asterisk2a + 2014 + lake   1

Dürre im Westen der USA: Stausee Lake Powell trocknet aus - SPIEGEL ONLINE
Die aktuelle Dürre sei "beispiellos seit dem Beginn der verlässlichen Aufzeichnungen im Jahr 1895", heißt es im National Climate Assessment, dem offiziellen Klimabericht der US-Regierung, den Präsident Barack Obama Anfang Mai vorstellte. Er verheißt dem Südwesten Ungemach: Das Wasser schwinde weiter, es fehle in Städten, Agrarlandschaften, Ökosystemen, Waldbrände häuften sich. Und das könnte erst der Anfang sein: Wissenschaftler befürchten, dass die Region in frühere Zeiten zurückfallen könnte. Baumring-Analysen haben ergeben, dass das 20. Jahrhundert die niederschlagreichste Periode der vergangenen 1200 Jahre war. Zuvor war es im Westen der USA deutlich trockener als heute. Eine Studie etwa hat gezeigt, dass zwischen den Jahren 850 und 1300 gleich zwei Megadürren herrschten - jede für sich fast 200 Jahre lang. Die größte Befürchtung der Experten ist, das Klima könne nun wieder zu derartigen Verhältnissen zurückkehren.
California  Nevada  Arizona  New  Mexico  Pheonix  Texas  Las  Vegas  drought  weather  extreme  extreme  weather  climate  change  climate  science  weather  system  global  warming  Lake  Mead  Colorado  River  Lake  Powell  USA  agriculture  industry  agriculture  policy  Public  water  security  drinking  water  water  scarcity  water  supply  2014  Wildfire  Los  Angeles  San  Francisco  Silicon  Valley  food  security  food  prices  food  poverty  San  Diego 
may 2014 by asterisk2a

Copy this bookmark:



description:


tags: