snearch + profession + print!!   20

Seth's Blog: Nature and nurture (professional edition)
Nature and nurture (professional edition)

The boss, conference organizer, co-worker, interviewer, parent or client who wants your best work, your art and your genuine enthusiasm:

...can demand that you bring your best possible work the first time, can point out that they are paying you well, that they're busy, that they're powerful, and that they accept nothing short of high performance or you're out.

...or they can nurture you, encourage you, set a high bar and then support you on your way. They can teach you, cajole you and introduce you to others that will do the same.

The first strategy is the factory mindset, of interchangeable parts and interchangeable people. It is the strategy of ensuring six sigma perfection, on demand, and the strategy of someone in power, who can demand what he wants, when he wants it.

You don't make art this way, or emotional connections, or things that haven't been made before. You may get the job done, but it's not clear if you'll make a difference.
Profession  Freelancing  Einstellung_geistige  print!! 
july 2013 by snearch
Working for free and what it taught me
If your job isn't something you look forward to each day, OMG CHANGE IT and don't mope about how you can't change it because OMG YOU CAN. (Footnote: It's unlikely you'll be able to change the culture of a company that's gone bad if you can't simply fire all the dead weight, and you'll just get frustrated trying so don't bother).
Profession  Glück  print!! 
july 2013 by snearch
Bewerbung: Riskante Anleitung zur Jobsuche | Karriere | ZEIT ONLINE
Hoferst Tipps haben es teilweise in sich. Vermutlich erklärt das auch den Buchtitel. Zwar schreibt Hofert in der Einleitung, es ginge keinesfalls darum, "potenzielle Arbeitgeber mürbe zu machen", allerdings sollten Bewerber nicht locker lassen und durchdacht bei der Stellensuche vorgehen. Ziel sei es, ins Gespräch zu kommen.

Das Buch liest sich gut und bietet besonders im ersten Teil eine Fülle nützlicher Informationen für jeden, der einen beruflichen Wechsel anstrebt oder als Freiberufler Kapazitäten für Aufträge hat. So rät Hofert, die Entwicklungen bei interessanten Arbeitgebern über deren Presseseite und die einschlägigen Medien und Branchendienste zu verfolgen. Steht eine Fusion oder ein Führungswechsel an, so ist das eine Chance auf frei werdende Stellen. Selbst wenn Arbeitsplätze abgebaut werden, heißt das nicht, dass keine neuen Leute gesucht werden. Oft werden im Zuge von Umstrukturierungen neue Abteilungen aufgebaut.
...
Ohne Kontakte wird die Jobsuche schwer

Entscheidend für eine erfolgreiche Stellensuche ist jedoch das eigene Netzwerk. Aber wie baut man ein solches Netzwerk auf? Prinzipiell verfügt jeder über diese Kontakte, schreibt Autorin Svenja Hofert. Freunde, Nachbarn, ehemalige Kommilitonen oder Mitschüler, alte Kollegen oder Chefs gehören dazu. Xing und Facebook erleichtern es, mit ihnen in Verbindung zu bleiben. Berufskammern, branchenspezifische Tagungen und Kongresse, Messen und Weiterbildungseinrichtungen sind weitere Anlaufstellen, um Kontakte aufzubauen. Auch die Wirtschaftsförderung von Städten und Landkreisen und Gründerplattformen zählen dazu. Hauptsache sei, man werde aktiv.
...
Hofert empfiehlt, auf Unternehmen mit Angeboten zuzukommen, die ein Problem lösen, mit dem die Firma aktuell zu kämpfen habe. Das ist für Berater, Trainer und Projektarbeiter ohnehin Usus und eine sinnvolle Idee. Eine andere Strategie von Hofert lautet: Werden Sie Teil der Community. Viele Unternehmen rekrutieren Programmierer beispielsweise aus Fachforen. Auch viele Social-Media-Experten werden derzeit auf diese Weise gesucht. Für einen Sachbearbeiter dürfte sich diese Strategie eher nicht auszahlen.
Profession  Stellensuche  verdeckter_Stellenmarkt  bewerben  Hofert_Svenja  Die_Guerilla_Bewerbung  Freelancing  print!!  networking_people  Community  Problemlösungsangebot_machen  Erfolgsprinzip  book_recommendation 
june 2013 by snearch
So hatte ich mir die berufliche Zukunft nicht vorgestellt - Stützen der Gesellschaft
Manchmal wünsche ich mir die vorhersehbare Routine einer langjährigen geregelten Beschäftigung. Den „NineToFive“-Job, die geregelten Wochenarbeitszeiten mit festen Urlaubstagen. Einen festen Job, in welchem ich über mehrere Jahre in der selben Firma verbleibe und mich durch Arbeitspraxis weiterbilde. Beruflicher Aufstieg. Feste Arbeits- und Freizeitzeiten, beruhigende alltägliche Gewohnheiten und finanzielle Sicherheit. Aber keiner in meiner Umgebung glaubt mehr daran, dass es noch normal ist, auch nur für zehn Jahre in einer Firma zu bleiben.

Mein Leben passt mit den Erwartungen meiner Eltern nicht zusammen. Sie hatten die Vorstellung, dass ein Studium allgemein mit einem höheren Einkommen verbunden ist. Ich wohne in Berlin, habe eine feste Teilzeitstelle und suche eine weitere. Ein Beruf alleine reicht für die alltäglichen Lebenskosten nicht aus.
...
Neulich lautete eine Jobempfehlung im Bekanntenkreis, zunächst als telefonischer Berater bei technischen Problemen zu arbeiten. Ein Übergangsjob, den man nach einer mehrwöchigen Einarbeitungszeit anfangen kann. Nur eine Stelle, um damit die Miete zu bezahlen. Aber Arbeitserfahrung ist nicht gleich Berufserfahrung. Meine Arbeitserfahrung in einem Supermarkt, Callcenter, Handwerksbetrieb, Forschungsinstitut, im öffentlichen Dienst oder in Selbständigkeit zählt leider nicht gleich viel bei der Bewerbung für ein bestimmte Stelle.
Profession  print!!  Don_Alphonso 
june 2013 by snearch
Maschinenbau−Konstrukteure (m/w) − Raum Berlin / Brandenburg / Magdeburg − StepStone
Maschinenbau-Konstrukteure (m/w)

Wir suchen Sie unbefristet und in Vollzeit als Maschinenbau-Konstrukteur (m/w) mit folgendem Aufgabengebiet:

Entwicklung und Konstruktion von Baugruppen und Maschinen in den Bereichen Anlagenbau / Maschinenbau, Sonderfahrzeugbau
Konstruktion von komplexen Baugruppen und Einzelteilen auf Basis parametrischer Abhängigkeiten
Auslegung und Vordimensionierung von mechanischen Bauteilen und Antriebskomponenten
Erstellung von Kundenpräsentationen, Projektdokumentationen etc.

Ihr Profil:

Ingenieur / Techniker / Konstrukteur (m/w) der Fachrichtung Maschinenbau, Anlagenbau, Mechatronik o.ä.
Sichere Kenntnisse in der 3D-Konstruktion mit einem CAD-System, z.B. Inventor / SolidWorks / Unigraphics NX
Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
Ausgeprägte Teamfähigkeit und selbstständige Arbeitsweise
Flexibilität

Leistungen:
Wir bieten eine interessante Tätigkeit mit Perspektive, ein leistungsgerechtes Festgehalt bei 40 Stunden, Überstundenbezahlung, Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen und Weiterbildungsmaßnahmen. 2009 sind wir als Top-Arbeitgeber für den Mittelstand ausgezeichnet.

Verfolgen Sie entschlossen Ihre Zukunft.
Auf unserer Website finden Sie nähere Informationen zur iks Engineering. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail oder über unser Online-Portal in unserem Stellenmarkt.
Profession  Maschinenbau  print!!  iks_Engineering_GmbH  Berlin  Fahrzeugtechnik  Stellenangebot 
june 2013 by snearch
Entwicklerkonferenz WWDC: Apple ist doch noch ein bisschen mutig | Digital | ZEIT ONLINE
Seit der Vordenker Steve Jobs tot ist, fällt Apple nichts mehr ein – besagt das Gerücht. Das Unternehmen bemühte sich bei der Eröffnung seiner Entwicklerkonferenz WWDC, das zu widerlegen. Es fiel ihm schwer.
TOP  Inspiration  Profession  thinking_wild  LSD  print!!  Jobs_Steve  flow  Kreativität  thinking_outside_the_box 
june 2013 by snearch
Ignore the news — I.M.H.O. — Medium
Paul Bradshaw, my then co-founder, who is now a professor at City University, London, told me about his idea of Five W’s and an H.

His idea was that every news story should answer five questions:

Who can I connect with?
What did the journalist read to write this?
Where did it happen?
When are related events taking place?
Why should I care?
How can I make a difference?

I think that this would be a pretty great way of dealing with news stories, but I’ve rarely seen it done. Particularly that last “H”, and that’s the problem – there’s no implication in mainstream news that very much can be done about all these things, but that we should be aware of it anyway.
TOP  Inspiration  Profession  print!! 
june 2013 by snearch
I Wasn’t Prepared to Work « Symbo1ics Ideas
tegers m) which came out of a particular integral from physics and probability theory:

0=∑k=0m∑j=0k+m−1(−1)k(mk)[2(k+m)]!(k+m)!2(k−j+m)!2(k−j+m)[2(k−j+m)]!12k+j+m+1.

I was very adept at algebra and calculus. To a mathematician, such adeptness is probably a boring skill, but it was a skill necessary to do effective experimental mathematics. (To elaborate, experimental mathematics is a lot about discovery and gut feeling. Being able to do algebraic manipulations, on-the-fly, is a valuable skill and decreases the mental bridge between problem and solution.) I was so adept at calculus that I completed a university level multivariable calculus, with coursework, midterms, and a final, in less than a week.
TOP  Inspiration  Mathematik  Profession  print!!  Interesse 
june 2013 by snearch
Ask HN: How did you move from a salaried job to contracting? | Hacker News
Simple: Get a client.

As a developer, there is lots of demand. People will ask to hire you. Politely decline and offer to contract. Eventually someone will accept. Then when they want to hire you, politely decline again. Eventually they may even offer to hire you at a fair salary, which you may choose to accept.

Keep in mind you need to be more than a developer. You are now a professional with a private business, and you need to act that way. You need to be your own boss, be accountable, communicate well, and hold yourself to a high standard.

If you are a cave dwelling developer who's bitter about managers and non-technical people, you should probably stick with your salaried job.

I can't understand how a competent, experienced developer with basic communication skills would have trouble finding contract work once they start looking. That said, I've encountered plenty of incompetent or obviously lying developers looking for contract work. If that's you, keep working until you are competent and don't have to lie.

reply
print!!  Profession  Consulting  London 
june 2013 by snearch
Alex Payne — Letter To A Young Programmer Considering A Startup
People are fulfilled by their work when they operate with a sense of purpose. So much of our understanding of the psychology of success is around setting goals and keeping those goals at top of mind: visualizing the moment of accomplishment, tracking our progress towards it, having others hold us accountable to reaching it. Goals give shape to our individual futures.
print!!  Sinnfrage_stellen  Profession  Lebensziel  Werte  diskutieren  Erfolgsprinzip 
may 2013 by snearch
Sucks to be an old engineer | Hacker News
MaggieL 1 hour ago | link

It doesn't suck to be an old engineer. It sucks to be an engineer with outdated skills.

I learned FORTRAN in 1968. I learned Scala in 2012.

I'll be 61 this week...and I just started a new job developing in Scala.

reply


MetaCosm 1 hour ago | link

One of the sharpest developers I have ever worked with -- was 63. He did only mobile development and only would agree to work 30 hours a week. When I pressed him on it, he explained that he liked to constantly be working on both Android and iOS projects, 30 hours a week each, and that kept his backlog of waiting clients happy.

EDIT: He completed the iOS application under budget with wonderful tests.
TOP  Inspiration  Profession  alte_Saecke  industry_slave  Altersdiskriminierung  print!! 
may 2013 by snearch
Vier-Stunden-Woche: Treffen des "Dynamite Circle" - SPIEGEL ONLINE
Conni Biesalski hatte schon genug Sonne in diesem Jahr, ihre Nase schält sich vom Sonnenbrand. Ihr Büro hatte die Reisebloggerin zuletzt in Portugal aufgeschlagen. Mehr als Laptop, Smartphone und Notizbuch braucht sie nicht, ihr Besitz passt in einen 40-Liter-Rucksack und die Umhängetaschen zu ihren Füßen. "Bei 30 Grad und Meer vor der Tür habe ich keine Lust, den ganzen Tag zu arbeiten", sagt sie. "Für mich ist das auch eine Motivation." Sie sei produktiver als in dem Bürojob, den sie mal für ein paar Monate bei einer Berliner Werbefirma hatte.
...
Für Friesen, Erlich und Co. gilt als Schlüsselmoment, ein Business aufzubauen, das automatisch läuft. "Passives Einkommen" ist das Zauberwort der Runde: Umsatz machen ohne zusätzlichen Aufwand, etwa über E-Book-Verkäufe, Podcast-Abos, exklusives Material für zahlende Kunden.
...
Sie alle wissen, wovon sie reden, sie haben Ahnung, aber auch keine Scheu zuzugeben, wenn sie vor eine Wand laufen. "Business in 48 Stunden neu organisiert, das sagt doch alles", twittert eine prompt.

Und so muss man den Arbeitsnomaden bei aller Skepsis eines lassen: Sie machen einfach etwas. Sie haben eine Chance gesehen und ergriffen. Etwas in ihrem Arbeitsleben hat sie gestört, sie wollten mehr Freiheit, mehr Selbstbestimmung, weniger Arbeit, mehr Geld - also haben sie alle Seile zum Angestelltendasein gekappt, ihr Leben geändert und an den Sandstrand verlegt.
Er habe alles aufgegeben, sagt Friesen: sein Loft, sein Auto, auch seine Freunde. "Ich hatte viel Besitz angehäuft." Seine Bilanz nach einem Jahr on the road: "Es war um ein Vielfaches leichter, als ich es mir vorgestellt hatte."
mehr_A_verdienen  Profession  print!!  nomadic  lifestyle  alternative 
may 2013 by snearch
Verhandlungstechniken: Wird die Verhandlung nicht abgebrochen, läuft sie erfolgreich | Karriere | ZEIT ONLINE
Viele Arbeitnehmer konzentrierten sich in der Verhandlung auf komplizierte Argumentationsketten statt darauf, die Verhandlungstaktik des Gegenüber zu analysieren. Die Signale des Chefs können viel sagen. Sätze wie "würde ich ungern zahlen", "ist viel Geld", "erfordert eine Gegenleistung" sind Signale dafür, dass der Arbeitgeber bereit ist, das verlangte Gehalt zu zahlen. Coach Tenbergen warnt auch vor vorauseilendem Gehorsam: "Solange die Verhandlung nicht stockt oder einer wutentbrannt den Tisch verlässt, verläuft sie erfolgreich. Auch ein Schweigen ist kein schlechtes Signal."
Mit etwas Training lasse die Unsicherheit nach. "So mancher entdeckt im Coaching, dass er sogar Freude am Verhandeln hat, das ist ein gutes Zeichen", erzählt Tenbergen. Auch mir hat das Coaching Spaß gemacht. Jetzt sollte sich der Chef warm anziehen.
print!!  Verhandlungsgeschick  verhandeln_Verhandlungstaktik  Profession  TOP  Inspiration  Glück  Freude  higher_quality 
may 2013 by snearch
Germany Takes the Lead in HVDC - IEEE Spectrum
HVDC offers a comparatively elegant solution. Thanks to power electronics placed at either end, a single HVDC line can act as a high-capacity electrical wormhole, pulling electricity from close to its point of generation and reinjecting it into the AC grid hundreds or thousands of kilometers away. The direction and magnitude of the power transmitted on a line can be precisely controlled, something that’s impossible to do for an AC line within the grid’s wide-open circuit. The power electronics needed to make this happen can push the cost of a single HVDC line well above that of an AC line. But when Germany’s TSOs totaled up all the costs, they found that a DC system would be a less expensive way to enable the country’s shift toward renewables, primarily because fewer lines have to be built or upgraded. 

Energiewende  HVDC  Profession  print!!  TOP  Inspiration  Interesse 
may 2013 by snearch
Berufsanfänger: Wie bewerbe ich mich richtig? | Karriere | ZEIT ONLINE
Jürgen Hesse: Ich meine damit, dass man planvoll vorgehen sollte und nicht einfach Firmen googelt und dann an alle die gleiche Bewerbung schickt. Sonst ist man wie ein Fischer, der eine Schnur ohne Köder in einen See wirft. Wer dagegen weiß, wo es gute Fische gibt und was ihnen schmeckt, hat viel bessere Chancen auf einen guten Fang.
...
ZEIT CAMPUS: Wie sieht der Plan aus?

Hesse: Entscheidend ist zunächst einmal die Einstellung. Man darf sich nicht als Suchender sehen, sondern als jemand, der etwas zu bieten hat. Das Unternehmen braucht jemanden, es hat also ein Problem. Und ich helfe dem Unternehmen aus der Patsche, weil ich ein Problemlöser bin!

ZEIT CAMPUS: ...und kein Bittsteller.

Hesse: Genau. Wenn ich mir das als Bewerber deutlich mache, verändert sich meine Situation zum Positiven.
bewerben  Profession  print!!  Hesse_Jürgen 
may 2013 by snearch
Twitter / bjfogg: If there's a job you want, ...
If there's a job you want, just start doing it (w/o pay). Key: Do it better than anyone else. Soon, you'll get hired for that job.
Profession  print!! 
may 2013 by snearch

Copy this bookmark:



description:


tags: