anne_joan + magister   494

Minimalistisches Facebook: Das Social-Networking-Portal innerhalb größerer Ökologien | Diskurs @ Deutschland
Unter dem Themenschwerpunkt „Jenseits der Nation“ drehte sich der Diskurs bisher um die Nation als geografisch begrenzter Raum. Dass das Netz nationale Grenzen porös macht und sich mittlerweile zu einem ganz eigenen Lebensraum entwickelt hat, steht außer Frage. Einen Teil dieses Lebensraums bilden „Social Networks“ und Facebook ist mit etwa einer Milliarde Nutzer momentan das größte, umfassendste davon. Tendenz weiter steigend. Nicht selten wird Facebook deshalb auch als virtuelle Nation bezeichnet. Die New Yorker Soziologin Saskia Sassen über das System Facebook, die in ihm bestehenden Ökologien und deren Logik.
Soziale Netzwerke ermöglichen die Existenz abgeschlossener Gemeinschaften fernab geografischer Grenzen. So bildet Facebook zum Beispiel ein System, das nationale und geografische Schranken übersteigt und dennoch Platz für kleinere Subsysteme lässt. Wie gestalten sich diese Systeme innerhalb des großen Ganzen, welche Wechselwirkungen entstehen zwischen ihnen und wann und wie reagieren sie aufeinander?
Einen Einblick in die wissenschaftliche Perspektive auf diese Frage gibt die US-amerikanische Soziologin Saskia Sassen. Was macht sie aus, diese „Facebook-Gemeinde“, die über den gesamten Erdball verteilt zu Hause ist und deren Ideen und Ideale sich dennoch anzunähern scheinen? Laut Sassen ist es an der Zeit „Social Network“ neu zu denken. Statt sich von der bloßen Anzahl der Facebook-Mitglieder erschlagen zu lassen, gelte es, die eigene Perspektive auf das Netzwerk zu wechseln.
Denn die Vielseitigkeit der dort angesiedelten Welten werde uns erst bewusst, wenn wir dem größeren Kontext, in der eine einzelne Facebook-Aktion stattfindet, Beachtung schenken. Dazu sei ein Loslösen vom konkreten (räumlichen) Zusammenhang und Einbetten in die umfassendere Ökologie des Globalen notwendig. Facebook nicht als soziales Netzwerk, sondern als nationsübegreifendes Werkzeug im Entwicklungsstadium? Eine wissenschaftliche Betrachtung des Phänomens „Social Network“.
dradio  saskia_sassen  facebook  socialnetworks  magister 
march 2012 by anne_joan
Facebook-Studie: Wie sich Informationen in sozialen Netzwerken ausbreiten | Digital | ZEIT ONLINE
Führt die Kommunikation mit überwiegend Gleichgesinnten in sozialen Netzwerken zu einer verengten Weltsicht? Facebook-Forscher schaffen es nicht, das zu widerlegen.
ZEIT  magister  facebook  studie  kommunikation  socialcommunities 
january 2012 by anne_joan
futurezone.at | Netzpolitik | "Facebook nur Vehikel, entscheidend ist Bildung"
Der deutsche Gesellschaftstheoretiker Nico Stehr von der elitären Zeppelin Universität in Friedrichshafen glaubt nicht an die "Facebook-Revolutionen" in Ägypten und Tunesien, wie er vor Journalisten im Vorfeld seines Vortrags am Montag Abend in Wien sagte.
facebook  toread  magister  ägypten  bildung 
april 2011 by anne_joan
Das Unbehagen der Hauptstadtjournalisten mit dem twitternden Regierungssprecher – Das Video — CARTA
20 Minuten lang diskutieren die Hauptstadtjournalisten mit dem stellvertretenden Regierungssprecher über Twitter als politisches Medium – ein äußerst instruktives Video zum Zustand des Journalismus.
carta  toread  twitter  magister  steffen_seibert 
march 2011 by anne_joan
#SocialMedia @WEF Facebook und Twitter öffnen das World Economic Forum
Der Geist von Davos war fünf Tage lang auf Twitter präsent. Das World Economic Forum öffnet sich dank den sozialen Medien der Aussenwelt. Den Kritikern wird Wind aus den Segeln genommen. Sogar aus Veranstaltungen, die hinter verschlossenen Türen statt gefunden haben, sickerten Tweets durch.
davis  twitter  social_media  NZZ  magister  toread 
january 2011 by anne_joan
Jens Schröder im Interview: “Ich bin ein Zahlenjunkie” » netzwertig.com
Bin ich denn schon drin? Die deutschen Blogcharts sind umstritten, geliebt, gefürchtet. Jens Schröder im Interview über Mogelversuche, Zukunftspläne und Klickzahlen.
magister  blogcharts  blogosphäre 
january 2011 by anne_joan
Twitter-Revolution: Tunesien zensiert das Netz | Digital | ZEIT ONLINE
Die Protestierer in Tunesien organisieren sich auch über das Internet. Das ist gefährlich, denn das Regime fischt nach Passworten und Zugängen, um Gegner zu finden.
tunesien  ZEIT  magister  twitter  zensur  political_activism  hacker  cyberwar 
january 2011 by anne_joan
CDU basht die Grünen: Bündnis 90/Die Grünen: Die "Dagegen-Partei" - Startseite
Informationen optisch und inhaltlich gut aufbereitet, mit Rückkoppelungskanal und Einbindung von Social Networks zum unkomplizierten verteilen.
magister  grünen  CDU  rapid_response  dagegen 
january 2011 by anne_joan
Kommunikation: Auch Politiker haben die sozialen Netzwerke entdeckt - Nachrichten Wirtschaft - Webwelt
"Websites, Netzwerke und Twitter verändern Kommunikation mit Abgeordneten. Der Zeitpunkt einer digitalen Nachricht entscheidet über ihren Erfolg."
welt  social_networks  magister  toread 
december 2010 by anne_joan
Cicero - Magazin für politische Kultur
Er ist ein enger Weggefährte Liu Xiaobos, gerade hat er dessen Biografie veröffentlicht. Der Schriftsteller und Exil-Dissident Bei Ling im Interview über Zivilcourage in der Diktatur, die kuriosen Essgewohnheiten des Friedensnobelpreisträgers und Twitter als wichtigste Waffe der chinesischen Bürgerrechtler.
twitter  toread  cicero  nobel  china  magister 
december 2010 by anne_joan
politik & kommunikation Online
Gabor Steingart, 48, ist seit Anfang April Chefredakteur des „Handelsblatts“. p&k sprach mit dem ehemaligen Leiter des Berliner „Spiegel“-Büros über Phrasen in der Politik, rhetorische Hoffnungsträger und pathetische Botschaften.
p&k  politikersprache  magister 
november 2010 by anne_joan
Zensur: Facebook schmeißt Konkurrenten raus | Digital | ZEIT ONLINE
Facebook hat seinen Nutzern verboten, das Wort Lamebook zu verwenden. Damit hat das Netzwerk gezeigt, wie abhängig wir von seiner Gnade sind.
zensur  facebook  ZEIT  magister 
november 2010 by anne_joan
Einfluss von Social Media: Die digitale Parallelgesellschaft - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Netzwelt
Der Einfluss von Social Media ist mittlerweile enorm? Fehlanzeige! Eigentlich beschäftigt sich das Web 2.0 in erster Linie mit sich selbst. Das allein muss noch nichts heißen - außer, dass es trotz steigender Nutzerzahlen noch nicht im Mainstream angekommen ist.
spiegel  toread  magister  social_media  digital_life 
november 2010 by anne_joan
Soziale Netzwerke: Wie Netzdokumente aufklären helfen | Digital | ZEIT ONLINE
Dank YouTube, Twitter und Blogs ist die Katastrophe von Duisburg gut dokumentiert. Soziale Netzwerke könnten zur Aufklärung beitragen – wenn man die Nutzer ernst nimmt.
ZEIT  toread  twitter  youtube  blog  magister  socialnetworks 
october 2010 by anne_joan
Qualität im Internet: Grimme Online Award geht erstmals an einen Twitterer | Digital | ZEIT ONLINE
Unter den diesjährigen Empfängern des Grimme Online Awards befinden sich ein Literaturservice im SMS-Format, ein Fußballportal und ein satirisch-kritisches TV-Magazin.
ZEIT  toread  twitter  magister  grimme 
october 2010 by anne_joan
Parlamentsdebatten: Sammelt die Zwischenrufe aus dem Netz! | Politik | ZEIT ONLINE
Etliche Abgeordnete kommentieren laufende Bundestagsdebatten auf Twitter. Damit verändern sie nicht die Diskussionskultur, aber sie schaffen eine neue Transparenz.
ZEIT  toread  twitter  magister  parlament 
october 2010 by anne_joan
Bundespräsidentenwahl: In den sozialen Netzwerken fiebern die Menschen mit | Politik | ZEIT ONLINE
Viele Netzkampagnen haben Gauck gepusht, jetzt machten Blogs und Netzwerke die Wahl zu einem spannenden, sozialen Ereignis. Die Politik kann davon nur profitieren.
toread  twitter  magister  bundespräsident  wahlen  socialnetworks  ZEIT 
october 2010 by anne_joan
Facebook-Austritte: Auf der Suche nach dem besseren Netzwerk | Digital | ZEIT ONLINE
Die Kritik an der fehlenden Privatsphäre wächst, Prominente steigen aus, ein Alternativ-Projekt sammelt massig Geld: Facebook droht eine Ausstiegswelle.
facebook  ZEIT  socialcommunities  privacy  magister 
october 2010 by anne_joan
Twitter-Fauxpas des MDR-Intendanten: Schlechter Witz hoch 20.000 - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Netzwelt
MDR-Intendant Udo Reiter verbreitet via Twitter einen schlechten Witz über Muslime, Deutschland und den Bundespräsidenten - und bedankt sich anschließend für seinen ersten "Shitstorm". Ein Lehrstück über Kommunikation und Öffentlichkeit in Zeiten des Social Web.
social_web  netzöffentlichkeit  magister  twitter  spiegel  mdr 
october 2010 by anne_joan
Facebook: Dank "Places" mit dem Finger auf andere zeigen | Digital | ZEIT ONLINE
Facebook hat den Lokalisierungsdienst "Places" gestartet. Der kann nützlich sein, aber es empfiehlt sich, einige Funktionen besser gleich wieder abzuschalten.
toread  ZEIT  facebook  privacy  datenschutz  magister 
august 2010 by anne_joan
Journalismus: Gefährliche Nähe zwischen Politik und Medien | Politik | ZEIT ONLINE
In exklusiven Hintergrundkreisen besprechen sich Journalisten mit Politikern. Doch der Ruch des Geheimnisvollen, der solchen Treffen anhaftet, ist nur selten berechtigt.
toread  ZEIT  journalismus  politik_im_internet  politik  magister  politische_kommunikation 
july 2010 by anne_joan
« earlier      
per page:    204080120160

related tags

!!  3sat  abendblatt  abgeordnete  adenauer  afghanistan  afrika  althaus  analyse  anywhere  apple  arbeitsmarkt  archiv  ARD  argumente  art  ashtag  bauerfeind  bawü  bayern  berlin  berlusconi  bildung  bildungsstreik  blog  blogcharts  blogosphäre  blogs  BPB  branding  brotbeutel  BTW05  btw09  bundespräsident  Burkert&Gloser  bücher  büchertipp  bütikofer  carta  CDU  cem_özdemir  chemnitz  china  cicero  clay_shirky  comic  copyright  CSU  cyberverbrechen  cyberwar  dagegen  data  datenschutz  davis  demo  demokratie  deutschlandradio  DGB  digitalisierung  digital_life  direktmandat  diskussionsrunden  dorothee_bär  dradio  DVU  efdw  elektrischer_reporter  elite  entschleunigung  ethik  europawahl  eyjafjallajökull  facebook  fashion  FAZ  fdp  fernsehen  FES  filesharing  filetype:jpg  filetype:pdf  flashmob  flickr  fluglinien  flugverbot  freies_internet  Freitag  friedrich-naumann-stiftung  friendship  FTD  fußball  generation  gläserner_mensch  google  grafik  graphic  grimme  grünen  guardian  guttenberg  hacker  haiti  handelsblatt  heise  helmut_kohl  hessen  holocaust  howto  huffington  iceland  identität  informationsflut  informationsgesellschaft  inszenierung  internet  internetinitiativen  internetnutzung  internetpolitik  internetsperren  internetverhalten  internetwahlkampf  internetzukunft  interview  iran  island  italien  itunes  jetzt  journalismus  judentum  jugend  JULis  Jusos  katholiken  kerner  kirche  koalition  kommentar  kommunikation  kongress  krisenkommunikation  kritik  kultur  kulturkritik  kulturpessimismus  kulturpolitik  kulturzeit  landtagswahl  leak  leck  leutert  life  life_with_internet  linguistik  linke  links  literatur  lobo  louis_vuitton  magister  map  marketing  martina_gedeck  mashable  massenmedien  mdb  mdb2.0  mdr  media:document  media:image  medien  medienkompetenz  mediennutzung  medientage  medienwandel  merkel  microsoft  migranten  mode  music  musikindustrie  müntefering  N-TV  negative_campaigning  nerdcore  netzkultur  netzneutralität  netzpolitik  netzpolitik.org  netzsperre  netzöffentlichkeit  neue_blogosphäre  neuss  new_media  niedermayer  nobel  NZZ  nürnberg  o'reilly_media  obama  onlinemedien  onlinepetitionen  onlineressource  onlinestudie  onlinewahlen  p&k  paper  parlament  parteien  pdf  persiflage  personalisierte_werbung  petition  phoenix  pic  piraten  plakate  podcast  podiumsdiskussion  political_activism  politik  politiker  politikersprache  politikkongress  politikverdrossenheit  politik_im_internet  politische_kommunikation  print  privacy  programm  proteste  quatsch  raab  raan  rapid_response  reisen  reydt.net  rezension  saskia_sassen  satire  schirrmacher  schäfer-gümbel  schäuble  security  selbstinszenierung  slowmedia  socialcommunities  socialnetworks  socialsoftware  social_marketing  social_media  social_networks  social_web  society  sony  spam  spd  spenden  spiegel  sport  spreeblick  statistiken  steffen_seibert  steinmeier  stress  strohmeier  student  studie  studien  studiVZ  SZ  tagesschau  tagesspiegel  tagesthemen  taz  TEIT  thesen  think_tank  thüringen  timeline  titanic  tobuy  tohear  tool  toread  transparenz  trends  TU-chemnitz  tunesien  TV  TV-Duell  TV-Spot  twicker  twitter  twitter_trends  umfrage  unternehmen  urheberrecht  USA  vergangenheitsbewältigung  vermarktung  vernetzung  video  viral  visualization  vulkan  wahl2.0  wahlanalyse  wahlarena  wahlen  wahlforschung  wahlkampf  wahlpanne  wahlplakate  wahlprogramm  wahlsong  wahlspot  wahlverhalten  wahlwerbung  war  washington_post  wasserhövel  web-wahlkampf  web2.0  websites  web_2.0  welt  werbung  westen  westerwelle  wikipedia  wirtschaft  WM  WM2010  wähler  yeaahh  youtube  ZDF  ZEIT  zeitungswesen  zeldman  zensur  zensursula  ägypten  öffentlichkeit  öl  özdemir  überlastung 

Copy this bookmark:



description:


tags: