snearch + kernfusion   10

Energie: Die Sonne auf Erden - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wissenschaft
Einen weiteren Trick, den Fusionsprozess erheblich zu verbessern, haben die Garchinger Physiker erst vor wenigen Wochen entdeckt. Bei bislang unveröffentlichten Experimenten an der "Asdex Upgrade"-Anlage fanden sie heraus, welche sensationelle Wirkung die Beimischung von Stickstoff hat.

Statt sich durch diese Verunreinigung abzukühlen, ist das Plasma sogar heißer geworden - und gleichzeitig verdoppelte sich der Energieausstoß. "Wie dieses unerwartete Phänomen zustande kommt, haben wir noch nicht wirklich verstanden", gibt Hasinger zu. "Auf überraschende Weise sorgt der Stickstoff offenbar für eine bessere Isolierung."

Das Stickstoff-Rätsel zeigt, wie viele offene Fragen noch zu klären sind. Vor allem "Asdex Upgrade" soll in den kommenden Jahren entscheidende Vorarbeiten für "Iter" und spätere Großkraftwerke leisten.
...
In der IPP-Außenstelle in Greifswald wird für mehr als 400 Millionen Euro derzeit der Experimentalreaktor "Wendelstein 7-X" errichte
Energieversorgung::Kernfusion  Kernfusion  Beruf::Stellenangebote 
january 2009 by snearch
Grundlagenforschung Milliarden für die Kernfusion - Wissen - sueddeutsche.de
In Paris wurde der Vertrag für den internationalen Forschungsreaktor Iter unterzeichnet. An dem Projekt sind neben den USA und der EU auch Russland, China, Japan, Indien und Südkorea beteiligt.
Wissenschaft  Kernfusion  Physics 
november 2006 by snearch
Fusionsreaktor Iter: 10 Milliarden Euro für das teuerste Experiment auf Erden - Wissenschaft - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten
Sauberer Strom aus dem Sonnenfeuer - das verspricht der Fusionsreaktor Iter. Heute haben die EU und sechs Partnerstaaten den Vertrag über das Experiment unterzeichnet, dessen Kosten nur noch von denen der Raumstation ISS übertroffen werden.
Wissenschaft  Kernfusion  Physics 
november 2006 by snearch

Copy this bookmark:



description:


tags: