27511
senkrechtstarter-blog.de: Krieg der Knöpfe: Ist die Tür-Zu-Taste nur Fake?
spoiler: ist er nicht, zumindest nicht in deutschland. (schindler-blog über den checkpoint gefunden, der heute <a href="http://senkrechtstarter-blog.de/2017/01/fragen-am-laufenden-band-nichts-rollt-mehr/">diesen artikel</a> verlinkt hat)
aufzüge  rolltreppen  schindler  s  w 
2 hours ago
perspective-daily.de: So fühlt sich ein Leben im Schaufenster an
david ehl war mit ein paar obdachlosen in köln unterwegs.

(anlässlich der rückschau auf ein jahr perspective-daily.de, bzw. start der finanzierungskampagne, habe ich mal wieder <a href="https://perspective-daily.de/article/170/9fn99s4c">auf einen link</a> im pd-newsletter geklickt und mich ein bisschen auf der seite umgesehen. ich habe nicht besonders viel in pd gelesen, bereue es aber überhaupt nicht, pd vor einem jahr unterstützt zu haben. es ist ein bisschen wie bei der brandeins, deren hefte immer in meiner wohnung rumlagen und bei denen ich mir auch immer vorgenommen habe, sie irgendwann™ mal zu lesen. vorteil perspective-daily: kein altpapier das platz wegnimmt.)
s  w  obdachlosigkeit  perspective-daily  lesen 
3 hours ago
theawl.com: Dr. Ruth Facts
ruth westheimer wurde vor ein paar jahrzehnten von alfred biolek in deutschland eingeführt, nachdem sie in amerikanischen talkshows furore machte. schön mal ein paar fakten über sie zu lesen.
ruth_westheimer  fakten  s  w 
15 hours ago
uebermedien.de: „Fake News“ und der blinde Fleck der Medien
sehr, sehr toller, grundsatz-artikel von stefan niggemeier über die abnutzungserscheinungen des begriffs <em>fake-news</em> und die inkonsequente haltung deutscher medien gegenüber politischen spin und lügen in den medien.
Ich will die Methoden von „Breitbart“ nicht verteidigen oder die Gefahr relativieren, die von Medien ausgeht, die geschickt mit solchen Methoden arbeiten. Aber wie glaubwürdig ist die Empörung über die „Breitbart“-Methoden, wenn die weitgehend identischen „Bild“-Methoden seit Jahren achselzuckend hingenommen oder gutgeheißen werden?

Von der Ironie, dass sich <a href="http://www.bild.de/politik/ausland/donald-trump/kuenftiger-chef-stratege-anti-deutschland-hetze-betreibt-49609080.bild.html">auch „Bild“ über „Breitbart“ empört</a>, ganz zu schweigen. Dabei hat „Bild“, in demselben Stil und mit identischer Stoßrichtung, die Mär verbreitet, dass das Deutsche Rote Kreuz in Bautzen „<a href="http://www.bildblog.de/60433/schutzwesten-gegen-asylbewerber/">aus Angst vor Attacken im Asyl-Hotel</a>“ Schutzwesten angeschafft hätte. Und die Mär, dass Flüchtlinge in Hamburg <a href="http://www.bildblog.de/68921/wie-bild-den-hass-gegen-fluechtlinge-schuert/">schwarzfahren dürfen</a>. Und viele weitere ähnliche Schauergeschichten.

Auf welcher Grundlage will diese Zeitung sich über die Methoden von Breitbart und anderen empören?

Und wie überzeugend ist der Aufschrei vieler anderer Medien, wenn sie zu „Bild“ schweigen?

mir gefällt vor allem der letzte absatz in stefan niggemeiers artikel, den ich jetzt nicht zitiere, sondern zum selberlesen aufrufe. der absatz schneidet ein grundsätzliches problem, nicht nur der medien an. wie können systeme die unter (öffentlichem, finanziellen, politischen) druck stehen, transparent und effektiv selbstkontrolle ausüben, bzw. kritik- und korerekturmechanismen organisieren? es gibt in allen systemen dieses „wir und die“-phänomen, dass zu beisshemmungen untereinander führt und zu begriffen wie <em>nestbeschmutzer</em> führt. wie wichtig differenzierte, offene und faire netzbeschmutzung sind geht den insassen des gemeinsamen boots, in dem sie sitzen glauben, aber erst auf, wenn sie ihre glaubwürdigkeit zu verlieren drohen.
s  w  medien  glaubwürdigkeit  bild  stefan_niggemeier 
19 hours ago
theringer.com: Quit Now, Sherlock
ich habe den artikel nicht gelesen, wohl aber alle folgen der aktuellen, vierten staffel <em>sherlock</em> gesehen. die drei folgen lassen sich in sehr kurz zusammenfassen: überambitionierter scheiss. die erste und die dritte folge waren unerträglich, die zweite ansatzweise akzeptabel. ich will das jedenfalls nicht mehr sehen und schliesse mich der überschrift von <em>the ringer</em> an.
s  w  sherlock  tv  gesehen 
yesterday
queer.de: Deutschland soll doch nicht „schwuler“ werden
da sagt ulf poschardt mal was mutiges und progressives, um das kurz danach wieder relativieren zu lassen und zurückzunehem. was für eine pflanze und was für ein feigen-blatt die welt ist.
ulf_poschardt  zitate  s  w 
yesterday
bbc.com The race to fish the larder living in the 'twilight zone'
langes lesestück der BBC zu den tiefen des ozeans, in denen grosse nahrungsmittelreserven stecken, deren förderung aber nicht ganz einfach und unproblematisch ist. nettes faktooid am rande, ein haufen gefangener laternenfische kann sich auch mal eben sontan entzünden.
longread  s  w  ozean  bbc  laternenfische 
2 days ago
« earlier      
! 0ahnung 4espresto 6vor9 abmahnungen adblocker ads amazon angela_merkel apple apps architektur ard art autos bahn barack_obama berlin bigotterie bild bildblog bilder bildzeitung blog blogdings blogmich blogmich05 blogrolle blogs bundespräsident bush bücher cartoon cartoons catcontent cdu china christian_wulff copyright css dailyshow datenschutz design deutschland dev donald_trump drm ebay eierköppe essen eu facebook fachblatt_für_bigotterie faz fdp feminismus fernsehen film filme flash flattr flickr flv fonsi foto fotos frank_schirrmacher frauen fun fussball games gif gifs glenfiddich google guttenberg hacks hamburg harald_martenstein hihi howto html humor hunde ifttt ikea indieweb instagram internet interview interviews ios ipad iphone islam jan_böhmermann jon_stewart jonstewart journalismus journalisten jquery karikaturen katholiken kinder kino kochen krautreporter kunst köln leistungsschutzrecht link:http://wirres.net/article/articleview/6934/1/6/ links london longread lsr mac marketing medien merkel microsoft miniflux mobile mov musik musikindustrie netflix netzpolitik new_york nsa nyc nyt obama osx papst photoshop php physik piraten piratenpartei politik polizei portraits pr recht reclaim responsive rezepte rp12 rp12-vortrag-quellen rp13 rp14 rp14nachberichterstattung rp15 rss s s21 sascha_lobo satire scheisse seo serien sicherheit sl socialmedia software some spam spd spiegel spon sprache springer stefan_niggemeier steve_jobs stuttgart stuttgart21 supaschwenzel taz telekom tesla tipps titanic tv twitter urheberrecht usa verlage verschlüsselung via:boingboing video vorratsdatenspeicherung w wahl05 wahl09 wahlkampf web web2.0 webdesign weblogs werbung wikileaks wikipedia wissenschaft wordpress youtube zdf zeit zeitschriften zeitungen zensur zensursula zitat zitate zukunft überwachung

Copy this bookmark:



description:


tags: