snearch + hilfe_gegen   829

Hacking your brain for happiness | James Doty | TEDxSacramento - YouTube
TL;DR; Sit for 15 minutes and focus on your breathing and visualize being compassionate towards others. Genuinely considered more effective than medicine. With the time I just saved you, you can actually do this right now!
PRJ  Mitgefühl  Hilfe_gegen  Stress  y2019  m08  d12  Kreativität  Produktivität  Meditation  hack_your_brain_for_happiness_and_transcendence 
10 days ago by snearch
News - Schwelbrand im Gehirn
Wenn man genauer hinguckt, heilen wir in Wirklichkeit mit einem Doppel-Prinzip:


Wir machen Ihr Immunsystem kompetent.
Wir bringen Sie dazu, das Gift wegzulassen.

Das Gift sind künstliche Kohlenhydrate. Leere Kohlenhydrate. Die ja nachweislich Entzündung im Blut hervorrufen. Und wenn man schon an einer Entzündung leidet (Depression!), sollte man doch bitte nicht so dumm sein, täglich eine Entzündung daraufzupacken, indem man Zucker/Kohlenhydrate isst.

Dieser SPIEGEL-Artikel „Schwelbrand im Gehirn“ macht Ihnen - (vielleicht erstmals) - klar, dass es Hilfe gibt. Dass es Heilung gibt, wenn man das Prinzip dahinter einmal verstanden hat:


Ein kompetentes Immunsystem.
Systematische Meidung von Gift.
Hilfe_gegen  Depressionen  Blutanalyse  Strunz_Dr._Ulrich  Entzündung 
6 weeks ago by snearch
Strunz - Abartig
Folgerichtig haben wir uns um das Immunsystem des jungen Mannes gekümmert. Wie man das macht, wissen Sie alle inzwischen. Da brauchen wir keine Bioresonanz, wir brauchen nicht Hand aufzulegen, wir brauchen auch keine Antibiotika oder Cortison, sondern…. wir brauchen die große Blutanalyse. Und tun dann nichts weiter, als


die Zahlen
in Ordnung zu bringen


So auch hier. Resultat? Lesen Sie noch einmal die einleitenden Worte.

Auch ich war viele Jahre verblüfft über den Erfolg dieses neuen ärztlichen Zuganges zu unklaren Krankheitszuständen. Inzwischen habe ich mich daran gewöhnt. Sie wahrscheinlich auch. Sie lesen schließlich diese News.

Die Message ist immer die Gleiche: Wenn die Schulmedizin nicht weiter kommt, dann eben Epigenetik. Und die beginnt bei der Optimierung der Blutwerte.

PS: Ach ja: Angeblich schwerste Kniearthrose. Zitat: „Im Kernspin die Kniegelenke eines 70-jährigen“. Seltsam. Heute merkt er nichts mehr davon.

Abartig. Die Mama hat Recht.
Pflichtprogramm_täglich  y2019  m07  d07  Blutanalyse  Strunz_Dr._Ulrich  Hilfe_gegen  Arthrose  Kniearthrose  Knie 
6 weeks ago by snearch
Forschungsgruppe Dr. Feil » Kompetenz ist unsere Stärke » Thrombose
Wie sieht die Behandlung einer Thrombose aus?
Eine Thrombose ist eine Veränderung des Blutflusses, die Entzündungsherde im Körper mit sich bringt. Daher sind die Erhöhung des venösen Rückflusses, eine Entzündungssenkung und die Durchblutungsförderung wichtige Bausteine bei der Behandlung einer Thrombose.

Erhöhung des venösen Rückflusses
Wichtig für die Erhöhung des venösen Rückflusses sind regelmäßige Bewegung und Stützstrümpfe. Beides sind einfache Methoden, die Sie unbedingt anwenden sollten.
Entzündungssenkung
Entzündungen im Körper können Sie durch eine entsprechende Ernährung regulieren. Dazu sollten Sie unbedingt Omega 3-Fettsäuren in den Fokus stellen: Essen Sie mindestens zweimal pro Woche Fisch – einmal davon Hering. Außerdem sollten Sie täglich 1 TL Speiseleinöl zu sich nehmen, z. B. in einem Gewürzquark oder in einer Salatsoße.
Für die Verbesserung des Blutflusses und bessere Blutgerinnung sollten Sie zudem Walnüsse und Chiasamen in Ihre Ernährung einbinden. Bei einer Thrombose sollten Sie außerdem auf Vitamin K2 setzen, da dies die Gefäße freiräumt.

Durchblutungsförderung
Die Erhöhung der Durchblutung ist ebenfalls ein wichtiger Baustein für die Regulierung der Entzündungsherde im Körper. Hier ist besonders regelmäßige Bewegung und die tägliche Einnahme von rote Beete-Saft mit Argininzusatz hilfreich. Auch täglich ein Riegel dunkle Schokolade (mind. 75 % Kakao-Anteil) unterstützt den Abbau von Entzündungsherden.

Checkliste zur Überwindung einer Thrombose
Eine Thrombose ist also eine lokale Blutgerinnung, die ein Blutgerinsel hervorruft, sodass der Blutfluss gestört wird. Wenn Sie unter einer Thrombose leiden, dann sollten Sie die folgenden Aspekte beachten und fest in Ihren Alltag einbinden.

Ritual I: Erhöhung des venösen Rückflusses

mind. 2 x pro Woche 30 min Bewegung: Spazieren, Schwimmen, Radfahren
Täglich vor allem tagsüber Stützstrümpfe tragen
Ritual II: Entzündungssenkung

Morgens 1 Portion Gewürzquark
Abends 100 mg Vitamin K2
Viel Walnüsse und Chiasamen
Täglich 1 TL Speiseleinöl
2 x pro Woche Fisch (1 x davon Hering)
Ritual III: Durchblutungsförderung

Täglich Kräuter-Kraft-Trink (200 ml rote Beete-Saft, 6 g Arginin, 25 g Kräuter)
Täglich 1 Riegel dunkle Schokolade (85 % Kakao)
Regelmäßige Bewegung
Hilfe_gegen  Thrombose  health  y2019  m07  d04  Unfall  Pflichtprogramm_täglich  Entzüündungen_senken 
6 weeks ago by snearch
Strunz - Ganzheitliche Medizin
Beispiel Tryptophan. Haben Sie zu wenig. Verschreibe ich Ihnen. Dann rufen Sie mich an: Ich habe doch keine Depression. Ich habe keine Schlafstörung. Wozu Tryptophan? Nun: Haben Sie soeben gelesen: Sie hatten ja Darmbeschwerden: Man kann auch den Darm heilen mit Tryptophan (News vom 01.05.2019).
Tryptophan  Depressionen  Darmbeschwerden  Darm  Schlafstörung  sleep  Blutanalyse  PRJ  Hilfe_gegen 
12 weeks ago by snearch
News - … der Beste in Deutschland
Dazu eine exemplarische Story: Kommt zu mir ein junger, dynamischer Mann, Unternehmer, sehr erfolgreich…. trotz schwerer Depression seit frühester Jugend. Seither auf Psychologen, Psychiater, Psychotherapeuten angewiesen.

Derzeit in Behandlung bei einem der führenden deutschen Psychiatrie-Professoren, gleichzeitig Chefarzt einer großen Klinik. Ein Psychiater, der über den Tellerrand guckt. Woher ich das weiß? Vom Patienten selbst. Zitat:


„In Behandlung bei Professor XY; sein Rat ist, durch Ernährungsoptimierung plus mehr Sport die Versorgung mit Spurenelementen aller Art zu verbessern und damit Lebensqualität verbessern und auf Psychopharmaka verzichten zu können. Empfehlung, zu Dr. Strunz zu gehen („…. der Beste in Deutschland“).


Verblüffend. Werde also in Zukunft sehr viel vorsichtiger über Psychiater und Psychotherapeuten sprechen. Denn dieser Professor wird wohl mit seiner außergewöhnlich fortschrittlichen, epigenetischen Betrachtungsweise der Depression nicht ganz alleine stehen.

Heißt für mich: Es tut sich was in Deutschland. Keine Bange. Solche Entwicklungen sind - gemäß der Natur - meist exponentiell.

Können Sie sich erinnern? An den Stern-Reporter, der seitenlang seine Depression und seine Arztbesuche geschildert hat? (News vom 24.10.2008).
...
Ich weiß um die Notwendigkeit von Psychopharmaka in den ersten Wochen. Man kommt manchmal nicht darum herum. Hatte ich Ihnen oft genug erzählt. Inzwischen bin ich mir gar nicht mehr so sicher: Seit Pharmafirmen - in Zusammenhang mit dem Serotonin-Syndrom (News vom 03.12.2018) - zugeben, dass Tryptophan mindestens genauso wirkt wir ihre chemischen Tabletten…. beginne ich bei neuen depressiven Patienten gleich, sofort, mit der natürlichen, epigenetischen Behandlung. Und versuche, Ihnen ihre Notfalltabletten (Cipralex, Valdoxan, Venlafaxin….) gleich wegzunehmen.

Der oben zitierte sehr bekannte Professor macht mir Mut. Denken Sie nur: „… die Versorgung mit Spurenelementen aller Art zu verbessern…“.
Depressionen  Strunz_Dr._Ulrich  Tryptophan  Epigenetik  Hilfe_gegen 
may 2019 by snearch
Zu wenig Zink: Dauerkrank, antriebsarm, schlechter Schlaf - edubily - Die Biochemie des Körpers verstehen
Stephanie 22. März 2019 um 9:49 Uhr
Hallo zusammen,
habe mein kl. Experiment hinter mir und bin begeistert!!!
Habe ganz einfach das Shop Zink benutzt und zwar 2 Pillen( 30 mg) und siehe da, nach 18 STD. und einer gut geschlafenen Nacht war die quälende Halsentzündung komplett geheilt. Den 2. Tag habe ich auf 2 Gaben Zink heruntergeschraubt und ab heute wieder normale Dosis!
Bei mir hat es super gewirkt 🙏
...
Und anwesende Aminosäuren, die nicht unbedingt im Komplex mit Zink direkt vorliegen, helfen, dass Zink noch besser aufgenommen wird. Deshalb kann man Zink-Kapseln auch zum Fleisch nehmen.
Nahrungsergänzungsmittel  Zink  Fleisch  Aminosäure  nutrition  Pflichtprogramm_täglich  Erkältung  health  Therapie  Hilfe_gegen 
may 2019 by snearch
Researchers Identify Molecule With Anti-Aging Effects On Vascular System - News Hub
“We found this compound, β-Hydroxybutyrate, can delay vascular aging,” Zou said. “That’s actually providing a chemical link between calorie restriction and fasting and the anti-aging effect.
Ketose  aging  altern  fasting  anti-aging  Alzheimer  kalorische_Restriktion  nutrition  Hilfe_gegen 
february 2019 by snearch
Das EU.L.E.® - Warum wir Fleisch essen
Je weniger Tageslicht wir abbekommen, ...

... umso mehr Zucker und Kaffee konsumieren wir. So kann das Gehirn das Stimmungshormon Serotonin bilden – und der Mensch bleibt bei Laune. Hier spielen auch die tierischen Lebensmittel eine Rolle – denn sie liefern die notwendigen Eiweißbestandteile, damit die Serotoninbildung auch klappt. Koffein oder Zucker allein reichen nicht.

VH: Aber es gibt doch auch pflanzliches Eiweiß...

UP: Der Körper denkt ökonomisch. Er will mit möglichst wenig Aufwand möglichst viele Nährstoffe. Und Fleisch liefert uns vor allem Fett und Eiweiß. Weil Pflanzen sich gegen Fressfeinde wehren müssen und nicht weglaufen können, produzieren sie Abwehrstoffe wie Enzymblocker. Die bestehen aus unverdaulichem Eiweiß und bremsen die Verdauungssäfte aus. Damit sinkt der Nährwert – und der Aufwand für den Körper wird größer. Wir Menschen begegnen dieser Strategie der Pflanzen durch die Küche. Durch Kochen erhöhen wir bei pflanzlichen Produkten den Nährwert – deshalb werden die eiweißreichen Bohnen auch besonders lang gekocht.

VH: Sie klingen, als sei Fleisch unverzichtbar. 

UP: Natürlich kann man darauf verzichten, genauso, wie man keinen Sex haben muss. Es geht im Prinzip auch ohne... ...

VH: ...aber?

UP: ...es macht Freude. Fleisch liefert uns, was wir brauchen. Das Eiweiß wird im Stoffwechsel benötigt und hilft – was nur wenige wissen – beim Entgiften. Es hat sich gezeigt, dass die Giftigkeit vieler Stoffe stark sinkt, wenn man mehr Eiweiß isst. 

VH: Wenn wir essen dürfen, auf was wir Lust haben, könnten wir uns vom schlechten Gewissen ja eigentlich verabschieden.

UP: Ja, denn allein der Begriff »Esssünde« zeigt schon, was dahintersteckt: das protestantische Ideal der Kasteiung. Alles das, was früher der Sexualität angehängt wurde, soll nun fürs Essen gelten. Vor 100 Jahren haben die Ärzte alle Krankheiten auf die »Selbstbefleckung« zurückgeführt, heute sind es wahlweise Cola, Pommes oder Fleisch. Man braucht nur die Worte auszutauschen.
...
Die größte Ernährungsstudie, die jemals dazu durchgeführt wurde – mit einer halben Millionen Europäern, die knapp 20 Jahre lang beobachtet wurden – hat ergeben, dass Obst und Gemüse gerade keinen Krebsschutz gewähren. Es ist die methodisch beste Studie – und sie bestätigt ähnliche Untersuchungen aus den USA. Merkwürdigerweise berichten unsere Medien aber darüber nicht.
Pollmer_Udo  Detox  Serotonin  Kaffee  Zucker  Esssünde  Krebs  Gemüse  Obst  nutrition  kein_Krebsschutz  Hilfe_gegen 
december 2018 by snearch
Strunz - Auch schon verkalkt?
Will ich gerne glauben. Wir kennen ja den Mechanismus: Vitamin K2 aktiviert sogenanntes Matrix-Gla-Protein, welches Kalzium binden kann und vom Blutgefäß (Innenseite) in den Knochen transportiert. Ein höchst erwünschter Prozess. Siehe (News vom 29.03.2015). Vitamin K2 scheint also Gefäße und Arterien wieder flexibel zu machen, den ursprünglichen Gesundheits-Zustand wieder herzustellen und so tatsächlich die Zeit zurückzudrehen.

Erinnern Sie sich? Wir sind so jung oder so alt wie unsere Blutgefäße. Eine schlichte Wahrheit.

PS: Seit wir Vitamin K2 messen können (erst kürzlich), lerne auch ich jeden Tag dazu. Insbesondere, wie schwierig es ist, den Wert wirklich anzuheben. Man braucht einfach sehr viel mehr. Und es gibt Präparate, die überhaupt nicht wirken (finden Sie auch bei Zink und Selen). Weiß man erst, wenn man misst.

Noch einmal: Messen!
Vitamin  K2  Arteriosklerose  Blutanalyse  Kalk  Calcium  brain  running  Verkalkung  y2018  m12  d24  Hilfe_gegen 
december 2018 by snearch
Strunz - Sport und Omega 3
Bei Leistungssportlern treten schwere Depressionen wie auch Selbstmorde häufiger auf als in der Allgemeinbevölkerung (Clin J Sport Med. 2013; 23:273). Zahlreiche Metaanalysen haben gezeigt, dass Omega 3 diese Depressionen bessert, ja sogar verhindert (Vitalstoffe 2017; 3:28).

Ein Ausschnitt aus den positiven Wirkungen von Omega 3. In der richtigen Dosis. Überhaupt nicht verwunderlich: Auch ich habe Jahrzehnte die Bedeutung dieser Fettsäuren völlig unterschätzt. Hätte mir damals in meinen Stress-Jahrzehnten wahrscheinlich das Leben deutlich leichter machen können. Heute nenne ich Omega 3 ja eines von drei Beinen. Also genauso wichtig wie die Aminosäuren, genauso wichtig wie Vitamine und Co. Noch einmal zur Erinnerung


Leistungssportler haben im Schnitt 5% (Omega 3 – Index)
Gewünscht werden 8 -11%. Man ist geschützt.
Patienten mit Rheuma (z. B. Bechterew) sollten 15% erreichen.
Bei über 16% beginnt ein Blutungsrisiko, so lese ich. Nach meiner persönlichen Erfahrung beginnt das schon ein bisschen früher. Das Blut wird dünner.

Quellen: selbstverständlich Fischöl. Weiß jeder. Genauso gut natürlich Algen-Öl. Denn genau diese Algen werden ja von den Fischen gegessen. Algen-Öl ist von Bedeutung für Vegetarier und Veganer.

Auch wichtig: Wenn Sie die Omega 3 – Dosis wechseln, lohnt sich eine erste Kontrollmessung erst nach etwa drei Monaten. Das braucht seine Zeit!
...
Altersabhängiger Muskelabbau: sei normal. Erzählt uns die Schuldmedizin. Dummerweise längst bewiesen, dass Omega 3 die Eiweiß-Synthese des Muskels verbessert (also stärkere Muskulatur nach Omega 3), und längst bewiesen, dass Omega 3 den „altersabhängigen Muskelabbau“ nicht nur stoppt, sondern sogar umkehren kann (Am J Clin Nutr. 2015; 102:115)
...
Omega 3 senkt sogar die Herzfrequenz, also den Puls bei submaximaler Belastung. Höchst erwünscht. Ein hoher Puls tut weh.
Omega 3 erhöht die Auswurfleistung des Herzens über die Zeit (cardiac output).
Die Funktion der Gefäßinnenseite (ist ja hochaktiv) wird verbessert, dadurch der Blutdruck gesenkt.
Bechterew  Omega3  Lendenwirbelsäule  Wirbelsäule  Rücken  Pflichtprogramm_täglich  Dosis  Depressionen  Muskelaufbau  Krafttraining  alte_Saecke  Fitness  Blut  Blutfluss  Hilfe_gegen 
december 2018 by snearch
Nicht für jeden etwas: Low-Carb-Diät - Welcher Stoffwechseltyp sind Sie? (Archiv)
Ist also Low-Carb das langgesuchte Geheimnis der schlanken Linie? Nein. Denn es gibt auch gegenteilige Resultate – die natürlich seltener preisgegeben werden als die Erfolge. Low-Carb kann von Fall zu Fall auch dick machen. Da Kohlenhydrate die Bildung von Serotonin im Gehirn stimulieren, macht sich ein Verzicht nicht selten mit einer Depression bemerkbar. So wie es Personen gibt, die durch Low-Carb 20 Kilo und mehr abgenommen haben, gibt es Menschen, die dadurch in gleicher Weise dicker wurden. Wer sich nach einer derartigen Erfahrung dazu durchrang, es mal mit dem Gegenteil zu probieren, also mit High-Carb mit reichlich Nudeln und Brötchen statt Wurst und Käse, erlebte so manches Mal eine heftige Gewichtsabnahme.
nutrition  Depressionen  low_carb  criticism  Stoffwechsel  Stoffwechseltyp  Entgiftungsenzyme  Hilfe_gegen 
november 2018 by snearch
Kauen gegen Karies (Archiv)
Denn nicht der Zucker im Essen entscheidet über die Karieshäufigkeit, sondern vor allem der Speichelfluss, denn der Speichel reinigt die Zähne und er remineralisiert sie, das heißt er repariert sie, wenn sie beispielsweise durch Säuren wie Orangensaft oder Salatsoße angegriffen worden sind. Wer hingegen unmittelbar nach dem Essen seine Zähne putzt, der reibt mit der Zahnpasta den angegriffenen Zahnschmelz weiter ab. Deshalb schützt der Kaugummi das Gebiss.
health  nutrition  Karies  Kaugummi  Speichlfluß  Zahnpflege  Zahngesundheit  kauen  Speichel  Mastix  Pollmer_Udo  Harz  antibakteriell  Zahnschmelz  Hilfe_gegen 
november 2018 by snearch
Mittel gegen Schimmel - Unser Rat - Test - Stiftung Warentest
Wo Schimmel existiert, müssen immer die Ursachen beseitigt werden. Je massiver der Befall, desto eher ist das ein Fall für Profis. Kleine Schimmelflecken können aber auch Laien aufs Korn nehmen – zum Beispiel mit einem Spray. Im Test haben die Schimmelentferner von Obi/Classic (8,50 Euro für 500 Milliliter), Faust (7,65 Euro) und FLT (8,45 Euro) am besten abgeschnitten. Als Hausmittel mit sehr guter Wirkung erwiesen sich Alkohol und Essigessenz.
Schimmelpilze  Alkohol  Essigessenz  Haushalt  Cordula  Hilfe_gegen 
november 2018 by snearch
Schimmel - Frischluft hilft nicht immer - Special - Stiftung Warentest
Kann ich Schimmelbefall selbst bekämpfen?

Welche Schimmelpilze an feuchten Wänden ihr Unwesen treiben, lässt sich mithilfe spezieller Nährböden prüfen.

Je größer die Schadensfläche, desto mehr sind Profis gefragt. Kleinere Flecken lassen sich gut mit 70-prozentigem Alkohol abtöten: Flecken damit einpinseln, 30 Minuten einwirken lassen und dann mit alkoholgetränkten Tüchern abreiben. Putzlappen anschließend am besten im Hausmüll entsorgen. Während der Arbeiten gut lüften. Allergiker und Menschen mit geschwächtem Immunsystem sollten sich dabei nicht im Raum aufhalten.
Schimmelpilze  Haushalt  Alkohol  Cordula  Nährboden  Hilfe_gegen 
november 2018 by snearch
Chat Schimmel im Haus - Wie Sie ihn los werden - Special - Stiftung Warentest
Michael Koswig: Für die Bekämpfung eines aktuellen Schimmelbefalls eignen sich als Haus­mittel Brenn­spiritus oder Isopropyl-Alkohol. Beides war im Test sehr gut wirk­sam. Getestet haben wir beide Mittel in 70-prozentiger Konzentration. Die lässt sich zuhause durch Zugabe einer entsprechenden Menge Wasser auch selbst herstellen. Da sich der Alkohol nach der Behand­lung verflüchtigt und aus der Wohnung gelüftet werden kann, wird die Raum­luft anschließend nicht mehr belastet. Das kann im Vergleich zu anderen Mitteln ein Vorteil sein.
Schimmelpilze  Haushalt  Alkohol  Brennspiritus  Isopropylalkohol  Cordula  Hilfe_gegen 
november 2018 by snearch
Forschungsgruppe Dr. Feil » Kompetenz ist unsere Stärke » Muskelkrämpfe
Ritual I: Wiederherstellung der Mineral-Balance

beim Sport: immer eine Prise Salz ins Getränk geben oder ein Sportgetränk mit 800 mg Natrium/ Liter (z.B. Buffer von der Firma ultraSPORTS)verwenden
bei generellen Krämpfen: täglich ein Magnesium-Präparat verwenden
Ritual II: Durchblutungsförderung

Akut: 5 Min. Massage der betroffenen Stelle
Chronisch:

täglich: 250 mg rote Beete Saft mit 6g Arginin-Zusatz
täglich: 10 Min. Kalt-Warm-Duschen (5 x 1 Min. Warm-Kalt-Duschen im Wechsel)
running  Fitness  health  Muskelkrampf  Rote_Bete_Saft  Arginin  Magnesium  wechselduschen  Salz  Kochsalz  Natrium  Hilfe_gegen 
november 2018 by snearch
Depression may be treatable by swimming in cold water
"Underwater, I feel an intense mixture of burning pain and, even after doing this for years, a little panic. But it's the only time the anxious negative chatter in my head is truly silenced. After two minutes, as my skin reaches the same temperature as the water, I start to feel comfortable and my breathing slows. After even a brief swim, I feel elated for hours and calm for days."
Depressionen  Hilfe_gegen 
october 2018 by snearch
Welcher Sport gesund ist | ohfamoos
Konkret bedeutet dieser BRAC?

Dieser sieht vor, dass circa alle 70-90 Minuten eine kurze Pause von etwa zehn Minuten eingelegt werden sollte – mal mit aktiver, mal passiver Gestaltung, da das unserem natürlichen System von Höhen und Tiefen entspricht. Erst durch regelmäßige Belastungs- und Pausenabschnitte können wir unser volles Potential ausschöpfen, also wieder „Power durch Pause“ haben.
BRAC  Überbeanspruchung  Pause  entspannen  relax  Pflichtprogramm_täglich  Hilfe_gegen 
september 2018 by snearch
Privatpraxis Dr. Strunz
Wir wissen mehr. Damit Sie keine Angst mehr vor Chemotherapie haben müssen, empfehlen wir

No carb. Maximal 20g KH am Tag.
Maximale Vitaminversorgung.
Wobei sich in der Praxis allein schon der zweite Punkt als häufig ausreichend herausgestellt hat. Eine Glücksbotschaft für viele von Ihnen. Maximal? Heißt praktisch

Multivitamine wie Vitamineral oder Orthomolar sechs Mal täglich.
Gezieltes Optimieren von Vitamin D, Zink.
Ein perfektes Aminogramm.
Das waren soeben praktische Ratschläge. Erprobt. In der wiss. Literatur noch nicht beschrieben. Ab und zu lesen Sie ja Briefe in diesen News von diesen Krebspatienten, die erstaunt berichten, dass sie von der Chemotherapie „gar nichts gemerkt“ hätten.

Jenseits aller typisch akademischen Debatten, aller Querelen, aller Eifersüchteleien unter Professoren: Sollte man sowieso geschlagenen Menschen, also Krebspatienten, diese so einfach wahrzumachende Hoffnung nicht nahebringen?

Heißt übersetzt: Verehrter Herr Kollege Onkologe, auch wenn Sie nicht an diesen „Quatsch“ glauben, würden Sie sich doch nichts vergeben, den Patient über solch harmlose Maßnahmen aufzuklären. Wenn der dann nicht mehr leiden muss...
Krebs  Chemotherapie  Vitamine  low_carb  Dosis  20g_KH  Hilfe_gegen 
september 2018 by snearch
Strunz - Altmodische Problemlösung
Dann
Mein Doc erkennt einen Vitamin D – Mangel.
Meine Lösung: Lebertran.
Was passiert?
Ich habe keine Depression mehr!!!

Super, oder? Und so altmodisch!“
Depressionen  Lebertran  Leber  Fischöl  Hilfe_gegen 
september 2018 by snearch
Strunz - Angstzustände überwinden
Sie erinnern sich: Diese Fettsäuren essen Sie nicht. Die werden in Ihrem Darm hergestellt, indem bestimmte Darmbakterien (haben Sie die?) Ballaststoffe in der Nahrung spalten. Was Sie also brauchen sind

Ballaststoffe, reichlich
die richtigen Darmbakterien
Cryan scheint mir ein Praktiker. Er gibt nämlich zwei praktische Ratschläge, um „Angstzustände zu überwinden“. Nämlich:

Die Bakterienspende im Darm. Sie kennen sich aus. Probiotika.
Oder Fettsäuren als Pille. Also NEM. Auch hier wissen Sie: Propionat und Butyrat
Und sagt doch tatsächlich, als praktischer Wissenschaftler, dass viele Leute lieber eine Pille schlucken, als ihre Ernährung umzustellen… Er selbst esse „mehr Gemüse – gegen Stress“.

Sieht man seinem kleinen Porträt-Foto aber nicht an.
nutrition  Pflichtprogramm_täglich  Stress  Angst  Propionat  Butyrat  kurzkettige_Fettsäure  Hilfe_gegen 
september 2018 by snearch
Strunz - Volles Haar
PS: Weil Sie mich ja doch wieder löchern: Neu war bei mir Bor, Tocotrienol, mehr DHEA, Jod, zwei immer glücklichere Kinder, leider auch immer stärkere, nicht kurierbare Schmerzen. Suchen Sie sich etwas aus.
Haarausfall  Bor  Tocotrienol  DHEA  Jod  Hilfe_gegen 
august 2018 by snearch
Privatpraxis Dr. Strunz
Was jetzt folgt, ist exemplarisch. Wird zunehmend mein neuer Glaubenssatz: Ganz gleich wie alt Sie sind, wie viel Jahrzehnte Sie bereits hinter sich haben: Wenn Sie wünschen, können Sie Ihr Leben auf den Kopf stellen. In 3 Wochen.

Wenn Sie wünschen.
Blutanalyse  Depressionen  Hilfe_gegen 
july 2018 by snearch
Keime auf Toiletten:​ Wie viele Keime sind wirklich auf der Klotürklinke? - Today - bento
Auf öffentlichen Toiletten also nach einem ausgehängten Putzplan gucken – und hoffen, dass nicht nur die Klos selbst, sondern auch die Klinken geputzt werden.
Hygiene  Hände_waschen  Infektion  health  Hilfe_gegen 
june 2018 by snearch
Strunz - Die Macht des Wissens
Mit Omega 3, B Vitamine, Magnesium und die tägliche Nuss mit Obst konnten wir die schweren Depressionen meines Mannes nach mehreren Jahren unwirksamen Antidepressiva (mit schlimmen Nebenwirkungen) ENDGÜLTIG in den Griff bekommen!
Depressionen  Nüsse  Omega3  Magnesium  Obst  Hilfe_gegen 
june 2018 by snearch
Privatpraxis Dr. Strunz
Fehlt nur noch das Wort „Tinnitus“ und „kalte Hände und Füße“. Vielleicht auch noch „verstärkte Mitochondien-Produktion“. Magnesium ist wirklich ein Wundermittel.

Sie sollten nicht immer gleich verzweifeln und aufgeben, wenn Sie schon nach einem Päckchen Magnesium-Citrat Durchfall bekommen. Verteilen Sie ´s einfach über den Tag. Nehmen Sie ´s in einer anderen Form (als Gluconat, als Chelat). Gönnen Sie sich ein Magnesium-Fußbad (Apotheke). Sprühen Sie sich mit Magnesium-Öl die Beine ein. Lassen Sie sich von Ihrem Freund, dem Heilpraktiker, ab und zu Magnesium spritzen. Es gibt so viele Wege, um die magische Zahl

über 1,0 mmol/l

zu erreichen. Weshalb sich das wirklich lohnt, lesen Sie oben.

Quelle: Dr. med. Dipl. Biol. B.M. Löffler „Sie leiden an einer stillen Entzündung?!“, Seite 31
Magnesium  Pflichtprogramm_täglich  y2018  m05  d15  Sollwert  1  0_mmol/l  Heilpraktiker  Tinnitus  Mitochondrien  Hilfe_gegen 
may 2018 by snearch
« earlier      
per page:    204080120160

related tags

"sich_im_denken_orientieren"  0_mmol/l  1_Gramm_pro_Kg  4pg/ml  5-HTP  5-HydroxyTryptoPhan  6-teilige-Video-Serie  7.5g  10_Gramm_täglich  10_min_ziehen_lassen  20g_KH  70_Grad_Celsius  90-120_Min_Sport_täglich  200_IE_pro_Tag  A  Abklatschuntersuchung  abkühlen  Abramović_Marina  Abwechslung  Abwehrzellen  Achilles_Achim  Achtsamkeit  Ackerschachtelhalm  Ackerschachtelhalmextrakt  Acrylamid  act  action_item  act_"as-if"  act_as_if  act_in  Afrika  AGE  aging  Ahauasca  ahnungslose_Ärzte  Airbus  aktives  Albertquelle  Alkohol  Allergie  Alpha-Liponsäure  Alpha-Tocopherol  Alterfleck  altern  alternative  Altersfleck  Altersflecken  Alterungsprozeß  alte_Saecke  Aluminium  Alzheimer  Aminogramm  Aminosäure  Aminosäuren  anabol  anabole_Diät  Anabuam  Ananas  Anbausystem  Angst  Angst_eindämmen  Anhedonia  Anne  anti-aging  antibakteriell  Antibiotika  Antikörper  Antioxidantien  Anti_Aging  antriebslos  Antriebssteigerung  Anämie  Arbeitstechniken  Arbeitswissenschaft  Argentinien  Arginin  Arhtrose  Aromatase  Aromatherapie  Arterien  Arterienverkalkung  Arteriosklerose  Arthritis  Arthrose  Asien  Asthma  Atemtherapie  Aufbautraining  Aufbissschiene  aufhellen  Aufmerksamkeit  Aufschieberitis_überwinden  Augen  Augenringe  Augentraining  Ausdauerbelastung  Ausdauersport  Ausdauertraining  Ausflug_in_die_Natur  ausleiten  ausschlafen  Aussenseiter  Austern  auswandern  auswerten  Auszeit_mitfestem_Termin  Autoimmunerkrankung  Ayahuasca  Ayurveda  B6  B12  Bach  Bad_Aibling  Bad_Mergentheim  bad_trip  Bakterie  Banane  Bandscheibenvorfall  Bauchfett  bauen  BDNF  Bechterew  Beckenbodenmuskulatur  Beckenbodentraining  Beethoven  Behandlung_auf_Verdacht  bekämpfen  Beleuchtung  Berichte_der_letzten_Hauptuntersuchungen  Berlin  Beruf::Burnout_vermeiden  Beruf::Leistungsdruck  Beruf::Psyche  Beta-Karbolin  Beta-Karotin  bewegen  Bewegung  Bewegungen_gezielte  Bewegungsmuster  Bewusstseinhealth  Bezugsquelle  Bianca  Bindegewebe  Biofeedback  Biofleisch  Biologie  Biopsie  bipolar_disorder  Bitterschokolade  Blaubeeren  blaue_Flecken  Blei  bleibend  bluehackers.org  Blut  Blut-Hirn-Schranke  Blutanalyse  Blutfluss  Bluthochdruck  Blutkrebs  Blutspiegel  Bluttuning  Blutuntersuchung  bm  book_recommendation  Bor  Borrelie  Borreliose  Borreliose_und_FSME_Bund_Deutschland  Boston  bot  bouldering  BRAC  brain  brain-Rücken-Verbindung  brain_training  Brathering  Brennspiritus  Broccoli  Brustkrebs  Bruxismus  Buddhismus  Buenos_Aires  Burnout  Business  Butter  Butyrat  C  Calcium  Calciumaufnahme  camping  Carnitin  Cellulitis  Charité  checklistitem  Chefhormon  Chemotherapie  Chili  Chinesische_Medizin  Cholecalciferol  Chor  Chrom  Chrompicolinat  chronisches  Chödrön_Pema  citations  Citrullin  Cola  cold_exposure  Computertomographie  cool  Cordula  Cortisol  Courtin_Robina  Coy_Dr.  CRISPR-Cas9  criticism  CT  Curcumin  CyberKnife  D  D.B.T.  d01  d02  d03  d04  d06  d07  D3  d12  d14  d15  d18  d19  d20  d24  d25  d28  d29  d30  d31  Dahlem_Institute_for_Neuroimaging_of_Emotion  Dalai_Lama  daneben_zielen  Dankbarkeit  Darm  Darmbeschwerden  Darmflora  Darmkrampf  Darmkrebs  Darmreiningung  Dauerstress  DDoS  dehnen  deliberate_practice  Demenz  Denkfähigkeit  Depression  depressionen  Deshimaru_Taisen  Desiderata  Dessert  Detox  DGE  DGE_5_µg_pro_Tag  DGE_IE  DHA  DHEA  Diabetes  diet  disease  Divertikel  DIY  Diät  Diäten  DLPA  DMT  Dopamin  Dosis  Dostojewski  Dr._Feil  Drewermann_Eugen  Droge  Drogen  Duftmanagement  Dunkelheit  dunkel_rösten  Durchfall  Dweck_Carol  E  E-Learning  Ecstasy  education  EEG  EGCG  Ehrenberg_Alain  Ehrmann_Max  Ei  Eichenprozessionsspinner  Eier  eigenen_Bedürfnisse_bewusst_machen  Einflussfaktor  Eingeweide  Einnahmezeitpunkt  Einsicht  Einstellung_geistige  Eisen  Eisenglycinat  Eisenmangel  eisenreich  Eisenzentrum  Eiweiss  eiweissarm  eiweissreich  Elektrokrampftherapie  Ellsberg_Michael  Eltern  Emerging_Technologies  emotion  Empfängnisverhütung  Endorphinausschüttung  Endorphine  Endorphinproduktion  Entgiftungsenzyme  Entrepreneurship  entspannen  entspannte_Stimmung  Entspannung  Entspannung_üben  entstressen  enttrotten  Entzündung  Entzündungen  Entzüündungen_senken  EPA  Epicatechine  Epigenetik  erektile_Dysfunktion  Erfolgsbedingungen  Erfolgsfaktor  Erfolgsgeheimnis  Erfolgsgeschichte  Erfolgsprinzip  Erfolgsstrategien  Erfolgstypen  Erkältung  Erlang  erlernte_Hilflosigkeit  Ernährung  Ernärung  Erschöpfungssysndrom  erster_internationaler_Faszienkongreß  essenzielle  Essigessenz  Esssünde  Ethier_Jeremy  Ethylalkohol  Experiment  experimentieren  Extremsportler  fake_it_til_you_make_it  Fallschilderung  Falten  fasten  fastening  fasting  Faszien  Faszienforschung  Fatigue  Fehlsichtigkeit  Feil_Dr._Wolfgang  Feinwerktechnik  Feldenkrais  Ferritin  Fettleber  Fettstoffwechsel  Fettsäure  Feuerschokolade  Feynman_Richard  filetype:pdf  Fingernagel  Fingernägel  Fingernägel_stahlhart  Firefox-Lesezeichen  Fisch  Fischöl  fitness  fixed_mindset  fixes_the_serotonergic_system  Flavonoide  Fleisch  Fleischdiät  Fleischkonsum  Flow  flu  Flucht  Fluchtpunkt  fMRT  Folgen  Folsäure  force_feeding  Fowkes_Steven  FOXO-Proteine  France  Frankreich  Freiland-Eier  frittieren  Froböse  Froböse_Prof._Dr._Ingo  Frösteln  Frühstück  FSME  fT3  fT3-Konzentration  Fukuyama_Francis  FUN  Fun-Sport  funny  fun_in_programming  FUN_Sport  Fuß  Fußsohle  G.  games  Gamma-Tocopherol  Gangmuster  Gedichte_schreiben  Gedächtnis  Gedächtnisverlust  Gefässverkalkung  gegenschachteln  Gegenspieler  Gehirnadern  Gehirndoping  Gehirnzelle  Gehtraining  Gelassenheit  Gelatine  Gelenk  Gelenkschmerzen  Gelenkschäden  Gemüse  Gemüsesaft  Generalprobe  Generalprobe_durchdenken  Genetik  Gentechnik  Gentherapie  Gerbsäure_hemmt_Eisenaufnahme  Gesamteiweiß  Gesundheit  Gesässmuskulatur  Gewichtheben  Gewürz  Gewürzquark  GHB  Giger-Bütler_Josef  glauben  Glaubenssatz  Glukose  Glute_Medius_Weakness  Gluthation  Glycin  Glück  Good_Calories_Bad_Calories  graue  graue_Haare  grillen  Grossstadt  growth  growth_mindset  große_Faszie  grün  Grüner  Grüner_Tee  Grünkohl  Grünlippmuschelöl  Grüntee  Gummibärchen  gut  Gymnastik  Haar  Haarausfall  Haare  Haarmineral-Test  hack_your_brain_for_happiness_and_transcendence  Haetzel_Klaus  Halsschlagader  Hamburg  Hamsterrad  handwerklich  Handy  happiness  Harz  Hashimoto  Haushalt  Haushaltsgelatine  Hausmittel  Haut  Hautkrebs  Haut_wird_gestrafft  health  heilbar  Heilpraktiker  hellere_Beleuchtung  Hensel_und_Gretel  Heppinger_Heilwasser  Heppinger_Wasser  Hering  Herpes  Herz  Herzbeschwerden  Herzinfarkt  Heuschnupfen  Hexenschuss  Hexenschuß  HGH  higher_quality  HIIT  Hilfe_gegen  Hilflosigkeit  Hippocampus  Hirn-_und_Hirnhautentzündung  Hitze  Hobby  Hochdosistherapie  Hofmann_Albert  Holsboer_Dr._Florian  Honig  Hormon  how_to_stay_calm  Huber_Alexander  Humor  Huna  Hygiene  Hämorrhoiden  Hände_waschen  Hühnersuppe  hüpfen  Hüther_Prof._Gerald  I  II  Illusionstätigkeit  Imagination  Immunotherapie  Immunsystem  in  Individualisten  Infektion  Infusion  Ingwer  Injektion  Inkontinenz  innere_Organe  Insp.  inspiration  Insulin  Insulin-Signalling  Intelligenz  interdisziplinärer_Ansatz  interessant  Interesse  Interessengruppe  intermittent  Interview  intravenös  investing  Isopropylalkohol  J-Form  japanischer  Jet-lag  Jod  Joghurt  Johanniskraut  Jojo-Effekt  Jonglierbälle  jonglieren  K  K1  K2  Kadmium  Kaffee  Kakao  Kalium  Kalk  Kalorienrestriktion  kalorische_Restriktion  kaltes  Kalzium  Kampfgeist  Kandel_Eric_R.  Kant_Immanuel  kaputte  Karies  Karlsquelle  Karriere  Katalase  Kater  Katzenjammer  kauen  kaufen  Kaugummi  Kaumuskel  kein_Krebsschutz  Keratin  Kernspin  Kernspintomographie  Ketamin  KetoCal  ketogene_Diät  ketogene_Kost  Ketose  Ketosticks  Kettlebell  Kierkegaard_Sören  Kieselsäure  Kieser-Training  Kindheit  kind_of_resets_the_brain  kirchliche_Begegnungsstätte  klettern  Kluge_Alexander  Knie  Kniearthrose  Knieschmerzen  Knoblauch  Knorpel  Knorpelschaden  Knorpel_aufbauen  Kochsalz  Kognitive_Therapie  Kohle  Kohlenhydrate  Kolk_Bessel_van_der  Kollagen-Hydrolysat  Kollagenproduktion  Komfortzone_verlassen  Korper  Kosen  Kosmetik  Krafttraining  Krankenhaus  Krankenhaus_St._Georg_  Krankheit  kratzen_im_Hals  Kreativität  Kreativitätstechniken  Krebs  Krebszelle  Kreuzschmerzen  Krisen  Kräuter-Kraft-Drink  Kunst  Kupfer  Kur  Kurkuma  Kurkumin  kurzkettige_Fettsäure  Kurzsichtigkeit  KW05  KW17  KW27  KW33  Körperfettanteil  Körperhaltung  Körperwahrnehmung  Kübler_Dr.  Künstler  Kürbiskerne  L-Lysin  lachen  large_breakfast_with_Protein_and_fat  lassen  laufen  Laune  leben  Lebensenergie  Lebenskönnerschaft  Lebensqualität  Leber  Leberkebs  Lebertran  LeDoux_Joseph  Lendenwirbelsäule  Leopoldplatz-Markt  lernen  Lernen_lernen  Lernfähigkeit  Lernherausforderung  Lesekreis  lesen  lesenswert  Lesezeichen-Symbolleiste  Leucin  Leukämie  Liane  Libertarismus  Licht  Lichtfarbe  Lichttherapie  Lilly_John  Lincoln_Abrahahm  Lindenblütenhonig  Linode.com  Lithium  lower_back_pain  low_carb  LSD  Lumbago  Lust  lustlos  LWS  Lyme  Lyme-Borreliose  Lyme_disease  Lysin  Lächelmuskeln  Lächeln  Löwe  m01  m02  m03  m04  m05  m07  m08  m09  m11  m12  Magen  magic_mushroom  magic_mushrooms  Magnesium  Magnesium_1mmol/l  Makuladegeneration  malen  Mandelstam_Ossip  Mappe  Marathon  Marihuana  Marijuana  Massage  massiv  Mastix  Mathematik  Max_Planck_Institut  MBSR_Mindfulness-Based_Stress_Reduction  MDMA  media:document  Medikament  Meditation  mediterran  Medizin  Medizinisches_Versorgungszentrum  medizinische_Kohle  MedX  Megatuner  mehr_A_verdienen  meiden  Melancholie  Melatonin  memory  Meningeom  Meniskus  Meniskusriss  Meskalin  messen  messen_lassen  Metabolismus  Metastase  Metastasen  Methadon  Meyer_Clemens  Migräne  Mikroben  Mikrobiom  milde  Mind  Mind_Mechanics  Mineralien  Mineralwasserm  Missbrauch  Missstand  Mitgefühl  Mitochondrien  Mobbing  model  molekulare  Molekularmedizin  mood  Morbus_Bechterew  Mozart  MS  Muliple_Sklerose  Multiple_Sklerose  Multivitamine  Mundgeruch  Mushrooms  Muskel  Muskelaufbau  Muskelentspannung_progressive  muskelkater  Muskelkrampf  Muskelmantelspannung  Muskeltraining  Muskelwachstum  Muskelzuwachs  Muskulatur_als_Stoßdämpfer  Musse  mutiger  Muße  Myokine  Märchen  Müdigkeit  München  Nahrungsergänzungsmittel  Nahrungsmenge  Nahrungsmittel  Narbe  Narbenbildung  Narration  Natrium  Nebenwirkungen  Nekrose  Nervenwachstumsfaktor  Nervenzelle  networking_hardware  Neurobiologie  Neurochirurgie  Neurogastroenterologie  Neurogenese  neurogenesis  Neurotransmitter  Neustart  Neutronen  New_York  Nieren  NIH  NO  Nobelpreisträger  Noradreanlin  Normen_soziale  nutrition  Nährboden  Nährstoffkur  Nährstoffversorgung  Nürnberg  Nüsse  Oberschenkel  Oberschenkelstrecker  Obst  Occupation  Oehlschläger_Annett  Ohnmacht  ollagen  Omega-3  Omega3  Opera_Mini  orale_Ambivalenz  Osteoporose  Ovid  oxidativer_Stress  Paläo  Paläo-Diät  Paläo_Diät  Pandemie  paradoxe_Behandlung  Parkinson  Parodontitis  Passion  Patientenorganisation  Pause  Perl  permanent_personality_transformation_1_standard_deviation  Perspektive  PET  Petersilie  Peterson_Jordan  Pflanzenschutzmittel  Pflichtprogramm  Pflichtprogramm_täglich  Phenylalanin  Philosophie  Physics  Physik  piece_of_corn  Pilz  Piraterie  PKW-Kauf  Placebo-Effekt  Plantarfasziitis  Plastizität  plötzlicher_Kindstod  Poesie  Pollmer_Udo  polyphasischer_Schlaf  Pommes_Frites  Praxis  Precht_Richard_David  Predl_Prof._Georg  print  print!  print!!  print!!!  PRJ  PRJ-Kandidat  Prj_01_Anti-Depri  Problemlösungsstrategien  processed_foods  productive_paranoia  Produktivität  produzieren  Profession  Professional_Software_Development  Prolin  Propagandaente  Propionat  Propionsäure  PROs  Prostata  Prostatakrebs  Prozac  prüfen  PSA  Psilocybin  Psoas  psychedelics  Psychedelische_Droge  Psychiatrie  Psychologie  Psychologie::Asperger-Syndrom  Psychologie::PTSD  Psychologie::sexueller_Missbrauch  Psycholyse  Psychopharmaka  Psychose  psychosomatisch  Psychotherapie  psychotrop  Psylocybin  PTSD  Pütz_Jean  Q10  Qualität  Quark  Quecksilber  Quelle  realisieren  Reddit  Regeneration  Regenerationsproblem  relax  relaxen  Religion::Buddhismus  Resorption  Rheuma  Rinderleber  Rip_it_up  Risiken_extreme  Risikofaktor  Risikofaktoren  Rolfing  Rosenkohl  Rosselini_Isabella  rot  roter_Faden  Rote_Bete_Saft  Rotwein  RSI  Ruby  Rumpfmuskulatur  running  rösten  Rücken  Rückenschmerzen  Rückentraining  S-Form  SAD  Salsolinol  Salz  Salzstangen  sanfte_Rückenübungen  sanieren  San_Telmo  Sarkopenie  Sauerkraut  Schadstoffe_ausleiten  Schamane  Schaub_Dr._Beat  scheckheftgepflegt  Schematherapie  Schienbein  Schilddrüse  Schilddrüsenhormon  Schilddrüsenunterfunktion  Schillerquelle  Schimmel  Schimmelpilz  Schimmelpilze  Schizophrenie  schlafen  Schlafentzug  Schlaflosigkeit  Schlafqualität  Schlafrestriktion  Schlafstörung  Schlaganfall  Schlagfertigkeit  Schluckauf  Schmerzen  Schnupfen  Schokolade  schreiben  Schuldgefühl  Schulterschmerzen  Schutzstoff  Schutzstoffe  Schweiz  Schwermetall  Schwermetalle  Seealpen  Seefisch  Seegras  Sehkraft  Sehvermögen  Seilspringen  Selbstanalyse  Selbsthilfeorganisation  Selbstmanagement  Selbstorganisation  Selen  self_care  Seligman_Martin  Serotonin  Serotoninmangel  Servan-Schreiber_David  Servan-Schreiber_Dr._David  Sesshin  Sex  Sexismus  sexueller  sexueller_Missbrauch  sich_bewegen  Silberfischchen  Silicon_Valley  sitzen  Sitzzeiten_reduzieren  sleep  sleep_4h_Körper_und_4h_Geist_regenerieren  slimming  Smoothie  Sollwert  Somatotroptin  Sommer  Sonnenlicht  soziales_Netzwerk  Soziologie  spazieren_gehen  Spaziergang  Special_K  Speichel  Speichlfluß  spielen  Spinat  Spitzbart_Dr._Michael  Spontanheilung  Spontanremission  Sport  Sportverein  Sprudel  SSRI's_not_better_than_Placebos  Stadt  Stadt_neu_für_sich_entdecken  Stammzelle  Standort_D_Land  Stanford_University  Startup  Stehpult  Steigerungsläufe  Stevia_A-Extrakt  Stickstoffmonoxid  Stimmung  Stimmungsaufhellung  Stirnlappen  Stoffwechsel  Stoffwechseltyp  stramme  Strausberg  streitende  stress  Stresshormon  Stress_abbauen  Strunz  Strunz_2000_IE_pro_Tag  Strunz_Dr._Ulrich  Studie  stupid  Superposition  survival  SW_Entwicklung_lernen  Südamerika  T-Zellen  Tachomanipulation  tanzen  Tee  temporäre_Kalorienrestriktion  Tempotraining  Testosteron  Testosterongabe  Testosteronmangel  Testosteronwert_soll_immer_deutlich_über_90_nmol_pro_Liter_Blut_sein  Testosteron_freies  teuer_bezahlt  Textur  Therapie  Thich_Nhat_Hanh  Thiel_Peter  Thrombose  Tiefenhirnstimulation  tiefe_Rückenfaszie  tierisches_Eiweiss  Timing  Tinnitus  Tipps_und_Tricks  TKTL1_Stoffwechsel  Tocotrienol  Tomate  TOP  to_be_repeated_every_6_months  trainieren  training  Trainingsreiz  Trauma  Traumabehandlung  Traumatherapie  traurige  travelling  Trend  trinken  Trockenzone  Tryptophan  Tryptphan  TSH  Tumor  tun  Tyrosin  UAB_Comprehensive_Diabetes_Center  Ulm  Ultraman  Umweltschutz  Unfall  Unfruchtbarkeit  Universität  UNI_  Unterbewusstsein  Unternehmer  Unterschenkel  unterschätzte_Bedeutung  unzureichend  Ursache  USA  Vagusnerv  value_of_gut_reactions  vegetarisch  Verapamil  verbessern  Verdauung  Verdauungstrakt  verdickte_verfilzte_Faszien  Verkalkung  verkopft  verlangsamen  Verlässlichkeit  Verstopfung  Vertrauen  verzeihen  veränderbar  Video  Vielseitigkeit  Viren  Vitamin  Vitamine  Vitaminzufuhr  Vitamin_B6  Vivaldi  Volleyball  Vorsorge  Vorsorgeuntersuchung  Wachsamkeit  wachsen  Wachstum  Wachstumshormon  Wadenbein  Wall_Larry  Walnuss  Wasser  Wasserquelle  Wasserschaden  Wasser_in_den_Beinen  Watts_Alan  Webhosting  wechselduschen  weissen  weniger_Entzündungen  Werkstattcheckheft  WHO  Winterdepression  Wirbelsäule  Wirkstoffe  Wirkungsprinzip  Wiseman_Richard  Wissenschaft  wohnen  Wordpress  workout  Wunsch  y2015  y2016  y2017  y2018  y2019  Yale  Yoga  Zahngesundheit  Zahnpflege  Zahnschmelz  ZaZen  Zecken  Zellproliferation  Zen  Ziele  Zink  Zinnkrautsaft  zubereiten  Zubereitung  Zucker  zuckerfrei  Zulassung  Zähneknirschen  Zähne_pflegen  Ängste  Ökologie  Östrogen  Östrogendominanz  Überbeanspruchung  Überfischung  Überflieger  Übergewicht  Überlebenskampf 

Copy this bookmark:



description:


tags: