snearch + träumen   18

Gedankensplitter forever young
Sie sollten wieder Ruhe einkehren lassen. Ruhe in Ihr Leben. Die jetzt MODERNE Form der Ruhe, etwas völlig anderes als der bekannte Bierschlaf auf der Couch. Und wie soll das funktionieren? Auch hier hilft uns Wissenschaft und Erfahrung. Darf ich vorschlagen?

Nur Ameisen und Menschen arbeiten ständig. Werden Sie zum Adler. Lebensenergie und Kraft kommen aus einer tieferen Quelle in Ihnen, die das Sprudeln anfängt dann, wenn Sie... zur Ruhe kommen. Zur MODERNEN Form der Ruhe.

Täglich mehrmals 5 min träumen. Hieß früher Gebet. Rosenkranzbeten. Rituelle Wiederholung. Heißt heute Meditation. Rituelle Wiederholung eines Mantra. Führt Sie in den "Reflex-Tiefschlaf", also Alpha-Zustand. Effektivste Form der Entspannung.
Täglich immer und immer wieder Formel-1-Reflex. Also Aaaaauuuuusatmen und Schultern fallen lassen. Sofortige Entspannung. Nachweisbar durch Messung von Adrenalin und/oder Cortisol. Sie werden unangreifbar für den täglichen Stress.
Jeden Tag ausreichend Magnesium und Tryptophan (Eiweiß). Biochemisch nachweisbare Entspannung der Muskulatur und des Geistes. Man bekommt plötzlich Abstand, Überblick, Souveränität.
Täglich Joggen. Auch nichts anderes als ritualisierte Wiederholung. Mit der Zeit lernt man, dabei zu träumen, abzuschalten.
Pflichtprogramm_täglich  entspannen  Meditation  Nahrungsergänzungsmittel  Magnesium  Tryptophan  running  Ruhe  Abstand  Überblick  Souveränität  träumen  abschalten  relax  Formel-1-Reflex 
november 2013 by snearch
Schlafforschung: Unser Nachtleben | Wissen | ZEIT ONLINE
Lange verachtete die Wissenschaft die Träume. Jetzt erkennt sie deren Wert: Im Traum legen wir das Fundament unseres Bewusstseins
träumen  Bewusstsein 
april 2012 by snearch
Schlafforschung: Die Dramaturgie der Nacht | Wissen | ZEIT ONLINE
Schlafforschung Die Dramaturgie der Nacht

Im Schlaf räumt das Gehirn auf und festigt Erinnerungen. Schlafforscher erkunden, warum wir dabei so wirres Zeug träumen.
Biologie  Life-Sciences  träumen  studieren  TOP  inspiration  Profession  Delta-Wellen  luzides  brain  sleep 
may 2011 by snearch
Schlafforschung: Wie Klarträumer ihre Gedanken steuern - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wissenschaft
Klarträumer haben es gut: Sie wissen, dass sie träumen. Manchen gelingt es sogar, die nächtlichen Phantasiegeschichten zu steuern. Für Gehirn und Geist beschreibt die Forscherin Ursula Voss, wie man seine Gedanken im Schlaf kontrolliert.
träumen  luzides  sleep 
february 2011 by snearch
Stimmt's?: Im Schlummerland | Wissen | ZEIT ONLINE
"Dauern auch lange Träume nur wenige Sekunden?", fragt Jochen Rompel aus Friedrichshafen.
träumen 
december 2010 by snearch
Traumforschung: "Nachts offenbart sich unsere tierische Seite" - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wissenschaft
Träume geben uns Einblicke in unsere elementare emotionale Persönlichkeit, glaubt der Neurowissenschaftler Mark Solms. Im SPIEGEL-WISSEN-Gespräch erklärt er die tiefere Bedeutung unserer Träume - und erzählt, was er aus seinen eigenen Träumen gelernt hat.
träumen  Traumanalyse  selna 
november 2009 by snearch
Schlafforschung - Gerüche beeinflussen unsere Träume - Wissen - sueddeutsche.de
Rosenduft oder verfaulte Eier - Gerüche haben offenbar einen Einfluss darauf, ob unsere Träume schön oder unangenehm sind.
träumen  sleep 
september 2008 by snearch
Frage der Woche Warum träumen wir? - Wissen - sueddeutsche.de
Manchmal können wir im Schlaf fliegen, aber häufiger versetzen uns unsere bizarren Träume in Angst und Schrecken. Steckt dahinter ein tieferer Sinn?
träumen 
march 2008 by snearch
Ich habe einen Traum - Gesellschaft - Leben - ZEIT online - Nachrichten, Kommentare und Analysen zu aktuellen Themen der Politik, Wirtschaft, Kultur und Wissenschaft
Früher hat sich Jürgen Flimm, Intendant der Salzburger Festspiele, im Traum oft verliebt. Heute träumt er eher von unangenehmen Dingen. Zum Beispiel, dass er sein Mathe-Abi nicht besteht.
träumen 
july 2007 by snearch
Die Zeit - Ihre Meinung
Viele Menschen erzählen davon, wie sie in ihre Träume eingreifen können, Albträume zum Guten wenden oder auswegslose Situationen im Schlaf lösen. Angeblich soll man über Nacht kreativer und sportlicher werden, wenn man weiß, dass man schläft. Glau
träumen 
february 2007 by snearch
ZEIT online - Musik - - - Ich habe einen Traum : Verformte Zeit
Blixa Bargeld, Sänger der Einstürzenden Neubauten, erzählt vom Musizieren. Was er schlafend erlebt, fasst er wachend in Texte und Töne
Profession  Kreativität  träumen  Kunst 
february 2007 by snearch
ZEIT online - Wissen - - - Träumen : Erfolgreich im Schlaf
Wer weiß, dass er träumt, kann über Nacht kreativer und sportlicher werden und sogar seine Albträume besiegen.
träumen  Psychologie  sleep 
february 2007 by snearch
Traumforschung Und wovon träumst Du nachts? - München - sueddeutsche.de
Im Schlaf spielen, lernen, rechnen: Zwei Klinik-Psychiater über Funktion und Wohltaten des Traums. Ein Interview.
träumen  Psychiatrie  sleep 
november 2006 by snearch
ZEIT online - Leben - - - Ich habe einen Traum : Terry Gilliam
Terry Gilliam, 65, geboren in Minneapolis, war Mitbegründer der Comedy-Gruppe Monty Python. Zuvor hatte er Physik und Politologie studiert und als Zeichner für die Zeitschrift »Mad« gearbeitet. Seine Filme »Jabberwocky«, »Das Leben des Brian« und
Lebenskönnerschaft  Kino  Fantasie  träumen  Märchen  Träume_realisieren  Essay  sleep 
november 2006 by snearch

Copy this bookmark:



description:


tags: