snearch + profession + ausstellerverzeichniss   1

Werde zum Job-Detektiv: Tipps für die Stellensuche - UNICUM
Ungefragt zugesandte Bewerbungen sind unpersönlich und stoßen selten auf interesse. Bewerbt euch erst, wenn ihr grünes Licht bekommen habt, so stecht ihr aus der Masse heraus. Die effektivste Möglichkeit ist das Telefon, die Scheu davor verliert ihr schnell. Jetzt heißt es durchfragen: Nennt euren Namen und euer Anliegen: "Ich möchte mich bei Ihnen als X oder im Bereich X bewerben. Ist dies derzeit sinnvoll und wer ist mein Ansprechpartner?"

Notiert alle Informationen für eine spätere Bewerbung: Anforderungen, gewünschte Fähigkeiten und so weiter. Auch bei negativen Antworten weiter dranbleiben: "Wann ist eine erneute Anfrage möglich?" Natürlich könnt ihr auch per Mail anfragen. Haltet euch auch hier kurz und fragt lediglich nach Stellen und Ansprechpartnern. Ein persönliches Gespräch macht nur Sinn, wenn ihr genügend Zeit habt, zum Beispiel auf Messen. Hier kann es sinnvoll sein, zumindest einige Bewerbungsunterlagen dabeizuhaben.

auF spurensuche: die recherche

Die erste Arbeit des Job-Detektivs heißt sammeln – und zwar potenzielle Arbeitgeber. Unternehmen, verbände, Ämter, Vereine: recherchiert Telefonnummern und E-Mail-Adressen von überall dort, wo immer ihr euch vorstellen könnt, zu arbeiten – egal ob eine Stelle ausgeschrieben ist oder nicht.

Kontaktdaten findet ihr natürlich auch in Stellenanzeigen von Zeitungen und Branchenzeitschriften oder in Online-Jobbörsen wie karriere.unicum.de. Hier hilft es, die Suche regional einzugrenzen. Bei passenden Stellen bewerbt ihr euch natürlich sofort. Achtet auch darauf, welche Unternehmen euch im Alltag begegnen. Diese fotografiert ihr kurz mit dem Handy, später recherchiert ihr die Daten zu Hause. Besucht Branchenmessen oder checkt zumindest die Ausstellerverzeichnisse aus dem Internet, informiert euer Umfeld und überlegt, wo Freunde, Familie, Bekannte und Nachbarn arbeiten. Aktiviert eure Netzwerke bei Facebook, Xing und Co. Am Ende eurer Recherche solltet ihr 200 bis 300 potenzielle Arbeitgeber auf eurer Liste stehen haben.
Profession  Stellensuche  Branchenmesse  Ausstellerverzeichniss  Umfeld  Freunde  Familie  Bekannte  Nachbarn  aktiviert  networking_people  Facebook  Xing  Kurzanfrage 
october 2013 by snearch

Copy this bookmark:



description:


tags: