asterisk2a + company + subscription   1

Apple Music: Neuer Streamingdienst verschlägt der Konkurrenz die Sprache - SPIEGEL ONLINE
Es kommt wie erwartet, und doch ist die Branche in Aufruhr: Bei der Entwicklerkonferenz WWDC hat Apple seinen neuen Streamingdienst Apple Music angekündigt. Umfang und Art des Angebots dürften der Konkurrenz das Leben schwer machen. [...] Apple muss damit nicht reich werden Allerdings sind die Ausgangspunkte sehr unterschiedlich. Bei einem Umsatz von 1,3 Milliarden Dollar machte Spotify im vergangenen Jahr 197 Millionen Euro Verlust. Mit dem Geldverdienen klappt es also nicht einmal beim Marktführer so richtig. Und trotzdem wird das schwedische Unternehmen mit acht Milliarden Dollar bewertet. Für Apple aber ist es viel einfacher: Der kalifornische Konzern muss mit seinem Angebot gar kein Geld verdienen. Der iTunes Store und der App Store dienen in erster Linie dazu, Kunden an Apples Plattformen zu binden und damit den Verkauf der viel profitableren Apple-Hardware anzukurbeln. Genauso ist es auch mit Apple Music.
Apple  Music  Apple  Spotify  Tidal  Pandora  Rdio  Deezer  Platdorm  Silo  aspirational  product  Branding  Brand  iTunes  Apple  App  Store  ecosystem  marginal  cost  margin  cash  cow  business  model  multi-product  company  freemium  subscription  model  commodity  business  commoditization  Software  Is  Eating  The  World  Google  Play  Amazon  Netflix  differentiate  differentiation 
june 2015 by asterisk2a

Copy this bookmark:



description:


tags: