asterisk2a + politik   9

Zum Zustand der Sozialdemokratie in Deutschland – Christopher Lauer
http://www.deutschlandfunk.de/spd-nach-sondierungsgespraechen-schulz-kaempft-um-sein.694.de.html?dram:article_id=408381 - "Schulz kämpft um sein persönliches Überleben" Die SPD ist zutiefst gespalten über die Neuauflage der Großen Koalition und ihre Ausrichtung. Die Rehabilitierung einer Partei funktioniere aber nicht in der Regierung und auch nicht in der Opposition, sagte der Politikwissenschaftler Karl-Rudolf Korte im Dlf. Dies geschehe "in der Regel über neue Personen." &! http://www.spiegel.de/politik/deutschland/spd-und-die-grosse-koalition-der-tod-ist-gar-nicht-so-schlimm-kolumne-a-1187932.html - SPD und die Große Koalition Der Tod ist gar nicht so schlimm Die SPD muss die Große Koalition stoppen. Sie bringt der Partei den Tod. Andererseits wäre dann der Weg frei für etwas Neues. &! http://www.spiegel.de/politik/deutschland/spd-vor-groko-entscheidung-die-demuetigung-kommentar-a-1188015.html
SPD  GroKo  Martin  Schulz  Jeremy  Corbyn  Politik  politics 
january 2018 by asterisk2a
Video "Einwanderer dringend gesucht" | Kontraste | ARD Mediathek
2/3 von worker immigrants muss ausserhalb der EU kommen, in zukunft. zzt kommen die mehrheit aus Europa, das wird zurueck gehen wenn die wirtschaftliche situation sich verbessert, in deren Heimatlaendern (PIGS). Deutschland (Gesellschaftlich) sieht sich nicht als Einwanderungsland.
Berlin  Start-Up  Scene  knowledge  worker  knowledge  economy  domain  knowledge  Career  Politicians  workforce  Future  of  Work  Mobile  Creative  Mobile  Creatives  Europe  immigration  immigrants  PIGS  demographic  bubble  demographics  demography  erzkonservativ  integration  Asylbewerber  adoptarefugee.org  Einwanderungs  Politik  Software  Is  Eating  The  World  automation  Robotics  algorithm 
february 2015 by asterisk2a
Hört auf zu arbeiten! - News Wirtschaft: Karriere - tagesanzeiger.ch
«Hört auf zu arbeiten!» Überangebot auf den Arbeitsmärkten >> nicht jeder kann heute einen "guten" job bekommen in then westlichen laendern. punkt. > " Sie setzen auf individuelle Lösungen, greifen zu einem semantischen Trick und ersetzen «gute Arbeit» durch «bedeutsame Tätigkeit». Wenn wir alle unsere Arbeit mit dem gleichen Enthusiasmus und der gleichen Leidenschaft verrichten, wie Bruce Springsteen seine Konzerte absolviert, dann wird alles gut. "
microeconomic  policy  mindestlohn  sociology  jobmarket  Arbeitsmarkt  Politik  basic  income  Life  Lesson  minimumwage  minimum  wage  Robert  Skidelsky  psychology  grundeinkommen  burnout  productivity  society  microeconomics  economic  history  wage  floor  job  security  happiness  depression  work  hours  book  economics  western  society  culture 
april 2013 by asterisk2a
Guttenberg als Verteidigungsminister: Feuerprobe für den Superstar - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik
Is Guttenberg Verteidigungsminister geworden weil er Politisch und Diplomatisch ein Guter ist, oder weil die Regierung ala Merkel ihn nicht mehr am Wirtschaftstisch sitzen lassen will. Weil er fuer die Opel insolvenz war und druck gemacht hat. Zu lasten Merkels.

"Merkel fürchtet Guttenberg schon jetzt als Konkurrenten um die Kanzlerschaft, Seehofer ist der kometenhafte Aufstieg seines jungen Parteikollegen schon lange unheimlich."
zuGuttenberg  politics  politik 
october 2009 by asterisk2a

related tags

abuse  adoptarefugee.org  Agenda  alcohol  alcoholism  ALG2  algorithm  Altersarmut  Angriff  Arbeitsmarkt  Asylbewerber  Aufstocker  Ausländerfeindlichkeit  automation  basic  Berlin  book  bubble  burka  burnout  Career  coping  Corbyn  corruption  Creative  Creatives  crisis  culture  demographic  demographics  demography  depression  deprivation  deutschland  disenfranchise  disenfranchised  domain  drug  East  Eating  economic  economics  economy  Einwanderungs  erzkonservativ  Euro  Europe  extremism  Facebook  far-right  fdp  floor  france  Freital  Fremdenfeindlichkeit  Fremdenhass  Future  germany  gesellschaft  Gewalt  GroKo  grundeinkommen  happiness  hartz-iv  history  Homophobia  homophobic  Hooligan  Hooligans  hours  immigrants  immigration  income  insecurity  integration  Integrationspolitik  Is  islam  Jeremy  job  jobmarket  knowledge  Leiharbeit  Lesson  LGBTQIASP  liberal  Life  long-term  Marktwirtschaft  Martin  mechanism  Media  microeconomic  microeconomics  migration  mindestlohn  Minijob  minimum  minimumwage  mittelstand  Mobile  Nazi  Neo-Nazi  neoconservatism  neoconservatives  neoliberal  neoliberalism  Neonazi  of  Perspective  philosophy  PIGS  policy  Politicians  politics  politik  poor  poverty  Precariat  productivity  psychology  Rechtsextremismus  rechtsradikal  Rechtsradikale  Rechtsradikalismus  Rechtsruck  reform  refugee  religion  right-wing  Robert  Robotics  Saxony  Scene  Schulz  security  self-medication  Skidelsky  Social  society  sociology  Software  Soziale  Sozialpolitik  Sozialstaat  SPD  Start-Up  stipendien  stipendium  structural  substance  The  thinktank  trap  unemployment  wage  western  work  worker  workforce  working  World  Xenophobia  Xenophobic  youth  Zeitarbeit  zuGuttenberg 

Copy this bookmark:



description:


tags: