17725
spiegel.de: Madonna: Wie "Like a Virgin" auf Platz 1 der Charts kam
unverstädnlich, warum der auftritt über den in epischer breite geschrieben wird, nicht auch verlinkt wird.
2 hours ago
gawker.com: Instagram Took Down Chelsea Handler's Topless Pic Three Times
Handler is the latest in a small group of celebrities fighting for nipple equality.

wenn feministen für die gleichbehandlung von männern und frauen sind, sind warzisten dann für die gleichbehandlung von männlichen und weiblichen brustwarzen?
4 hours ago
ueberschaubarerelevanz.com: Erstaunlich unspektakulär
muriel:
Eine Belästigung ist alles, was ich mit einem Menschen mache, das ihn belästigt. Ich gebe anderen nicht vor, was sie belästigt, sondern ich muss sie fragen, und wenn sie es mir sagen, nehme ich es zur Kenntnis, und diskutiere nicht drüber, ob sie sich nicht vielleicht täuschen und in Wahrheit völlig unbelästigt sind.
s  w  belästigung 
13 hours ago
berlinonline.de: Der Künstler Robin Thiesmeyer berührt mit seinen Zeichnungen Stellen, von denen wir gar nicht wussten, dass es sie gibt
schönes interview mit <a href="http://metabene.blogspot.de">robin thiesmeyer</a>:
Da steht auf der einen Seite das sprechende Tier. Und das wird in den großen Formaten wieder in den Schwarm zurückgeführt. Bei dieser Methode in der Strichtechnik achte ich genau auf die Position jeder einzelnen, kleinen Figur. Leute, mit denen ich in der Werbung zusammengearbeitet habe, sagten: "Warum machst Du das so? Scan' es doch einfach ein, reproduziere den Käfer ein paar Mal und verzerre den ein bisschen, das kommt doch aufs Gleiche raus." - aber das tut es eben nicht! Es ist reine Handarbeit. Jede neue Figur muss in einer bewusst überlegten Beziehung stehen zu den bereits auf dem Blatt befindlichen Figuren. Man kann dabei fatale Fehler machen. Es ist ein unheimlich schönes Arbeiten, das sehr lange dauert: Man baut so einen Organismus aus vielen Individuen.
s  w  meta_bene  robin_thiesmeyer  grafik  cartoons 
23 hours ago
de-bug.de: Alphonso, Fefe und die radikalen Feminazihassprediger
sascha kösch arbeitet sich ab an dingen die man ohne einen langen spaziergang durch einen sehr glitschigen und leseintensiven triggerpark nicht so ohne weiteres versteht und auch gefahrlos ignorieren könnte. das ist alles nicht witzig oder amüsant, aber ich möchte festhalten, dass fefe sich mehr differenzierung und feinfühlige wortwahl erbittet — zumindest, wenn es um die bewertung seiner äusserungen geht. obwohl, doch, das ist witzig.
s  w  fefe  fonsi 
yesterday
olereissmann.de: Fünf tolle Webreportagen mit Aussicht auf den Reporterpreis
ole reißmann:
Diese fünf Webreportagen haben Fabian Mohr, Dirk von Gehlen, Stefan Heijnk und ich für den diesjährigen Reporterpreis nominiert. Nun sind die Juroren an der Reihe — die wirklich keine leichte Aufgabe haben.

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>Nominiert als &quot;Beste Webreportage&quot;: Leben und Tod in Texas, NZZ <a href="http://t.co/dSrHyIiUsA">http://t.co/dSrHyIiUsA</a> <a href="https://twitter.com/hashtag/reporterpreis?src=hash">#reporterpreis</a> <a href="http://t.co/j9ePROzqXo">pic.twitter.com/j9ePROzqXo</a></p>
<p>&mdash; Ole Reißmann (@oler) <a href="https://twitter.com/oler/status/527804696007020544">October 30, 2014</a></p><p><script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script></p>
<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>Nominiert als &quot;Beste Webreportage&quot;: Einsame Spitze, Zeit Magazin <a href="http://t.co/hbogZ7d95P">http://t.co/hbogZ7d95P</a> <a href="https://twitter.com/hashtag/reporterpreis?src=hash">#reporterpreis</a> <a href="http://t.co/cps8wiGs7A">pic.twitter.com/cps8wiGs7A</a></p>
<p>&mdash; Ole Reißmann (@oler) <a href="https://twitter.com/oler/status/527804447582584832">October 30, 2014</a></p><blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>Nominiert als &quot;Beste Webreportage&quot;: Die Narbe der Stadt, Berliner Morgenpost <a href="http://t.co/1V0WGid9qF">http://t.co/1V0WGid9qF</a> <a href="https://twitter.com/hashtag/reporterpreis?src=hash">#reporterpreis</a> <a href="http://t.co/NrTou3X9va">pic.twitter.com/NrTou3X9va</a></p>
<p>&mdash; Ole Reißmann (@oler) <a href="https://twitter.com/oler/status/527806381072863232">October 30, 2014</a></p><blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>Nominiert als &quot;Beste Webreportage&quot;: Der Prozess, Süddeutsche Zeitung <a href="http://t.co/YsD81bbni6">http://t.co/YsD81bbni6</a> <a href="https://twitter.com/hashtag/reporterpreis?src=hash">#reporterpreis</a> <a href="http://t.co/bIa8UNT75y">pic.twitter.com/bIa8UNT75y</a></p>
<p>&mdash; Ole Reißmann (@oler) <a href="https://twitter.com/oler/status/527806059160010752">October 30, 2014</a></p><blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>Nominiert als &quot;Beste Webreportage&quot;: Die Luftangriffe auf Stuttgart, StZ <a href="http://t.co/JcFJ70YprA">http://t.co/JcFJ70YprA</a> <a href="https://twitter.com/hashtag/reporterpreis?src=hash">#reporterpreis</a> <a href="http://t.co/9FLbHvGmaO">pic.twitter.com/9FLbHvGmaO</a></p>
<p>&mdash; Ole Reißmann (@oler) <a href="https://twitter.com/oler/status/527805101801766912">October 30, 2014</a></p>
s  w  reportagen 
yesterday
hermsfarm.de: This crazy show called Watnn dass
will arnett bei kimmy kimmel über <em>wetten, dass… ?</em>
s  w  wetten_dass  will_arnett 
yesterday
extra3.blog.ndr.de: Haben Sie sich schon mal gefragt…?
sehr schön, was der NDR hier mit einer AFD-wahlwerbung gemacht hat. und erstaunlich wie schlecht die schauspieler schaupielern.
s  w  afd  ndr  werbung  schauspieler 
2 days ago
freitag.de: Der reiche Mann und das Meer
gestern mit grossem vergnügen gelesen, diese geschichte über <s>sklaven</s> stewards auf superyachten. toll, dachte ich da, im freitag gibt’s ja richtig tolle reportagen. aber dann sah ich, dass es nur <a href="http://www.theguardian.com/lifeandstyle/2014/sep/07/crewing-on-superyachts-wealth-careers">eine übersetzte reportage von ed cumming</a> aus dem britischen guardian ist und mir kamen die tränen.
s  w  yachten  reportagen  guardian  freitag 
2 days ago
erbloggtes.wordpress.com: Sexualkunde für Hassprediger II
erbloggtes dekonstruiert eine jan fleischhauer <s>lügengeschichte</s> kolumne:
Bei Realitäten, die grundsätzlich von jedem überprüfbar wären, etwa indem man das “zitierte” Buch zur Hand nimmt, ist das Problem noch handhabbar. Nun berichten Journalisten aber auch zahlreiche Dinge, die grundsätzlich nicht nachprüfbar sind, schon gar nicht von jedem. Die arglose Zurkenntnisnahme unüberprüfbarer Darstellungen angeblicher Realitäten kann zu schwerwiegendem Realitätsverlust führen.

das beschreibt die krise des journalismus ziemlich gut. wenn man die steilen thesen von journalisten mal nachprüft, ist es oft erschreckend zu sehen wie ahnungslos oder bösartig verzerrend journalisten schreiben. besonders unangenehm wird das natürlich, wenn sich der autor, wie jan fleischhauer, für einen brillianten politiker hält, der übergangsweise im schreibenden fach tätig ist und seine online-auftritte zur meinungsmache, statt zur differenzierung und abwägung nutzt.
s  w  journalismus  jan_fleischhauer  sexualkunde 
2 days ago
Ten hours of walking in NYC as a woman
A woman recently took to the streets of NYC and walked around for 10 hours. She walked behind someone wearing a hidden camera that captured all of the catcalls and harassment directed toward her…
2 days ago
spiegel.de: Kolumne von Sascha Lobo: Überwachungskonvertit Otto Schily
sascha lobo dekonstruiert otto schily:
Jetzt, im Herbst 2014, verteidigt er die Totalüberwachung durch die NSA und verbittet sich selbst Kritik daran und wenn diese Entwicklung linear weitergeht, darf man gespannt sein, ob Otto Schily 2016 als Neoroyalist Angela Merkel als Kaiserin vorschlägt oder für die Wiedererrichtung des Heiligen Römischen Reichs deutscher Nation in den Grenzen von 1512 plädiert, um dem Islamismus etwas entgegenzusetzen.
s  w  otto_schily 
2 days ago
viralnova.com: Incredible 3D Effect by Adding Two White Lines to an Image
ja, funktioniert. vielleicht sehen wir das ja bald im kino: weisse linien auf der leinwand, statt 3d-brillen. /<a href="http://boingboing.net/2014/10/28/adding-vertical-lines-to-gifs.html">boingboing.net</a>
s  w  gifs  3d 
2 days ago
twitter.com/Sterblich: „Understatement ist auch eine Form der Angeberei.“
<blockquote class="twitter-tweet" lang="en"><p>Understatement ist auch eine Form der Angeberei.</p>&mdash; Ulrike Sterblich (@Sterblich) <a href="https://twitter.com/Sterblich/status/187483681278005249">April 4, 2012</a> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>

abslout. aber eine sehr viel angenehmere art der angeberei als beispielsweise overstatement. oder prahlerei. was am understement besonders reizvoll ist: es besteht die gefahr, dass es als inkompetenz wahrgenommen wird. also ich finde das zumindest sehr reizvoll, genauso wie ich es reizvoll finde den tipping point von witzen zu finden, die stelle an der niemand mehr lacht.
2 days ago
www.kirklennon.com: How Apple Pay Really Works and Why You Should Begin Using it Immediately
wie bezahlen funktioniert. ich finde das bezahlen in den USA übrigens, trotz der potenziellen sicherheitslücken, die kirk lennon hier sehr plastisch beschreibt, erschreckend einfach. man kann in ein kiosk gehen, sich ein snickers kaufen und mit einem swipe seiner kreditkarte bezahlen. keine PIN-panik, keine überflüssigen wartezeiten.
s  w  bezahlen  apple_pay  kreditkarten 
2 days ago
firstlook.org: Ed Snowden Taught Me To Smuggle Secrets Past Incredible Danger. Now I Teach You.
micah lee:
A month earlier, Snowden had anonymously emailed Glenn Greenwald, a Guardian journalist and chronicler of war-on-terror excesses, but Greenwald didn’t use encryption and didn’t have the time to get up to speed, so Snowden moved on. As is now well known, Snowden decided to contact Poitras because she used encryption. But he didn’t have her encryption key, as is necessary to send someone encrypted email, and the key wasn’t posted on the web. Snowden, extraordinarily knowledgeable about how internet traffic is monitored, didn’t want to send her an unencrypted email, even if just to ask for her key. So he needed to find someone he thought he could trust who both had her key and used encrypted email.


sehr spannend. das dürfte auch wichtiger lesestoff sein:
After the dust settled, I sat down to write a simple tutorial for using the open source tools that allowed me, Poitras, Greenwald, and Snowden to communicate securely, and I ended up with a 30-page whitepaper called <a href="https://freedom.press/encryption-works">Encryption Works: How to Protect Your Privacy in the Age of NSA Surveillance</a>. I took the name from Snowden’s now-famous quote: “Encryption works. Properly implemented strong crypto systems are one of the few things that you can rely on. Unfortunately, endpoint security is so terrifically weak that NSA can frequently find ways around it.”


/auf digg.com gefunden.
s  w  encryption  privacy  verschlüsselung  edward_snowden  micah_lee 
2 days ago
tagesspiegel.de: Krautreporter - Jung & Naiv: Verrannt im Nahostkonflikt
christian böhme findet tilo jungs israel-reise eher unerquicklich:
Der Krautreporter Tilo Jung – einer von denen, die Online den Journalismus gewissermaßen neu erfinden wollten, – hat sich mit seiner Rubrik „Jung und Naiv“ gen Nahen Osten aufgemacht und sich im dortigen politischen Dickicht hilflos verirrt.
s  w  tilo_jung  nahost  fatah 
2 days ago
krautreporter.de: Goldene Versprechen
third world problems.

(viktoria schneider über korruption in tansania und die folgen davon, unter denen 80 menschen zu leiden haben.)
s  w  afrika  victoria_schneider 
2 days ago
krautreporter.de: Der Apfel fällt nicht weit vom Bann
richard gutjahr macht einen auf <a href="https://krautreporter.de/46--die-wahrheit-uber-die-lugen-der-journalisten">udo ulfkotte</a> und berichtet darüber, dass er mal grenzenlos naiv war und jetzt erkannt hat, dass alle journalisten die über apple berichten <s>gekauft sind</s> von apple’s PR-abteilung manipuliert werden. vielleicht schreibt stefan niggemeier demnächst auch einen artikel über richard gutjahrs artikel.

aber mal im ernst, ich weiss nicht was das genöle soll. gutjahr (und andere) beklagen sich darüber, wenn journalisten von apple gepampert werden, findet es aber auch empörend, wenn apple das gegenteil macht und journalisten von der pamperung ausschliesst.
s  w  richard_gutjahr  apple  pr  journalismus 
2 days ago
twitter.com/neuraum: "Jeden Morgen, an dem @diplix keine Links des Tages auf wirres.net bringt, stirbt ein Kätzchen. #Erpressung #UBahn #Morgenkektüre"
<blockquote class="twitter-tweet" lang="en"><p>Jeden Morgen, an dem <a href="https://twitter.com/diplix">@diplix</a> keine Links des Tages auf <a href="http://t.co/jOBJTxv2tF">http://t.co/jOBJTxv2tF</a> bringt, stirbt ein Kätzchen. <a href="https://twitter.com/hashtag/Erpressung?src=hash">#Erpressung</a> <a href="https://twitter.com/hashtag/UBahn?src=hash">#UBahn</a> <a href="https://twitter.com/hashtag/Morgenkekt%C3%BCre?src=hash">#Morgenkektüre</a></p>&mdash; Berlin Calling (@neuraum) <a href="https://twitter.com/neuraum/status/527013364242071552">October 28, 2014</a> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>

dabei gibt’s doch so viele andere link- und leselisten. <a href="http://dasfilter.com/internet/leseliste-26-oktober-2014-andere-medien-andere-themen-identitaet-essen-bilder-science-fiction">diese hier</a> zum beispiel.
s  w  selbstreferenz 
3 days ago
connected.tante.cc: Ist Latein das neue Latein?
interessante frage: sind lesen, schreiben und rhetorische (grund-) fähigkeiten wichtiger als programmieren können?

ich will nicht ausschliessen, dass programmieren die fähigkeit strukturiert zu denken stärkt, aber vielleicht kann man die fähigkeit strukturiert zu denken und zu argumentieren auch (weiterhin) mit den klassichen methoden lehren. ich erinnere mich, dass ich über das argumentieren, sreiten und schreiben am meisten im politik-untericht gelesen habe. dort haben wir ein paar seite-eins kolumnen der FAZ analysiert und diskutiert. bemerkenswert fand ich damals zweierlei: ich habe gelernt, dass es sich lohnt zu verstehen wie andere argumentieren, welche rhetorischen methoden sie verwenden, wie ein text aufgebaut werden kann und vor allem dass es sich lohnt das bei texten zu tun, die eben nicht die eigene meinung bestärken. html habe ich übrigens auch ähnlich gelernt, indem ich den quelltext anderer seiten studiert habe und methoden, techniken und tricks <s>geklaut habe</s> zur inspiration genutzt habe.

sich mit geschriebenem auseinanderzusetzen, sei es auf der titelseite der faz, auf einer nachrichtenseite, in einem facebook- oder blogartikel oder ein paar suchergebnis-schnipseln ist eins der wichtigsten werkzeuge die menschen beherrschen sollten. ohne die fähigkeit sich informationen selbstständig zu beschaffen und zu bewerten, lernt auch niemand vernünftiges zu programmieren. oder in einem bild ausgedrückt: zu wissen wie man angelt, fisch zubereitet und isst ist wichtiger als die fähigkeit angeln, pfannen, besteckt oder tische herzustellen.
s  w  medienkompetenz  latein 
4 days ago
wired.com: Why Your Cat Thinks You're a Huge, Unpredictable Ape
und wieder ein katzen-inhalt. hier könnte man gleich nnoch die forderung nachschieben, dass wir in schulen das fach katzen- und internet-kompetenz einführen sollten. nötig wärs.
s  w  katzen 
4 days ago
Retro game fonts
Patrick H Lauke, AKA Redux, recreates fonts from classic arcade and computer games.
4 days ago
soup.fh.vc: schwalben können fliegen
ein fussballbild das ich mal witzig finde.
s  w  fussball  gifs 
4 days ago
leitmedium.de: Kurz notiert: Krautreporter-Blattkritik – gute aber keine revolutionären Texte
lange texte, nicht revolutionär, nicht überraschend, gewöhnungsbedürftige bedienung und navigation.
krautreporter 
4 days ago
blogs.taz.de/reptilienfonds: Noch mehr Katzen-Content: Hier spricht der deutsche Tierschutz
heiko werning sammelt die reaktionen auf einen seiner <a href="http://www.taz.de/Jagdverbot-in-Nordrhein-Westfalen/!148100/">taz-artikel</a>. katzen scheinen nicht nur allerlei getier zu töten, sondern erschreckenderweise auch den denkapparat bei einigen katzenbesitzern auschalten zu können.
s  w  katzen  jagd  taz  heiko_werning 
4 days ago
www.politicalbeauty.de
ich habe gerade 50 euro gespendet, obwohl ich <a href="http://wirres.net/article/articleview/7316/1/6/#link-10951">diese wette gewonnen habe</a> (sascha lobo und christopher lauer haben den erscheinungstermin <a href="https://sobooks.de/piraten">ihres buchs</a> vom 27.10 auf den 24.11 verschoben). dieser link ist (natürlich) eine aufforderung es mir gleichzutun.

<a href="https://sobooks.de/piraten"><img src="http://root.wirres.net/videothumbs/intro-slider-desktop-piraten-1.png" alt="aufstieg und niedergang der piratenpartei"></a>
s  w  politik  politische_schönheit  aktionismus 
4 days ago
glaserei.blog.nzz.ch: Geräte, die nicht wollen
peter glaser:
UND DAS NETZ hat mir noch eine Geschichte aus Australien erzählt. Ein Weisser und ein Aborigine waren gemeinsam im Outback unterwegs und hatten sich verlaufen. Der Weisse fand, das sei nun doch eine gute Gelegenheit, die geheimnisvollen Kräfte anzuwenden, die den Aborigines nachgesagt werden.

„Okay”, sagte der Aborigine, grub ein Mobiltelefon aus seinem Rucksack und rief einen Verwandten an.

„Ich dachte, ihr könnt per Gedankenübertragung miteinander kommunizieren.”

„Klar können wir das”, sagte der Aborigine, “aber so geht es viel einfacher.”
s  w  Aborigines 
4 days ago
serienjunkies.de: Constantine vs. Constantine: Film gegen TV-Serie
ich habe die erste folge der serie gesehen und für ziemlichen schrott befunden. statt mir wie in diesem artikel empfohlen den film anzugucken, hab ich mir <a href="https://itunes.apple.com/de/book/john-constantine-hellblazer/id657666849?mt=11">den comic auf ibooks</a> gekauft. der liesse sich auf dem ipad sicherlich ganz gut lesen (hab leider keins), auf dem desktop geht’s, aber auf dem iphone macht das nur bedingt spass.
s  w  constantine  comics  tv  fernsehen  serien  filme  kino 
5 days ago
olereissmann.de: Was ich auf #theconf in Malmö gelernt habe
alles was ole reißmann hier empfiehlt werde ich mal in ein paar ruhigen stunden/tagen weggucken.
s  w  theconf  towatch 
5 days ago
krautreporter.de: Das Märchen vom Tante-Emma-Laden
Fraglos schaffen es einzelne Kaufleute durch persönliche Beratung, moderne Ladengestaltung und individuelle Sortimente bei Kunden ein Vertrauen aufzubauen.
edeka 
5 days ago
dwdl.de: Jugend ohne eigenen TV-Sender: Die lineare Illusion
peer schader kann auch sehr schön differenzieren.
s  w  fernsehen  jugendkanal  ard  zdf 
5 days ago
zdf.de: Die Zukunft der Arbeit - Precht
frisurenduell im 2DF.

das gespräch zwischen sascha lobo und richard david precht fängt etwas gestelzt an, im gesprächsverlauf lösen sich beide aber von ihren einstudierten formeln und entwickeln sichtbar lust am differenzieren und streit. auch sehr schön, dass precht irgendwann etwas zu bildhaft und eindimensional wird und über die verüberflüssigung des arztberufs schwadroniert und anfängt über seinen stuhlgang zu reden. statt auf die quatschargumente prechts einzugehen, wischt sascha lobo den gesamten monolog prechts mit einem satz zur seite:
das ganze stuhlgangthema würde ich ungern vertiefen.

insgesamt bleibt ein ganz starker eindruck zurück: sascha lobo und precht haben sich sehr sattelfest ins thema eingearbeitet und sind in der lage präzise zu differenzieren. aber sascha lobo ist immer einen ticken differenzierter und zwei schritte weiter.

mittlerweile geht es meiner meinung nicht mehr um die frage, ob wir sascha lobo mögen oder nicht, sondern ob wir ihm trauen oder nicht. ob wir hinter ihm stehen und ihn für uns sprechen lassen oder nicht. denn sascha lobo kann für uns sprechen — und will es auch — und tut es auch. aber ab und zu muss man eben auch sagen, dass er das sehr gut tut (auch wenn man im detail anderer meinung sein mag).
s  w  sascha_lobo  richard_david_precht  zdf  fernsehen 
5 days ago
rhetorikmagazin.de: Wer darf was wann (nicht) sagen: Political Correctness und Meinungsfreiheit
aus einer rede von antje schrupp:
Was in einer jeweiligen Gesellschaft gesagt werden kann und was nicht, ist immer das Ergebnis eines historischen Aushandlungsprozesses. Es hat nichts mit Beweisbarkeit oder absoluter, objektiver Wahrheit zu tun, sondern es ist ein Kulturprodukt, eine Übereinkunft.
[…]
Und auch ein einmal erreichter Konsens ist nicht in Stein gemeißelt, er muss immer wieder hergestellt werden, in einem ständigen und unaufhörlichen Prozess. Aber eine Gesellschaft, in der alles gesagt werden darf, gibt es nicht.

das faszinierende ist ja, dass viele konservative zum beispiel von einwanderern verlangen, unsere kultur nicht nur zu repektieren, sondern sie zu übernehmen und zu leben. wenn sie sich dann aber über angeblich meinungseinschränkende „politsche korrektheit“ beschweren, tun sie nichts anderes als sich über die eigene kultur zu beklagen. kann natürlich auch sein, dass sie ein paar hundert jahre zu spät geboren sind, und sich den kulturellen stand von damals zurückwünschen. bei kulturprodukten wie anästhesie oder zahnmedizin oder mobilität haben sie dann witzigerweise oft einen moderneren standard.

das war jetzt nur ein gedanke, der mir beim lesen der ersten absätze von antje schrupps vortrag in den sinn kam. der vortrag geht aber sehr grandios weiter. ich mag diese gerleitung sehr:
Ich habe bisher von „Gesellschaft“ in einem umfassenden Sinn – eben der „deutschen“ Gesellschaft – gesprochen. Man könnte dazu auch „Mainstream“ sagen oder Hegemonie, oder Minimalkonsens oder vorherrschender Diskurs. Aber natürlich gibt es „Gesellschaft“ auch auf einer kleineren Ebene. Wir leben ständig in zahlreichen nebeneinander und parallel bestehenden, sich teilweise überlappenden oder auch gegensätzlichen Gesellschaften. Am Stammtisch einer bayerischen Dorfkneipe gelten andere Wahrheiten als im autonomen Frauenzentrum, in einer Gewerkschaft andere als im Unternehmerverband, in einer Duisburger Moscheegemeinde andere als in der Berliner Partyszene und so weiter. All diese Gesellschaften konstituieren und produzieren jeweils für ihren Kontext auf die oben beschriebene Weise eine Wahrheit. In all diesen Gesellschaften gibt es Dinge, die gesagt und zur Diskussion gestellt werden können, und andere, die als „indiskutabel“ gelten. Nur sind es eben jeweils unterschiedliche.

Früher, vor dem Internet, waren diese Sub-Gesellschaften weitgehend voneinander abgegrenzt. Ein bayerischer Stammtischbesucher verirrt sich selten in ein autonomes Frauenzentrum.
antje_schrupp  rhetorik  vorträge  feminismus  s  w 
5 days ago
nytimes.com: Alan Eustace Jumps From Stratosphere, Breaking Felix Baumgartner’s World Record
wenn man den unterschied zwischen prätentiös und unprätentiös verstehen will, muss man einfach die stratossphärensprünge von felix baumgärtner und alan eustace nebeneinander halten. unter anderem bei <a href="http://kottke.org/14/10/a-new-world-record-jump-from-the-edge-space">kottke.org</a> gefunden.
s  w  felix_baumgärtner  alan_eustance  stratosshäre 
5 days ago
« earlier      
! 0ahnung 4espresto abmahnungen acta adblocker ads amazon angela_merkel api apple apps architektur ard arschloch art aufschrei autos bahn barack_obama berlin bigotterie bild bildblog bildzeitung blog blogdings blogmich blogmich05 blogrolle blogs brandeins breaking_bad bundespräsident bush bücher cartoon cartoons catcontent cdu china christian_wulff comic copyright css dailyshow datenschutz design deutschland dev drm ebay eierköppe essen eu facebook fachblatt_für_bigotterie fail faz fdp fernsehen film filme flash flattr flickr flv fonsi fonts foto fotos frank_schirrmacher frauen fun fussball games gif google google+ grüne guttenberg hamburg harald_martenstein hihi hitler howiwork howto html humor hunde ifttt ikea internet interview interviews ios ipad iphone ix jamba joachim_gauck jon_stewart jonstewart journalismus journalisten karikaturen katholiken kinder kino kommentare kostenloskultur krautreporter kunst leistungsschutzrecht link:http://wirres.net/article/articleview/6934/1/6/ links lsr mac marketing media medien merkel microsoft mobile mov music musik musikindustrie netzpolitik nsa nyc nyt obama occupywallstreet osx papst photoshop php piraten piratenpartei politik polizei pr qualitätsjournalismus recht reclaim responsive rezepte rp12 rp12-vortrag-quellen rp13 rp14 rp14nachberichterstattung rss s s21 sascha_lobo satire scheisse seo socialmedia software some spam spd spiegel spon sprache spreeblick springer stasi2.0 stefan_niggemeier steve_jobs stuttgart stuttgart21 supaschwenzel taz telekom tipps titanic tv twitter urheberrecht usa verlage via:boingboing video vodafone vorratsdatenspeicherung w wahl wahl05 wahl09 wahlkampf web web2.0 webdesign weblogs werbung wikileaks wikipedia wissenschaft wordpress youtube youtubefav zdf zeit zeitschriften zeitungen zensur zensursula zitat zitate überwachung

Copy this bookmark:



description:


tags: