snearch + raspberry_pi   75

Super-Himbeere: Raspberry Pi 4 | c't Magazin
Fazit
Der Raspberry Pi 4 Model B ist eine tolle Überraschung, er kann praktisch alles besser als der gleich teure Vorgänger und erweitert den Einsatzbereich des Raspi in viele Bereiche, für die man bisher teurere Einplatinencomputer mit weniger ausgereifter Software-Infrastruktur nehmen musste. An Raspbian muss die Entwickler-Community allerdings noch gehörig schleifen und polieren, weil vieles noch nicht klappt: Booten per USB und Netz, 64-Bit-Kernel und -Anwendungen, H.265-Videos und die Einbindung der Video-Decoder in Chromium und andere Software. Auch der Zwei-Schirm-Betrieb ist noch nicht ohne Tücken.

Ob sich der RPi4B auch als Desktop-PC-Alternative eignet, wie Eben Upton immer wieder betont, hängt stark von der persönlichen Erwartungshaltung ab. Wer den RPi4B als Desktop-PC nutzen will, sollte auf jeden Fall mindestens zur 2-GByte-Version greifen. Die 4-GByte-Version ist für aufwendigere Projekte sinnvoll. Über eine 8-GByte-Version wird schon spekuliert, doch falls sie überhaupt kommt, dann wohl erst nach der Einführung eines 64-Bit-Raspbian – und das kann noch dauern. Geduld brauchen Raspi-Freunde jedoch sowieso, denn bisher gibt es erst kleinere Stückzahlen des RPi4B und das sehr günstige USB-C-Netzteil der Foundation kann man wohl erst ab August kaufen.

Doch auch wenn fast jeder teurere Raspi-Konkurrent irgendetwas schneller oder besser kann: Der Raspi 4 ist mit einem Schlag wieder der beste Allrounder. (ciw)


Geniales Upgrade
Super-Himbeere
Die Raspberry Pi Foundation und Raspi-Mastermind Eben Upton zeigen, wie man das Maximum aus beschränkten Mitteln herausholt: Beim Raspi geht es nicht um Höchstleistung in Einzeldisziplinen, sondern um ein effizientes, bezahlbares und beherrschbares Komplettpaket. Zum gleichen Preis und bei ähnlicher Leistungsaufnahme liefert der Raspi 4 erheblich mehr Leistung und Ausstattung. Das gelingt den Raspi-Machern, indem sie ganz gezielt möglichst wenige Teile verbessern, auf breite Wirkung jeder einzelnen Maßnahme achten und zudem Nebenwirkungen und Kosten scharf im Blick behalten. Dabei geht es nicht nur um Hardware-Preise, sondern auch um den Aufwand für die Entwicklung, Software-Support und Liefermöglichkeiten. Insgesamt setzt der Raspi geradezu idealtypisch das KISS-Prinzip um: Keep it simple, Stupid!
Genial ist aber auch die Idee, den Raspi in möglichst wenigen Varianten für möglichst viele Einsatzbereiche zu fertigen und zusätzlich gewerbliche Käufer aus den Sparten industrielle Steuerung, Embedded Systems und Digital Signage anzulocken – der RPi4B wird bis 2026 gefertigt, taugt also auch für länger laufende Projekte und bekommt vermutlich Nachfolger, auf die man vergleichsweise leicht umsteigen kann.
Geschickt nutzt Eben Upton seine engen Verbindungen zur Firma Broadcom, wo er weiterhin als Chip-Architekt auf der Gehaltsliste steht. Das macht Dinge möglich, die andere Projekte nicht hinbekommen, etwa offene Linux-Treiber für den VideoCore VI und die Entwicklung des Spezialchips BCM2711, der eng mit Broadcom-SoCs für Settop-Boxen verwandt ist. Und auch wenn Broadcom die WLAN-Sparte an die Firma Cypress verkauft hat (die bald ein Teil von Infineon sein dürfte), sind die Kontakte anscheinend gut. Ich bin sehr gespannt, was noch alles kommt! (Christof Windeck)
Raspberry_Pi  4 
july 2019 by snearch
Döckerchen | c't | Heise Magazine
Dö­cker­chen
Do­cker auf dem Raspber­ry Pi
Die Con­tai­ner-Soft­ware Do­cker un­ter­stützt nicht nur x86-Sys­te­me, son­dern auch den Raspi. In­zwi­schen gibt es eine statt­li­che An­zahl von Con­tai­nern für den klei­nen Rech­ner, mit denen man ihn zum Fa­mi­li­en-Wiki oder zur Smart-Home-Zen­tra­le ma­chen kann. Wir geben Tipps zum Um­gang und zei­gen dar­über hin­aus, wie man ei­ge­ne Multi-Ar­chi­tek­tur-Images für PC und Raspi baut.

Von Mer­lin Schu­ma­cher
Ent­wick­ler und Un­ter­neh­men schät­zen Soft­ware-Con­tai­ner schon seit Lan­gem. Mit ihnen kann man im Hand­um­dre­hen Word­press, Me­di­a­Wi­ki, Node-Red und an­de­re Diens­te ein­rich­ten und kon­fi­gu­rie­ren. War Do­cker an­fangs nur für x86-Pro­zes­so­ren ver­füg­bar, läuft es nun auf zahl­rei­chen Ar­chi­tek­tu­ren, dar­un­ter auch ARM-CPUs des Ein­pla­ti­nen­rech­ners Raspber­ry Pi. So kann man Diens­te, die man noch arg­wöh­nisch be­äugt, pro­blem­los und gut weg­ge­sperrt als Con­tai­ner auf den Raspi be­för­dern. Oder man lässt un­ter­schied­li­che Ver­sio­nen von Lauf­zeit­um­ge­bun­gen wie Node­JS ne­ben­ein­an­der lau­fen, ohne dass sie sich ins Ge­he­ge kom­men.
c't  Raspberry_Pi  Docker  02/2019 
april 2019 by snearch
Unterschätzter Beaglebone Black | Forum - heise online
Unterschätzter Beaglebone Black
Leider wird der Beaglebone Black von der Presse zunehmend ignoriert, es gibt sogar Empfehlungen, keine neuen Projekte mehr auf dessen Basis zu beginnen.

Tatsächlich ist er nicht so leistungsfähig wie die meisten neueren Kleinstcomputer, aber er bietet eine Reihe gewichtiger Vorteile. Die Produktion ist für die nächsten 12 Jahre zugesagt. Das macht ihn für professionelle Projekte interessant. Er hat neben dem Cortex-A8-Kern zwei weitere, unabhängige 32bit-Risckerne. Mit deren Hilfe bietet er sich für Echtzeitaufgaben an, an denen die meisten der hier genannten Systeme scheitern. Einzig der Udoo neo bietet ein ähnliches Konzept, dessen Unterstützung allerdings noch in den Anfängen liegt. Die beiden Pruss des Beaglebone Black sind hingegen gut dokumentiert und werden Softwareseitig gut unterstützt. Zu guter Letzt wird der Beaglebone neuerdings von FreeBSD unterstützt. Damit ist die Versorgung mit einem aktuellen Betriebssystem auf Jahre hinaus gesichert.
Beaglebone  Black  Raspberry_Pi  alternative  FreeBSD 
march 2019 by snearch
Re: Unterschätzter Beaglebone Black | Forum - heise online
Re: Unterschätzter Beaglebone Black
Das BeagleBone Black und auch den Olimex OLinuXino Micro haben wir bereits im vorherigen Raspi-Alternativen-Vergleich in c't 3/14 auf Seite 84 besprochen, deshalb waren beide diesmal nicht wieder dabei.

Viele Grüße,
Mirko Dölle
BeagleBone  Black  Raspberry_Pi  alternative  c't  3/14 
march 2019 by snearch
What is the BEST choice for home automation in 2018! - YouTube
R McK
R McK
vor 10 Monaten (bearbeitet)
You mentioned you wanted more constructive collaboration to build a Home Automation community .. so I'll bite :) --

Bill, I am curious... I know you've been a proponent of OpenHAB for a long time, but I thought that once you installed Home Assistant (technically HASS I believe you demo'ed being the turnkey docker/RPi3 setup). At that point you mentioned you were thinking about migrating more to HA.

As a user of both, I've found the HA + NodeRed + MQTT combination to be the most powerful, flexible, and if anyone gives it an hour of tutorial videos .. just as easy as anything else out there. It's not that it's difficult, it simple takes about an hour of tutorial (video is fine) to get the paradigm. However, once a person goes through that process, the HA + NodeRed + MQTT just feels so much more powerful and modern to me. Particularly with ultra-inexpensive ESP32/8266 modules being so much more powerful and flexible.

Yet it also works so nicely with the older home automation RF solutions like Z-Wave, and a huge variety of options like the EnvisaLink EVL-4you've recommended in the past.

For yourself personally, not just your viewers, I'm just curious if you're still a fan of HASS.io since you began testing, or you've gone back to OpenHAB entirely?

BTW - As an avid follower of your videos, kudos for another good episode. The title on this one is good for clicks, perhaps, but possibly a bit misleading because the topic is limited to OpenHAB and not a review of the state of multiple products in 2018, similar to some past videos you've done.

(thank me later for the keyword stuffing, lol)
Smart_Home  best  home_automation_hub  Home_Automation  IoT  OpenHAB  Raspberry_Pi  Tipps_und_Tricks  recommendation  state_of_affairs  Home_Assistant  MQTT  Node-Red 
march 2019 by snearch
Sensorkit X40
Dieses hochwertige Sensor Kit wurde speziell für die gängigsten Open-Source Plattformen in Deutschland entwickelt. Es ist zu folgenden Einplatinen Computern kompatibel:
Raspberry (alle Modelle), Arduino, Banana PI, Cubieboard, Cubietruck, Beaglebone, pcDuino und den Mikrocontrollern (atmega, AVR, MicroChip PIC, STM32 usw.).

Für Raspberry und Arduino steht unter der Rubrik Downloads eine detaillierte Anleitung zur Verfügung. Sie enthält eine Beschreibung der jeweiligen Sensoren, die Pinbelegung sowie ein Programmierbeispiel für Raspberry und Arduino.
Hierdurch können auch Programmieranfänger ganz leicht eigene Versuche, Projekte und Experimente entwickeln und durchführen.
So haben Sie im Handumdrehen die Möglichkeit Ihren Herzschlag zu prüfen oder die Raumtemparatur und Luftfeuchtighkeit in Ihrer Umgebung zu messen.
Speziell für den Raspberry liegen dem Set ein Analog-Digital Konverter und ein Voltage Translator bei.
Sie können die Sensoren entweder fest verlöten oder auf ein Breadboard stecken, um an verschiedenen Schaltungen oder Experimenten zu arbeiten.

KY-001 Temperatur Sensor Modul
KY-002 Erschütterungs-Schalter Modul
KY-003 Hall Magnetfeld-Sensor Modul
KY-004 Taster-Modul
KY-005 Infrarot Transmitter Modul
KY-006 Passives Piezo-Buzzer Modul
KY-009 RGB LED SMD Modul
KY-010 Lichtschranken-Modul
KY-011 2-Farben [Rot+Grün] 5mm LED Modul
KY-012 Aktives Piezo-Buzzer Modul
KY-013 Temperatur-Sensor Modul
KY-015 Kombi-SensorTemperatur+Feuchtigkeit
KY-016 RGB 5mm LED Modul
KY-017 Neigungsschalter Modul
KY-018 Fotowiderstand Modul
KY-019 5V Relais Modul
KY-020 Neigungs-Schalter Modul
KY-021 Mini Magnet Reed Modul
KY-022 Infrarot Receiver Modul
KY-023 Joystick Modul (XY-Achsen)
KY-024 Linear magnetic Hall Sensor
KY-025 Reed Modul
KY-026 Flamen-Sensor Modul
KY-027 Magic Light Cup Modul
KY-028 Temperatur Sensor Modul (Thermistor)
KY-029 2-Farben [Rot+Grün] 3mm LED Modul
KY-031 Klopf-Sensor Modul
KY-032 Hindernis Detektor Modul
KY-033 Tracking Sensor Modul
KY-034 7 Farben LED Flash-Modul
KY-035 Bihor Magnet Sensor Modul
KY-036 Metall-Touchsensor Modul
KY-037 Mikrofon Sensor Modul [hohe Empfindlichkeit]
KY-038 Mikrofon Sound Sensor Modul
KY-039 Herzschlag Sensor Modul
KY-040 Kodierter Drehschalter (Rotary Encoder)
KY-053 Analog Digital Converter
KY-052 Drucksensor / Temperatursensor [BMP180]
KY-051 Voltage Translator / Level Shifter
KY-050 Ultraschallabstandssensor
Raspberry_Pi  Sensorkit_X40  Bezugsquelle  heise.de  Simac  Sensoren  Messtechnik  Regelungstechnik  Ingenieur 
march 2019 by snearch
FreeBSD expands activities as funds flow in | Hacker News
joshbaptiste 6 hours ago | link

Two reasons I recently switched to FreeBSD on my home servers, Dtrace and ZFS. In GNU/Linux I would need sort combination of strace,mpstat,ltrace,vmstat,iostat etc.. to find out the the things that a simple Dtrace script can tell me and also without dramatically affecting a running daemon process as the ptrace* system calls do.

...


profquail 6 hours ago | link

The learning curve isn't too bad for FreeBSD. I primarily develop F#/.NET apps on Windows; I've used Linux occasionally for research over the past few years, and more recently, to try out the F#/Mono combination.

I decided to try FreeBSD last year and was able to learn enough in a week to do some basic development work with it. In fact, I submitted patches for Mono 3.0 and F# 3.0 to the FreeBSD ports tree:

http://www.freshports.org/lang/fsharp/ http://www.freshports.org/lang/mono/

The folks on the FreeBSD forums are also very helpful (and patient!) so if you do run into trouble, you'll likely find the solution by asking there.
FreeBSD  PROs  DTrace  ZFS  F#  Mono  systemd  Raspberry_Pi 
may 2013 by snearch

related tags

"günstiger_Chip"_required_:-)  02/2019  3/14  3B+  16/16  433MHz  868MHz  AI  Alexa  alternative  Angular.js  Anne  Arduino  Assembler  Atomic_Pi  az-delivery  Beaglebone  BeagleBone  best  Bezugsquelle  Bildschirm  Black  Bluetooth  Board  book_recommendation  Bootstrap  Bundle-Ausführungen_erhältlich?  C  c't  candidate  cheap  CoAP  COC  COC-Modul  CONs  criticism  CUL  CUL-Stick  d08  d15  Debian  Desktop-PC  DHT-22  DietPi  DigiBee  DIY  Docker  DPI  DTrace  e-paper-device  Embedded_Linux  Embedded_Systems  Emulation  Entrepreneurship  environment_sensor  Erfolgsprinzip  Erlang  Erlang/ALE  ESP32  ESP8266  Express  F#  Feinwerktechnik  Fertigung  Formfaktor_ESP-12E  Forum  FreeBSD  FS20  Funkmodule  Gateway  Gehäuse  gekühlt  Golang  GPIO  Grafana  Grundkonfiguration  Gumstix  Hack  Hardware_Basteleien  HASS  have_a_demo_ready  heise.de  Hoffmann_Torben  HomeMatic  Home_Assistant  Home_Automation  home_automation_hub  Ikea  InfluxDB  Ingenieur  Inkubator  Intertechno  investing  IoT  Kamera  Kochbuch  LCD  LED  Linux  Lora  Lora-Sensor  m04  m05  mehr_A_verdienen  Messtechnik  MicroPython  Module_und_Sensoren  Mono  Mosquitto  MQTT  MQTT-Broker  NanoPi_M4  Node-RED  Node-Red  Node-Red-Dashboard  Node.js  NOOBS  ohne_Hersteller-Bridge_und_Cloud_betreiben  OpenHAB  Ostermann_Ulf  Perl6  PhpliteAdmin  print_server  Privacy  PRJ  professional  programming  Programming_Language  PROs  Python  Raspberry_Pi  Raspbian  Razberry  recommendation  Regelungstechnik  Scargill_Peter  screen  SD_Card  Security  Sensoren  Sensorkit_X40  Sertronics  Sertronics_GmbH  Server  Set-Top-Box  Simac  smart_home  Snips  Sonderheft  Sonoff  Spiess_Andreas  Spracherkennung  SQLite  Starter-Kit  Starter-Set  Starterkit  Star_Fox  state_of_affairs  systemd  Temperatur-_und_Luftfeuchtigkeitssensor  Tipps_und_Tricks  Tradfri  TV  USB_drive  VPN  vs.  vServer  W  Webdevelopment  Wemos_D1_Mini  WiFi  Wireguard  wireless  WLAN_configuration  Wähler_Oleg  y2017  y2019  Zero  Zero_W  ZFS  Zigbee 

Copy this bookmark:



description:


tags: