabetes, Muskel- und Skeletterkrankungen, mentale Krankheiten, Suchtprobleme, neurologische Erkrankungen sowie Hör- und Sehverlust auf.
sick  population  ageing  population  premature  ageing  big  pharma  pharmaceutical  industry  pharma  chronic  diseases  chronic  low-grade  inflammation  western  diet  Standard  American  diet  pattern  diet  sedentary  lifestyle  western  lifestyle  active  lifestyle  lifestyle  medicine  diabetes  Arthritis  osteoporosis  mental  health  mental  illness  addiction  neurology  neurobiology  neuroscience  quality  of  life  poverty  in  old  age  backpain  Cardiovascular  disease  vascular  disease  heart  disease  cancer  public  health  policy  public  health  stroke  heart  attack  health  care  budget  health  care  spending  Altersarmut  Services  Social  Services  health  crisis  premature  death  diet-related  disease 
august 2015 by asterisk2a

Copy this bookmark:



description:


tags: