fwhamm + politik   86

Schneiders Blog | Wenn der Staat sich gegen den Staat stellt
Die Erosion demokratischer Strukturen beginnt häufig damit, daß demokratisch gewählte Politiker in zunächst kleinen, dann immer größeren und drastischeren Schritten das System, durch das sie gewählt wurden, allmählich aus den Angeln heben. Wir sehen das in der gesamten westlichen Welt.
gesellschaft  politik 
9 days ago by fwhamm
ARD und ZDF bei der AfD : Hämisch, empfindlich – und hungrig nach Anerkennung | ZEIT ONLINE
Die Chefredakteure von ARD und ZDF haben mit Anhängern der AfD über "Medien und Meinung" debattiert. War das richtig, fragt sich ZDF-Chef Peter Frey. Was hat es gebracht? Peter Frey, Chefredakteur des ZDF, nahm am 25.
politik 
12 weeks ago by fwhamm
Journalismus in Italien: Bedroht | ZEIT ONLINE
Wie es ist, als kritischer Journalist vom eigenen Innenminister eingeschüchtert zu werden, weiß der Italiener Roberto Saviano. Italiens Innenminister Matteo Salvini kommentierte meine Begegnung mit Frankreichs Präsident Emmanuel Macron im Élysée-Palast gleich zweimal.
journalism  politik 
october 2018 by fwhamm
www.zdf.de
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus. Bitte akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen.
politik 
july 2018 by fwhamm
„Die Luft für demokratische Stimmen wird dünner“
Im Herbst 2014 hätte Joshua Wong seinen 18. Geburtstag feiern können. Aber statt eine Party zu schmeißen, organisierte er einen Protest mit, zu dem Zehntausende auf die Straßen kamen.
politik 
june 2018 by fwhamm
Deutsche Betriebe investieren kaum in digitalen Ausbau
"die daten sind taufrisch" muss wohl heißen "die Daten sind traurig":

"Politiker dringen auf einen Netzausbau. Doch gerade kleinere Unternehmen sehen wenig Bedarf für Informationstechnologie. Geht es nach ihnen, wird sich daran auch so schnell nichts ändern."
politik  digitalworkplace  INJELEA-Lesenswertes 
september 2014 by fwhamm
Wahlprogramm BTW13 › Piratenpartei Deutschland
Wir PIRATEN haben auf unserem Bundesparteitag 2012.2 in Bochum die ersten Beschlüsse für unser Bundestagswahlprogramm 2013 getroffen und sie bei unserem Bundesparteitag 2013.1 in Neumarkt zu unserem vollständigen Wahlprogramm ergänzt:
politik  gesellschaft  Piraten  Piratenpartei  BTW13 
august 2013 by fwhamm
Hans-Peter Uhl (CSU): „Die Regierung kann deine Daten nicht schützen“ - Politik - FAZ
Der innenpolitische Sprecher der Union im Bundestag, Hans-Peter Uhl (CSU), über seinen Aufruf zum Verschlüsseln, die Ohnmacht des Staates und die „Idylle aus vergangenen Zeiten“.
politik  gesellschaft  PRISM  encryption 
july 2013 by fwhamm
HAMBURGER WAHLBEOBACHTER: Social-Media-Analyse Tools im Bundestagswahlkampf - nicht nur für Journalisten
Fast wöchentlich wird gerade ein neues Tool zur Beobachtung und Bewertung des Social-Media-Aktivitäten im Bundestagswahlkampf veröffentlicht und präsentiert. Ich habe bereits über einige Instrumente an dieser Stelle geschrieben und versuche hier mal die spannendsten von ihnen vorzustellen.
Bundestagswahl  politik  gesellschaft 
july 2013 by fwhamm
Lustlos im Netz
Toller Rant über Deutschlands Umgang mit E-Government ind Digitalisierun: Administration statt Leadership und #Change
Change-Management  Leadership  Politik  Europa  Internet  INJELEA-Lesenswertes 
february 2013 by fwhamm
US-Journalismus: Alles auf Social Media, Veranstaltungsbeiträge, Publikationen, Konrad-Adenauer-Stiftung
Es ist mittlerweile gute Tradition, dass die Kollegen der Konrad-Adenauer-Stiftung vor Ort in Abstimmung mit der Journalisten-Akademie ein Programm für die Journalistenreise zusammenstellen und interessante Gesprächspartner einladen. So wie Ben Scott. Er sieht die Sozialen Netze in einer Reihe mit früheren Wegmarken der zunehmenden Mobilität: „Was im 19. Jahrhundert die Railways und im 20. Jahrhundert die Highways und Skyways gewesen sind, das sind im 21. Jahrhundert die Netways.“ Angesichts dessen sei Internetfreiheit ein Schwerpunktthema in der Arbeit des Clinton-Stabs. So betreibe man regelrecht Internet-Diplomatie und setze sich für ungehinderten Zugang zum Netz gerade auch in autoritären Regimen ein.
Journalismus  Social-Media  Politik  Gesellschaft  KAS  socialmedia 
june 2012 by fwhamm
Gauck in der Filterbubble oder wie wir lernten den Kontext zu ignorieren | Karlshochschule International University
"Gauck, so bisher jedenfalls mein Eindruck, ist ein sehr reflektierter Mensch mit der Eigenschaft Themen differenziert zu betrachten, auch wenn – oder gerade weil – er eine sehr prägende Biografie besitzt. Aber genau diese abwägende Herangehensweise wird ihm natürlich bei so fragmentartiger Berichterstattung zum Verhängnis. "
Joachim-Gauck  politik  gesellschaft  Bundespräsident 
february 2012 by fwhamm
Interview mit Joachim Gauck (2) - "Warum überlassen wir den Stolz den Bekloppten?" - Politik - sueddeutsche.de
"Patriotismus, Sarrazin und der Umgang der Medien mit dem Präsidenten: Im zweiten Teil des Gesprächs äußert sich Joachim Gauck zur Integration - und plädiert für mehr Vaterlandsliebe. "
politik  Bundespräsident  gesellschaft  Joachim-Gauck 
february 2012 by fwhamm
Präsidentenkür im Internet - Wie das Netz den bösen Gauck erfand | Cicero Online
"Er gilt im Internet plötzlich als Antidemokrat, Sarrazin-Freund, Occupy-Gegner und Befürworter der Vorratsdatenspeicherung. Die Mär vom bösen Gauck ist ein Paradebeispiel dafür, wie aus journalistischer Verkürzung und der rasenden Schnelligkeit des Netzes eine Welle wird. Auf Faktentreue kommt es dabei längst nicht mehr an"
politik  Bundespräsident  gesellschaft  Joachim-Gauck 
february 2012 by fwhamm
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz
"Es geht nicht um Erdbeben. Es geht um den Ausfall von zentralen Sicherheitssystemen. Hier: Um Stromausfall und die Unmöglichkeit, Batterien und passende Anschlusskabel rechtzeitig an den Standort zu bekommen. Und das, bei aller Liebe, ist vergleichbar. "
politik  gesellschaft  Kernkraft  Atomkraft  Japan 
march 2011 by fwhamm
re:publica – “Krieg im Netz” : Augen geradeaus
"Der Bendlerblogger und Augen geradeaus! werden auf der re:publica 2011 im April in Berlin über das Thema Krieg im Netz – Stuxnet, WikiLeaks und Bloggen von der Front reden: Wie das Netz die Sicherheitspolitik verändert."
politik  gesellschaft  Bundeswehr  rp11  veranstaltung 
march 2011 by fwhamm
Bundeswehr: Guttenberg scheitert als Reformer | Politik | ZEIT ONLINE
"Die Kritik aus dem Kanzleramt ist deutlich: Die Bundeswehrreform sei nicht gut begründet. Guttenberg hat seine Hausaufgaben nicht gemacht."
Guttenberg  Bundeswehr  Strategie  Kanzleramt  gesellschaft  politik 
march 2011 by fwhamm
Notizen zum barcamp Darmstadt » Von Peter Löwenstein » Regioblog
"Kann ja wohl nicht länger so bleiben: Zur Abwesenheit der öffentlichen Verwaltung, Bürgermeister und Parteien
Für Abteilungsleiter der Bereiche Internet und Digitale Medien wäre die Teilnahme an diesem Barcamp vor der eigenen Haustür in meinen Augen mittlerweile ein Muß. Daran führt kein Weg vorbei, spätestens seit dieses Jahr sogar Bundesminister in Berlin auf barcamp Veranstaltungen anreisten und ihre Ziele zu Netzpolitik vorstellten und mit dem Publikum diskutierten."
politik  barcamp  bcda  Darmstadt 
november 2010 by fwhamm
Viel Beifall, wenig Klarheit : Augen geradeaus
Thomas Wiegold: "Jetzt, so hatten wir vor Monaten gedacht, jetzt müsste der Zeitpunkt gekommen sein, an dem Klarheit herrscht über die Zukunft der Bundeswehr. Nach den Parteitagen von CSU und CDU (und auch der größten Oppositionspartei SPD) sollten doch wesentliche Eckpunkte für die Streitkräfte entschieden sein: Wie groß wird die künftige Bundeswehr? Und wie viel Geld wird sie für die beschlossene Größe zur Verfügung haben?

Nachdem auf dem CDU-Parteitag in Karlsruhe sowohl Kanzlerin Angela Merkel als auch Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) aufgetreten sind, für eine Reform der Bundeswehr geworben und dafür viel Beifall erhalten haben, sind allerdings diese beiden Eckdaten nach wie vor unklar."
Bundeswehr  Politik  CDU  FDP  CSU  SPD 
november 2010 by fwhamm
kühlschranknotizen » “Als Bundespräsident darf man zuweilen ja gar nicht so sprechen, wie man zitieren kann.”
"Ich habe selten so laut lachen müssen wie beim Nachlesen seiner in den Medien kaum berichteten Gratulationsrede zum 60. Geburtstag der Bundespressekonferenz. Damals las er den versammelten Hauptstadtjournalisten die Leviten, und was taten diese: sie schwiegen es weitgehend tot.

Als Werner Gößling mich vor einem halben Jahr für den heutigen Abend einlud, habe ich mich gewundert: Warum will sich die Bundespressekonferenz zu ihrem 60. Geburtstag ausgerechnet von dem einen Bundespolitiker gratulieren lassen, der von Amts wegen am wenigsten mit ihr zu tun hat?

Aber dann fiel mein Blick auf den Kalender. Schon richtig: Ihre Stammkundschaft ist in diesen Tagen anderweitig beschäftigt. Der Vorstand hat in weiser Vorausschau eingeladen; ich bin gern gekommen, herzlichen Glückwunsch.

Übersetzung: sie interessieren sich normalerweise nicht für mich, jetzt haben Sie mich aus Verlegenheit eingeladen, ich werde die Gelegenheit nutzen. In der gesamten Rede hielt Köhler den Journalisten ihre Unzulänglichkeiten, ihre zu große Nähe zum Politikbetrieb, ihre Oberflächlichkeit, ihren mangelnden Sachverstand und ihre zu große Leserdistanz vor.

Hier geht es gar nicht um Verheißung; hier geht es schlicht um Selbstbestimmung. Und die beginnt mit der Erkenntnis, dass man seinem eigenen Denken die Durchdringung von Tatsachen selbst dann zumuten sollte, wenn sie einem unangenehm sind. Das ist gerade für Anhänger gefestigter Weltanschauung mitunter eine Herausforderung, aber Journalisten sollten sich ihr nicht entziehen. Was soll man davon halten, wenn viele von Ihnen gern ein Urteil über die Dienstwagennutzung der Gesundheitsministerin zum Besten geben, aber die wenigsten ein kompetentes Urteil über die Gesundheitspolitik der Ministerin abgeben können?

Wie sollte man dem widersprechen? Es gibt viele im “Kommentariat” (wie es das Wissenschaftszentrum Berlin einst nannte), die durch Netzwerke, Selbstgefälligkeit und starke, schnelle Urteile auf das Nachspüren, das Forschen, das Suchen und vor allem auch das Auskennen verzich
politik  Bundespräsident  Horst-Köhler  journalismus 
june 2010 by fwhamm
Kommentar: Wo ist Angela Merkel? | tagesschau.de
"Wo ist eigentlich Angela Merkel? Diese Frage haben sich in den vergangenen Tagen viele gestellt, nicht nur Journalisten und Oppositionspolitiker. Angesichts der Tatsache, dass sich die beiden Koalitionspartner CSU und FDP zanken wie die Kesselflicker, fällt die gähnende Leere an der Regierungsspitze um so mehr auf."
politik  zeitgeschehen  angela-merkel  Tagesschau 
january 2010 by fwhamm
Krieg im Irak : "Der erste Schuss fällt nach fünf Minuten" | Gesellschaft | ZEIT ONLINE
"Sieben Jahre nach Kriegsausbruch: Eine Rückkehr in die irakische Stadt Kirkuk. Von Carolin Emcke"
politik  ZEIT-Online  Zeitgeschehen  geschichte 
january 2010 by fwhamm
Beginnen wir mit Vertrauen und Trivialität « Finance 2.0
"Das Jahr 2010 ist nun schon einige Tage alt. Dies ist aber dennoch erst mein erster Blogbeitrag im neuen Jahr. Ich verzichte hier absichtlich auf die üblichen Prognosen für das Jahr 2010, die man ja in der Regel im Jahr danach, also in diesem Fall 2011, nochmal thematisieren und dann erklären muss, warum diese Prognosen so nicht eingetreten sind oder warum sie erst später so eintreten werden."
politik  gesellschaft  social-media  vertrauen  vertrauenskrise  Bank  digital-natives  Trivialität 
january 2010 by fwhamm
Widerstandskämpferin von Moltke mit 98 Jahren gestorben | tagesschau.de
"Freya Gräfin von Moltke, die Witwe des 1945 hingerichteten Widerstandskämpfers gegen das NS-Regime, Helmuth James Graf von Moltke, ist im Alter von 98 Jahren gestorben. Nach Angaben ihres Sohnes Helmuth Caspar von Moltke starb sie bereits am Neujahrstag im Kreise der Familie im US-Bundesstaat Vermont."
politik  geschichte  gesellschaft 
january 2010 by fwhamm
Ulrich Beck im Interview: "Die Spaltung wird sich verschärfen" | Wirtschaft | ZEIT ONLINE
"Soziale Unruhen und ein ohnmächtiger Staat: Der Soziologe Ulrich Beck erklärt im Interview, welche Konflikte er 2010 erwartet und wie die Gesellschaft damit umgehen soll."
politik  gesellschaft  interview  Ulrich-Beck 
december 2009 by fwhamm
Überwachung: Das Jahr, in dem der Widerstand erwachte | Digital | ZEIT ONLINE
"Demonstrationen, Massenklagen, politische Debatten - 2009 sah nicht nur Skandale um Datenschutz und Überwachung, sondern auch eine immer selbstbewusstere Opposition."
politik  Netzsperren  zugangserschwerungsgesetz 
december 2009 by fwhamm
ARD Mediathek: Reportage / Dokumentation - Schabowskis Zettel - Montag, 02.11.2009 | Das Erste
"24 Stunden, die die Welt veränderten: Am 9. November 1989 verlas Günter Schabowski, Mitglied und Sprecher des Politbüros des Zentralkomitees der SED, auf einer live im DDR-Fernsehen übertragenen Pressekonferenz die neue Reiseregelung der DDR. Sie war von hohen Offizieren des Innenministeriums und der Staatssicherheit erarbeitet worden. Entgegen den Vorgaben der politischen Führung hatten die Verfasser die Möglichkeit einer unbürokratischen Aus- und Wiedereinreise in das Papier geschrieben. Dennoch passierte die Reiseregelung unbeanstandet das Zentralkomitee. Egon Krenz persönlich drückte Günter Schabowski den Zettel für die Pressekonferenz in die Hand."
DDR  politik  gesellschaft  documentation  geschichte 
november 2009 by fwhamm
Zukunft des politischen Fernsehens | politik-digital.de
"Eine Woche vor dem Wahltag scheint der TV-Wahlkampf beendet, jedenfalls aus der Sicht von Peter Frey, dem Leiter des ZDF-Hauptstadtstudios. Etwas kurios wirkt es nun, dass ausgerechnet eine ZDF-Produktion im inhaltsleersten Wahlkampf der letzten Jahre ein Experiment wagte, das für beides die Lösung bietet. Mit “Erst fragen, dann wählen” kommen die Themen zurück und werden in Fernsehen und Internet gesehen, kommentiert und hinterfragt. "
politik  Bundestagswahl  btw09  efdw 
september 2009 by fwhamm
INJELEA | Die Zeit der Piraten
Es ist an der Zeit für einen neuen Anfang. Piratenzeit.
Politik  video  BooNote 
september 2009 by fwhamm
Internet und Politik: Bunter Protest gegen Überwachung | Digital | ZEIT ONLINE
"Grüne neben Linken, Antikapitalisten neben Jungliberalen: Über fast alle politischen Gräben hinweg demonstrieren in Berlin Tausende für digitale Bürgerrechte."
Freiheit-statt-Angst  Politik  democracy  fsa  ZEIT  video 
september 2009 by fwhamm
Online-Wahlkampf: Das Netz wählt mit | Politik | ZEIT ONLINE
"Die bevorstehende Bundestagswahl wird noch nicht im Internet entschieden. Online-Kompetenz ist für Politiker trotzdem unverzichtbar. "
ZEIT  btw09  Bundestagswahl  Politik 
september 2009 by fwhamm
Bendler-Blog » Blog Archive » Eine Ikone des Versagens
"Groß ist dagegen das quasi völlige Versagen der obersten politischen und militärischen Führung der Bundeswehr, das in der Bombardierung der beiden von den Taliban geraubten Tanklastwagen in der Nähe von Kunduz quasi kulminiert. Um das Ausmaß des Scheiterns zu ermessen, bedarf es einer gründlicheren Aufarbeitung der Ereignisse in Kunduz und des nunmehr 8 Jahre währenden Afghanistaneinsatzes der Bundeswehr, als hier möglich ist. Dennoch: Zwei Schlaglichter sollen an dieser Stelle genügen, um die Unfähigkeit oder den Unwillen der Verantwortlichen zu beleuchten"
Bundeswehr  Afghanistan  politik  Bundesregierung 
september 2009 by fwhamm
INJELEA | Netzsperre der Telekom "garantiert nicht vor dem 17. Oktober"
Telekom sagt: Netzsperren "garantiert nicht vor dem 17. Oktober". Aber noch unklar, ob bereits **vor** Zugangserschwerungsgesetz, falls dieses erst z.B. im November in Kraft tritt.
telekom  zugangserschwerungsgesetz  zensursula  censorship  Politik 
august 2009 by fwhamm
Frank Roebers » Blog Archiv » Interview mit Markus Beckedahl für das DNAdigital Politikbuch
Teil 1 des Interviews. Frank Roebers: "In meinem Blog findet das Interview von Markus Beckedahl im Rahmen des Buchprojektes DNAdigital Politikbuches statt. Das heißt in diesem Falle ausnahmsweise: Ich interviewe Markus. Das ist für mich mal ein interessanter Seitenwechsel."
politikbuch  dnadigital  Frank-Roebers  Markus-Beckedahl  Politik  zensursula  Netzsperren 
august 2009 by fwhamm
Bundestag mit neuer Webseite: Leider nur ein Relaunch | ZEIT ONLINE
"Die Webseite des Bundestages präsentiert sich in neuem Antlitz. Ein Relaunch ist das allemal, ein transparenterer und modernerer Parlamentsauftritt aber nicht"

"Der Bundestag konkurriere mit niemandem und schon gar nicht mit Unterhaltungsangeboten, sagte Lammert. "

Doch! Der Bundestag konkurriert mit den politischen Plattformen im Netz und an den Stammtischen. Und mithalten kann er nicht. Selbst da nicht. Mit seinen Sitzungen schon mal gar nicht.
bundestag  politik  website  relaunch  ZEIT 
august 2009 by fwhamm
DNAdigital | „Vermeiden Sie es bloß auf der Hype-Welle zu reiten“ – DNA_Digital besucht das ZDF heute-journal
"DNA_Digital (Moritz Avenarius, Frank Hamm, Hendrik Heuermann, Alex Kahl und Ulrike Reinhard, sowie verstärkt durch Prof. Kruse) diskutierte am Montag den 10.08. im Rahmen des Reboot_D Buchprojektes darüber mit der Redaktion des ZDF heute-journals."
dnadigital  dna_d  politik  journalismus  zdf  claus-kleber  dunja-hayali  interview  workshop  heute-journal 
august 2009 by fwhamm
law blog» Archiv » “Dann nehme ich das in Kauf”
“Wenn wir gegen das Grundgesetz verstossen, weil wir Pädophilen unmöglich machen kinderpornografische Bilder aus dem Internet herunterzuladen, dann nehme ich das in Kauf.” Zensursula auch bei der SPD
politik  Grundgesetz  SPD  zensursula  udo-vetter 
august 2009 by fwhamm
Geht sterben (9) « Stefan Niggemeier
Seit einigen Tagen zündet das „Hamburger Abendblatt” ein eindrucksvolles Wahl-Werbe-Feuerwerk für Ursula von der Leyen. Es meldet, dass die Familienministerin eine mögliche Schweinegrippeimpfung von den Krankenkassen bezahlen lassen will. Es berichtet (gleich zweimal), dass die Familienministerin mehr Unterstützung für alleinerziehende Eltern fordert. Es freut sich (gleich zweimal), dass die Familienministerin Hamburgs Familienpolitik für „vorbildlich” hält. Es meldet, dass die Familienministerin kritisiert, dass die Dienstwagenaffäre von Ulla Schmidt dem Ansehen der Politik schade (was eine gewisse Ironie hat, wenn man nicht nur das „Abendblatt” liest). Und es freut sich, dass die Familienministerin den Kampf gegen „den Schmutz” im Internet verstärken will.
zensursula  politik  censorship  Qualitätsjournalismus  Abendblatt  Piratenpartei  niggemeier 
august 2009 by fwhamm
Hans-Martin Tillack | Zensursula im Zickenkrieg - stern.de
"Während ganz Deutschland Ulla Schmidts Dienstwagenspleen spanisch vorkam, hielt sich die CDU ja bisher mit Kritik vornehm zurück. Aber jetzt geht ausgerechnet die CDU-Frau Ursula von der Leyen auf die Ministerkollegin los. Dabei hat die Christdemokratin selbst ein Dienstwagenproblem."
zensursula  politik  censorship  dienstwagen  Abendblatt 
august 2009 by fwhamm
YouTube - Frank Hamm, INJELEA.de
Frank Hamm: Mein Wunsch an Politiker - weniger Fraktion, weniger Partei, mehr Themen, mehr Politik
reboot_d  politik2.0  politik  RebootDeutschland 
august 2009 by fwhamm
Bendler-Blog » Blog Archive » Interessant und in hohem Maße authentisch
Die Fragen des Bendler-Blog zum NATO-Video Wettbewerb “Why Afghanistan Matters” hat auch der Wehrbeauftragte des Bundestages, Reinhold Robbe, beantwortet.
NATO  Afghanistan  Bundeswehr  politik  Bundestag  Wehrbeauftragter  video 
july 2009 by fwhamm
Bendler-Blog » Blog Archive » “Soldaten wollen ihre Arbeit und Erfolge der Öffentlichkeit präsentieren”
"Der Bendler-Blog hat den Video-Wettbewerb zum Anlass genommen, bei politischen Entscheidungsträgern nachzufragen, wie sie diesen Wettbewerb bewerten. Die schriftliche Anfrage ging per E-Mail an die Ombudsleute der Fraktionen im Verteidigungsausschuss sowie einige Mitglieder dieses Gremiums, die sich in jüngster Zeit öffentlich zu sicherheitspolitischen Themen geäußert haben. Außerdem gingen die Fragen an den Wehrbeauftragten des Bundestages sowie den Presse- und Informationsstab des Bundesverteidigungsministeriums - an letzteren bereits vergangene Woche, um die Darstellung der Hintergründe und Ziele des Wettbewerbs durch den Projektmanager beim NATO-Hauptquartier in Brunssum zu ergänzen.

Die Reaktionen sind bemerkenswert, allen voran die der Arbeitsgruppe Sicherheits- und Verteidigungspolitik der SPD-Bundestagsfraktion und ihres Sprechers Rainer Arnold."
NATO  Afghanistan  Bundeswehr  politik  SPD 
july 2009 by fwhamm
wahl.de
"wahl.de misst und bewertet die Online-Aktivität von Parteien und Politikern. Täglich zeigen wir die aktivsten und erfolgreichsten politischen Akteure.

Die Daten werden individuell recherchiert, automatisch abgefragt, und nach Aktivität ausgewertet."
politik  politik2.0 
june 2009 by fwhamm
Die „Piraten“ wurden vorgeführt — der Freitag
Lead-In:
"Im „Nachrichten- und Ereigniskanal“ Phoenix kam es heute abend in der Sendung „Unter den Linden“ zu einer bemerkenswerten Diskussion: Der Bundesvorsitzende der Piratenpartei, Dirk Hillbrecht, die bei den Europawahlen im vergangenen Monat aus dem Stand knapp 1 Prozent der Stimmen erhalten hatten, im Gespräch mit Rupert Scholz, Moderation: Christoph Minhoff."
Piraten  Tauss  politik  Phoenix 
june 2009 by fwhamm
Unions-Wahlprogramm - Ahnungslos im Netz | ZEIT ONLINE
Kommentar von Kai Biermann in der ZEIT (22.6.2009):
"Die Union sieht im Internet offenbar vor allem Gefahren. Statt seine Chancen zu nutzen, will sie es deshalb stärker kontrollieren. "

Über die Scheinheiligkeit der CDU im Umgang mit dem Netz...
netzpolitik  CDU  Wahlprogramm  politik  zensur  zensursula 
june 2009 by fwhamm
Warum ich heute aus der SPD ausgetreten bin - Manu bloggt
Ein weiterer Parteiaustritt via Video und offenem Brief an den SPD-Parteivorstand.
zensur  zensursula  censorship  SPD  Parteiaustritt  politik 
june 2009 by fwhamm
The Turkey Curse »Blog Archive » Warum ich in die Piratenpartei eingetreten bin
@fukami zu seinem Eintritt in die Piratenpartei: "Ich weiss, dass ich noch viel lernen muss. Aber diese Zeit werde ich mir nehmen, getreu dem letzten Satz, den Tauss als Abgeordneter der SPD im Deutschen Bundestages zum Besten gab: 'Nie kämpft es sich schlecht für Freiheit und Recht.'"
zensursula  zensur  politik  SPD  CDU  Piratenpartei  censorship  Tauss 
june 2009 by fwhamm
SPD: Nun doch dagegen oder dafür oder was? | Lummaland
"Der Brüller des Tages kam dann allerdings aus dem allseits bekannten SPD Bezirk Hessen-Süd."
zensur  zensursula  politik  censorship  SPD  TSG  Briggite-Zypries 
june 2009 by fwhamm
Bye Bye Volkspartei: Wie #zensursula meine Generation politisiert | Grenzpfosten
Flo war gemeinsam mit seiner Freundin das erste mal auf einer Demo gewesen. Natürlich gegen #zensursula.

Auch wenn Flo schreibt "Heute soll es hier einmal nicht um Public Relations oder Medien gehen." so ist dies auch eine Form der Öffentlichkeitsarbeit - seine eigene.
zensur  censorship  zensursula  politik  public-relations 
june 2009 by fwhamm
YouTube - Zensursula
Zensursula ist da! Zensi Zensa Zensursula - Der Prostestsong zur Internetsperre von Oliver Kels und Rob Vegas gesungen von Diana Leder.
zensur  zensursula  censorshop  politik  netzsperren 
june 2009 by fwhamm
Zensur | Wichtig ist nicht, ob man gewinnt, sondern dass man gewinnt
Wolfgang ist vom Abstimmungsverhalten eines Drittels der Abgeordneten seiner Partei enttäuscht. Dazu eine Lyrik von Robert Eduard Prutz (1816-1872): Zensur
zensur  zensursula  politik  netzsperren 
june 2009 by fwhamm
Zieht Euch schon mal warm an » Helmschrott.de
Frank Helmschrott: "Ich weiss, ihr werdet das vermutlich belächeln. Ihr werdet diesen Beitrag belächeln, wie ihr alles andere was wir tun belächelt. Ihr werdet künftig noch deutlicher lächeln, wenn es um dieses Internetz geht, denn ihr habt ja gewonnen. Denkt ihr."
zensursula  zensur  censorship  netzsperren  politik 
june 2009 by fwhamm
Vielen Dank Ursula v.d. Leyen (ernst gemeint)! « Wir sind das Volk
Christoph Thurner, ehemaliger CDU-Wähler, bedankt sich bei Ursula von der Leyen. Er twittert jetzt (auch).
censur  censorship  zensur  zensursula  politik 
june 2009 by fwhamm
Offener Brief an die SPD-Bundestagsfraktion | BlogSprache.de | "Zu Blog geschlagene Sprache."
Torben Friedrich ist 22 Jahre alt und seit fast vier Jahren Mitglied der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands. Nicht mehr lange, denn aufgrund des Abstimmungsverhaltens der SPD wird er austreten.
politik  zensur  zensursula  netzsperren  censorship  SPD 
june 2009 by fwhamm
Hat mein Abgeordneter für Netzsperren gestimmt?
Sehr einfache Schnellsuche: Welcher Abgeordnete hat wie abgestimmt
politik  zensur  zensursula  netzsperren  censorship 
june 2009 by fwhamm
Deutscher Bundestag: Namentliche Abstimmungen
Je namentliche Abstimmung eine Liste als PDF-Datei über das Abstimmungsverhalten
politik  zensur  zensursula  netzsperren  censorship 
june 2009 by fwhamm
Bundestag beschließt Internetsperren: Der Anfang vom Ende » netzwertig.com
Trotz der mit über 130.000 Unterzeichnern erfolgreichsten Petition aller Zeiten, trotz Medienberichten über offensichtliche Lügen und Unwissenheit der Bundesregierung und heftigen Kritiken am Gesetz von Experten, wurde das Gesetz zur Bekämpfung von Kinderpornographie in Kommunikationsnetzen heute verabschiedet
politik  zensur  zensursula  netzsperren  censorship 
june 2009 by fwhamm
Michael Hartmann - Start
Michael Hartmann hat pro Zensur und Netzsperren gestimmt
politik  zensur  zensursula  netzsperren  censorship  pro-zensur  SPD 
june 2009 by fwhamm
abgeordnetenwatch.de: Internet-Sperren
Abstimmungsverhalten der Wahlkreisabgeordneten Mit 389 Ja- zu 128 Nein-Stimmen hat der Bundestag die umstrittene Einführung sog. Internet-Sperren beschlossen. Dadurch soll der Zugriff auf Seiten mit kinderpornographischen Inhalten erschwert werden. Gegner halten die Sperren für weitgehend wirkungslos und befürchten eine Zensur des Internets.
politik  zensur  zensursula  netzsperren  censorship  abgeordnetenwatch 
june 2009 by fwhamm
Der Stadtpark wird geschlossen… | Michael Jäger
…weil sich im Stadtpark Kinderschänder rumtreiben.

Der Stadtpark stand bisher allen Bürgern offen. Ein Ort der Erholung, ein Ort, wo man am Kiosk Zeitungen und Bonbons kaufen konnte, im Sommer Eis und im Winter Glühwein. Man konnte Ball spielen, Fangen, Verstecken und einfach nur rumliegen und all die anderen anschauen. Man hörte schon länger von den Gerüchten, dass Kinderschänder im Stadtpark ihr Unwesen treiben könnten, aber nix Genaues wusste man eben nicht.

Nun wird der Stadtpark geschlossen.
politik  zensur  zensursula  netzsperren  censorship 
june 2009 by fwhamm
innovativ.in - Business Blog » Blog Archiv » Einiges passiert, heute…
Wer dachte, dass es bei der heuten Bundestagsabstimmung - der die treibenden MinisterInnen und die Kanzlerin übrigens allesamt ferngeblieben sind - nur um Kinderpornographie ging, der wird nicht mal zwei Stunden nach der Abstimmung im Bundestag eines besseren belehrt:

Pressemeldung, 18.06.2009, 21:20 Uhr:

“Der CDU-Bundestagsabgeordnete und baden-württembergische CDU-Generalsekretär Thomas Strobl will über die Sperrung kinderpornografischer Seiten im Internet hinausgehen und hat auch
politik  zensur  zensursula  netzsperren  censorship 
june 2009 by fwhamm
Die Gedanken sind frei | Open Source PR
1. Beleget den Fuß
Mit Banden und mit Ketten
Daß von Verdruß
Er sich kann nicht retten,
So wirken die Sinnen,
Die dennoch durchdringen.
Es bleibet dabei:
Die Gedanken sind frei.
politik  zensur  zensursula  netzsperren  censorship 
june 2009 by fwhamm
Vorwurf: BKA kämpft nicht ernsthaft gegen Kinderpornographie - Golem.de
"Franziska Heine, Initiatorin der Petition gegen Internetsperren, hat neue Vorwürfe gegen das Bundeskriminalamt (BKA) erhoben: Es tue nichts für die Löschung kinderpornographischer Internetseiten im Ausland."
censorship  zensur  zensursula  politik  BKA 
june 2009 by fwhamm
Dieter Wiefelspütz macht klar, dass es um Zensur geht : netzpolitik.org
Erneut wird die Lüge vom "rechtsfreien Internet" verbreitet und als Argument für Zensur benutzt.
censorship  zensur  zensursula  privacy  politics  SPD  politik 
june 2009 by fwhamm
NRW-Politiker verkündet Wahlergebnis vorab im Netz - Politik - DerWesten
Das Ergebnis der Wahl zum Bundespräsidenten machte bereits im Internet die Runde, als es offiziell noch gar nicht verkündet war. Der Bonner SPD-Politiker Ulrich Kelber hatte es beim Microbloggingdienst Twitter veröffentlicht. Kritik an diesem Vorgehen wei
politik  bundestag  bundesversammlung  twitter 
may 2009 by fwhamm
Deutsche Bank Research - Europa am Scheideweg
Norbert Walter: "Im Sommer wählen wir das Europaparlament. Wen kümmert’s? Gibt es Themen, die das Ereignis ernsthaft ins Bewusstsein der Bürger heben? Gibt es Personen, die so herausragen, dass man darin die Bedeutung der Wahl verkörpert sieht? Gibt es Pa
politics  europa  europawahl  ew09  politik  db-research  norbert-walter 
may 2009 by fwhamm
TP: 20 Prozent der Internetnutzer sind "zum Teil schwer Pädokriminelle"
Twister (Bettina Winsemann) : "Frau von der Leyen und der Kreuzzug gegen Kinderpornografie: Eine Polemik"
zensursula  zensur  politics  politik  medienfreiheit  vonderleyen  censorship 
april 2009 by fwhamm
« earlier      
per page:    204080120160

related tags

Abendblatt  abgeordnetenwatch  Afghanistan  angela-merkel  Arbei  Atomkraft  Bank  barcamp  BBC  bc0711  bcda  bcstuttgart  BKA  blog  Bonn  BooNote  Briggite-Zypries  btw09  BTW13  Bundespräsident  Bundesregierung  bundestag  Bundestagswahl  bundesversammlung  Bundeswehr  CDU  censorship  censorshop  censur  Change-Management  claus-kleber  CSU  Darmstadt  db-research  DDR  democracy  demografischer-Wandel  deutsche-welle  deutscher-bundestag  deutschland  diegruenen  dienstwagen  digital-natives  digitalworkplace  dnadigital  dna_d  documentation  dunja-hayali  e-petition  efdw  encryption  europa  europawahl  ew09  Fachkr  fdp  Frank-Roebers  Freiheit-statt-Angst  fsa  geschichte  gesellschaft  google  grundgesetz  Guttenberg  heute-journal  Horst-Köhler  HR  injelea  INJELEA-Lesenswertes  internet  interview  Japan  Joachim-Gauck  journalism  journalismus  Kanzleramt  Karriere  KAS  Kernkraft  Leadership  longreads  Markus-Beckedahl  medienfreiheit  NATO  netzpolitik  netzsperren  niggemeier  norbert-walter  Parteiaustritt  participation  Patrick-Breitenbach  pc10  petition  Phoenix  Piraten  Piratenpartei  politcamp  politics  politik  politik2.0  politikbuch  politiktwitter  pressefreiheit  PRISM  privacy  pro-zensur  public-relations  Qualitätsjournalismus  RebootDeutschland  reboot_d  redaktion  relaunch  rp11  rundfunk  social-media  socialmedia  spd  Strategie  Tagesschau  Tauss  telekom  Trivialität  TSG  twitter  udo-vetter  Ulrich-Beck  veranstaltung  vertrauen  vertrauenskrise  video  vonderleyen  Wahlprogramm  website  Wehrbeauftragter  werteverfall  workshop  zdf  ZEIT  ZEIT-Online  zeitgeschehen  zensur  zensursula  zugangserschwerungsgesetz 

Copy this bookmark:



description:


tags: