arbeit   3052

« earlier    

Warten auf die immaterielle Arbeiterbewegung | Kosmoprolet
Ob wir also in einer Dienstleistungsgesellschaft leben oder nicht, bestimmt leben wir in einem Kapitalismus, der erstens nach wie vor auf industrielle Produktion nicht verzichten und zweitens seine grundlegenden Widersprüche nicht lösen kann.

Heute erleben wir die Taylorisierung der geistigen Arbeit, wo immer das möglich ist. Sie zeigt sich auch in der voranschreitenden Verbreitung von elektronischen Medien in allen Lebensbereichen. Nur durch elektronische Medien und Datennetze ist es möglich, die Produktion räumlich zu streuen und gleichzeitig die Kooperation und Kontrolle der Arbeiter zu gewährleisten. Die Arbeit wird kodifiziert, automatisiert, (international) aufgespalten, beschleunigt und verdichtet. „Keineswegs (macht) — wie das oft behauptet wird — die Aufspaltung und Dequalifizierung aller Tätigkeiten zu repetitiven Teilarbeiten das Zentrum des Taylorismus (aus); der Kern der Taylorschen Doktrin besteht vielmehr in der Trennung von Wissen (der Verfügung über die Erzeugung, die Manipulation und die Verwendung von Informationen) als Basis der Möglichkeit der Disposition (also von Herrschaft) einerseits, von Ausführung als abhängiger Tätigkeit, die dadurch zum Gegenstand eines Informationsprozesses und damit beherrschbar wird, andererseits.“
operaismo  negri  kosmoprolet  arbeit  immaterial 
14 days ago by s218611
How Millennials Became The Burnout Generation
This is why the fundamental criticism of millennials — that we’re lazy and entitled — is so frustrating: We hustle so hard that we’ve figured out how to avoid wasting time eating meals and are called entitled for asking for fair compensation and benefits like working remotely (so we can live in affordable cities), adequate health care, or 401(k)s (so we can theoretically stop working at some point before the day we die). We’re called whiny for talking frankly about just how much we do work, or how exhausted we are by it. But because overworking for less money isn’t always visible — because job hunting now means trawling LinkedIn, because “overtime” now means replying to emails in bed — the extent of our labor is often ignored, or degraded.
Zeitgeist  Gesundheit  Arbeit  Sicherheit 
14 days ago by amenthes
Plattformökonomie - Verstaatlichung?
Sie vergleichen die heutige Situation mit der Nationalisierung von Infrastrukturen um 1900. Wasser, Strom und Eisenbahn sind irgendwann als so grundlegend erkannt worden, dass Staaten ein Monopolrecht...
wirtschaft  Arbeit  from notes
15 days ago by Nievek
Was machen eigentlich unsere Parlamentarier? - derStandard.at
Einblick in den Arbeitsalltag und Workload einiger Nationalratsabgeordneten
demokratie  politik  arbeit  arbeitsplatz  work  nationalrat  parlament  nr 
5 weeks ago by pin.mel
robert-habeck.de: Die Stunde der mutigen Karnickels
ich möchte mich <a href="https://holyfruitsalad.blogspot.com/2018/12/lesen-gucken-staunen.html">der empfehlung von creezy> anschliessen:
ich Euch den Text von Robert Habeck dringend empfehlen. Er macht sich – wie selten ein Grünen-Politiker zuvor – ausgiebig und hartnäckig Gedanken über die künftige Arbeitswelt in diesem Land und auf der Welt. Was eines der vorrangigen Themen neben dem Klimaschutz nun eimal ist. Um so erschreckend, dass hierzu von den Regierungsparteien so schrecklich wenig kommt. „<a href="https://www.robert-habeck.de/texte/blog/karnickel-und-schlange/">Die Stunde des mutigen Karnickels. (Wie wir die digitale Arbeitswelt gestalten können.)</a>” Sehr lesenswert!


aber nicht ohne noch mindestens einen absatz zu zitieren:
Wie weitreichend die Schritte sind, sollte durch die Analyse der Wirklichkeit gesteuert werden. Die Zeit, von alles bestimmenden Masterplänen, ist jedenfalls vorbei. Politik muss schneller und experimentierfreudiger werden, will sie mit einer schneller werdenden und experimentierfreudigen Wirklichkeit Schritt halten. Wir brauchen dafür Module des Wandels, die wir jeweils benutzen oder nicht benutzen können.
Robert_Habeck  s  w  arbeit  zukunft 
5 weeks ago by diplix
Kleinunternehmer Rechnung und Umsatzsteuer richtig erklärt
Wer gilt als Kleinunternehmer oder was genau ist eigentlich die Kleinunternehmerregelung? Hier erfahren Sie es!
steuer  arbeit 
august 2018 by kwbr
Gegen Großraumbüros
Studie die Belgt, dass Großraumbüros nicht das gelbe vom Ei sind.
Großraumbüro  Arbeit  Agile 
august 2018 by Raylinth
ML bewerben
ML learning bewerben beispiele.
Facebook  arbeit  bewerben 
august 2018 by derk0pf

« earlier    

related tags

_promoting  aai  achtsamkeit  agile  arbeit4.0  arbeitsplatz  audio  ausstellungen  bad  balance  bewerben  bewerbung  bge  bloggen-inhalte_und_templates  bloginput  bremen  buch  buecher-für-praxis  büro  chillen  communities  demokratie  design  digitalisierung  dortmund  dublin  e13  e16  e2018  eapril  einkommen  emärz  engineering  erfahrungen  eu  facebook  fachartikel  faulheit  fortschritt  freelance  frueher  fu-berlin-mailinglists  fun+poesie  future  gehalt  gesundheit  großraumbüro  grundeinkommen  hiring  homepage  hr  idw  immaterial  inspiration-andere_psychs  intersex  job  jobsuche  kalener  kapitalismus  kommunikation  konferenzen-beruf  kontra  kooperation  kosmoprolet  krise  leben  lehrer  lessonslearnt  mailinglisten  nationalrat  negri  netzwerk  nr  operaismo  organisation  organisieren  parlament  philosophie  plan  planen  politik  presentation  pro  psychologie  reichtum  relaxen  robert_habeck  s  sascha_lobo  schematherapie  schule  schwimmbad  scrum  selbstdarstellung_-_webshops  sexualität  shop  sicherheit  singularity  sinndeslebens  slack  software  soziale_ungleichheit  sozialpolitik  sozialstaat  sozialwissenschaft  spd2.0_star5  sprechen  statistik  steuer  support  technik  tool  veranstaltungen  w  webseite  website  wirtschaft  wohnen  work  worklife  y-group  zeitarbeit  zeitgeist  zukunft  Ökonomie 

Copy this bookmark:



description:


tags: