fwhamm + journalismus   164

Digital-Journalismus 2014
Die Präsentation zeigt den Status des digitalen Journalismus in Deutschland im Jahr 2014. Betrachtet werden die wirtschaftliche Situation, die Änderung durch Social Media und Mobile, die Verbreitung von Nachrichten im Social Web und die Lage der deutschen Nachrichtensites.
Journalismus  DigitalTransformation  INJELEA-Lesenswertes 
october 2014 by fwhamm
Gedankenspiel: Lässt sich der hungrige Social Mob überhaupt noch bändigen? | Mike Schnoor
Nach meinem Eindruck wird der Ton im Social Web und vor allem in vielen Kommentaren zunehmend rauer. Aggressivität und Intoleranz gestalten die hochgelobte “Kommunikation auf Augenhöhe” zwischen Marken und Kunden, Medien und Lesern sowie den Nutzern untereinander schwieriger. Die Nutzer versuchen nur zu gern, die Oberhand in Internetforen und in Kommentarbereichen zu übernehmen. Hat die Infrastruktur von Social Media die Trolle zu neuen Höhen beflügelt?
Public-Relations  Journalismus  social-media  INJELEA-Lesenswertes 
june 2014 by fwhamm
Bilanz eines Online-Publishers: So lousy waren meine Pennies in 2013
Vor etwa einem Jahr gab ich meinen Job bei einem Verlag auf. Ziel: Selbstständig Geld verdienen im Web als Journalist und Online-Publisher. Nun ist mein erstes komplettes Geschäftsjahr um. Zeit für eine Bilanz in Zahlen und Worten.
Journalismus 
january 2014 by fwhamm
Netzökonom — Der Medienwandel beschleunigt sich
Ein genauer Blick in die Ergebnisse der Allensbacher Computer- und Technikanalyse (Acta) zeigt, wie sich der Medienwandel in den vergangenen Jahren noch einmal beschleunigt hat. Besonders betroffen sind die Tageszeitungen, deren Bedeutung als wichtiges Nachrichtenmedium der Menschen seit 2009 schneller sinkt als in den Jahren zuvor. Vor allem die jungen Akademiker zwischen 20 und 39 Jahren kehren der Zeitung immer schneller den Rücken zu, zeigen die Acta-Zahlen. Betrug der durchschnittliche jährliche Rückgang zwischen 2005 und 2009 nur 4,6 Prozent, stieg dieser Wert zwischen 2009 und 2013 auf 7,6 Prozent.
Journalismus  Medien  Studie  injelea-lesenswertes 
november 2013 by fwhamm
Hat PR eine Zukunft? | pressesprecher
Die Branche steht vor einem Paradigmen-Wechsel. Thomas Mickeleit, Director of Communications bei Microsoft, beschreibt, warum die PR neue Geschäftsmodelle braucht und was sich ändern muss.
Public-Relations  4kl  INJELEA-Lesenswertes  Journalismus 
september 2013 by fwhamm
Bloggen lohnt sich (doch)
Sollen Journalisten bloggen? Unbedingt, sage ich. Denn es bringt zunächst Reputation – und dann Geld.
Journalismus  Blogging  4kl 
september 2013 by fwhamm
Meedia: "Wir ignorieren die Tricks der Branche"
Ein ausgesprochener Freund von Paid Content war Zeit Online-Chef Jochen Wegner lange nicht. Bis zum vergangenen Jahr. Warum er glaubt, dass es doch klappen kann mit dem Bezahlen im Netz, ohne Relevanz und Reichweite zu verlieren, erzählt er im MEEDIA-Interview. Außerdem spricht der ehemalige Focus Online-Chef über hysterischen Ticker-Journalismus, "Slow Live-Blogging" und einen Vergleich. Denn Zeit Online, glaubt er, sei ein wenig so wie Apple. Warum? Weil man auch mal mit Regeln breche
ZEIT-Online  Journalismus  Interview 
july 2013 by fwhamm
Basiswissen Journalismus: Presserecht für Journalisten und Blogger
Mit diesem Beitrag möchte ich einen Einblick in das Presserecht geben. Inhalte u.a.: Was gehört zur “Presse”? Die Grundlagen des Presserechts. Abwägung zwischen der Pressefreiheit und anderen Rechten. Die journalistische Sorgfaltspflicht. Fallstricke bei der Recherche. Was darf veröffentlicht und zitiert werden? Tatsachen, Meinungen und die Grenze zur Beleidigung. Trennung von redaktionellem und werblichem Inhalt. Impressumspflicht und Datenschutz sowie Privilegien der Presse.
Journalismus  presse  recht  impressum  datenschutz 
july 2013 by fwhamm
Digital first. Und dann... - Carta
Verlage der Zukunft sind Service-Provider mit individualisierbaren Premium-Inhalten. Journalismus der Zukunft wird zu Context Media. Und eins können Medienhäuser dabei immer noch besser als Apple, Amazon und Co., glaubt Jonas Bonnier: „There’s only one thing you can compete with, and that is quality.“
Journalismus  Content  ContentStrategy 
march 2013 by fwhamm
Wirtschaftswoche - Claudia Tödtmann: PR: Frisierte Interviews « Management-Blog
Claudia Tödtmann listet einige Beispiele auf, wie fatal eine Interviewkorrektur durch Unternehmen laufen kann :-)

"Wie wenig es manchmal den Interviewten und ihren PR-Profis nutzt, wenn sie Interviews im nachhinein verfälschen, sagt Sport-Bild-Chef Matthias Brügelmann in einem “Meedia”- Interview – nämlich dass es womöglich gar nicht mehr erscheint. Wenn plötzlich Interviewte manches oder sogar vieles nicht gesagt haben wollen und herausstreichen. Oder anders gesagt haben wollen und umformulieren, bis es weichgespült und langweilig klingt – und gar nicht mehr klartetxtig. Oder die so dreist sind, nachträglich eigene Fragen neu zu formulieren – und natürlich auch gleich länglich zu beantworten."
Public-Relations  Journalismus  Interview  INJELEA-Lesenswertes  4kl  publicrelations  wiwo  PR 
february 2013 by fwhamm
Skandal um Amazon: Fakten und Fiktionen - The European
das Märchen vom Investigativ-Journalismus oder: Das Märchen vom bösen Online-Giganten
Journalismus  Amazon  from twitter
february 2013 by fwhamm
Buchvorstellung: Deutschland braucht Blogger, Blogger brauchen Germany
Bayern braucht Deutschland, Deutschland braucht Bayern, hat es der Politikfürst Franz-Josef Strauß einmal auf den Punkt gebracht. Oder war es umgekehrt? So ist es auch mit den Bloggern, ohne ihre Leser geht es nicht, aber es muss auch die Mutigen geben, die nach vorne preschen und sich ihre Lesergruppe selbst schaffen. Nun hat die Fachhochschule Mainz ein Buch mit lebendigen Portraits unter dem Titel “Deutschland Deine Blogger” herausgegeben.
Blogger-Relations  Banking  4kl  Journalismus 
february 2013 by fwhamm
Rechtsbelehrung – Jura-Podcast mit Marcus Richter und Thomas Schwenke | I LAW it - Rechtsanwaltskanzlei Schwenke - Social Media-, Online-, Marketing-, Urheber- und Datenschutzrecht in Berlin
Seitdem ich wieder regelmäßig mit dem Auto unterwegs bin suche ich Podcasts. Viele habe ich noch nicht. Der hier kam jedoch sofort dazu:

“Rechtsbelehrung” ist ein Jurapodcast, in dem monatlich aktuelle Rechtsfragen der Netzwelt besprochen werden. Hinter dem Podcast stehen der Radiojournalist Marcus Richter (Twitter) und der Rechtsanwalt Thomas Schwenke (Twitter).
recht  law  podcast  Journalismus  INJELEA-Lesenswertes 
february 2013 by fwhamm
Die umsonstige Startseite der Blogs
These: Die chronologische Startseite eines Blogs vergrault Leser, die stöbern. Deswegn besser Kategorien und/oder Top-Artikel zeigen. Ich denke (erneut) über ein neues Startseitenlayout nach. "Diese Lösung ist in den meisten Fällen völlig uninteressant und unnötig, im Gegenteil, sie vergrault Leser schneller als welche zu gewinnen. Und, die Startseite ist so mit das unwichtigste Element eines Blogs überhaupt."
Blogging  Journalismus  INJELEA-Lesenswertes 
february 2013 by fwhamm
Blogs kennen keine Krise - F.A.Z.-Community
Blogs haben im Gegensatz zu "journalistischen" Auftritten oft ein gänzlich anderes Verständnis von ROI (Return on Investment) - nämlich keinen monetären.

"Der Medienwandel macht weiterhin Zeitungen zu schaffen, doch wie steht es um Blogs? Während die einen das Ende der Self-Made-Medien vorhersagen, sprechen die anderen vom "Jahr der Blogs". Denn über die Erfolgskritierien lässt sich trefflich streiten."
blogging  Journalismus  ROI 
january 2013 by fwhamm
In eigener Sache: Zitieren leicht gemacht
Von einem Journalisten für "User", Blogger, Journalisten, Unternehmen und leider oft genug auch Verlage
Journalismus  Corporate-Publishing  INJELEA-Lesenswertes  4kl 
january 2013 by fwhamm
Corporate Blog: 15 Anregungen für Ihren Redaktionsplan | karrierebibel.de
Einfach nur Rumtexten als freier Blogger mag okay sein - aber in einem Unternehmen sollte das Bloggen in die Kommunikation des Unternehmens eingebunden und entsprechend geplant sein. Christian Müller gibt auf Karrierebibel.de 15 gute Anregungen.
blogging  corporate-blogging  unternehmenskommunikation  redaktion  INJELEA-Lesenswertes  journalismus  4kl 
january 2013 by fwhamm
Sie brauchen kein Papier - Technik - jetzt.de
Print wird sterben, eine Zeitung bereitet sich vor: Sie brauchen kein Papier - jetzt.de
journalismus  NZZ  from twitter
october 2012 by fwhamm
Wolfgang Blau: “Für Dünkel ist bei uns kein Platz” - medium magazin - medien journalismus zeitung print magazin radio tv online
Sehr lesenswertes Interview mit Wolfgang Blau: "Der Chefredakteur von Zeit-online, Wolfgang Blau, über sein neues Newsroom-Konzept und Kooperationen zwischen Redakteuren und Technikern."
Journalismus  Interview  ZEIT-Online  ZEIT  Verleger  Newsroom 
august 2012 by fwhamm
Initiative Nachrichtenaufklärung stellt vernachlässigte Top-10-Themen aus 2012 vor | KoopTech
Vergessene Nachrichten: Initiative Nachrichtenaufklärung stellt vernachlässigte Top-10-Themen vor
journalismus  from twitter
july 2012 by fwhamm
Jeder Pressesprecher sollte twittern | Zimpel Blog
. empfiehlt Pressesprechern Twitteraccount, hat keine Verwendung für Infos über Kal. Pflaumen :-)
Journalismus  PR  from twitter
july 2012 by fwhamm
Jeder Pressesprecher sollte twittern
Twitter ist zum wichtigen Recherche- und Kommunikationskanal für Journalisten geworden. Daher sollte auch jeder Pressesprecher Twitter nutzen und einen eigenen Twitteraccount haben, rät Dirk von Gehlen in unserem Interview. Für ihn ist Twitter die große Nachrichtenrevolution und bei der Redaktionsarbeit der Redakteure der Süddeutschen Zeitung nicht mehr wegzudenken. Dirk von Gehlen ist Leiter Social Media/Innovationen bei der Süddeutschen Zeitung und jetzt.de.
Twitter  Journalismus  Social-Media  Sueddeutsche.de  Public-Relations  Press-Relations  Blogging 
july 2012 by fwhamm
Twitter – ein Dienst, der Wissen schafft
Wissenschaft in 140 Zeichen? Wie soll das gehen, fragen sich viele Wissenschaftler, wenn sie das Stichwort Twitter hören. Schließlich ist Forschung komplex, ist schwierig zu vermitteln und wird durch journalistische Berichte sowieso schon unzulässig verkürzt und vereinfacht. Wie, bitteschön, soll man dann dem Anliegen der Wissenschaft auf dem Niveau einer SMS gerecht werden?
Science  Twitter  Journalismus  Wissenschaft 
june 2012 by fwhamm
Leistungsschutzrecht stoppen! | Eine Initiative vom D64 – Zentrum für Digitalen Fortschritt e.V.
Der Referentenentwurf der Bundesregierung für das Leistungsschutzrecht liegt nun vor (PDF-Download).
Das Leistungsschutzrecht soll Presseverlagen weitergehende Schutzrechte als bisher einräumen, bei denen nicht nur gesamte Texte oder Bilder, sondern zukünftig sogar schon kleinste Auszüge aus Texten geschützt werden, für die dann finanzielle Abgaben fällig werden.
Im Allgemeinen wird von kurzen Einleitungstexten gesprochen, oder auch von Textauszügen, wie sie zum Beispiel ganz automatisch in Link-Vorschauansichten auf Twitter oder Facebook erscheinen. Eine solche Praxis würde das Verlinken von Onlineinhalten der Presseverlage für alle, die im Netz publizieren, deutlich erschweren und in ein rechtlich heftig umstrittenes Minenfeld verwandeln. Das darf mit dem Web, das allein dank der vielfältigen Verlinkungen durch uns alle existiert, nicht passieren!
Leistungsschutzrecht  Journalismus  Verleger  Blacklist  LSR 
june 2012 by fwhamm
Mit Leistungsschutzrecht: Kein Wehrbeauftragter, kein General
Thomas Wiegold: Allerdings sollten sich diejenigen, die etwas zu sagen haben (siehe oben: der Wehrbeauftragte und der General) überlegen, wem sie angesichts der absehbaren Beschränkung im Internet künftig ein Interview geben. Meldungen vor allem aus Regionalzeitungen dürften, wenn das Gesetz Realität wird, deutlich weniger Verbreitung finden. Und eine Leserschaft, die sich zunehmend im Internet informiert, nicht mehr erreichen.
Leistungsschutzrecht  Journalismus 
june 2012 by fwhamm
Wie Journalisten Social Media nutzen
Bislang galten die meisten Journalisten als Social-Media-Muffel, aber die Zeiten scheinen sich zu ändern. So halten sich mittlerweile zwölf Prozent aller Journalisten für „sehr gut“ und 33 % für „gut“ gerüstet im Umgang mit Facebook, Twitter
Journalismus  Studie  Umfrage  Social-Media 
june 2012 by fwhamm
US-Journalismus: Alles auf Social Media, Veranstaltungsbeiträge, Publikationen, Konrad-Adenauer-Stiftung
Es ist mittlerweile gute Tradition, dass die Kollegen der Konrad-Adenauer-Stiftung vor Ort in Abstimmung mit der Journalisten-Akademie ein Programm für die Journalistenreise zusammenstellen und interessante Gesprächspartner einladen. So wie Ben Scott. Er sieht die Sozialen Netze in einer Reihe mit früheren Wegmarken der zunehmenden Mobilität: „Was im 19. Jahrhundert die Railways und im 20. Jahrhundert die Highways und Skyways gewesen sind, das sind im 21. Jahrhundert die Netways.“ Angesichts dessen sei Internetfreiheit ein Schwerpunktthema in der Arbeit des Clinton-Stabs. So betreibe man regelrecht Internet-Diplomatie und setze sich für ungehinderten Zugang zum Netz gerade auch in autoritären Regimen ein.
Journalismus  Social-Media  Politik  Gesellschaft  KAS  socialmedia 
june 2012 by fwhamm
API – das bald wichtigste Werkzeug des Journalisten « Datenjournalismus « Data Blog
“Sharing is caring“, lautet einer der Kernsätze des freien Internets. Wer Informationen und Inhalte teilt, heißt das, der vermehrt das Wissen aller. Lange waren Links das einzige Instrument, um an den Inhalt einer Website zu gelangen. Inzwischen gibt es jedoch eines, das viel mächtiger ist, die API.
Journalismus  Zeit  Open-Data  API 
march 2012 by fwhamm
ZEITansage/Zeit Online: Neue Serie: Zukunft des Journalismus
ZEITansage/Zeit Online: Neue Serie: Zukunft des Journalismus (via @ReadItLater)
Journalismus 
march 2012 by fwhamm
Medial Digital» Neu » Datawrapper – Daten verpacken leicht(er) gemacht
für Präsentation von trockenen Zahlen: Datawrapper – Daten verpacken leicht(er) gemacht
journalismus  from twitter
february 2012 by fwhamm
Allgemeine Zeitung - "Twittwoch Rhein-Main": Wie aus einem Twitter-Bluff eine ZDF-Erfolgsstory wurde
Bericht über den Twittwoch Rhein-Main, noch am selben Abend von @DerLachmann veröffentlicht. Nach einem lockeren Vortrag von @MichaelUmland aka einer von @ZDFOnline eine Podiumsdiskussion mit ihm, FFH, AZ
Journalismus  Social-media  Medienkonvergenz  Multimedia  Print  online  Veranstaltung  twrm 
december 2011 by fwhamm
Vom Kugelschreiber zur Kamera – Journalismus Darmstadt
3 Video-Werkstücke von Studenten im 3. Semester Hochschule Darmstadt: Kühlschränke, Apfelsaft, Kaffee
journalismus  from twitter
november 2011 by fwhamm
onlinejournalismus.de » Prothmanns Pläne
Ein ausführliches Interview von Thomas Mrazek mit Hardy Prothmann. "Seit April 2009 betreibt Hardy Prothmann (45) das lokale Heddesheimblog. Wir führten damals das erste Interview mit ihm. Inzwischen hat sich einiges getan, Prothmann betreibt sechs Lokal-Blogs im Mannheimer Raum, er gründete mit mehreren Kollegen eine Interessensgemeinschaft zur Förderung des unabhängigen Online-Lokaljournalismus, Istlokal – aber er eckte auch gründlich an. Wir sprachen mit Hardy Prothmann über seine künftigen Pläne, seine Perspektiven aber auch über die nicht wenigen Probleme bei seiner Arbeit."
Journalismus  Interview 
november 2011 by fwhamm
onlinejournalismus.de » Prothmanns Pläne
Lesen! Phantastisches Interview mit auf onlinejournalismus.de » Prothmanns Pläne
journalismus  from twitter
november 2011 by fwhamm
Das Wiki-Prinzip – Florian Siebeck
Diplomarbeit von Florian Siebeck: "Das Wiki-Prinzip. Kollaborative Wissenskonstruktion im journalistischen Umfeld"
journalismus  Wiki  collaboration  Regionales 
september 2011 by fwhamm
Zeitungsstreik: Solidarität? Wieso, weshalb, warum? | pushthebutton.de
Hardy Prothmann: "Die streikenden Zeitungsredakteure fordern Solidarität ein. Denn ihnen drohen Lohnkürzungen und schlechtere Arbeitsbedingungen. Doch ist deren “Empörung” wirklich nachvollziehbar? Haben sie sich “Solidarität” verdient?"
journalismus  Streik 
august 2011 by fwhamm
Handelsblatt.com - Der Copy-and-Paste-”Journalismus” von “Spiegel Online” « Handelsblog
Olaf Storbeck: "Ende vergangener Woche jedoch fiel mir ziemlich die Kinnlade runter: “Spiegel Online” hat einen Text aus der Handelsblatt-Printausgabe nahezu eins zu eins übernommen. Ein “Spiegel Online”-Journalist mit dem Kürzel “fdi” hat unseren Text über eine Studie zum Gehaltsbonus für verheiratete US-Baseballspieler nur ein bisschen redigiert."
journalismus  Copyright  Spiegel-Online 
august 2011 by fwhamm
Medial Digital» Neu » Bloggen und die journalistische Selbstvermarktung im Netz – Seminarfolien
"Für den Deutschen Fachjournalisten Verband habe ich am Freitag, 8. April ein ganztägiges Seminar in Köln gegeben. Es ging um die Themen:

Warum sollten sich freie Fachjournalisten im Netz aktiv vermarkten? Wie können sie ihr Profil schärfen und von den Möglichkeiten im Web profitieren?"
social-media  journalismus  howto  tutorial  presentation  public-relations  reputation-management 
april 2011 by fwhamm
Nachrichten auf dem Tablet-Computer - Die iPad-Illusion - Medien - sueddeutsche.de
"Tablet-Computer sollen die Zeitungsbranche retten, weil Nutzer Geld für Nachrichten zahlen. Doch eine Zwischenbilanz zeigt: Der Traum könnte sich als Chimäre entpuppen. "
sueddeutsche  Zeitungen  iPad  journalismus 
april 2011 by fwhamm
Mit der optimalen Pressemitteilung garantiert schnell und sicher zum Erfolg | Dr. Michael Spehr
"Sicherlich haben auch Sie sich schon gefragt, wie große und erfolgreiche Unternehmen ihre Pressemitteilungen verfassen. Ich habe einen Blick auf die letzten 100 Rundsendungen geworfen, die in der vergangenen halben Stunde bei uns eingetrudelt sind. Sehen Sie selbst, es ist unglaublich einfach …"
journalismus  public-relations  Satire  pressemitteilung 
march 2011 by fwhamm
talkabout » Social Media auf dem Weg zur Professionalisierung:
"Alle Unternehmenspublikationen vom Pressetext bis zur Werbeanzeigen werden in aufwändigen und langwierigen Verfahren bis zum letzten I-Punkt und bis zum letzten Pixel überprüft – wenn es sein muss, auch in 10 Korrekturschleifen."
social-media  Kontrollverlust  fehlertoleranz  journalismus  gesellschaft  strategie  unternehmensführung  Führungsaufgabe  ROI  wertschöpfung  marketing  organization 
february 2011 by fwhamm
Kroker’s Look @ IT » Blog Archive » Twitter - die beste News-Quelle im Web - wiwo.de
"Von wegen nur belanglose Kurz-Plauderei: Das soziale Netzwerk Twitter entwickelt sich immer stärker hin zu einem mächtigen Instrument rund um Medien und Nachrichten."
journalismus  twitter  social-media  WiWo 
october 2010 by fwhamm
Addison-Wesley-Blog » Blog Archiv » Social Media-Expertenrunde: Ulrike Langer
Interview von Pia Kleine Wieskamp mit Ulrike Langer (@mauisurfer25) über Social Media, Journalismus und Unternehmertum.

Prädikat: Besonders lesenswert, weil natürlich, persönlich, authentisch

Ulrike Langers Blog: http://medialdigital.de/
interview  social-media  journalismus  Ulrike-Langer 
september 2010 by fwhamm
Medial Digital» Neu Social Web » Web 2.0 trifft Unternehmenskultur 1.0
Ulrike Langer hielt in Erfurt ein Seminar beim Jahresworkshop der Journalistenvereinigung der Handwerkspresse: "Im Laufe des Seminars wurde deutlich, dass nicht überall der Übergang vom Web 1.0 zum Web 2.0 so selbstverständlich, logisch und unausweichlich ist, wie wir Social Media Apologeten uns das manchmal vorstellen. "
journalismus  Handwerk  Ulrike-Langer  presentation  social-media  public-relations 
september 2010 by fwhamm
kühlschranknotizen » “Als Bundespräsident darf man zuweilen ja gar nicht so sprechen, wie man zitieren kann.”
"Ich habe selten so laut lachen müssen wie beim Nachlesen seiner in den Medien kaum berichteten Gratulationsrede zum 60. Geburtstag der Bundespressekonferenz. Damals las er den versammelten Hauptstadtjournalisten die Leviten, und was taten diese: sie schwiegen es weitgehend tot.

Als Werner Gößling mich vor einem halben Jahr für den heutigen Abend einlud, habe ich mich gewundert: Warum will sich die Bundespressekonferenz zu ihrem 60. Geburtstag ausgerechnet von dem einen Bundespolitiker gratulieren lassen, der von Amts wegen am wenigsten mit ihr zu tun hat?

Aber dann fiel mein Blick auf den Kalender. Schon richtig: Ihre Stammkundschaft ist in diesen Tagen anderweitig beschäftigt. Der Vorstand hat in weiser Vorausschau eingeladen; ich bin gern gekommen, herzlichen Glückwunsch.

Übersetzung: sie interessieren sich normalerweise nicht für mich, jetzt haben Sie mich aus Verlegenheit eingeladen, ich werde die Gelegenheit nutzen. In der gesamten Rede hielt Köhler den Journalisten ihre Unzulänglichkeiten, ihre zu große Nähe zum Politikbetrieb, ihre Oberflächlichkeit, ihren mangelnden Sachverstand und ihre zu große Leserdistanz vor.

Hier geht es gar nicht um Verheißung; hier geht es schlicht um Selbstbestimmung. Und die beginnt mit der Erkenntnis, dass man seinem eigenen Denken die Durchdringung von Tatsachen selbst dann zumuten sollte, wenn sie einem unangenehm sind. Das ist gerade für Anhänger gefestigter Weltanschauung mitunter eine Herausforderung, aber Journalisten sollten sich ihr nicht entziehen. Was soll man davon halten, wenn viele von Ihnen gern ein Urteil über die Dienstwagennutzung der Gesundheitsministerin zum Besten geben, aber die wenigsten ein kompetentes Urteil über die Gesundheitspolitik der Ministerin abgeben können?

Wie sollte man dem widersprechen? Es gibt viele im “Kommentariat” (wie es das Wissenschaftszentrum Berlin einst nannte), die durch Netzwerke, Selbstgefälligkeit und starke, schnelle Urteile auf das Nachspüren, das Forschen, das Suchen und vor allem auch das Auskennen verzich
politik  Bundespräsident  Horst-Köhler  journalismus 
june 2010 by fwhamm
BBC sagt: Social Media muss sein (NZZ-Blogs, Extrablog, NZZ Online)
"Der neue Chef von BBC World Services nimmt kein Blatt vor den Mund: Social Media muss sein. Twitter, Facebook und Blogs verändern Recherche, Publikation und Geschwindigkeit."
journalismus  social-media  BBC 
february 2010 by fwhamm
“Firmenvideo” | blog.tagesschau.de - hinter den Nachrichten
Kai Gniffke (Chefredakteur ARD-aktuell/Tagesschau) über die Unsitte von großen Konzernen, keine unabhängigen Kamerateams zur HV zuzulassen sondern ein eigenes Video anzubieten.
public-relations  journalismus  siemens  Hauptversammlung  firmenvideo 
january 2010 by fwhamm
Cision-Umfrage in den USA: Mehrzahl der Journalisten nutzen Social Media für ihre Recherche
"89 Prozent der Journalisten nutzen Blogs, 65 Prozent greifen auf Social Networks zurück, 52 bauen auf Mirco Blogging-Seiten– allerdings ist die Glaubwürdigkeit ein zentrales Thema."
public-relations  journalismus  survey  social-media  blogging  press-relations 
january 2010 by fwhamm
Debatte um Apps: Große Angst vor kleinem Service | Wirtschaft | ZEIT ONLINE
"Apps auf dem Handy: Die Verlegerzunft fühlt sich von den öffentlich-rechtlichen Sendern bedroht"
journalismus  Zeitungen  ZEIT-Online  Publisher  Verleger  iphone 
january 2010 by fwhamm
Frank Schirrmacher und die digitale Avantgarde - Fischmarkt
"Die deutsche Internet-Debatte ist auf dem Stand der neunziger Jahre. Eine digitale Avantgarde von eigenen Gnaden, die entscheiden möchte, wer dazugehört, tut so, als wäre Kommunikation im Netz nicht kinderleicht und als genügte es in einer Zeit, da selbst „Die Grauen" im Netz unterwegs sind, einen Blog zu besitzen, um sich als Kenner auszuweisen."\n\nTypisch Zeitungs-Herausgeber: Unfähig, einen leicht verständlichen und unverschachtelten Satz zu bilden.
journalismus  weblishing 
january 2010 by fwhamm
FAQ: Fragen und Antworten zum Relaunch von ZEIT ONLINE | ZEIT ONLINE
"Die Alternative dazu wäre aber die Methode der so genannten Prä-Moderation, also Ihre Leserkommentare erst dann auf der Site zu veröffentlichen, nachdem sie von unseren Community-Redakteuren begutachtet wurden. Das hätte den Nachteil, dass Sie nicht mehr untereinander in Beinahe-Echtzeit miteinander diskutieren könnten, da jeder Kommentar erst von unseren Community-Redakteuren freigegeben werden müsste und dabei zeitliche Verzögerungen entstehen würden. Wir halten unsere Praxis der Post-Moderation, also der nachträglichen Durchsicht aller Leserkommentare, für sehr viel leserfreundlicher."
ZEIT  journalismus 
september 2009 by fwhamm
PR-Arbeit von Unternehmen: "Täuschungen bringen nichts" | Wirtschaft | ZEIT ONLINE
"Medienhäuser sparen, Journalisten bleibt weniger Zeit für Recherche: Hilft das den PR-Profis der Konzerne? Ein Interview mit dem Vorsitzenden des PR-Wächterrats, Richard Gaul"
public-relations  journalismus  interview  ZEIT-Online  Corporate-Communications 
september 2009 by fwhamm
DNAdigital | „Vermeiden Sie es bloß auf der Hype-Welle zu reiten“ – DNA_Digital besucht das ZDF heute-journal
"DNA_Digital (Moritz Avenarius, Frank Hamm, Hendrik Heuermann, Alex Kahl und Ulrike Reinhard, sowie verstärkt durch Prof. Kruse) diskutierte am Montag den 10.08. im Rahmen des Reboot_D Buchprojektes darüber mit der Redaktion des ZDF heute-journals."
dnadigital  dna_d  politik  journalismus  zdf  claus-kleber  dunja-hayali  interview  workshop  heute-journal 
august 2009 by fwhamm
Neue Gegenwart® Magazin für Medienjournalismus. Ausgabe 58: Balsam fürs Volk
Finanzkrise, Wirtschaftskrise, Rezession, Inflation, Stimmungstief: Grund zur Aufregung gibt es genug. Neue Gegenwart widmet sich in dieser Ausgabe jenen, die das Schöne vermitteln , die über Medien Inhalte als Balsam für die Gestressten liefern (oder liefern müssen). Sie wollen besänftigen, entführen, begeistern – in ganz unterschiedlichem Auftrag.
medienjournalismus  journalism  journalismus  magazin  gegenwart  Neue_Gegenwart  Print  Plagiate  Pictures  werbung 
july 2009 by fwhamm
Die Überschrift (Teil 1): Der klassische Journalismus | text-gold.de
Sailm Alkan über die Überschrift. Apropos: Gut gewählte Überschrift, machte mich sofort neugierig auf den (die?) nächsten Teil :-)
weblishing  journalism  journalismus  tutorial  howto 
july 2009 by fwhamm
MediaShift . QR Codes Connect Print to the Web | PBS
Point your phone at a printed page. Take a picture. Get taken to a website. That's the power of QR codes, codes embedded in print that can link cell phones to specific websites. They've been doing this for years in Japan, and now they are starting to do i
mobile  qr-codes  print  journalismus  marketing 
may 2009 by fwhamm
QR code: tool for journalists? » Nieman Journalism Lab
QR stands for “quick response.” QR codes are two-dimensional scanning code blocks that can be placed in print ads. Readers scan the code with their Web-enabled cell phone and are instantly connected with Web content relevant to the ad. Marketers get an in
mobile  journalismus  qr-codes 
may 2009 by fwhamm
Wie sich ein hochbezahlter Redakteur durch den Alltag mogelt » medienlese.com
Schon wieder ein anonymer Brief – aber diesmal schreibt ein Festangestellter. Sein Alltag in der Redaktion: Kaffee schlürfen, beschäftigt tun, Raucherpausen und aufs Gehalt warten.
editor-in-chief  journalismus  zeitungen  redakteure 
may 2009 by fwhamm
Zensursula und die Rumpelstilzchen | Open Source PR
Tapio Liller: "Ich schreibe hier eigentlich nicht über Politik, aber was sein muss, muss sein. "
zensur  zensursula  censorship  politics  journalismus  faz 
april 2009 by fwhamm
namics Weblog: Inhalte via Yammer für PR
Konkretes Beispiel für den Einsatz von Mikroblogging intern bei namics
namics  yammer  twitter  journalismus 
march 2009 by fwhamm
Fünf Minuten für das lebenslange Lernen von Berufskommunikatoren [Indiskretion Ehrensache]
schlichte, kluge Sätze über das Verhältnis von Pressesprechern, Journalisten und Bloggern liefert:
public-relations  blogging  journalismus  video 
february 2009 by fwhamm
Wie PR-Strategen Themen platzieren: Die getarnten Zulieferer - taz.de
"Der schmale Grat zwischen PR und Journalismus wird von Strategen genutzt, um Themen in Medien zu lancieren. Ein Erfahrungsbericht von Gregor Schreiber"
public-relations  journalismus  press-relations  pr  taz 
january 2009 by fwhamm
onlinejournalismus.de - Das Magazin zum Thema » Blog Archive » Verdi: 15 Freie bei der Netzeitung gekündigt
Die Netzeitung wird wohl noch schmaler und verkommt zu einem reinen Copy Cat, das Agenturmeldungen und Artikel der Berliner Zeitung per Copy und Paste übernimmt. Am einfachsten wäre es, per RSS-Syndizierung alle Artikel direkt auf die eigene Website zu pl
journalismus  netzeitung 
december 2008 by fwhamm
« earlier      
per page:    204080120160

related tags

4kl  afghanistan  agency  Amazon  Amtsgericht  API  artikel=journalistenstreit  artikel=readers-edition  augengeradeaus  autorisierung  Banking  BBC  Bewertungen  Blacklist  blog  blogger-relations  blogging  blogosphere  boerse-online  books  Bundespräsident  bürgerjournalismus  Callactive  Capital  censorship  chronik  cicero  claus-kleber  collaboration  community  conference  Content  ContentStrategy  Copyright  corporate-blogging  corporate-communications  Corporate-Publishing  darmstadt  datenschutz  determinationsthese  die-neue-gegenwart  dieburg  DigitalTransformation  directory  diskussion  dnadigital  dna_d  dpa  drm  dunja-hayali  economy  editor-in-chief  eimsbuettel  elearning  faz  fehlertoleranz  firmenvideo  flickr  frauenhofer-institut  funeral  Führungsaufgabe  gegenwart  geschichte  gesellschaft  grimme  gtd  hamburg  handelsblatt  Handwerk  Hauptversammlung  heute-journal  hochschule  Horst-Köhler  howto  impressum  impulse  injelea  injelea-lesenswertes  interview  investor-relations  iPad  iphone  journalism  journalismus  kas  knowledge-management  kommentare  kommunikation  Kontrollverlust  law  Leistungsschutzrecht  linking  Lokal  LSR  magazin  marketing  medien  medienjournalismus  medienkodex  Medienkonvergenz  medientraining  mobile  monitoring  mp3  multimedia  Murdoch  namics  networking  netzeitung  netzwerkjournalismus  Neue_Gegenwart  New-York-Times  newspaper  newsroom  nexperts  Niggemeier  nobelprize  nytimes.com  NZZ  online  online-journalism  online-relations  Open-Data  organization  paul-krugman  Pictures  Plagiate  podcast  podcasts  politics  politik  politik2.0  pr  pr2.0  presentation  press-relations  presse  pressemitteilung  print  public-relations  publicrelations  Publisher  qr-codes  readers-edition  reading  recht  redakteure  redaktion  Regionales  relaunch  reputation-management  ROI  rss  Satire  Science  scoopcamp  seo  siemens  smnr  social-media  social-media-news-release  social-networks  socialmedia  soziales  Spiegel-Online  strategie  streaming  Streik  studie  studivz  sueddeutsche  Sueddeutsche.de  survey  Tagesschau  taz  TED  tom-davenport  tutorial  tv  twitpic  twitter  twrm  ugc  Ulrike-Langer  Umfrage  unternehmensführung  unternehmenskommunikation  user-generated-content  Veranstaltung  Verleger  video  vortrag  web20  weblishing  webtexten  wein  wein:im:web  welt-online  werbung  wertschöpfung  wiki  wirtschaft  wissenschaft  wiwo  workshop  world-wide-web  www  yammer  youtube  zdf  zeit  ZEIT-Online  zeitungen  zensur  zensursula 

Copy this bookmark:



description:


tags: