diplix + zensursula   80

netzpolitik.org: EU Internet Forum: Anbieter sollen „freiwillig“ das Netz filtern
artikel wie dieser sind der grund, warum ich einen dauerauftrag eingerichtet habe, um netzpolitik.org zu unterstützen.
Seit Zensursula hat man auf deutscher und auf europäischer Ebene anscheinend dazugelernt: Durch öffentlich-private Partnerschaften regelt man das mit dem Sperren und Löschen sehr viel effizienter, indem man den Rechtsstaat umgeht – Gesetze erregen viel zu viel Aufsehen, dauern zu lange und machen einem danach einen enormen Verwaltungsaufwand.

Wer braucht schon Internetsperren wenn es Nutzungsbedingungen gibt?
s  w  zensursula  zensur 
april 2016 by diplix
pando.com: The French government can now force ISPs to block websites without a court order
in frankreich können behörden jetzt ohne lästige gerichtsbeschlüsse websites sperren:
That’s the unfortunate irony of the Charlie Hebdo attack: an effort to silence a magazine which has since become an idol for free speech has led France and the United Kingdom to propose or introduce laws that limit speech through direct censorship and intimidation.


die meinungsfreiheit lässt sich nach meinung vieler regierungen offenbar nur durch einschränkungen der meinungsfreiheit verteidigen. und eins plus eins ist drei.
s  w  zensur  zensursula 
february 2015 by diplix
137b.org: It’s the internet, stupid: Zensursula, Wikileaks und JMSTV
»Wer die Freiheit in der eigenen Badewanne nicht verteidigt, dem wird sie auch auf offener See nicht gewährt.«
netzpolitik  zensursula  jmstv 
december 2010 by diplix
Kommentar aus Pjöngjang | law blog
in der faz wird auf grundrechte geschissen. muss man sich mal auf der zunge zergehen lassen. das könnte ne fatale wirkung haben, finde ich.
faz  zensursula 
september 2010 by diplix
spiegel.de: Kampf gegen Kinderpornografie im Web: Warum der Sperren-Streit Zeitverschwendung ist
christian stöcker fasst prima die wichtigsten argumente gegen sperren zusammen. achso: vor dem lesen, unbedingt werbeblocker ausschalten!
zensursula 
march 2010 by diplix
blog.koehntopp.de: Ab 18
probleme rund um den neuen jugendmedienschutz-staatsvertrag gut auf den punkt gebracht.
jugendmedienschutz-staatsvertrag  jugendschutz  zensur  zensursula 
january 2010 by diplix
netzpolitik.org: Die Demagogie der Zensursula
die kommentare zu lesen, schafft man doch nur noch, wenn man sich die ausdruckt und als urlaubslektüre mit an den strand nimmt. oder so.
zensursula 
august 2009 by diplix
lawblog.de: “Dann nehme ich das in Kauf”
der SPD-spitzenkandidat in sachsen kann sich vorstellen, für eine gute sache, auch gegen die verfassung zu verstossen. diese argumentation, nutzen auch andere verfassungsfeinde gerne. es geht ja immer um eine gute sache.
zensursula  verfassung  grundgesetz 
august 2009 by diplix
lawblog.de: Die Meinungsfreiheit als Sondermüll
»Die Menschwürde zählt, vereinfacht gesagt, zu den Grundrechten. Sie ist ein Abwehrrecht gegen Eingriffe des Staates. […] Plötzlich ist die Menschenwürde ein Grund für staatliches Eingreifen – der Staat schützt die Menschenwürde seiner Bürger, indem er Dritten den Mund zuhält oder dafür sorgt, dass sie im Internet nicht mehr gelesen, gesehen und gehört werden können. […] Wenn man aber nur noch eine Meinungsfreiheit zulassen will, die geschmacklose, unbequeme und für einzelne schmerzhafte Inhalte nicht umfasst, sollte man fairerweise nicht mehr von Meinungsfreiheit sprechen. Von Demokratie vielleicht auch nicht mehr.«
zensursula  menschenwürde  bigotterie 
august 2009 by diplix
taz.de: Aktivierung der Netzsperren: "Verheerender Ausblick"
lesenswertes interview von ben schwan mit michael rotert von der „deutschen internetwirtschaft“ (whatever that is).
zensursula 
july 2009 by diplix
focus.de: Geschichte der Zensur: Verbotenes Wissen
dass ix mal nen focus-artikel bookmarken würde, hätt ich nicht gedacht. aber der hier ist lesenswert.
focus  zensursula  zensur 
july 2009 by diplix
wortfeld.de: Neuland | Interview und Video zum Protest gegen Netzsperren.
links zu einem zeit.de-interview mit franziska heine udn ursula von der leyen und einem film von uta meier-hahn von der hamburger piratenpartei-demo letztes wochenende.
zensursula  franziska_heine  interview  film  piratenpartei 
june 2009 by diplix
ruhrbarone.de: Symbolpolitik 2.0
»Mit dem Gesetz zur Schaffung der Netzsperren hat sich der Politik ein weites Feld für symbolische Politik eröffnet. Sie wird es nutzen.«
zensursula  symbolpolitik  politik 
june 2009 by diplix
freitag.de: Gut im Geschäft
markus kurth über die „deutsche kinderhilfe“.
zensursula  deutsche_kinderhilfe  markus_kurth 
june 2009 by diplix
netzeitung.de/internet/blogblick: Wenn die Generation Digital stinkig wird
»Ja, es ist eine Minderheit, die sich da engagiert, aber es ist eine Minderheit mit guten Argumenten, eine Minderheit, die mit ihren Vorstellungen von Meinungsfreiheit nicht im Parlament vertreten wird. Diese Minderheit ist denkbar heterogen, aber auch Die Grünen hatten ihre - am Anfang im Verdacht des Ungewaschenseins stehenden - Wurzeln in den verschiedenen Milieus.«
zensursula  politik  digitale_spaltung 
may 2009 by diplix
abgeordnetenwatch.de: Jörg Tauss
»In Wahrheit geht es aber auch nicht um Loesungen bei einem ernsten Problem, wie dem Missbrauch von Kindern, sondern darum, dem BKA kuenftig auch in anderen Bereichen immmer mehr Moeglichkeiten zu geben, in Buergerrechte einzugreifen.«
BKA  von_der_leyen  jörg_tauss  symbolpolitik  zensursula 
may 2009 by diplix
infol.antville.org: Herr ichichich nur ein Troll?
herr ichichich argumentiert ganz gut nachvollziehbar gegen die online-petition gegen die sperrung von internetseiten.
zensursula  internet  sperren  0ahnung 
may 2009 by diplix
n-tv.de: Stopp den Kinderpornos! Mehr als Wahlkampf?
Heinz Hilgers (und Sascha Lobo und Constanze Kurz) bei busch@n-tv.
ntv  lobo  zensursula 
april 2009 by diplix

Copy this bookmark:



description:


tags: