anne_joan + israel   81

Bettina Marx: Eine antiisraelische Überzeugungstäterin | mena-watch.com
Von Alex Feuerherdt
Die Leiterin der den Grünen nahestehenden Heinrich-Böll-Stiftung in Ramallah, Bettina Marx, legitimiert in einem Gastkommentar für die Deutsche Welle den palästinensischen Terror als „im Völkerrecht verbrieften Widerstand gegen die Besatzung“ und dämonisiert Israel. Es ist nicht das erste Mal, dass die frühere Nahostkorrespondentin mit solchen Äußerungen auffällt […]
israel  palästina  heinrich-böll-stiftung  antizionismus 
8 weeks ago by anne_joan
Berlin: Die Angst der Juden vor den Judenfreunden | ZEIT ONLINE
Eine jüdische Buchhandlung in Berlin muss unter dem Druck von Linken schließen. Die linke Israelverehrung verkehrt sich so in ihr Gegenteil.
antisemitismus  berlin  bücher  antideutsch  israel  ZEIT 
july 2017 by anne_joan
Uni Duisburg-Essen: AStA zerbricht an Antisemitismus-Streit | Nachrichten aus Essen, der Stadt an der Ruhr | WAZ.de
Streit über israelkritische Nahost-Veranstaltungauf Essener Campus ist weiter eskaliert. Der Rücktritt der Asta-Vorsitzenden wurde beantragt. Essen ist die zweitgrößte Stadt im Ruhrgebiet.
essen  duisburg  uni  asta  antisemitismus  linksjugendNRW  podiumsdiskussion  diskussionsrunden  israel  palästina 
july 2017 by anne_joan
Tuvia Tenenbom: „Konrad-Adenauer-Stiftung agiert antisemitisch.“ -
Von Isi Tenenbom Der Spiegelbestseller „Allein unter Juden – Eine Entdeckungsreise“ von Tuvia ​Tenenbom ​sorgte in Deutschland und Israel in den letzten Jahren für so viel Aufsehen, dass mittlerweile fast jeder Knesset-Abgeordnete in Israel ein Exemplar hat. Gesetze (transparency law) wurden auf Grund ​der Enthüllungen dieses Buches (besonders solcher, die im Zusammenhang mit deutschen Stiftungen …
chemnitz  vortrag  israel  antisemitismus  lesung  KAS 
april 2017 by anne_joan
Bestseller-Autor in Chemnitz - Diskussion endet im Eklat - Freie Presse
So heftig wird selten öffentlich gestritten. Die Zuschauer, die am Mittwochabend einen Platz im Veranstaltungssaal des Tietz ergattert hatten, wurden Zeugen einer ungewöhnlich hitzigen Debatte. Der Saal ...
freie_presse  chemnitz  lesung  antisemitismus  israel 
march 2017 by anne_joan
Verfilmung von "Eine Geschichte von Liebe und Finsternis" - Natalie Portmans Rückkehr zu den eigenen Wurzeln
Viele Filmemacher zeigten Interesse an den Rechten für den Roman "Eine Geschichte von Liebe und Finsternis". Doch der Schriftsteller Amos Oz lehnte stets ab - bis die Schauspielerin Natalie Portman anfragte. Unter einer bestimmten Bedingung erhielt sie dann von Oz die Zusage.
dradio  israel  bücher  movie 
november 2016 by anne_joan
Universität Leipzig – Stura debattiert monatelang über Antisemitismus-Vorwürfe gegen Referenten – LVZ - Leipziger Volkszeitung
Tarek Abdel Al Mohamed Hassan setzte sich bis vor Kurzem als Antirassismus-Referent beim Stura für Minderheiten und gegen deren Ausgrenzung ein. Zuletzt ging...
leipzig  StuRa  antisemitismus  israel  antimuslimischer_rassismus  critical_whiteness 
october 2016 by anne_joan
Shakshuka (Rezept mit Bild) von stockmogul | Chefkoch.de
Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zunächst die gewürfelte Zwiebel, die Paprikastückchen und die Chilischote im Ganzen in heißem Olivenöl anschwitzen. Nach 2 Minuten die zerkleinerten Knoblauchzehen, die Scheibe Ingwer sowie Kreuzkümmel und Paprikapulver untermischen. Nach weiteren 2 Minuten die Dose Tomaten mit dem Saft beigeben (Tomaten zerdrücken und evtl. den Strunk entfernen). Zusätzlich 50 ml Gemüsebrühe dazugeben.

Nun ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis ein Teil der Brühe verkocht ist. Dann erst Salz und Pfeffer zugeben. Wer hat, gibt nun die Gewürzmischung Baharat dazu. Ingwerscheibe und Chilischote wieder herausnehmen und mit einigen Spritzern Worcestersoße oder Essig abschmecken.

Anschließend die vier Eier entweder in der Tomatensoße oder in einem separaten Topf (mit Essig) vier Minuten pochieren. Damit sie in Form bleiben am besten in einer Kelle in die Flüssigkeit gleiten lassen.

Zum Anrichten mit Petersilie bestreuen. Wer mag, kann auch Feta darüber streuen. Gegessen wird es traditionell mit Pita, schmeckt aber auch mit Baguette oder Toast.
essen  food  rezept  israel 
february 2016 by anne_joan
Shakshuka (Rezept mit Bild) von jofloaction | Chefkoch.de
Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Paprika unter Rühren ca. 5 Minuten glasig dünsten. Tomaten, Tomatenmark und Gewürze zugeben und ca 10 Minuten offen köcheln lassen.
Jetzt mit einem Esslöffel 4 Mulden für die Eier in die Tomatenmasse drücken und jeweils ein Ei hineinschlagen. Deckel auflegen und ca. 5 Minuten weiter köcheln lassen. Das Ei soll innen noch leicht flüssig sein.

Kräuter nach Geschmack darüber streuen und servieren.

Dazu passt Weißbrot oder Pita um die leckere Soße aufzusaugen.
Mit einem Israli- oder grünem Salat wird aus dem Snack ein leichtes Gericht.
Nach Geschmack Chorizo, Tofu oder Feta dazugeben.

Man kann die Tomatensoße auch in 4 feuerfeste Förmchen geben, dann je ein Ei dazugeben und im Ofen backen, bis das Ei gestockt ist.
rezept  israel  food  essen 
february 2016 by anne_joan
Shakshuka (Rezept mit Bild) von Gretsi | Chefkoch.de
Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Weiße der Frühlingszwiebel, Knoblauch, Ingwer und Chili fein würfeln. Die Paprikas in feine Streifen schneiden, die Tomaten würfeln. Zwiebeln, Knoblauch, Chili und Paprika 6 - 8 Minuten bei mittlerer Hitze in einer tiefen Pfanne anbraten. Ingwer, Paprikapulver und Kreuzkümmel hinzufügen und ca. 2 Min. weiter braten.

Die frischen Tomaten und die Tomaten aus der Dose hinzufügen und mit dem Kochlöffel leicht zerdrücken. Die Gemüsebrühe hinzufügen und bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen. Worcestersauce hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Grüne der Frühlingszwiebeln in Röllchen schneiden und unter die Masse rühren. Die Eier vorsichtig in die Pfanne schlagen. Fetakäse zerbröseln und darüber streuen. Den Deckel auf die Pfanne geben und so lange geschlossen garen, bis das Eiweiß fest ist. Anschließend mit Petersilie garnieren.
food  israel  essen  rezept 
february 2016 by anne_joan
Shakshuka (Rezept mit Bild) von monikakao | Chefkoch.de
Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und darin Frühlingszwiebeln, Knoblauch und Kreuzkümmel anbraten. Tomaten, Cayennepfeffer, Salz und Pfeffer dazugeben (falls die Tomaten nicht süß genug sind, evtl. einen halben TL Zucker hinzufügen). Ca. 15 min. köcheln lassen, bis die Tomaten gar, aber nicht völlig zerfallen sind.

4 Eier gleichmäßig verteilt über die übrigen Zutaten in die Pfanne schlagen. Eiweiß mit der Gabel auflockern und 1 - 2 min. stocken lassen. Mit Petersilie und Koriander bestreuen. Mit Weißbrot servieren. Gerne auch wahlweise Hummus dazu reichen.
israel  essen  food  rezept 
february 2016 by anne_joan
Shakshuka (Pochierte Eier in Tomatensauce) Rezept - ESSEN & TRINKEN
Ei, guck’ mal da! In einer dicken, nur leicht scharfen Sauce aus Tomaten, Paprika und herrlich orientalischem Aroma glänzen gestockte Eier.
essen  food  israel  rezept 
february 2016 by anne_joan
Shakshuka With Feta Recipe - NYT Cooking
Shakshuka may be at the apex of eggs-for-dinner recipes, though in Israel it is breakfast food, a bright, spicy start to the day with a pile of pita or challah served on the side. (It also makes excellent brunch or lunch food.) It’s a one-skillet recipe of eggs baked in a tomato-red pepper sauce spiced with cumin, paprika and cayenne. First you make that sauce, which comes together fairly quickly on top of the stove, then you gently crack each of the eggs into the pan, nestling them into the sauce. The pan is moved into the oven to finish. Shakshuka originated in North Africa, and like many great dishes there are as many versions as there are cooks who have embraced it. This one strays from more traditional renditions by adding crumbled feta cheese, which softens into creamy nuggets in the oven’s heat.
essen  food  israel  rezept 
february 2016 by anne_joan
Middle Eastern in Berlin: Kanaan - Stil in Berlin
Tell me you’re serving hummus and shakshouka and I’m there in five minutes – especially on a rainy and grey February day… Kanaan is on my 10 places you need to try this winter list, especially because they’re serving chickpeas in many varieties. And also because their background is so very interesting and makes my heart melt.
berlin  essen  food  israel 
february 2016 by anne_joan
Eat Israel | Drizzle and Dip
Eat Israel - a look at my incredible food tour and eating adventure in Israel on DrizzleandDip.com
israel  essen  kochen  reisen 
february 2016 by anne_joan
jungle-world.com - Archiv - 22/2015 - Disko - 25 Jahre Antideutschland. Wie alles begann
Die Radikale Linke trat 1989 an, um eine »Kraft der Negation« zu sein. Ein Jahr nach der Kampagne »Nie wieder Deutschland« zerstritt sie sich über die Haltung zum ersten Golfkrieg, zur deutschen Friedensbewegung und zu Israel. Ein Beteiligter blickt zurück.
antideutsch  israel  irak  jungle_world  wiedervereinigung 
may 2015 by anne_joan
jungle-world.com - Archiv - 32/2014 - Thema - Es ist kompliziert – das Verhältnis der Linkspartei zu Israel
Die Debatte über das Verhältnis zu Israel wird seit vielen Jahren in der Linkspartei, früher PDS, geführt. Nach den Ausschreitungen bei einer linken Gaza-Solidaritätskundgebung in Essen ist der Streit neu entflammt, aber die internen Kritiker scheinen sich mit Appellen gegen Antisemitismus und Antizionismus zu begnügen. Vielleicht auch, weil sie ihren Stand in der Partei richtig einschätzen.
linke  toread  israel  jungle_world 
august 2014 by anne_joan
jungle-world.com - Archiv - 32/2014 - Thema - Klaus Lederer im Gespräch über den Umgang der »Linken« mit antisemitischen Vorfällen
Pünktlich zur Eskalation im Nahen Osten eskalieren auch die antisemitischen Ausfälle in der Linkspartei. Die Jungle World sprach mit Klaus Lederer, der dem sogenannten Reformerflügel der Partei angehört, über die Vorfälle bei der Demons­tration in Essen, Apartheidvergleiche und die Bekämpfung des Antisemitismus als gesamtgesellschaftliche Aufgabe.
toread  linke  antisemitismus  israel  nahostkonflikt  jungle_world 
august 2014 by anne_joan
Kolumne Besser: Der Holocaust, Israel und du - taz.de
Vor lauter nachträglicher Empathie für die ermordeten Juden hast du keine für die lebenden – jedenfalls keine, die ohne ein großes „Aber“ auskäme.
taz  kommentar  israel  holocaust  antisemitismus 
august 2014 by anne_joan
Über Gaza berichten: Gegen die Bilder ist unser Text machtlos - Medien - FAZ
Die Sonne scheint, die Kinder schreien: Wie man die Wahrheit über den Krieg in Gaza erzählt, obwohl die Wahrheit sich hinter Propaganda und Desinformation verbirgt. Ein Erfahrungsbericht.
FAZ  gaza  propaganda  israel  berichterstattung  nahostkonflikt 
august 2014 by anne_joan
Frankfurt am Main: Jüdische Gemeinde verlässt Rat der Religionen | Jüdische Allgemeine
Konsequenzen nach antisemitischen Aussagen – Zentralratspräsident wirft Muslim-Verbänden Untätigkeit gegen Antisemitismus vor
antisemitismus  rat_der_religionen  israel 
august 2014 by anne_joan
Demonstranten stürmten Fast-Food-Filiale in Nürnberg - Nürnberg - nordbayern.de
NÜRNBERG - Eine Anti-Israel-Demonstration ist in Nürnberg aus dem Ruder gelaufen. Am Ende stürmten Teilnehmer die Burger King-Filiale im Hauptbahnhof.
bayern  nürnberg  antisemitismus  demo  nahostkonflikt  israel 
july 2014 by anne_joan
Islamwissenschaftlerin über Antisemitismus: „Israel bietet sich als Feindbild an“ - taz.de
Trotz der Übergriffe auf Pro-Israel-Demonstranten in Deutschland glaubt Lamya Kaddor nicht, dass der muslimische Antisemitismus hierzulande erstarkt.
demo  islam  antisemitismus  israel  nahostkonflikt  taz 
july 2014 by anne_joan
Klaus Lederer im Interview: Berliner Linke-Chef: Der Hass gegen Israel ist unerträglich - Politik - Tagesspiegel
In der Linkspartei gibt es heftige Auseinandersetzungen über die Nahost-Politik. Der Berliner Landesvorsitzende Klaus Lederer mahnt: Wer über israelische Regierungspolitik spricht, darf über den Terror der Hamas niemals schweigen.
tagesspiegel  nahostkonflikt  montagsdemo  naher_osten  israel  linke  antisemitismus  gaza  hamas 
july 2014 by anne_joan
Judenhass auf Nahost-Demos: „Neue Dimension des Antisemitismus“ | Politik - Frankfurter Rundschau
„Kindermörder Israel“, „Zionisten sind Faschisten“: Mit judenfeindlichen Parolen sind Demonstranten am Wochenende durch deutsche Straßen gelaufen. Die Debatte darüber ist voll entbrannt. In Berlin ermittelt der Staatsschutz wegen Volksverhetzung.
frankfurter_rundschau  montagsdemo  antisemitismus  naher_osten  nahostkonflikt  israel 
july 2014 by anne_joan
10 gute Entgegnungen auf 10 dämliche Phrasen | Spirit of Entebbe
Je schwächer sein Faktenwissen ist, desto meinungsstärker tritt der gemeine Israelkritiker auf. Nur allzu oft belästigt er seine Umwelt mit vermeintlichen Gewissheiten, die zwar idiotisch, aber epidemisch verbreitet sind. Wir bleiben gelassen, weil wir die besseren Argumente haben. Jede der antiisraelischen Plattitüden lässt sich im Handumdrehen zerlegen – mit Antworten, die in geraffter Form so aussehen könnten wie im folgenden ausgeführt.
israel  argumente  naher_osten  nahostkonflikt 
july 2014 by anne_joan
Amnesty International: Bericht wirft Israel absichtliche Tötungen vor - SPIEGEL ONLINE
"Kaltschnäuzige Missachtung menschlichen Lebens": In drastischen Worten erhebt die Menschenrechtsorganisation Amnesty International Vorwürfe gegen den Staat Israel. Es gebe Beweise für absichtliche Tötungen von Palästinensern im Westjordanland, heißt es in einem jetzt veröffentlichten Bericht.
israel  amnesty  spon 
february 2014 by anne_joan
jungle-world.com - Archiv - 03/2014 - Dschungel - Das Buch »Am Scheideweg« von Judith Butler
Wie Judith Butler in ihrer jüngsten Schrift »Am Scheideweg« das Ende des jüdischen Staates propagiert.
toread  judith_butler  jungle_world  israel  bücher  rezension 
january 2014 by anne_joan
Antisemitismusstreit : Augsteins Verteidiger sind auf linkem Auge blind - Nachrichten Debatte - DIE WELT
Es ist die Zwanghaftigkeit im Umgang mit Israel, der Wille zur Verzerrung von Tatsachen, die bei Augstein einen mindestens antisemitischen Unterton transportieren – und mit dem er nicht alleine steht.
augstein  israel  antisemitismus  welt 
january 2013 by anne_joan
jungle-world.com - Hurriyablog - Islamistischer Antisemitismus made in Iran
Deutlicher kann der iranische Antisemitismus nicht sein. Weil das französische Magazin Charlie Hebdo zum dritten Mal Mohammad-Karikaturen veröffentlicht, will der Iran erneut ein antisemitisches Karikaturen-Festival zum Thema Holocaust organisieren.
israel  iran  antisemitismus  jungle_world 
january 2013 by anne_joan
jungle-world.com - Hurriyablog - Juden killen, egal wo
Da sie momentan durch innenpolitische Probleme und internationale Verträge, die sie einhalten müssen, da sonst die finanzielle Hilfe aus den USA gestoppt werden würde, gezwungen sind, das Friedensabkommen mit Israel einzuhalten, können die Muslimbrüder nicht ganz so reden, wie sie es vermutlich gerne täten. Es verbietet sich also, Israel mit Vernichtung oder Auslöschung zu drohen, eben weil  Camp David einem die Hände bindet und zudem jeder Drittklässler weiß, dass die ägyptische Armee nun wahrhaft momentan keine existientielle Bedrohung für den jüdischen Staat darstellt.
ägypten  jungle_world  israel  antisemitismus 
january 2013 by anne_joan
Die Wahrheit: Der ewige Israeli - taz.de
Haben Sie vom Nahostkonflikt keine Ahnung, aber eine Meinung zu bieten? Wollten Sie schon immer mal für mutig gehalten werden, weil Sie etwas aussprechen, was sowieso alle denken? Dann schreiben Sie doch einfach einen israelkritischen Text! Im Folgenden präsentiert Ihnen die Wahrheit eine kleine Handreichung, wie solch ein Text aussehen könnte, sowie ein paar – nennen wir sie: Stolpersteine, die Sie unbedingt beachten sollten, damit Ihre Publikation auch tatsächlich als israelkritisch wahrgenommen wird und nicht etwa als … na, Sie wissen schon.
taz  naher_osten  israel  satire 
december 2012 by anne_joan
Nahost-Konflikt : Kriegspropaganda im Netz - taz.de
Israels Militärsprecher, die Hamas und diverse Gruppen in Gaza und Israel feuern über Twitter und YouTube. Es gilt, die internationale Rückendeckung zu gewinnen.
social_media  taz  israel  naher_osten  propaganda  krieg 
november 2012 by anne_joan
jungle-world.com - Archiv - 43/2012 - Thema - Die Hoffnungsträgerin der Linken
Sie rangiert auf Platz zwei in den Umfragen und gilt als Hoffnungsträgerin aller Netanyahu-Gegner bei den bevorstehenden Wahlen. Shelly Yachimovich, die Vorsitzende von Israels Arbeitspartei, ist jedoch auch heftiger Kritik ausgesetzt.
jungle_world  israel 
october 2012 by anne_joan
Antisemitismus bei Jugendlichen: Vermintes Gelände | Berlin - Berliner Zeitung
Latenter Antisemitismus ist unter muslimischen Jugendlichen weit verbreitet. Eine Schule in Kreuzberg kämpft dagegen an - Lehrer besuchen mit ihren Schülern Orte jüdischer Geschichte in Berlin, die Sozialarbeiterin organisiert Klassenreisen nach Israel.
BZ  antisemitismus  berlin  schule  israel  naher_osten 
september 2012 by anne_joan
Adorno-Preis 2012: „Wir maskieren die Realität“ - taz.de
Guten Morgen! Judith soll heute Adorno-Preis erhalten. Zuvor verteidigt sie sich noch gegen ihre Kritiker
adorno-preis  taz  butler  israel  naher_osten  from twitter_favs
september 2012 by anne_joan
jungle-world.com - Archiv - 36/2012 - Dossier - Judith Butler, Adorno und Israel
Am 11. September erhält Judith Butler den Adorno-Preis der Stadt Frankfurt. Alex Gruber und Tjark Kunstreich erläutern aus ­diesem Anlass, warum die Queer Theory statt gegen gesellschaftliche Unterdrückung inzwischen lieber gegen Israel kämpft.
israel  adorno-preis  judith_butler  antisemitismus  queer-theory  jungle_world  queer  pinkwashing  performance  aids 
september 2012 by anne_joan
Matthias Küntzel: Hat sich Judith Butler neu positioniert?
Am 11. September 2012 will die Stadt Frankfurt den mit 50.000 EUR dotierten Adorno-Preis an die amerikanische Professorin Judith Butler vergeben. Diese Entscheidung führte in Deutschland, Israel und den USA zu zahlreichen Protesten und spaltete das akademische Milieu in Deutschland in zwei Lager.

Im Zentrum der Proteste steht Butlers Haltung zum Nahostkonflikt: Ihre Versuche, Hamas und Hisbollah in ein „progressives“ Licht zu rücken sowie ihr Aufruf, Israel zu boykottieren – eine Haltung, die auch bei denen, die die Preisvergabe an Butler gutheißen, auf Unbehagen stößt.
adorno-preis  judith_butler  antisemitismus  israel 
september 2012 by anne_joan
Die Parole ‚Solidarität mit Israel!’ – Ausdruck einer verkürzten Antisemitismuskritik « Syndikalismus's Blog
Der folgende Beitrag wurde uns von einem Genossen zugesandt und hat die Kritik der Antideutschen aus anarchistischer Sicht zum Thema. Der Artikel erschien vor knapp zwei Jahren zum ersten Mal und ist eine Wiederveröffentlichung, die wir für die Auseinandersetzung mit Antideutschen nützlich finden, da sie auf anarchistischen Prinzipien beruht.
toread  anarchismus  antideutsch  syndikalismus  israel 
july 2012 by anne_joan
jungle-world.com - Archiv - 26/2012 - Inland - Israel ist immer schuld – »Pinkwashing« als neue Kritikform
Der Vorwurf des »Pinkwashing« ist der angesagteste Kniff der Israelkritik. Er wird nicht nur auf dem Transgenialen CSD in Berlin vorgebracht. Auch die ARD hat sich mittlerweile des Themas angenommen.
jungle_world  israel  homosexualität 
july 2012 by anne_joan
Publikative.org » Blog Archive » Israelkritik 2.0
Die DFB-Elf hat ihren letzten Test vor der EM mit 2:0 gegen Israel gewonnen. Ein unspektakuläres Spiel, bei Twitter vertrieben sich viele “Israelkritiker” die Zeit mit antisemitischen Witzchen und Sprüchen. Publikative.org hat eine Auswahl zusammengestellt.
israel  antisemitismus  fußball  nationalelf 
june 2012 by anne_joan
jungle-world.com - Archiv - 20/2012 - Sport - Eine Delegation des DFB soll vor der EM Auschwitz besuchen
Eine Delegation des Deutschen Fußballbundes soll vor der Europameisterschaft Auschwitz besuchen – aber nur mit handverlesenen Spielern.
holocaust  jungle_world  fußball  israel 
may 2012 by anne_joan
Grass-Gedicht: Kritik oder Antisemitismus? | Mut Gegen Rechte Gewalt
Kaum ein Gedicht in Deutschland hat je zu so einer breiten Debatte geführt wie jenes von Günter Grass. Die Kritik am Gedicht überwiegt, aber es gibt auch Lob. Ist Grass ein Antisemit oder ein mutiger Friedenskämpfer gegen bundesdeutsche Tabuzonen?
grass  antisemitismus  israel 
april 2012 by anne_joan
jungle-world.com - Archiv - 15/2012 - Thema - Günter Grass rettet den Weltfrieden
Günter Grass hat sich schon früher, mit noch frischer Tinte, gegen Israel positioniert. Seine Generation ist den Antisemitismus, der sie geprägt hat, nie wieder losgeworden, weil sie ihn nie analysiert und deshalb auch nicht begriffen hat.
grass  jungle_world  israel 
april 2012 by anne_joan
Debattenbeitrag zu Günter Grass: Es musste gesagt werden - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik
Mit seinem Gedicht "Was gesagt werden muss" liegt Günter Grass richtig: Er holt Deutschland aus dem Schatten der Worte von Kanzlerin Merkel, die Sicherheit Israels gehöre zur deutschen "Staatsräson". Und der Schriftsteller kritisiert zu Recht, dass Israel der Welt eine Logik des Ultimatums aufdrängt.
grass  spiegel  augstein  israel  iran  atomwaffen 
april 2012 by anne_joan
Günter Grass: Der Antisemitismus will raus | Politik | ZEIT ONLINE
So denkt ES in ihm: Günter Grass schreibt ein Gedicht über Israel, das Sigmund Freud jubeln ließe. Denn es gibt tiefe Einblicke in sein Unterbewusstsein.
grass  israel  ZEIT  antisemitismus 
april 2012 by anne_joan
Grass wehrt sich gegen Kritik an umstrittenem Gedicht | tagesschau.de
Nach der heftigen Kritik an seinem Gedicht "Was gesagt werden muss" hat Literaturnobelpreisträger Günter Grass die Vorwürfe gegen ihn als "Kampagne" bezeichnet. "Was auffällt, ist, das Nicht-Einlassen auf die Fakten", sagte er den tagesthemen. Sich einzulassen bedeute schließlich, die Fakten widerlegen zu müssen. Das hätten seine Kritiker aber nicht getan.
gradd  tagesschau  israel  iran 
april 2012 by anne_joan
Günter Grass über Israel: Der an seiner Schuld würgt - taz.de
Günter Grass geht mit sich und deutscher Geschichte auf eine Weise unaufrichtig um, die politisch verhängnisvoll ist. Eine Entgegnung auf den apokalyptischen Dichter.
toread  israel  taz  antisemitismus  grass  iran  atomwaffen 
april 2012 by anne_joan
Hooligans im Stadion – Israelischer Bundesliga-Spieler antisemitisch beleidigt
Während einer Trainingseinheit am Sonntag wurde der israelische Spieler Itay Shechter vom 1. FC Kaiserslautern rassistisch und antisemitisch beleidigt. Obwohl Polizei vor Ort war, schritt sie nicht ein – die Fanszene zeigt sich erbost.
fußball  israel  antisemitismus  rassismus 
february 2012 by anne_joan
Nahost: Fatah und Hamas beschließen "neue Partnerschaft" | Politik | ZEIT ONLINE
Die Einigung der Palästinensergruppen auf eine Zusammenarbeit stößt in Israel auf heftige Kritik. "Palästina ist verloren", teilte das Büro von Premier Netanjahu mit.
ZEIT  israel  palästina  fatah  hamas 
january 2012 by anne_joan
« earlier      
per page:    204080120160

related tags

adorno-preis  aids  amerik_außenpolitik  amnesty  anarchismus  antideutsch  antimuslimischer_rassismus  antisemitismus  antizionismus  argumente  asta  atomwaffen  augstein  bayern  berichterstattung  berlin  butler  BZ  bücher  chemnitz  comic  critical_whiteness  demo  diskussionsrunden  dradio  duisburg  essen  fatah  FAZ  food  frankfurter_rundschau  freie_presse  freifunk  fußball  gaza  genealogie  gradd  grass  grigat  grünen  grüne_jugend  gysi  hamas  heinrich-böll-stiftung  heise  holocaust  homosexualität  irak  iran  islam  israel  israelkritik  judith_butler  jungle_world  KAS  kochen  kommentar  krieg  leipzig  lesung  linke  linke_szene  linksjugend  linksjugendNRW  mahnwache  mediathek  montagsdemo  movie  music  naher_osten  nahost  nahostkonflikt  nationalelf  nazis  Neues_Deutschland  niedersachen  nürnberg  palästina  performance  pinkwashing  podiumsdiskussion  praktika  propaganda  publikative  queer  queer-theory  rassismus  rat_der_religionen  RBB  reisen  religion  rezension  rezept  satire  schule  shoa  siedlungsbau  social_media  spiegel  spon  stern  StuRa  syndikalismus  tagesschau  tagesspiegel  taz  toread  uni  video  vortrag  wahl  welt  wiedervereinigung  WLAN  ZEIT  ägypten 

Copy this bookmark:



description:


tags: