snearch + profession   2421

Re: Ganz übles Klischee | Forum - heise online
Das sagt keiner. Ich wage aber aus der persönlichen Erfahrung heraus folgende Thesen, was Quereinsteiger betrifft:
- Grundkenntnisse in Komplexitätstheorie fehlen Quereinsteigern. MINT-Absolventen ausserhhalb der Informatik haben hier noch am ehesten Zugang, speziell natürlich Mathematiker
-im Datenbank-Umfeld fehlt das Verständnis für Unterschiede von RDBS, NoSQL-DBs bzw deren theoretischer Hintergründe (ACID, BASE, CAP-Theorem) und welche Einflüsse das auf das Applikationsdesign hat
- Betriebssystem-KnowHow schwach ausgeprägt
- Implementierungen von bestimmten Berufsgruppen sind entweder extrem naiv oder massiv overengineereed -> Code sollte aber so geschrieben sein, dass er die Anforderungen sichtbar macht -> kein Mensch will Dokus lesen
- Die Aspekte der Software-Entwicklung abgesehen vom Programmierhandwerk sind schwach ausgeprägt (Software-Architektur, Test, Deployment, Automatisierung des Entwicklungsprozesses,...)

Ich behaupte nicht, dass jemand das oben genannte nicht lernen kann, ich stelle selbst Quereinsteiger ein. Die müssen sich aber eben dann (mit Abzügen in der B-Note) daran messen lassen wollen. Ein "ich studiere BWL aber ich hab Bock auf Programmieren und will irgendwann ein Startup gründen"-Typ, der glaubt so seine Personalkosten irgendwann senken zu können, kommt mir nicht ins Haus. Ein solides Informatik-Studium praktischer Ausrichtung (Angewandte Informatik, je nach Uni auch Bindestrich-Informatiken) vermittelt die genannten Kenntnisse am ehesten. Auch wenn ich mir Software-Engineering als Ingenieursstudium wünschen würde, wie es in den USA der Fall ist.

Zentrale Design- und Architekturentscheidungen treffen i. d. Regel Informatiker. Das ist auch gut so.
Profession  IT  Lernherausforderung  PRJ 
10 days ago by snearch
Berufskrankheiten - Diagnose: Am Job liegt es nicht - Karriere - Süddeutsche.de
Dieses System sei ein "Schutzschild für die Industrie", sagt Hans-Joachim Woitowitz, emeritierter Professor an der Universität Gießen und Arbeitsmediziner. Es sei seltsam und in der deutschen Rechtsordnung einmalig, "dass die Stellen, die für entstandene Schäden bezahlen sollen, diese auch ermitteln."
Standort_D_Land  Missstand  Beruf  Berufskrankheit  Profession  Industrie 
may 2018 by snearch
Das Peter-Prinzip lebt und gedeiht - norberthaering.de
Eine Führungskraft muss sich darum kümmern, dass andere erfolgreich sind.
Führungskraft  Qualifikation  Beruf  Profession  Karriere 
april 2018 by snearch
quality assurance - “How do you test a vacuum?” Interview question - Software Quality Assurance & Testing Stack Exchange
Such open-ended questions are trying to uncover if you have real-life experience tracking down misunderstanding and unsaid assumptions (which are always the source of the biggest problems in QA), if you have experience of quickly learning about new problem area.

They are not concerned about right and wrong answers. If interviewer has a preconceived "right" answer: run!

So, to answer this question, don't start talking about what you think they mean by "testing vacuum", but ask probing questions to learn more:

How is vacuum defined (empty space vs appliance vs outer space vs vacuum tube vs ...)?
What are unsaid assumptions? What else I need to know?
What are the requirements for vacuum?
What are the goals/intended use? Who is the audience: users? production line?
What process needs to be tested? Are they defined, or they need to be established and/or adjusted?
What metrics we use to evaluate success/progress?
What are corner/edge cases of definition? Lifecycle? Special unusual use cases?
Then, adjust answer accordingly to what you just learned. Use some related previous experience to illustrate how you solved any similar problem in the past.

They do not expect you to solve on the spot the technical problems they have and spend months and years trying to solve. They are interested to find out how you think, learn, solve problems and communicate with peers, especially under a pressure.
Beruf  Profession  Bewerbungsgespräch  Strategie  Umgangsformen  Problemlösungsstrategien  Vakuum  Feinwerktechnik  Maschinenbau 
april 2018 by snearch
Don't forget the non-tech stuff. Good engineers are everywhere. Good engineers w... | Hacker News
The tech you learn in college will be obsolete in a few years. The "soft" stuff will last a lifetime.
Profession  Erfolgsprinzip  soft_skills  Karriere  edw519 
september 2017 by snearch
Hauptstadtflughafen BER: Eröffnung 2019 oder doch erst 2023 – oder? - Berlin - Tagesspiegel
Ein Mann hat voll ins Schwarze getroffen, mit seiner Prognose zum BER-Start damals, die er allen BER-Verantwortlichen schickte: Ohne professionelles Krisenmanagement, im „pessimistischen Szenario“, werde der neue Berliner Airport erst am „17. September 2019“ eröffnen können. Wenn man’s gut macht, könnte es vielleicht 2018 etwas werden, so warnte er, im Januar 2013. Nach einem gründlichen Check des Projektes.
...
Der ernüchternde Faktencheck

Trotzdem muss dafür der BER vorher erst einmal ans Netz, vielleicht im September 2019, wie 2013 prophezeit. „Es ist alles so gekommen, wie es damals unser Modell berechnete. Man wollte es nicht wahrhaben. Es hat nie eine Antwort gegeben“, sagte Peter Hess, Geschäftsführer der Firma Berotronika aus Mainz, am Freitag dem Tagesspiegel.

Er war der Experte, der damals alle warnte, Klaus Wowereit, Matthias Platzeck, Hartmut Mehdorn, Horst Amann, Peter Ramsauer. Niemand wollte es hören. Inzwischen ist keiner mehr im Amt. Er ist auf das Risikomanagement von Großprojekten spezialisiert, hat Rüstungsvorhaben begleitet, die ähnlich störanfällig sind wie der BER.
BER  Profession  TOP  Inspiration  Risikomanagement  Hess_Peter  Firma  Berotronika  Großprojekt 
september 2017 by snearch
New implementation of Git in OCaml | Hacker News
yen223 10 hours ago | unvote [-]

I've been using OCaml for a couple of side projects, and I have been absolutely blown away by the amount of power this language provides. It strikes a nice balance between high-level expressiveness, while not sacrificing on performance.
I feel like OCaml is one of the programming world's best kept secret - if it had better tooling and better marketing, it could have taken over the world. I'm cautiously optimistic about ReasonML for this reason.
reply
Reason  OCaml  PROs  TOP  Inspiration  functional  Programming_Language  Profession  Professional_Software_Development  programming 
august 2017 by snearch
Spaced repetition - Gwern.net
You observe that most great scientists have tremendous drive. I worked for ten years with John Tukey at Bell Labs. He had tremendous drive. One day about three or four years after I joined, I discovered that John Tukey was slightly younger than I was. John was a genius and I clearly was not. Well I went storming into Bode’s office and said, "How can anybody my age know as much as John Tukey does?" He leaned back in his chair, put his hands behind his head, grinned slightly, and said, "You would be surprised Hamming, how much you would know if you worked as hard as he did that many years." I simply slunk out of the office!

What Bode was saying was this: "Knowledge and productivity are like compound interest." Given two people of approximately the same ability and one person who works 10% more than the other, the latter will more than twice outproduce the former. The more you know, the more you learn; the more you learn, the more you can do; the more you can do, the more the opportunity - it is very much like compound interest. I don’t want to give you a rate, but it is a very high rate. Given two people with exactly the same ability, the one person who manages day in and day out to get in one more hour of thinking will be tremendously more productive over a lifetime. I took Bode’s remark to heart; I spent a good deal more of my time for some years trying to work a bit harder and I found, in fact, I could get more work done.
...


"If you read a piece of text through twenty times, you will not learn it by heart so easily as if you read it ten times while attempting to recite from time to time and consulting the text when your memory fails." –The New Organon, Francis Bacon
The testing effect is the established psychological observation that the mere act of testing someone’s memory will strengthen the memory (regardless of whether there is feedback). Since spaced repetition is just testing on particular days, we ought to establish that testing works better than regular review or study, and that it works outside of memorizing random dates in history. To cover a few papers:
Karriere  Zinseszins  Zinseszinseffekt  Profession  Erfolgsprinzip  higher_quality  TOP  Inspiration  Bode  Bell_Labs  You_and_your_research  Hamming_Richard  Tukey_John  Genius  work_harder  compund_interest  knowledge  productivity  Lernen_lernen  spaced_repetition  Bacon_Francis  testing_effect  DRANBLEIBEN  y2017  m09  d10 
december 2016 by snearch
Expats: Die 20 lebenswertesten Städte - SPIEGEL ONLINE - KarriereSPIEGEL
Platz 1: Melbourne

Melbourne könnte ein anderes Wort für Work-Life-Balance sein. Expats werden freundlich begrüßt, es gibt gut bezahlte Jobs - die Mischung stimmt so sehr wie in keiner anderen Stadt. Bei der Lebensqualität schneidet Australiens zweitgrößte Stadt etwas schwächer ab.
Australien  Lebensqualität  Melbourne  Profession  Karriere 
november 2016 by snearch
Expats: Die 20 lebenswertesten Städte - SPIEGEL ONLINE - KarriereSPIEGEL
Platz 4: Düsseldorf

Kölner müssen jetzt stark sein. Während die Domstadt nicht in den Top 20 auftaucht, räumt die ewige Rivalin ab. Düsseldorfs Ansehen unter Expats ist hervorragend. Pluspunkt Nummer eins: Die Lebenshaltungskosten sind nicht hoch, dennoch kann man in der Hauptstadt Nordrhein-Westfalens viel Geld verdienen.
Düsseldorf  Karriere  wohnen  Lebensqualität  Profession  Verdienstpotenzial  Lebenshaltungskosten 
november 2016 by snearch
Volvo und Daimler: Lkw-Kartell droht 100-Milliarden-Klage - SPIEGEL ONLINE
ie EU-Kommission hatte im Sommer gegen die vier europäischen Lkw-Hersteller Daimler, Volvo, Iveco und DAF wegen Preisabsprachen eine Rekordstrafe von fast drei Milliarden Euro verhängt. Der VW-Tochter MAN wurde die Strafe erlassen, weil sie das Kartell verraten hatte.
Kartell  MAN  LKW  Maschinenbau  Profession  Begeisterung 
november 2016 by snearch
Zügige Trägheits­messung - Technologiezentrum Berlin Adlershof
Das genial einfache Verfahren hat Robert Klöpper ersonnen, Mitgründer und Geschäftsführer der Resonic GmbH. Geforscht und promoviert hat der Maschinenbauer am Tokyo Institute of Technology in den Bereichen Strukturdynamik, Systemidentifikation und Messtechnik. Vorher studierte er an der Universität Karlsruhe und der französischen Grande École ENSAM, wo er als Jahrgangsbester des Jahres 2006 ausgezeichnet wurde.

Einer akademischen Laufbahn hätte nichts im Weg gestanden, doch Klöpper wollte selbst seine Idee in die Tat umsetzen. Also gründete er vor fünf Jahren nach langjähriger Forschungsarbeit als Spin-off des Tokyo Institute of Technology und der TU Berlin die Firma. Erklärtes Ziel ist, im Bereich von Massenträgheitsmessungen Marktführer zu werden. Und tatsächlich schätzen schon jetzt Automobilhersteller, Teams aus dem Motorsport sowie Kunden aus Luft- und Raumfahrt das einzigartige Messsystem. So realisieren unter anderem verschiedene japanische Fahrzeughersteller regelmäßig anspruchsvolle Trägheitsmessungen mit der Technik aus Adlershof. Auch ein süddeutscher Automobilbauer verfügt über eine Resonic-Maschine und nutzt diese intensiv. Und bei Volkswagen, die zwei Systeme gekauft haben, lobt man, dass durch das zügige Messverfahren „rare Prototypen schnell wieder für andere Tests zur Verfügung stehen“ – ein wertvoller Zeitgewinn.
Maschinenbau  Mechanik  Trägheitstensor  Patent  Resonic  TOP  Inspiration  Ingenieur  Gründer  Profession  Strukturdynamik  Systemidentifikation  Messtechnik  Klöpper_Robert 
november 2016 by snearch
Studieren mit 40 - ist das verrückt? Rat von der Karriereberaterin - SPIEGEL ONLINE
Anne, 40, hat einen sicheren Beruf, doch der macht sie nicht glücklich. Wie sie einen Job findet, der ihr mehr liegt - und warum sie nicht auf Warnungen von Freunden hören sollte.
...
Es kann aber auch sein, dass sich die Prioritäten ändern. Menschen reifen, durchlaufen eine Persönlichkeitsentwicklung und verändern dadurch auch ihre Sicht auf den ursprünglich gewählten Beruf. Ich erlebe es häufig, dass dann nicht die Tätigkeit an sich, sondern grundsätzliche Annahmen in Frage gestellt werden: Der Marketing-Mitarbeiter möchte keine Konsumenten mehr manipulieren, der Ingenieur will mit Menschen statt Maschinen zu tun haben.
...
Grundsätzlich passen die von Anne angestrebten Themen gut zur zweiten Lebenshälfte. Ich rate ihr aber dazu, ihr Feld zunächst noch weiter einzugrenzen, am besten durch Gespräche mit Menschen, die in den entsprechenden Jobs bereits tätig sind.
Profession  Kurswechsel  Hofert_Svenja  Menschen_statt_Maschinen  Karriere 
august 2016 by snearch
Job- und Berufswechsel: Was ganz anderes arbeiten - so geht's! - SPIEGEL ONLINE
Nachrichten
>KarriereSPIEGEL
>Berufsleben
>Berufe
>Job- und Berufswechsel: Was ganz anderes arbeiten - so geht's!

25.05.2016

Drucken
Feedback
Nutzungsrechte


Mutige Berufswechsel "Diese Arbeit passt so viel besser zu mir"

Aufgezeichnet von Almut Steinecke

Vom Tischler zum Kinderarzt, von der Friseurin zur Zugbegleiterin: Wer seinen Job nicht mehr mag, sollte diese fünf Protokolle lesen - von Menschen, die es gewagt haben, ihren Beruf zu wechseln.
TOP  Inspiration  Profession  Berufswechsel  Kurswechsel 
june 2016 by snearch
Suche nach dem Traumjob: Das sollten Sie beachten - SPIEGEL ONLINE
Sie haben sich in der Industrie beworben, weil die Freunde das auch gemacht haben.
...
Hinter dem Wunsch nach "dem eigenen Ding" stecken veränderte Werte. Einen Job zu haben, der einem die Zugehörigkeit zur Gesellschaft und ein gutes Einkommen sichert, befriedigt nicht mehr. Es sichert einem nicht mal mehr Anerkennung. Bereits 30-Jährige zweifeln so an ihrer Karriere.

Das liegt sicher auch daran, dass Menschen heute früher erkennen, dass die Arbeitswelt nicht so zuckersüß ist, wie viele sich das vorstellen. Nach einigen Jahren im Job rücken neue Aspekte in den Vordergrund, der schicke Firmenname reicht nicht mehr. Man will entlang der eigenen Stärken und Motivationen arbeiten, sucht seinen Sinn. Der Wunsch danach wird auch gesellschaftlich angeregt. In individualistischen Kulturen wie der deutschen ist es ein positives Zeichen, sich selbst zu verwirklichen. Auch das spielt eine Rolle.
Profession  Berufswahl 
may 2016 by snearch
The Berlin Startup Salary Report | Journal by Jobspotting
Berliners are less experienced but more likely to work for startups.

People who live in Berlin tend to be less experienced that their peers that live outside of Berlin. However, these people are also far more likely to work for a startup.
berlin-meetupberlin-laptop
Profession  Startup  Berlin 
may 2016 by snearch
Picasso on Success and Why You Should Never Compromise in Creative Work – Brain Pickings
Picasso translates this ethos of not compromising from the ideological to the pragmatic as he sends Brassaï off with some practical advice on selling his drawings:

Don’t price them too high. What matters is that you sell a large number of them. Your drawings must go out into the world.
mehr_A_verdienen  Picasso_Pablo  Profession  Künstler 
april 2016 by snearch
Festo bringt fliegenden Kugel-Butler zur Hannover Messe | heise online
Festo fängt an zu spinnen: Der Automatisierungsspezialist hat eine Maschine konstruiert, die Leichtbaustrukturen aus Glasfasersträngen baut. Ein anderes Schaustück der Firma serviert Getränke aus der Luft.

...

Versponnen

Beim 3D Cocooner hingegen handelt es sich um einen von Spinnen inspirierten 3D-Produktionsroboter, der Leichtbaustrukturen aus einem Glasfaserfaden spinnt, wobei der gleichzeitig mit UV-härtendem Harz laminiert und verklebt wird. Anders als ein konventioneller 3D-Drucker arbeitet das Gerät nicht schichtweise, sondern frei im Raum – was uns an den Brückenbau-Roboter aus Amsterdam erinnert, der allerdings Metall spinnen soll.
TOP  Iinspiration  Profession  Karriere  Maschinenbau  Feinwerktechnik  Automatisierungstechnik  Festo  Produktionstechnik  robot  3D_Cocooner  GFK 
april 2016 by snearch
Idealistische Berufsanfänger: Erster Job, erste Krise - SPIEGEL ONLINE
Ob Arbeit als sinnvoll erlebt wird oder nicht, setzt sich nach ihren Erkenntnissen aus vier Faktoren zusammen:

Der Arbeitende muss seinem Job eine Bedeutung geben und die Frage "Macht es einen Unterschied, dass ich hier an dieser Stelle diese Aufgabe erledige?" für sich bejahen können. Außerdem will er sich zugehörig fühlen, den Eindruck haben, er sei richtig in seinem Team, mit den passenden Kollegen und einer guten Arbeitsatmosphäre.

Drittens muss die Tätigkeit eine Orientierung bieten: Wer arbeitet, muss wissen, wohin sein Job führt, was das Ziel ist. "Damit ist zum einen die persönliche Entwicklung, aber auch das Unternehmensziel gemeint", sagt Schnell. Und zu guter Letzt ist auch noch Kohärenz wichtig, dass also die Arbeit zum Arbeitenden und seinem Lebensstil passt.
...
"Ein kleines Rädchen im Getriebe sein finde ich unattraktiv." Das Wichtigste für ihn: einen Unterschied machen. "Ich wollte die Wirkung spüren von dem, was ich tue."
TOP  Inspiration  Profession  Sinn  Glück  mutiger  Neuausrichtung  Richtungswechsel 
january 2016 by snearch
think-cell :: C++ Entwickler/in bei think-cell gesucht
Weitere Highlights

Wir finanzieren die Arbeitsgemeinschaft für Programmiersprachen des Deutschen Instituts für Normung (DIN). Einige unserer Mitarbeiter sind Mitglied dieses Ausschusses und im internationalen Standardisierungsprozess von ISO/IEC C++ wahlberechtigt.
Wir sind bereits in vielen Bereichen auf C++11-Funktionalität umgestiegen, insbesondere bei Lambdas und R-Value-Referenzen.
Wir verwenden Boost in unserem gesamten Code, zum Beispiel Boost.Spirit für das Parsen.
Wir haben unsere eigenen Reference-Counting- und Persistenzbibliotheken, um ganze Objektstrukturen zu speichern und wiederherzustellen.
Wir haben einen Parser und Writer für das Excel-Format .xls geschrieben.
Wir besitzen eine umfangreiche Infrastruktur für Fehlerberichte. Assertions- und Fehlerprüfungen bleiben im freigegebenen Code und unsere Software meldet Fehler automatisch an unseren Server. Der Server analysiert den Fehler, kategorisiert ihn und speichert ihn in einer Datenbank, auf die alle Entwickler Zugriff haben. Wird der Fehler durch ein Update behoben, kann der Benutzer dieses Update direkt von einer Fehlerantwortseite herunterladen.
Think_Cell  TOP  Inspiration  IT  Profession  Karriere  C++  C++11  C++14  fun_in_programming 
december 2015 by snearch
Architekten zur Flüchtlingsunterbringung: Drei Wege aus der Wohnkrise - SPIEGEL ONLINE
Alle drei sind sich in einem einig: Deutschland hat kein Flüchtlingsproblem, sondern ein Wohnungsproblem. Und das schon seit Langem. Durch den erhöhten Bedarf an neuem Wohnraum gelange diese Notlage lediglich in die öffentliche Debatte. Und das sei auch eine Chance.
...
Die derzeitigen Standards sorgen dafür, dass ein durchschnittlicher Quadratmeter 1500 bis 2000 Euro kostet. Darunter geht nichts mehr. Das liegt an Schallschutz, Wärmeschutz, unzähligen Regulierungen mit Schutzzielen ... Dieses übermäßige Verlangen, sich etwa vor den Geräuschen aus der Nachbarwohnung zu schützen, kommt wohl immer dann hoch, wenn es Wesentliches kaum mehr zu verhandeln gibt oder es uns schlicht zu gut geht. Unser Architektenbüro hat ein Konzept für eine Bauweise entwickelt, bei der man mit 1000 Euro pro Quadratmeter auskommen könnte, ohne dass man schlechter wohnt. Und es gibt weitere Architekten, die in diese Richtung denken. Wenn wir solche Konzepte jetzt umsetzen, um die Ankommenden zu versorgen, ist das prima. Und das tut auch uns gut: Wenn heute mehr Menschen in der Lage wären, Wohnraum günstg zu mieten oder zu kaufen und dabei nur die Hälfte oder 60 Prozent der derzeitigen Preise zu bezahlen, wären viele nicht mehr gezwungen, ihren Kredit bis 65 abzubezahlen, sondern nur noch, bis sie 50 sind. Es ist eine riesige Qualität, weniger Geld verdienen zu müssen und dadurch mehr Freiheit zu gewinnen.
...
Wer nun sagt, wir brauchen aber jetzt Behausungen, dem kann ich nur entgegnen: Es gibt zur Zeit 1,7 Millionen leer stehende Wohnungen in Deutschland. Das ist allgemein bekannt. Gut, lassen wir die spekulativen Leerstände in den Stadtmitten raus, dann haben wir von den 1,7 immer noch 1,5 Millionen. Es ist klar, dass von diesen Wohnungen viele in wirtschaftlich schwachen Regionen liegen. Etwa dem ländlichen Raum in Sachsen. Aber auch in manchen Städten wie etwa Dessau-Roßlau mit einer Leerstandsquote von 14 Prozent oder Leipzig mit 12,1 Prozent Leerstand. Das sind 38.590 freie Wohnungen. Diese Gegenden sind natürlich relativ unattraktiv und haben einen kaum funktionierenden Arbeitsmarkt. Doch die Ankommenden werden sich ja ohnehin mit Sprache, Kultur ihrer neuen Umwelt vertraut machen, auch um Zugang zum klassischen Arbeitsmarkt zu bekommen.
Flüchtlingskrise  Reformbedarf  Wohnungsproblem  Wohnkultur  Interesse  Architektur  Wohnungsbau  Leerstand  Profession  Reformidee 
december 2015 by snearch
Downshifting: Raus aus dem Karriere-Korsett - Rat der Karriereberaterin - SPIEGEL ONLINE
Karriereberaterin Svenja Hofert antwortet:
Astrid, Sie haben nur ein Leben, und das gehört Ihnen. Gestalten Sie es so, wie es Ihnen richtig erscheint. Niemand ist zum Aufstieg verdammt. Wer eine Leiter raufgeht, kann auch wieder runter. Arbeit ist auch nicht alles - auch nicht für Leute, die hochqualifiziert sind. Der Beruf muss auch nicht Berufung sein. Wer das behauptet, beschäftigt vor allem die Coaching-Branche.
...
Dummerweise verdient man dort, wo es ruhiger zugeht, oft auch weniger Geld. Das ist eine Kröte, die viele ungern schlucken. Für manche Akademiker fängt Geldverdienen bei 50.000 Euro brutto im Jahr an. Da kommt man mit Sachbearbeiterpositionen selten heran. Viele am Downshifting Interessierte fragen mich dann, ob ich nicht einen Zauberkasten mit Jobs habe, die bei wenig Aufwand viel bringen - möglichst ohne vorheriges Lernen und bitte nicht im Vertrieb. Leider muss ich da passen.

Andere sind, wie Astrid, bereit, die Kröte des niedrigeren Verdienstes zu schlucken. Für sie ist der Wechsel in eine niedrigere Position trotzdem nicht einfach. Bei der Realisierung des Vorhabens, sich nach unten zu bewerben, steht man oft unter dem Fluch der guten Ausbildung. Wer sich unter seinem Marktwert anbietet, gerät schnell unter Generalverdacht: Ist das ein "faules Ei"? Meint der Bewerber das ernst? Ist ein solcher Bewerber nicht nach kurzer Zeit wieder weg?
Profession  Karriere  Priorität  Top-Priorität  downshifting 
november 2015 by snearch
Google revolutioniert die Medizin - Einblicke in die geheimen Labore - SPIEGEL ONLINE
GWC7 ist das Hauptquartier von Google Life Sciences, einer 2013 gegründeten Google-Abteilung mit dem Ziel, die Gesundheitsvorsorge zu revolutionieren und die Medizin in eine neue technologische Ära zu katapultieren. Und tatsächlich klingen die Projekte, an denen hier inzwischen mehrere Hundert Wissenschaftler arbeiten, so, als stammten sie aus einem Hollywood-Drehbuch:

Gearbeitet wird etwa an Nanopartikeln, die in den Körper geschleust werden, um dort nach Krankheiten zu suchen, oder an einem
Diagnostik-Armband, das rund um die Uhr den Gesundheitszustand des Trägers überwacht.
Schon weit fortgeschritten und in klinischen Studien ist eine Kontaktlinse, die den Blutzucker über die Augenflüssigkeit misst und Diabetikern die ständige Blutabnahme durch einen Stich in den Finger ersparen soll.

Vielleicht ließen sich all diese Projekte als weltentrückt, als geradezu esoterisch abtun, wäre da nicht das Personal. Unter den vielen Chemikern und Biologen, Medizinern, Astrophysikern und Elektroingenieuren, die hier Seite an Seite arbeiten, sind zahlreiche Wissenschaftler mit Weltruf.

...

Die Leitung von Google Life Sciences hat Andrew Conrad, ein promovierter Molekularbiologe, der einst einen revolutionären HIV-Test entwickelte. Conrad hat wenig gemein mit den professoralen Akademikern, die so oft in der medizinischen Forschung zu finden sind. Er legt keinen Wert auf Statussymbole, sein Büro hat gerade Platz für einen kleinen Tisch und vier Stühle, an der Tür klebt als Namensschild nur ein gelber Zettel, auf den jemand mit krakeligem Kuli "Andy" geschrieben hat. Er trägt gerne Cordhosen und Birkenstock-Sandalen ohne Socken.

"In den vergangenen 2000 Jahren war Medizin vor allem reaktiv, nicht proaktiv," sagt Conrad. Die Medizin komme fast immer erst zum Einsatz, wenn man schon gesundheitliche Probleme habe. Der Biologe begann darüber nachzudenken, wie ein Kontroll- und Meldesystem aussehen müsste, das die wichtigsten Indikatoren im Körper kontinuierlich misst, etwa die Zahl der weißen Blutkörperchen: Sehr klein müsste es sein, damit es nicht stört, zudem billig und energiesparend. So klein, dass zu sehen ist, was auf der molekularen und zellulären Ebene passiert. "Uns wurde schnell klar, dass man mit einer Zelle nicht aus einer Million Meilen Entfernung mit einem Megafon sprechen kann, sondern nur aus nächster Nähe", sagt Conrad.
Google  Life_Sciences  Zukunftsmärkte  Conrad_Andrew  TOP  Inspiration  Profession  Molekularbiologie 
november 2015 by snearch
How do you avoid burnout as a programmer? - Quora
Mike Preston, Former Senior Infrastructure Engineer at Synety
498 Views
Get ample sleep. Eat healthy. Learn things that interest you. Don't take your stresses home with you. Do something other than computers in your downtime. Go for a walk in the countryside.

Giving 100% all the time is a recipe for burnout. If you get something added to your plate (personal issues etc) then you are running on what energy reserves you have. When these are gone you will be a burnt out husk of a person. Googles 20% time and flexible working is a good way to avoid this problem. You are only running below 100% normally so you have space to deal with the addition stresses that we get from time to time.
Burnout  Profession  Professional_Software_Development  Hilfe_gegen 
september 2015 by snearch
An Interview with Brian Kernighan
M: Maybe you can help by being more concrete: can you recommend us some books, computer science books or otherwise, which you think have had a big influence on you?

K: The only computer science book I read more than once, that I actually pick up every few years and read parts of again, is The Mythical Man-Month by Fred Brooks, a great book. Partly it's very well written and partly the advice in it, even after more than 25 years, is still highly relevant. There are of course details that are different, some things we approach differently because we have more mechanization and more computer horse-power, but there's an enormous amount of good advice in that, so I recommend it highly. That's the only computer science book I can think of that you read for some combination of pleasure and insight.
C  Programming_Language  Kernighan_Brian  Interview  ML  Lebenszweck  Profession  book_recommendation 
september 2015 by snearch
Why Other Tech Talent Gets Paid More Than You — Medium
7) Know how much you’re worth, to the penny

There is only one way to know what you’re worth, and that’s to get an offer. There are plenty of sites that will give you ranges of what you should make based on your job title and geographic location, but nothing will be as good as seeing your name on a piece of paper next to your salary. You want to know what YOU’RE worth, not what your position is worth in a particular place.

My rule of thumb is a minimum of 3 interviews per year even if I’m happily employed. If I’m extremely happy, I’ll only interview twice.

If you’re picky about who you interview with and want to make sure it’s time worth spending, June allows you to get paid to speak to recruiters, literally. You set your price, and if the recruiter thinks you’ll be a fit for a job, they will reach out to you and you will be compensated for your time.
TOP  Inspiration  Karriere  Profession  Marktwert 
september 2015 by snearch
Einstiegsgehalt: Wie Bewerber geschickt verhandeln - SPIEGEL ONLINE
Die Frage nach den Gehaltsvorstellungen lässt Bewerber schnell trudeln. Zu niedrig oder zu hoch ins Regal greifen - beides kann das Aus bedeuten. Wie antwortet man klug? Ein Personalchef spricht Klartext.
Profession  Gehaltsverhandlung  weder_zu_tief_noch_zu_hoch 
september 2015 by snearch
Karrieremesse am 09.09.2015 in Berlin
Die Aussteller bieten Ingenieuren praktisch aller Fachrichtungen spannende Aufgaben. Allein 1.000 Ingenieure will in diesem Jahr der Elektro- und Maschinenbaukonzern General Electric in Deutschland einstellen. 500 Ingenieure sucht das Forschungszentrum Jülich in NRW, 400 Ingenieure braucht die Deutsche Bahn, 300 weitere Ingenieure sucht der Windanlagenhersteller Nordex, 200 die Bundeswehr. 150 Ingenieure benötigt der Liebherr-Standort in Rostock, der Schiffs-, Hafenmobil- und Offshorekrane herstellt. Der Luft- und Raumfahrtkonzern Thales braucht 100 Ingenieure mit Erfahrungen in der Luft- und Raumfahrt. Bis zu jeweils 1.000 Ingenieure aller Fachrichtungen benötigen die Dienstleister und Ingenieurgesellschaften wie Altran, Brunel, euro engineering, EDAG, Excellence, Ferchau, Hays, IAV, Randstad Professionals und Splu Experts.
Ingenieure, die ihre berufliche Zukunft in Berlin, Brandenburg oder Ostdeutschland suchen, haben ebenfalls eine große Auswahl an Unternehmen aus der Region. So sind die Bundesdruckerei, das Berliner Medizintechnik-Unternehmen Biotronik, der Windanlagenhersteller Nordex aus Rostock und mehrere Ingenieurdienstleister mit Sitz oder Zweigstellen in Berlin vertreten. „Die Auswahl an Aufgaben und Positionen ist auf dem Berliner Recruiting Tag ausgesprochen groß“, freut sich Organisatorin Franziska Opitz von VDI nachrichten.
Profession  Ingenieur  Karrieremesse  VDI  Stellenangebot  y2015  m08  m09  Berlin 
august 2015 by snearch
rW_SO_Viewpoints.pdf
What’s immediately apparent is that control is re
-
ally important for Project A but almost not at all
important for Project B. This leads us to the odd
conclusion that strict control is something that
matters a lot on relatively useless projects and
much less on useful projects. It suggests that the
more you focus on control, the more likely you’re
working on a project that’s striving to deliver
something of relatively minor value.
Professional_Software_Development  Profession  Marco_Tom_de  Projektmanagement  self_criticism 
august 2015 by snearch
Google: "Wir haben viel von Europa gelernt" - futurezone.at
Gerhard Eschelbeck (50) ist einer der bekanntesten IT-Sicherheitsexperten der Welt. Der geborene Oberösterreicher hat an der Johannes Kepler Universität in Linz (JKU) Informatik studiert. Eschelbeck hatte bereits als Student ein Start-up gegründet, das schließlich vom IT-Sicherheitsunternehmen McAfee gekauft wurde, für das er später auch arbeitete. Er wechselte als CTO zu Sophos, gründete im Silicon Valley sein IT-Sicherheits-Unternehmen Qualys und wurde 2014, nach zwei Jahren Tätigkeit bei einer Sicherheitsfirma im britischen Oxford, Vice President Security and Privacy Engineering bei Google. Eschelbeck besitzt mehrere Patente und gilt als einer der 25 einflussreichsten Informatiker weltweit.

Eschelbeck ist verheiratet, Vater von zwei Töchtern und wohnt in Cupertino. Eine seiner Maximen lautet: „Bereits während des Studiums aktiv die Nähe zur Wirtschaft suchen. Praxiserfahrung während des Studiums - im In- oder Ausland - kann einen guten Berufsstart nach Abschluss des Studiums sichern."
Karriere  Profession  IT  Erfolgstypen  Google  Eschelbeck_Gerhard  Erfolgsgeschichte 
august 2015 by snearch
(1) Home - Quora
You have the three most important characteristics for success:

1) Hard Working
2) Knowing What You Dont Know
3) Asking For Help

The most succesful people do exactly this. No one is extremely successful alone. Everyone needs help. More importantly

Being intelligent is by far the most over rated characteristic for success. In fact, when young, it can hurt you by making you lazy, complacent, egotistical, and assuming you don't need help. All of which will really really hurt you in the future.

You should be proud of where you are and keep working hard! Good things will happen to you.
Erfolgsprinzip  Erfolgsgeheimnis  Business  Profession  Entrepreneurship 
august 2015 by snearch
Erlang and distributed systems expert, gives his views on BEAM languages, Hindley–Milner… — This is not a Monad tutorial — Medium
I haven’t seen any new languages pop up recently that have grabbed my interest. On technologies, I think that microkernels are very, very interesting. Things like OSv for the JVM based languages, Mirage for OCaml and BSD Rump Kernels for the rest. I think those are going to become the fundamental building block of system orchestration in the very near future. The other thing to keep an eye on is the Nix Package manager, NixOS, and technologies like Atlas from Hashicorp. It’s not going to be too much longer before we declaratively describe out systems as well as our code. I am looking forward to that.
Prognose  Profession  Professional_Software_Development  Trend  Zukunftsmärkte  Microkernel  OSv  JVM  Mirage  OCaml  BSD  BSD_Rump_Kernel  system_orchestration  declarative  NixOS  Nix_Package_Manager  technology  Merritt  Erlang 
august 2015 by snearch
Laufschuhe: Welcher Typ passt zu mir? - SPIEGEL ONLINE
Wer steckt dahinter? Michael Hackner, Diplom-Ingenieur für Schuhtechnik und begeisterter Läufer. Mit einer Handvoll Experten seiner Manufaktur will er die besten Laufschuhe überhaupt herstellen. Runnertune heißt sein Unternehmen aus Hilpoltstein, einem Nest in Franken, wo früher viele Schuhmacherbetriebe arbeiteten und sich seit Generationen Triathleten zusammengerottet haben.
TOP  Inspiration  Profession  Kaufberatung  Laufschuhe  Schuh  Schuhtechnik 
august 2015 by snearch
What The Next Generation Needs Is Math, Not Programming - Statspotting!
ignoring the all-important Math that goes behind most things around us, would be a huge mistake.
TOP  Inspiration  Mathematik  Profession  Interesse 
june 2015 by snearch
Downshiften: In der Karriere einen Gang runterschalten - SPIEGEL ONLINE
Ständig Stress, dieser Druck, niemals Zeit... und das soll jetzt alles sein? Arbeit ist nur das halbe Leben. Wenn Angestellte oder Manager Beruf und Privates neu justieren, sprechen Psychologen von "Downshifting". Sechs Tipps.
...
Auch Tanja Kessler konnte das Grübeln nicht mehr abschalten. Sie machte eine Ausbildung als Naturpädagogin und kündigte vor drei Jahren ihren Job in der Werbeagentur. Heute leitet sie den Glücksgarten, ein Zentrum für naturnahes Leben, bietet Kochkurse an, stellt Käse, Brot und Naturkosmetik her. "Weniger arbeite ich eigentlich nicht", erzählt sie. Aber sie sei zufriedener.
Karriere  Profession  Downshifting  Glück 
may 2015 by snearch
Teilzeit: Darf jeder Mitarbeiter seine Stunden im Büro reduzieren? - SPIEGEL ONLINE
wei Kinder, ein Pflegefall in der Familie und trotzdem 40 Stunden im Büro? Wenn Mitarbeiter reduzieren möchten, müssen Chefs oft zustimmen. Manche wollen auch selbst weniger arbeiten - Tipps für einen Abschied aus der Vollzeit
Profession  Karriere  Beruf  Teilzeitarbeit 
may 2015 by snearch
Aufhebungsvertrag: Tipps und Fallen - SPIEGEL ONLINE
Die Firma entlässt reihenweise Kollegen, Aufhebungsverträge sollen den Ausstieg schmackhaft machen. Was tun? Wer zu früh unterschreibt, ist oft der Verlierer. Acht Tipps, damit Sie keine Ansprüche riskieren.
Profession  Arbeitswelt  Aufhebungsvertrag 
may 2015 by snearch
« earlier      
per page:    204080120160

related tags

!!!  "was_zur_Hölle_mache_ich_in_diesem-Kaff?"  $9M  $99  *BSD  3ct/KWh  3D  3D-Drucker  3D_Cocooner  3D_Printer  3GPP  5_Seiten_Bew  7nm  300$_House  <3  ABBA  Abbrecherquote  Abfall-_und_Kreislaufwirtschaft  Abfallbranche  Abfallwirtschaft  Abfindung  Abhängigkeiten_von_High_Tech_minimieren  Abitur  Abmahnung  Abramović_Marina  Absage  Absorber  Abtasttheorem  Abzocker  Academic_Earth  acquisition  action_item  Ada  Adams_Ken  Adlershof  Adler_against_mw  ADS-B  ADSL2+  adventure_of_uncensored_deep_thinking  advertisement  Advertising  advice  again  Agassi_Andre  AGB  Agile_Manifesto  Agora_Energiewende  Ahnung  AI  AIDS  Airbus  Airen  Aireon  akademische  akademische_Karriere  Akkumulator  aktiviert  Aktivisten  Aktuator  Akustik  Alba  ALBA-Gruppe  Albrecht_Sophie  Alef  Alexandrescu_Andrei  Alexithymie  ALG_II  Alleinstellungsmerkmale  Alphabet  Alter  alternative  Altersdiskriminierung  Alterungsprozeß  alte_Saecke  alte_Säcke  Altrozentrik  Altruismus  Altucher_James  Aluminium  amazon  Ambiguitätstoleranz  ambitious  Amsterdam  Analysen  Anderson_Vince  Android  Anforderungsprofil  angemessenes  Angst  Anlageberater  Annabi_Hedi  Anonymous  Anpassung  Anschlusstechnik  anspruchsvolle_Freizeitbeschäftigungen  Anstrengungsbereitschaft  ANSYS  Antennen  Anthropologie  antipode  Anwalt  Anwälte  Apple  App_Store  Arbeitgeber  Arbeitgebermarkt  Arbeitgeberwechsel  Arbeitnehmermarkt  Arbeitsbedingungen  Arbeitsbedingungen_diktieren  Arbeitshaltung  arbeitsmarkt  Arbeitsmittel  Arbeitsort  Arbeitsprobe  Arbeitsproben  Arbeitsrecht  Arbeitsschutz  arbeitstechniken  Arbeitsumgebung  Arbeitsvertrag  Arbeitswelt  Arbeitswissenschaft  Arbeitszeitmodelle  Arbeitszeugnis  architecture_software  Architekt  Architektur  ARC_Automatic_Reference_Counting  Arduino  Artensterben  Asien  Assange_Julian  Assembler  Assistly  Asteroidengürtel  Astronomie  Astrophysik  Atacama  Athmosphäre  Atomausstieg  Atomphysik  atumLASER_GmbH  Audi  Aufbautraining  aufbrechen_2012  Aufhebungsvertrag  Aufmerksamkeit  Aufschieberitis_überwinden  aufsteigen  Aufstieg  Aufstiegschancen  Auftreten  Augenlinsen  Augen_zu_und_durch  Augsburg  Augstein_Jakob  Ausbeutung  Ausbildung  Ausdauer  ausgedruckt  ausgeschaltet  ausgezeichnet  Auslandsaufenthalt  Aussenseiter  ausserirdisch  Aussteiger  Ausstellerverzeichniss  Auster_Paul  Australien  auswandern  auswerten  aus_Fehlern_Lehren_ziehen  authentisch_leben  authoring  Autismus  Autisten  AutoCAD  autodidaktisch  autodidaktisch_arbeiten  automation  Automatisierungstechnik  Automobilbau  Automobilindustrie  Automobilzulieferer  automotive  Autor  AUTOSAR  Avatar-Movie  AVAT_Automation_GmbH  Axolotl  Ayurveda  Bach  Bacon_Francis  Baden-Württemberg  Bahntechnik  Bakschisch  Bak_Lars  Balance  Ballmer_Steve  Banane  Ban_Ki_Moon  Barcelona  barfuss  Bartleby  Basketball  Batterien  Baubiologe  Baubiologie  bauen  Baugröße  Baukastensystem  Bauprojekt  Bayern_München  Bean_Zach  Beckenbauer_Franz  Bedingungen  Bedürfnis  Bedürfnisbefriedigung  Beefheart_Captain  beeindrucken  Beethoven  befristet  Beförderung  begeistern  Begeisterung  Begeisterungsfähigkeit  Begemann_Bernd  Behandlungsmethoden  beispielgebend  Bekannte  Bell_Labs  BER  Beratung  Berechnungsingenieur  Berechnungsprogramme  bergsteigen  Berg_Sibylle  Berkeley  Berlin  Berliner_Glas  Berliner_Glas_KGaA_Herbert_Kubatz_GmbH_&_Co.  Berners_Lee_Tim  Berotronika  Beruf  Beruf::aktive_Jobsuche  Beruf::Anforderungen  Beruf::Arbeitsplatzsicherheit  Beruf::Ausbeutung  Beruf::Ausland  Beruf::Auslandsaufenthalt  Beruf::Ausnahmeerscheinungen  Beruf::Begeisterung  Beruf::Berufsberatung  Beruf::Beziehungen  Beruf::Eignungstest  Beruf::Einstieg  Beruf::Erstkontakt  Beruf::Fallstricke  Beruf::Fangfragen  Beruf::Gehalt::Erfolgsbeteiligung  Beruf::Gehaltsextras  Beruf::geldwerte_Vorteile  Beruf::Gesprächsvorbereitung  Beruf::Grundlagenwissen  Beruf::Headhunter  Beruf::Interview  Beruf::Interview-Questions  Beruf::Jobwchsel  Beruf::Karriere  Beruf::Kontaktnetz  Beruf::Konzentration  Beruf::Kündigung  Beruf::Lebenslauflücken  Beruf::Machtspiele  Beruf::Marketing  Beruf::Marktwert  Beruf::Marktwert_schätzen  Beruf::Mobbing  Beruf::Moral  Beruf::Nebenjob  Beruf::Organisation  Beruf::Preparation  Beruf::Professionalität  Beruf::professionelle_Informationsquellen  Beruf::Profil  Beruf::Publikationen  Beruf::Qualitätsvorbilder  Beruf::Ratgeber  Beruf::Schweinereien  Beruf::selbständig  Beruf::Stellenangebote  Beruf::Stellenangebote_verstehen  Beruf::Stellensuche  Beruf::Studium  Beruf::Trends  Beruf::Tricks_der_Arbeitgeber  Beruf::Unternehmenskultur  Beruf::Unternehmensphilosophie  Beruf::Vorbereitung  Beruf::Vorstellungsgespräch  Beruf::Wahl  Beruf::Weiterbildung  Beruf::wissenschaftlich_arbeiten  Beruf::wählen  Beruf::Zielvereinbarungen  Beruf::Zusatzqualifikationen  Berufe  berufliche_Perspektiven  Berufsbeschreibung  Berufseinstieg  Berufskrankheit  Berufsschullehrer  Berufsstart  Berufswahl  Berufswechsel  Berufung  beschreiben  Besserverdiener  besser_mit_meinem_Chef_auskommen  Bessin_Ilka  BESSY_II  Bestechungsgeschenk  Bestnote_verweigert  Bethe_Hans  better_business  Beweisführung  Beweislast  Beweismethoden  bewerben  Bewerbung  Bewerbungsgespräch  Bewerbungsmethode  Bewerbungsprozedur  Bewerbungstechnik  Beziehungsnetz  Beziehungspflege  be_prepared  be_the_dude_who_gets_it_done_no_excuses  Biberach  Biesenbach_Klaus  Bildung  Bildungsangebote  Bildverarbeitung  biohacking  biologie  Biologie::Tiefseeforschung  Bionik  BioTech  Biotech  Bittorrent  BitTorrent  BJ_Fogg's_Behavior_Model  Blatter_Josef  blau  blitheness  Bloembergen_Nicolaas  Blogs  Bluetooth  BMW  Bode  Bodensee  Boeing  Boing  Bombardier  bondexpo  Bondtechnik  Bond_James  Bonus-Prinzip  book  booking  booking.com  book_recommendation  Boost  Bootstrap  boring  Borries_Friedrich_von  Bosch  Boss_Hugo  Bracher_Karl_Dietrich  Brafman_Benjamin  brain  brain_drain  brain_training  Branchenmesse  Brasilien  Brauner_Artur  Breitling_Lutz  Bremen  Bremsenergie  Bridges_Jeff  Bright_Walter  brillant  Broder_Henryk_M.  Brunel  Brüche  BSD  BSD_Rump_Kernel  Buchheit_Paul  Buddemeier_Philipp  Buddhismus  Buffett_Warren  Burmester_Audiosysteme_GmbH  Burmester_Dieter  Burnout  Bush_Kate  business  business_idea  Business_opportunities_cause  Business_Solution_Manager  Butterwegge_Christoph  Byrnes_Robert  Böblingen  Büro  Büroausstattung  Bürostuhl  C  C#  C++  C++11  C++14  C2C_Cradle_to_Cradle  CAD  CAD-Konstrukteur  CADFEM  CAE  Caesam  Cage_John  California  Cameron_James  Campfire  candidate  Canton  Canvas  Carbon-Nanotubes  CareeBuilder.com  Cargohose  Cartier  cash_flow++  Cash_Flow_Muse  CCS  CDO_Carbon_Disclosure_Project  CDS  Ceres  CERN  Chancen  change  Chaostheorie  Charisma  Checklisten  Chef  Chefdesigner  Chefsache  Chile  China  Chomsky_Noam  Cindy_aus_Marzahn  Cisco  citations  Citizenfour  Clinton_Hillary  Clinton_William_Jefferson  Clojure  cloudoffice_21  Club_of_Rome  Cluster  CNC  Coaching  Cocoa_Touch  Coderwall  Coen-Brüder  coffin_perspective  Commodity_fetischism  COMMON_LISP  Community  Compilerbau  component_sw  compund_interest  concentrated_effort  Conrad_Andrew  Conrod  CONs  Consultant  Consulting  contra  Contributor  conviction  Cook_Tim  Cooper_Gary  Core_Data  Corning_Cable_Systems_GmbH_&_Co._KG  Costanza_Pascal  Cost_Center  Coursera  coworking_space  cPanel.com  cps_continuation_passing_style  Crash_Berechnung  Creative_Class  criticism  cryptography_levels_the_playing_field_between_the_individual_and_the_government  CS  CSU  Cuban_Mark  Cummings_E._E.  current  Cypherpunk  D  d02  d07  d10  d11  d13  d19  d21  d23  Dahlewitz  daily_practice  Daimler-Benz  Dancer  daneben_zielen  dark_energy  dark_matter  das_wichtigste_Vitamin  data_mining  Datenbankanwendungen  Davos  DDR  dead_horse  Debian  Debugging  declarative  deep_dmain_knowledge  Definition  DEKRA  deliberate_practice  Delta-Wellen  Demokratie  Demos  Denkmuster  Denkweise  Deployment  Depp_Johnny  depressionen  Design  Designer  Developers_Toolbox  development  DHT  Diamanten_produzieren  Diazepam  Dice.com  Dichter  dicke_Bretter_bohren  dienen  Diener_auf_Abruf  Dienstleister  Dienstleistungen  Die_Guerilla_Bewerbung  digital  Digitale_Signalverarbeitung  Dior  Diplomarbeit  Diplomarbeit_anknuepfen  Diplomingenieur  direction  Diskretion  diskriminierend  Diskriminierung  Diskussionen::Managergehälter_und_-verantwortungslosigkeit  diskutieren  disruption  Dissertation  Dissertationsthema_aufgegeben  Distinktionsmerkmale  distributed_systems  Disziplin  diversifizieren  Diversity  DIY  Django  Dlang  dogfooding  Doktortitel  Doman_Cheb  don't_break_the_chain  don't_quit  Don_Alphonso  Dostojewski  Dotierung  downshifting  do_what_I_love  DRANBLEIBEN  Dreamliner_787  Drehwinkel  Dresden  Dresscodes  Drucker_Peter_Ferdinand  DuckDuckGo  dunkle_Energie  dunkle_Materie  Durchsetzungsvermögen  Durchsichtigkeit  D_Land  D_Land-Achter  Dänemark  Dürr_Prof._Dr._Hans-Peter  Düsseldorf  E-Commerce  E-Learning  E.on  Eat_That_Frog  EBooks  echte_Belohnung_vorenthalten  editions  EDM_Engelskirchen  education  edw519  Effekivität  effektiver  Effizienz  egoless  Ehrgeiz  ehrgeizig  ehrliche  Eichinger_Bernd  Eich_Brendan  Eigen-PR  Eigensinn  Eigenvektor  Eignungstest  Einflussfaktoren_Lebensweg  Einsamkeit  Einschlägige_Praktika  Einschüchterung  Einstellung_geistige  Einstieg  Einstiegsgehalt  eintauchen  Einwandern  Eiweisslöser  ElasticSearch  Elektro-_und_Informationstechnik  Elektromobilität  Elektromotor  Elektronenmikroskopie  Elektronenstrahlquelle  Elektrotechnik  Elias-GmbH  Eliten  Eltern  Elternezeit  Emacs  Embedded_Systems  Emerging_Technologies  Emerson_Ralph_Waldo  Emotion  emotionale_Aktivierung  Emotionen  Encryption  Energieeffizienz  Energien  Energiequellen  Energiespeicher  Energiespeicher_Akkus_Batterien  Energieumwandlung  Energieversorgung  Energiewende  Energie_effizienter_nutzen  Energy-Harvesting  Engagement  Engholm_Björn  Englisch  Englischkenntnisse  Eno_Brian  Entrepreneurs/Freelancer  Entrepreneurship  entscheiden  entscheidet  entsorgen  Entsorger  Entsorgungswirtschaft  enttrotten  Entwicklungsheld  Entwicklungshelfer  Entwicklungshilfe  Entwicklungsingenieur_in_der_Vorentwicklung  Epigenetik  Erbgut  Erdbeebenforschung  Erdbeerquarkeis  Erdkunde  Erfinder  Erfinder-Akademie  Erfolge_herbeiführen  Erfolgsbedingungen  Erfolgserlebnisse  Erfolgsfaktor  Erfolgsgeheimnis  Erfolgsgeschichte  Erfolgskriterien  Erfolgsprinzip  Erfolgsstrategien  Erfolgstypen  Ergonomie  Erlang  Erlangen  erlernte_Hilflosigkeit  Ermutigung  erneuerbare  erneuerbare_Energien  Erreichbarkeit_limitieren  erstes  Erstgespräch  erst_Praxis_üben_danach_automatisieren  Erwerbsarbeit  Erziehung  Erziehungskunst  Eschelbeck_Gerhard  Eskalation  Eskalationsstufen  especially_in_North_America_with_all_these_old_fuckers_retyring_there_is_so_much_opportunity_for_anybody_who_is_technically_minded  Essay  Ethik  Etikette  EU  EURO  Europa  Europäische_Gesellschaft_für_gesundes_bauen_und_Innenraumhygiene  EUV-Lithographie  everything_is_possible  Evolution  Export  F#  Facebook  Fachkräftemangel  Facility_Management  Fahrrad  Fahrradbüro  Fahrradfahren  fahrradfreundlich  Fahrradkurier  Fahrradmarkt_Zukunft  Fahrradtechnik  Fahrräder  Fahrzeugbau  Fahrzeugtechnik  Fahrzeugverkehr  Faltin_Prof._Dr._Günter  Familie  Familienunternehmen  Fangfragen  Fantasie  Faszination  faszinierend  Faßmann_Alix  FBI  FDP  feedback  Fehlerkultur  Feinwerktechnik  Feinwerktechnik::Anforderungsprofil  Fellmer_Raphael  FEM  Fernsteuerung  Ferris_Timothy  Fertigungstechnik  fesselnd  festanstellung  Festo  Fettlöser  Feuilleton  Feynman_Richard  FFT  fiese_Fragen_meistern  FIFA  filetype:mov  filetype:pdf  Film  Filmproduzent  Filmregisseur  financial_crisis_2007-2017  financial_sector  Finanzamt  finanzieren  Finanzindustrie  Finanzkapitalismus  finindep  Firefox-Lesezeiche  Firefox-Lesezeichen  Firma  Fisch  Fischpaß  Fitness  Fitschen_Jan  Fixperts  Flexibilität  flow  Flucht  Fluchtpunkt  Flughafen  FLUX  Flüchtlingskrise  Fonds  Ford_Henry  Formel_1  Forschung  Forschungsgebiete_unerforschte  Forth  FORTRAN  Foto  Fotograf  Fotografen  Fotografie  Fragen_an_Arbeitgeber  Fragen_an_potenzielle_Arbeitgeber  Framework  France  Franke_Dr._Berthold  Fraunhofer_Academy  Freaks  FreeBSD  freedom  Freelancing  Freelancing::Ethik  FreeRTOS  free_electron_programmer  Freiberuflich  Freiberuflichkeit  Freiburg  Freiheit  freiheit.com  Freiraum  fremdeln  Freude  Freude_erzeugen  freudscher  Freud_Sigmund  Freunde  Friedensnobelpreisträger  Friedrichshafen  Fritsch_Lutz  Fruchtfliege  frustration  Fukuyama_Francis  fun  functional  funding  Fundraiser  Funk  Funkfernsteuerung  funny  fun_in_programming  Fussball  Fußgängerbrücke  FWT  Führung  Führungskraft  Führungskräfte  Führungsstil  Führungsverantwortung  für_einen_Beruf_entscheiden  Galaxis  Galliumnitrid  games  ganzheitlich  ganzheitlich_betrachten  ganzheitlich_denken  Gear_Bearing_Unit  Gedichte_schreiben  Gedächtnis  gefuehlte_Leistung  gegen  Gehalt  Gehaltsniveau  Gehaltsrechner  Gehaltsreport  Gehaltsverhandlung  Geheimdienst  Gehälter  Gelassenheit  Geld  Geldpolitik  Geldverschwendung  geldwerte_Zusatzleistungen  gemeinnützig  Gemeinnützigkeit  Gemüsesaft  genetik  Genius  Gentechnik  Gen_ErbB4  Geologie  Georgia_Tech_Online  Geothermie  Gerst_Alexander  Geräte-_und_Applikationsspezialist  Geräusch  geräuscharm  Geschäftsmodelle  Gesellschaft  Gesellschaft::Alternativen  gesellschaftliches_Engagement  Gesellschaftskritik  Gesichtsverlust  gestorben  Getriebe  getting_involved  get_into_control  gewerblich  Gewinnbeteiligung  Gewissensbisse  GFK  ggplot2  Giesskanne  Gilliam_Terry  git  github  GIZ_Deutsche_Gesellschaft_für_Internationale_Zusammenarbeit  Glaube  glauben  Glaubitz_Uta  global  Globalisierung  Globalstar  Glück  GmbH  Godin_Seth  Goertz_Albrecht_Graf  Goethe_Institut  GoEuro  Golang  Gold  Goldman_Sachs  google  Gott_Zufall  GPG  GPS  Graf_Steffi  Graham_Paul  Graphen  Graphics  Graphics::Design_lernen  Greenpeace  Greenwald_Glenn  Grenzen_setzen  Grid  Grossprojekt  Grossprojekte  Grossraumbüro  Grove_Andy  Großprojekt  Grundbedürfnis  Grundbedürfnisse  Grundlagenforschung  Grönland  Gründen  Gründer  Gründling_Kristian  Grünflächen  Guericke_Konstantin  GUI  Guttenberg_Karl-Theodor_zu  Göpel_Maja  Habilitation  habilitieren  Hackathon  hacken  Hackers  HackFwd  Hackspace  Hadoop  Hafen  Haindling  Haiti  Halbleiter  Haltung  Hamburg  Hamming_Richard  handeln  Hannover  Hannover_Messe  Hannover_Messe_2011  Hanselmann_Scott  Hansen_Jens  Hantzsch_Robert  happiness  hardwarenah  Hardware_Basteleien  hartes_Training  Hartnäckigkeit  Hartz_IV  Harvard  Harvard_Business_Review  has:Beruf  Haskell  Hasso-Plattner-Institut_HPI  Hattler_Helmut  Haushalt  Haushalt::aufräumen  Haushalt::putzen  Haushalt_Bund  Hausverbot  Hawking_Stephen_William  Headhunter  Headunter  health  Heidenheim  Heiligabend  Heilkunst  Heilpraktiker  Helden  Hella_Aglaia_Mobile_Vision_GmbH  Helmholtz_Zentrum  Helnwein_Gottfried  Henkel_von_Donnersmarck_Florian  Hennigsdorf  herausarbeiten  Herdenbildung  herz  Herzensangelegenheiten  Herz_anhören  Hesse_Jürgen  Hesse_Schrader  Hess_Peter  HF  hft_high_frequency_trading  HiFi  Higgs_Boson  high-frequency  higher_quality  high_end  High_End_Audio  Hilfe_gegen  hilft  Hilti  hineinstolpern  hintergründe  Hitze  HIV  hocharbeiten  Hochbegabte  Hofert_Svenja  Hoffnungspunkte  Hoffnung_stiftend  Holocaust  Home_Automation  Home_Stager  homosexuell  Honigbienen  Horizont_erweitern  Horst_P._Horst  Hotel  Hotelmanager  HotSpot  hourly_rate  House_Steve  Houston  how_to_stay_calm  HSPA  HTML  html5  Hub  Humanmedizin  hundred  HU_Berlin  HVDC  Hysterese  Hüther_Gerald  Hüther_Prof._Gerald  IBM  IB_Interface_Builder  ICCT  ICE  Ichthyostega  Identifikation  identify?  Idole  idw  IHK_Berlin  Iinspiration  Ikone  iks_Engineering_GmbH  Image  Imagination  Immobilien  Immobilienmakler  in  Indien  Individualisten  Individualität  Indonesien  Industrie  IndustrieHansa_Consulting_&_Engineering_GmbH  industry_slave  Informatik  Informationsdienste  Infrastruktur  Ingenieur  Ingenieure  Ingenieure_ohne_Grenzen  Ingenieurlücke  Ingenieurmangel  Ingenieurmethodik  ingenieurmässig  ingenieurmässig_arbeiten  ingenieurwerk.de  Initiativbewerbung  Initiativkraft  Initiatvbewerbung  Injection_Molding  Innenpolitik  inner_resistance  Innovation  Innovativ_denken  Innovator  Innovatoren  Insel  insightful  Insp.  inspiration  Instinkt  Integrated_Industry  Intel  Intelligenz  interessant  interessante  Interesse  interims-manager  Interimsmanager  international  internet  Interneuronen  Interpreterbau  Interressen  Interview  interview_process  Intuition  Inuit  investigativer_Journalismus  investing  in_10_Jahren  ios  iOS_Developer_Program  iPad  iphone  Irland  ISS  ISV  IT  IT-Branche  IWF  J1_Visumantrag  Jacobs_Marc  Janczak_Jörn  Janssen_Bodo  Java  javascript  Jazz  Jennings_Andrew  Jobangebot  Jobangebote  Jobbezeichnung  Jobbezeichnung_erfinden  jobbörsen  Jobinterview  Jobmarkt  Jobs  jobs-related  JobServe.com  Jobsuche  Jobs_Steve  Joghurt  Jolie_Angelia  Jones_Grace  Joost  Jorck_Gerrit_von  Jorgensen_Ellen  Journalism  Journalismus  Journalist  Journalisten_investigative  JPI_Topspeed_M2  jQuery  JSON  Julia  Jurist  Justiz_willfährig  just_get_out_there  JVM  jwz  Kaczynski_Theodore_J.  Kalifornien  Kanada  Kanarischen_Inseln  Kandel_Eric_R.  Kandidat  Kapitalismuskritik  Kapitän  Karaoke  Karosserie  Karriere  Karriereberaterin  Karriereberatung  Karrierefaktoren  Karrierekiller  Karrieremesse  Karrierepfade  Karriereverweigerer  Karriereverweigerung  Kartell  Kasino11  Katalysator  Katastrophenhilfe  Kaufberatung  Kavka_Markus  Kazaa  Kehrtwende  Keilson_Hans  keine_Angst_vor_dem_Scheitern_haben  Kenia  Kennedy_John_F.  Kennelerngelegenheiten  Kennenlerngespräch  Kernel  Kernel_Release_Manager  Kernenergie  Kernfusion  Kernighan_Brian  Kernkompetenz  Kigali  Killerphrase  Kindheit  Kindheitserinnerungen  Kindheitswünsche  Kino  Kirsch_Russell  kk  Kleidung  kleinen_Schritt_tun  kleine_Schritte_tun  Kleinwinkelstreuung  klettern  Klimadaten  Klimadiskussion  Klimakrise  Klimapolitik  Kloster  Klöpper_Robert  knowledge  Knuth_Donald_E.  kochen  Kofaktoren  Kokain  kollegiale_Beratung  Komiker  kommen_lassen  Kompass  Kompetenznachweis  Komplexität  Komplexität::managen  kompromisslos  konfliktfreudig  Konfliktmanagement  konfuzius  Konjunktur  Konkurrenzkampf  Konsequenz  konstruieren  Konstrukteur  Konstruktion  Konsumkritik  Konsumverzicht  Kontaktbörsen  Kontaktnetz  Kontrolle  Kontrollierbarkeit  Konzentration  Konzept  Konzeptingenieur_mechanische_Systeme  Kopenhagen  Korruption  Korruptionsbekämpfer  Korruptionsbekämpfung  Kosten  Kosten_senken  Koum_Jan  Krankenpfleger  Krankenversicherung  Krankheiten  Krautrock  Kravitz_Lenny  kreativ  kreativität  Kreativitätstechniken  Krebs  Kreiner_Christine  Kreis  Kreislaufwirtschaft  Kreuzfahrt  Krise  Krisenreaktionskräfte  Kriterien  Kritik_üben  kritische_Phase  Kryo-Transmissionselektronenmikroskop  Kubrick_Stanley  Kugellager  Kundenperspektive  Kunden_werben  Kung_Fu  Kunst  Kurator  Kurfürstendamm  Kursbuch  Kurswechsel  Kurzanfrage  Kurzweil_Ray  KW24  kw3513  kw4213  Kybernetik  Köln  Körpersprache  Künast_Renate  Künast_Renate_Elly  kündigen  Kündigung  Künstler  Labyrinthdichtung  Lagerfeld_Karl  Lahrs_Claus-Dietrich  Lamborghini  Landwirbeltier  Langeweile  Langsamkeit  Langscheid_Tobias  Laser  Laserbearbeitungsgeräte  Laserdiode  Lasertechnik  Lasertechnologie  Lass_Jakob  latex  laufen  Laufschuhe  Lausanne  Lautsprecher  learning_by_doing  Learn_the_rules_of_the_game  Leben  Lebensaufgabe  Lebensenergie  Lebenshaltungskosten  Lebenskrise  Lebenskönnerschaft  Lebenslauf  Lebenslaufkosmetik  Lebenslauflücke  Lebenslauflücken  Lebensmittelindustrie  Lebensplanung  Lebensqualität  Lebensschiff  Lebenssinn  Lebenswerk  lebenswert  Lebensziel  Lebenszweck  Lebens_Sinn_des  Leben_ohne_Handy  LED  Leerstand  Legano_David  Lego  Lehrer  Leidenschaft  Leidenschaften  Leipzig  Leistungsbedarf  Leistungsdichte  Leitstern  Lernbedarf  lernen  Lernen_lernen  Lernherausforderung  Lerntrieb  Lernverhalten  Lernvorgang  lesen  Lesezeichen-Symbolleiste  Lesitung_verkaufen  level_of_toolchain_familiarity  leverage  Lewandowski_Robert  LHC  Libertarismus  libraries_programmers_tools  Libre_Office  Licht  Lichte_Marc  Lichtgeschwindigkeit  Liebe  Liebeskummer  Liebherr  Liebherr_Hans  Liebherr_Isolde  Liebherr_Jan  Liebherr_Willi  Life-Sciences  lifestyle  life_sciences  Limbo  Lineare_Algebra  LinkedIn  LinkedIn.com  LinkeIn  Linus_Torvalds  Linux  Linux_Foundation  LISP  Lissabon  List_der_Engpassberufe  Literatur  Lithium  Lithiumakkus  Lithographie  LKW  LMS  Lob  Lobbing  Lobbyismus  Logistik  Lohndumping  London  Long_Term_HSPA_Evolution  Lorentzkraft  Los_Angeles  love  low_tech  Loyalität  LSD  LTE  LTE_Advanced  Lua  Lubbe_Dr._Andreas  Luft-_und_Raumfahrttechnik  Luftfahrt  Luftverschmutzung  Lukrez  Lust  Lust_auf_Teamarbeit  luzides  LVMH  Lärmbelastung  Lärmbelästigung  Lärmpegel  Lärmschutz  Löwentraut_Leon  M.I.T  m02  m04  m05  m07  m08  m09  m10  m11  Machtmittel  Machtposition  Macros  Magento  Magnetfelder  Magnetismus  Maklern  malen  Maler  Malerei  Malik_Fredmund  MAN  Management  Management::Methoden  Manager  Manager_ohne_Grenzen  Mandarin  Mangel  Mann_Merlin  MAN_Gruppe  Marathon  Marathonläufer  Marco_Tom_de  Mario  Markdown  marketing  Marktwert  Marokko  Mars  Marsrover  Marx_Karl  Maschinenbau  Maschinenbau::Konstruktion  Maschinenbau::Kunststofftechnik  Maschinenbau::Software_Tools  Master  Materialismus  Mathematica  Mathematik  Mathematik_höhere  Matlab  Matlab-Toolboxes  maximum_strength_not_maximum_fun  Maxwell_James_Clark  MBau<3  MBau_dead_horse  McKinsey  Mechanik  Mechanik_höhere  Mechatronik  media:document  media:video  Medikamente  Meditation  medizin  Medizintechnik  Meeresforschung  Meeresverschmutzung  Mega  Mehdorn_Hartmut  Mehrwert_schöpfen  mehr_A_verdienen  Meine_Welt_meine_Regeln  Meinung  Meinungsführer  meisterhaft_beherrschen_lernen  Melbourne  Mell_Heiko  Melville_Herman  Memcache  Menschen_statt_Maschinen  Mentalität  Mentor  Meraki  Mercedes  Mercedes-Benz  Merritt  Messbarkeit  Messe  messen  Messen_steuern_regeln  Messmethoden  messtechnik  Metallbearbeitung  Meteor  Methoden  Methodik  Mexico  Mexiko  Meyer_Clemens  Mi  mich_auf_meinen_Prüfstand_stellen  mich_produzieren  microbots  Microkernel  MicroNanoTech  Microsoft  Mikrobiologie  Mikrorobotik  Mikrosystemtechnik  Milchstrasse  Miltär  Mind  minimize_politics  Mirage  Missbrauch  Misserfolg  mission_statement  Missstand  Missstände::Bankenwesen  Missstände::VC_in_Europe_risk_averse  MIT  Mitarbeitersuche  Mittagessen  Mittelklasse  Mittelstand  Miyamoto_Shigeru  ML  mo  Mobbing  Mobilität  Mode  Modedesigner  model  Modellbau  Modelle  modomoto.de  Modula-2  Molekularbiologie  Monster.com  Monty_Python  Moral  Morgan_Stanley  Moskau  motek  Motivation  Motto  Mozart  MQB_modularer_Querbaukasten  MT.DERM  Multimillionär  Multithreading  Murray_Bill  Museum_of_Modern_Art  Musik  Musiker  Musse  Mut  mutig  mutiger  Muße  MVC  myLang  MySQL  Mythen_moderne  Mythos  Männlichkeit  Märkte  Möbel  mögliche_Gründe_für_Ablehnung  Mönch  Mössenböck_Hanspeter  Müllentsorgung  Müller_Michael  München  Nachbarn  nachdenken  Nachfolger_aufbauen  Nachhaltige_Entwicklung  Nachhaltigkeit  Nachrichtentechnik  Nachruf  Nachrufe  Nahrungsmittelindustrie  Nahtoderlebnisse  Naidoo_Kumi  Nanolaser  Nanotechnologie.  Nanoteilchen  NASA  NBL_Next_Big_Language  Nebenabtrieb  nebenjobs  Neid  Neidfalle  Nein_sagen  netscape  Nettostundenlöhne  networking_hardware  networking_people  Neuanfang  Neuanfänge  Neuausrichtung  neue  neue_Lösungen_erfinden  Neue_Märkte  neue_Technologien  neumann.com  Neun-Stufen-Modell  Neurobiologie  Neuroplastizität  Neuseeland  Neustart  Neuß_Juliane  Newsqueal  New_Deal_Diskussion_D_Land  new_york  nginx  NGO  Nicaragua  Nichols_Carol  Niederlande  Niedringhaus_Anja  Nietzsche_Friedrich  Niggemeier_Stefan  Nintendo  Nischen  NixOS  Nix_Package_Manager  NLP  Nobelpreis  Nobelpreisträger  Nokia  nomadic  Non-Profit-Organisation  non_mainstream  Norvig_Peter  Nowitzki_Dirk  Nubert  numerische  nur_1_Leben  nur_ein_Leben  nutrition  Nyquist_Theorem  Nüsslein-Volhard_Christiane  Obama_Barack  Oberon  Oberon-2  Objective-C  OCaml  Occupation  Offenes_Haus  offer_and_provide_value_through_thinking_harder_and_more_focused  Offshore  Offshore-Windparks  ohne_Abschluss  Olivenzucht  Oloid_AG  Omidyar_Pierre  online_education  onshore  OOP  OpenCourseWare  Open_Data  Open_Source  Open_Source_contributor  Open_Street_Map  Optik  optimieren  optimism  Optimismus  Oranienburg  Orbital_Sciences  Ordinat  Organisation  Organisationen_nichtstaatliche  Orthopädie  Osagawara_Leann  Oscarpreisträger  Ostfriesland  OSv  OTR  outsourcing  overcoming  Oversampling  Oxford  P&C_Peek_und_Cloppenburg  P+Z_Engineering_GmbH  Packaging  Page_Larry  Paradies_für_Ingenieure  Parapsychologie  Pareto_Prinzip  Paris  Partnerschaft  Pascal  Passion  Patent  Patentanwalt  Patentwesen  patio11  Pavlina_Steve  payment  PDM  Pedersoli_Carlo  Penrose_Roger  Perelman_Grigori  Perl  Peron_Jean-Herve  Perseverance  PersonalNetworking  Personal_Concierge  Perspektive  Perspektivwechsel  persönliche_Kontakte  Persönlichkeit  Pflegehelfer  Pflichtprogramm  Pflichtprogramm_täglich  Philosophie  Photonik  Photovoltaik  Php  PHP  Physics  Physik  Picasso_Pablo  Pierer_Heinrich_von  Pietro  Pike_Rob  Pilze  Pilzesammeln  Piratenpartei  Pirate_Bay  PKW  Plack  Planet  Plan_B  Plastizität  Playdom  Playfish  Plus_Haus  Plutonium  PLZ73240  Poitras_Laura  Politikwissenschaft  politisches_Engagement  Polruckeln  Pomodoro  ponder  Porsche  Portugal  Positionen  positionieren  POSIX  Post-Universitätskrise  Postprivilegien  potenzielle  Potsdam  Potsdamer_Platz  Power_Grid  Praktikum  preference  Pressfield_Steven  Primzahlen  print  print!  print!!  print!!!  print!!!!  Prinzip  Priorität  PRJ  Pro/Engineer  Probezeit  problematisch  Problemlösungsangebot_machen  Problemlösungsstrategien  product  productivity  Produktentwicklung  Produkte_enwickeln  Produktionstechnik  Produktivität  profession  Professionalism  Professionalität  professional_software_development  professionelle  Profession_invent  Professonalität  Professor  Profil  Profitabilität  Profit_anheben  Profit_Center  Prognose  Programmers_Editor  programming  Programming_Language  Projekt  Projektbüro  Projektkandidaten  Projektleiter  Projektmanagement  Projektmanager  Projektmarktplatz  Promotion  PROs  protocol  prototyping  Provinz  Prozesskompetenz_demonstrieren  präsentieren  Prüfstand  Psychoanalyse  Psychoanalytiker  Psychologie  Psychologie::Entscheidungsfindungsprozess  Pulsar  Pyramidenzellen  Python  Qantentheorie  Qt  qualified  Qualifikation  Qualität  Qualitätsprodukt  Qualitätssicherung  Quantensprung  Quantentheorie  quantum_field_theory  Querdenker  Quereinsteiger  Quereinstieg  Quicklisp  R  Raddatz_Fritz_J.  Radlader  Radwege-Entwicklungsplan  Rails  Randelhoff_Martin  Randomisierung  Rapid_Miner  Rat  Ratgeber  Ratgeber_besseren  Rattenrennen  Raumfahrt  Ravensburg  RC  realtime  Reason  Recht  Recht::Urheberrecht  rechtsanwalt  Recruiting_Tag  Recycling  Redis  Red_Hat  reflect  Reflexminderung  Reformbedarf  Reformidee  Regelungstechnik  Regierung_Merkel  Regierung_Merkel_II  Regierung_Obama  regionalen_Unterschiede  Regisseure  Reinickendorf  Reiniger  relax  remember_PPM_FEM  remember_who_you_are  reminder  renewables  Rentabilität  Reputation  Rescue_Time  Resonic  Respektsperson  Respekt_verdienen  Ressourceneffizienz  resume  Rettungsschwimmer  RFID  Rhetorik  Ricard_Matthieu  Richtungswechsel  rigoros  Risiken  Risiken_wagen  Risiko  Risikofaktoren  Risikogruppe  Risikomanagement  roadblocks  robot  Robotik  Rockway_Jonathan  Roedelius_Hans-Joachim  Rohloff  Rolls-Royce  Romantik  Roscheisen_Martin  Ross_Phil  roter_Faden  Roter_Faden  RT  Ruanda  Rucksack_über_Mauer_werfen  Ruderer  Ruhe  Ruhestörung  rules  Rumi  Rundum_sorglos_Paket  running  Russland  Rust  RWE  Rösler_Philipp  Rückbau_Strassen  Rückschläge_verarbeiten  Rückzahlung  Rüf_Patricia  Saade_Ulrike  Sabbatical  Salpeter_Edwin_E.  Samtech  Samwer_Oliver  San_Francisco  SAP  SAP_R/3  SAS  satellite  Scala  scale_yourself  scaling_website  Scansonic  Scansonic_MI  Schatz_Paul  schauspieler  Scheinselbständigkeit  scheitern  scheitern_lernen  Schellnhuber_Dr._Hans_Joachim  Scheme  Schiffbau  Schiffsmotor  Schirach_Ferdinand_von  Schizophrenie  Schlagfertigkeit  Schleimpilz  Schmidt_Helmut  Schmidt_Sebastian  Schneider_Helge  Schnellnhuber_Hans_Joachim  Schramm_Georg  Schraubverbindung  schreiben  Schriftsteller  Schriftstellerei  Schrottplatz  Schuh  Schuhtechnik  Schuldgefühl  Schule  Schumacher_Michael  Schwab_Klaus  Schwaechephasen_von_Giganten  Schwanhäußer_Günter  Schwarzes_Loch  Schweber_Silvan_S.  Schweden  schweinereien  Schweinezyklus  Schweinfurt  Schweiz  Schwächen  Schäfer_Bodo  scientific_computing  Scientific_Linux  Screenhero  screensharing  Scrum  SecureDrop  Security  Seele  Seipel_Hubert  Sekundärrohstoffe  Selbstbehauptung  Selbstbewusstsein  Selbsterforschung  Selbsterkenntnis  Selbstmanagement  Selbstmarketing  Selbstorganisation  Selbstversorgung  Selbstvertrauen  Selbstwertgefühl  Selbständigkeit  self-marketing  self_care  self_criticism  selna  Sensor-Netzwerk  Sensoren  Sensorik  Sereal  Serotonin  serve_local_businesses  Set-Designer  Sethi_Ramit  Sex  sexueller  Shaolin  Sheen_Charlie  sicheren  sich_selber_ernst_nehmen  Sidney  sieben_goldene_Regeln  Siemens  Siemens-Manager  Sightjogging  Signalverarbeitung  Silicon_Valley  Silizium  Silva_Walter_de'  Silverstein_Craig  Simons_James_H.  Singapur  Singularity_University  Singularität  Sinn  Sinnfrage_stellen  Sinnkrise  Sinnsuche  Sinn_stiften  Sivers_Derek  sk  Skandal  Skandale::Mannesmann-Prozess  Skandale::Siemens  SKF  Skulpturen  Skype  sleep  Sloterdijk_Peter  Smalltalk  Smalltalk_Kommunikation  Smart_Grid  smart_home  Snowden_Edward  So  Social_Games  Social_Networks  Sockets  Sockets_Raw  software  Softwareentwickler  SoftwareentwicklerTrends  Softwareentwicklung  Software_Developer  Software_Engineering  soft_skills  Solaranlage  Solarenergie  Solarstromanlage  SolidWorks  Souffleur  Souffleuse  Soundbar  Souveränität  soziale  Soziales  Sozialsektor  Sozialverhalten  spaced_repetition  SpaceX  Spandau  Spanien  Spanisch  sparen  Spass  speed  Spencer_Bud  Spendensammler  Spezialisierung  spielen  spielen::Golf  Spitzenkraft  Spitzenleistung  Spitzenleistungen  Spitzenqualität  Sprache  Sprachen_lernen  Sprachkurs  Sprachschule  SPritzendorfer_Josef  Spritzgiessen  SPSS  sputtern  Spätzünder  SQL  Stackoverflow.com  StackOverflow_Careers  Stadler  Stadtplanung  Stahnsdorf  Standort_D_Land  Stanford  Starfighter  startup  Startup::Bootstrapping  Startup::Ethik  Stasi  state_of_the_nation  Statistik  Statussymbol  Stauwehr  Stehaufmännchen  Steinki_Alfred  Stellenangebot  Stellenausschreibung  Stellenmarkt  Stellensuche  Stellkraft  Stellmoment  Stepanov_Alexander  Steuererklärung  steuern  Steuern::Einkommen  Steuerungssoftware  Stil  Stimme_innere  Stockholm  Strategie  strategisch_denken  Strato  Straubhaar_Thomas  streiten  streitende  Streitkultur  Stress  Stretchlimo  Stripe  Strukturdynamik  stuck_in_a_rut  Studenlohn  Studien  Studienarbeit  Studienergebnisse  studieren  Stuttgart  Stärken  Stärken_ausbauen_anstatt_Schwächen_mindern  Stärken_erkennen  Stärken_individuelle  Stärken_nutzen  Stärken_und_Schwächen  Stückzahl  Suche  Suchmaschinen  sucks  Sun  Sunde_Peter  super  supporting_environment  surfen  SW-Pyramide_und_Generatoren_bauen_Stundenlohn_steigt_in_ungeahnte_Höhen  Swift  SW_Entwicklung_lernen  Sylvester  systematisch  Systemidentifikation  system_orchestration  Südd.  Süddeutschland  Südkorea  Tacheles  Tails  Takata_AG  Tang_Audrey  Tarzan  Tastatur  Tatendrang  Tauchlehrer  Tauchspulenaktuator  Team-Fetischismus  Teamarbeit  Technikchef  Technologien  technology  Teilchenphysiknh  Teilzeitarbeit  Teleskop  Tellerrand  Temperaturanstieg_Pause  Temperaturmessung  Temprament  ten_safety_rules  Tesla_Motors  testing  testing_effect  Test_Engineer_Steering_Systems  Texas  Textverarbeitung  text_processing  Teyssen_Johannes  Thailand  Therapie  The_Mobility_House  The_Technical_Interview_Is_Dead  the_world_is_your_oyster  the_zone  Thiel_Peter  thinking_outside_the_box  thinking_wild  thinktank  think_big  Think_Cell  think_tank  think_with_your_whole_body  Tidal  Tiefe  tiefer_schürfen  tiefe_Erfahrung  Tiefsee  Tintschl_AG  tiny_house  Tipps_und_Tricks  Tod  Tod_eines_Elternteils  Tonka  Toolboxes  tools_software  top  TOP-Leistungsträger  TOP-Position  Top-Priorität  TOP-Priorität  Top-Qualität  Tor  Torvalds_Linus  to_be_analyzed  Tracking  trading  Traineeprogramm  Trainingslager  Trains_and_breaks  Transparency_International  Transzendenz  Trauma  Traumberuf  traurige  travelling  Treffs  Trend  Trisomie_21  Trrends  TrueCrypt  True_Grit  Trägheitstensor  träumen  Träume_leben  Träume_realisieren  tu-berlin  Tue_Gutes_und_rede_darueber  Tukey_John  tun_was_mir_am_Herzen_liegt  Tu_was_Dir_am_Herzen_liegt  Twain_Mark  tweak_my_Linux  Twitter  Ubuntu  Udacity  UDP  Uhren  Ulam-Spirale  Umfeld  Umgangsformen  UML  umsatteln  Umstülpung  UMTS  Umwege_verbessern_die_Ortskenntnis  Umweltbilanzen  Umweltverträglichkeit  Umweltzerstörung  UN  Unabhängigkeit_vom_Produktionsprozess_stärken  unabhängig_machen  unabhängig_werden  Unabomber  unangenehme_Fragen  unangepasst  ungeschminkt  Ungleichheit  unheimlich_mächtige_Industrie-Lobby  Unimog  United_Kingdom  Universität  Universum  unlock_screen  unmenschlich?  unstetig  Unterbewusstsein  Unternehmen  Unternehmensgründung  Unternehmenszweck  Unternehmen_auf_Prüfstand_stellen  Unternehmen_befragen  Unternehmen_intensiv_analysieren  unternehmer  Unternehmerforum  unternehmerisch_denken_und_handeln  Unternehmer_werden  Unterschiede  unter_die_Haut  unverwechselbar  USA  use_your_faults_use_your_defects_and_you're_gonna_be_a_star  USP  uWSGI  V8  Vahrenholt_Fritz  Vakuum  vanishing_point  Vauban  VDI  VDI_VDE  Venture_Capital  Veranstaltungen  Verantwortungsbereich  Verbesserungsvorschläge  verdeckter  verdeckter_Stellenmarkt  Verdienstmöglichkeiten  Verdienstpotenzial  Verdienstquelle  Verhalten_ändern  verhandeln  verhandeln_Verhandlungstaktik  Verhandlungsgeschick  Verhandlungsstrategie  Verhandlungstaktik  Verhältnisse_zum_tanzen_bringen  Verkehr  Verkehrslärm  Verkehrsplanung  Verkehrspolitik  verlangsamen  verlassen  Vermögensverwalter  vernetzen  Verschwiegenheitsklausel  versichern  Versicherungen  Versorgungsflug  vertiefen  Vertragsecht  vertrauen  Vertrieb  Vertriebsmodelle  Verträge_aushandeln  Victor_Bret  Video  Vielmetter_Georgm  vielseitiger  Vielseitigkeit  Villingen-Schwenningen  Vinci_Leonardo_da  Viren  Virtual_Reality  virtual_telescope  Visualisierungen  Visum  Vitamin  Vivaldi  Vogue  Voith_GmbH  vorbereiten  Vorbildfunktion  Vorgesetzter  Vorreiter  Vorspannkraft  Vorstellungsgespräch  VorstellungskraftTOP  VSF  Vulkanismus  Vulkanologie  VW  Wachstum  Wachstumsfelder  Wachstumsmarkt  wagen  Wagenkastenstruktur  Wagenknecht_Sarah  WAGO_Kontakttechnik_GmbH_&_Co._KG  Wahlfreiheit  Wahlkampf  Wahrheitsliebe  Waldorf-Astoria  Wall_Hans  Wandel_zum_Besseren  Warnsignale  Waspmote  Wasserkraft  Wasserkraftanlagen  Wasserkraftwerk  Watson_Thomas  webdesign  Webdevelopment  Webhosting  Webserver  website  Web_2.0  weder_zu_tief_noch_zu_hoch  week  Wegwerf-Thermografen  Wehrle_Martin  Weichenstellung  weiterbilden  Weiterbildung  Weizsäcker_Ernst-Ulrich_von  Weizsäcker_Ernst_Ulrich_von  Weltformel  Weltraumteleskop_Spektr-R  Weltwirtschaftsforum  Wendelstein_7-X  Wendlingen  Werkstoffe  Werkstoffwissenschaften  Werkvertrag  Werte  Werte_schaffen  wer_gelobt_wird_der_wird_verarscht  Westernreiten  WhatsApp  What_are_you_worth?  Whistleblower  who_has_my_position?  WICHTIG  Wiedeking_Wendelin  Wien  wikileaks  Wille  Willenskraft  win-win-Situation  Windenergie  Windkraft  Windows  Winkler_Gerhard  Winners_&_Losers  Winterkorn_Martin  wireless  wirtschaft  Wirtschaftspsychologie  Wissenschaft  Wissenschaftler  wissenschaftlich_arbeiten  wissenschaftllich_arbeiten  Witten_Eward  Wohlfahrt_Stéfanie  wohlwollend  wohnen  Wohnkultur  Wohnmobil  Wohnort  Wohnungsbau  Wohnungsproblem  Wolfsburg  Wordpress  Workflow  working_for  working_remote  work_harder  writer  writing  Wuppertal_Institut_für_Klima  Wut  WWII  wählen  Wörner_Jan  Wüste  XCode  Xiaobo_Liu  XING  Xing  Xlib  XML  XMPP  y2010  y2012  y2013  y2014  y2015  y2017  y2018  y2019  Yandex  Yansong_Ma  YCombinator  YC_S11  Yegge_Steve  Yoga  you've_gotta_be_completely_unafraid_to_die  you_and_your_research  you_must_do_the_thing_you_think_you_cannot_do  Zahnrad  Zahnrad-Lagereinheit  zahnärzteschaft  Zappos  Zawinski_Jamie  Zeitarbeit  Zeitmanagement  Zeitwohlstand  ZEMI_Zentrum_für_Mikrosystemtechnik_Berlin  Zen  Zennström_Niklas  Zentrum_für_Karriereverweigerung  Zerlett_Helmut  Zertifikatsgläubigkeit  Zetsche_Dieter  ZF  Zielbewusstsein  Ziele  Zielerreichung  Zielgruppe  Zimmertemperatur  Zinseszins  Zinseszinseffekt  Zizek_Slavoj  Zufriedenheit  zuhören  zukunftsfähige_Modelle  Zukunftsmärkte  Zukunftsperspektive  Zukunftstechnologie  zurückziehen  Zusammenfassung  Zusatzleistungen  Zuversicht  Zweitgespräch  Zwergplanet  Zynga  Zürich  _BIG_NUMBERS_GAME_!!!_  _Energie  _Software  _Umwelt  Ängste  Ärger  Ärzteschwund  Öffentlichkeitsarbeit  Ökobilanzen  Ökologie  Ökonomie  ÖPNV  Österreich  Überblick  Überfischung  Überlebensfähigkeit  Überlebenskampf  Überlebensstrategien  Übersetzer_freier  Überwachung  Überzeugung  Überzeugungen  Überzeugungen_leben  Überzeugungstäter  üben  überzeugen  über_Lohnhöhe_reden 

Copy this bookmark:



description:


tags: