anne_joan + freital   135

Gruppe Freital: Razzien im Umfeld der „Gruppe Freital“ | FR.de
Die Mitglieder der „Gruppe Freital“ sind zu langen Haftstrafen verurteilt. Der Prozess hatte verdeutlicht, dass die Gruppe Unterstützer hatte. Bei Razzien in drei Bundesländern sollen Beweise gesichert werden.
freital  nazis  angriff  razzia  frankfurter_rundschau 
march 2018 by anne_joan
Razzien bei Unterstützern der "Gruppe Freital" | MDR.DE
Im Zusammenhang mit der rechtsterroristischen "Gruppe Freital" hat die Polizei in Sachsen, Bayern und Niedersachsen Wohnungen und ein Auto durchsucht. Im Fokus stehen zehn Beschuldigte.
mdr  freital  angriff  nazis  razzia 
march 2018 by anne_joan
Rechtsextremismus: Razzien bei weiteren Mitgliedern der Gruppe Freital | ZEIT ONLINE
Die Polizei geht gegen die Unterstützer der jüngst als Terrorgruppe verurteilten Rechtsextremisten vor. Beamte durchsuchten Wohnungen in drei Bundesländern.
freital  nazis  razzia  ZEIT  angriff 
march 2018 by anne_joan
German Judge Takes Stand against Xenophobic Violence | Human Rights Watch
The judge in a German trial tackling violent right-wing extremism wanted to make one point clear. “You are not the victims here,” he told the defendants in the Dresden courtroom earlier this week.
freital  justiz  angriff  nazis  terror 
march 2018 by anne_joan
Prozess gegen Gruppe Freital: Ein Urteil für eine offene Gesellschaft | ZEIT ONLINE
Mit den Strafen für die Terroristen der Gruppe Freital hat das Dresdner Gericht eindeutig Stellung bezogen. Genau so muss man mit Menschenverachtung umgehen.
freital  justiz  nazis  ZEIT  terror  129 
march 2018 by anne_joan
SZ-Online: Kein Heimspiel
Die AfD-Bundestagsabgeordnete Verena Hartmann war bei der Basis in Freital. Dabei zeigte sich: Sie hat keinen leichten Stand.
AfD  freital  sachsen  SäZ 
february 2018 by anne_joan
06.02.2018 – Nebenklage „Gruppe Freital“
Letzte Plädoyers der Verteidigung: Wir haben uns von den Vorgängen nicht bedroht gefühlt.
Am heutigen Verhandlungstag erfolgten die Plädoyers der letzten beiden Angeklagten Weiß und Knobloch. Die Argumentationen der vier Verteidiger spiegelten im Wesentlichen wieder, was bereits in den vorangegangenen Verteidigerplädoyers vorgebracht wurde, und was sich vereinfacht als „Leugnen und Verharmlosen“ zusammenfassen lassen kann. Die Gemeinsamkeiten sollen im heutigen Blog nochmals kurz dargestellt werden.
freital  justiz  129  nazis 
february 2018 by anne_joan
Anwalt fordert im Freital-Prozess sieben Jahre für Timo S. – DNN - Dresdner Neueste Nachrichten
Im Prozess gegen die rechtsextreme „Gruppe Freital“ erhebt die Anklage schwere Vorwürfe. Der Generalbundesanwalt hält sie für eine terroristische Verein...
angriff  freital  nazis  justiz 
january 2018 by anne_joan
Rassismus in Sachsen: Vertriebener (neues-deutschland.de)
Michael Richter gibt Freital auf. Dem Kommunalpolitiker der Linkspartei wurde das Leben in Sachsen zur Hölle gemacht, weil er sich für die Unterbringung von Geflüchteten eingesetzt hatte. Nun zieht er nach Bayern.
linke  Neues_Deutschland  freital  nazis  angriff 
october 2017 by anne_joan
SZ-Online: Angeklagte wollten „Verräter entsorgen“
Dresden. Mindestens zwei Angeklagte der „Gruppe Freital“ sollen per Chat und Telefon überlegt haben, einen Verräter zu töten. Sie nutzten dabei ausgerechnet den Begriff „entsorgen“.

Am Mittwoch konfrontierte das Oberlandesgericht eine Freitalerin mit diesen Mordfantasien der mutmaßlichen Rechtsterroristen. Die 19-Jährige war im Sommer 2015 Ordnerin vor dem Leonardo-Hotel, ihr Anwalt Jens Lorek, der nun an ihrer Seite saß, sogar Leiter der asylfeindlichen Demos. Timo S., einer der Hauptangeklagten, war von Felix W. damals wegen eines Überfalls auf Gegendemonstranten bei der Polizei angeschwärzt worden. Später soll S. gedroht haben, W. zu töten. Die Mitangeklagte Maria K. habe dabei auch der 19-Jährigen gedroht, ihr „Hirn zu Brei zu schlagen“. Als W. aus Angst erneut zur Polizei ging, kam die 19-Jährige mit.

Doch die Zeugin schwieg nun zur Frage, was sie damals ausgesagt hatte. Seine Mandantin fürchte, den Gerichtssaal nur noch in Handschellen verlassen zu können, sollte sie etwas zu den Angeklagten aussagen, so ihr Anwalt Lorek. (SZ/lex)
justiz  freital  SäZ  nazis 
september 2017 by anne_joan
Mitglieder der Freien Kameradschaft Dresden zu Haftstrafen verurteilt | ENDSTATION RECHTS.
Das Informationsportal ueber Nazis und die NPD-Fraktionen in den Landtagen von Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen
nazis  justiz  FKD  freital  dresden  kameradschaft 
august 2017 by anne_joan
Freiheitsstrafen im Prozess um "Freie Kameradschaft Dresden" verhängt | MDR.DE
Das Dresdner Landgericht hat zwei Mitglieder der Neonazi-Gruppe "Freie Kameradschaft Dresden" zu Freiheitsstrafen verurteilt. Die Staatsschutzkammer verhängte jeweils drei Jahre und acht Monate für die 19 und 27 Jahre alten Beschuldigten - für den Jüngeren als Jugendstrafe. Sie waren der Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung, des Landfriedensbruchs, der gefährlichen Körperverletzung und des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion angeklagt.
justiz  nazis  FKD  angriff  freital  mdr 
august 2017 by anne_joan
Die Spur führt in die Security-Branche | linksunten.indymedia.org
Die „Freie Kameradschaft Dresden“ arbeitete mit der „Gruppe Freital“ zusammen. Ein Prozess zeigt Überraschendes. Von Alexander Schneider
 
Freital. Wer steht hinter der „Freien Kameradschaft Dresden“ (FKD)? Gibt es Männer, die im Hintergrund Strippen ziehen, während die rechtsextremen Schläger ihnen bereitwillig folgen? Und wie groß war die Verbindung zur „Gruppe Freital“? Das sind Fragen, die sich nach den halbherzigen Geständnissen und umfangreichen Befragungen von zwei Angeklagten in ihrem Prozess am Landgericht Dresden aufdrängen. Robert S. (19) und Florian N. (27) müssen sich seit einem knappen Monat vor der Staatsschutzkammer verantworten. Ihnen werden unter anderem Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung, gefährliche Körperverletzung, schwerer Landfriedensbruch und Herbeiführen von Sprengstoffexplosionen vorgeworfen. Die beiden Rechtsextremen sollen Flüchtlinge, Andersdenkende und deren Wohnungen gezielt angegriffen und sich an Krawallen beteiligt haben.
SäZ  FKD  angriff  asyl  dresden  freital  justiz  nazis 
august 2017 by anne_joan
SZ-Online: Wackelt der Deal mit der FKD?
Im Prozess gegen zwei Mitglieder der rechtsextremen „Freien Kameradschaft Dresden“ sind noch Fragen offen. Ein zweiter Prozess beginnt im September.
SäZ  FKD  nazis  kameradschaft  angriff  freital  heidenau  dresden  justiz 
august 2017 by anne_joan
SZ-Online: Angeklagter hortete Waffen
Pfefferspray, Baseballschläger, eine Zwille, ein Teleskopschlagstock, eine Schreckschusswaffe, Stinkbomben, Sturmhaube und Schussweste – das fanden die Polizeibeamten, als sie die Wohnung des Angeklagten Mike S. durchsuchten.
freital  SäZ  justiz  nazis  angriff  129 
august 2017 by anne_joan
Terrorprozess in Dresden ins kommende Jahr verlängert | evangelisch.de
Im Terror-Prozess gegen die "Gruppe Freital" vor dem Oberlandesgericht Dresden ist nicht vor Frühjahr 2018 mit einem Urteil zu rechnen.
freital  justiz  nazis  angriff 
august 2017 by anne_joan
SZ-Online: Prozess gegen Gruppe Freital geht wohl bis 2018
Nach vier Wochen Unterbrechung geen jetzt die Verhandlungen in Dresden weiter. In dieser Woche sollen Zeugen aus dem persönlichen Umfeld der Angeklagten vernommen werden. Das öffentliche Interesse hat rapide abgenommen. Dabei ist noch sehr viel zu klären.
justiz  nazis  freital  SäZ  terror  129 
july 2017 by anne_joan
Gruppe Freital: Verfahren gegen Polizisten aus Mangel an Beweisen eingestellt | ZEIT ONLINE
Vorwurf, Polizist habe Nazi-Terrorgruppe vor Einsatz gewarnt, wird nicht aufgeklärt - weil der schweigt:
polizei  freital  nazis  angriff  ZEIT  terror  from twitter_favs
july 2017 by anne_joan
SZ-Online: Prozess gegen „Gruppe Freital“ länger als geplant
Dresden. Der Prozess gegen die rechtsextreme „Gruppe Freital“ am Oberlandesbericht Dresden soll länger dauern als ursprünglich geplant.

Der Vorsitzende Richter Thomas Fresemann schlug am Freitag eine Terminierung bis Februar 2018 vor. Ursprünglich war der letzte Verhandlungstag für den 22. Dezember angesetzt. Zugleich unterbrach Fresemann die Verhandlung für eine einmonatige Sommerpause. Der Prozess wird am 31. Juli fortgesetzt.
129  justiz  nazis  freital  SäZ 
july 2017 by anne_joan
Der Prozess gegen die "Gruppe Freital" – Neuigkeiten von „Rechte „Gruppe Freital“ vor Gericht: Unterstütze die Prozessdokumentation“ – RAA Sachsen e.V. (betterplace.org)
Am 7. März 2017 beginnt vor dem Oberlandesgericht in Dresden der Prozess gegen die rechte „Gruppe Freital“ u.a. wegen Bildung einer terroristischen Vereinigung und versuchten Mordes in vier Fällen. Es ist der erste Prozess dieser Art vor einem sächsischen Gericht.

Die Anklage

Am 2. November 2016 erhob die Bundesanwaltschaft vor dem Staatsschutzsenat des Oberlandesgerichts Dresden Anklage gegen insgesamt acht Beschuldigte. Ihnen wird zur Last gelegt „spätestens im Juli 2015 eine rechtsterroristische Vereinigung („Gruppe Freital“) gegründet und sich in ihr als Mitglieder, die Angeschuldigten Timo S. und Patrick F. als Rädelsführer, beteiligt zu haben“. Damit verfolgten sie das Ziel, Sprengstoffanschläge auf Asylbewerberunterkünfte sowie auf Wohnungen, Büros und Fahrzeuge politisch Andersdenkender zu begehen, um dadurch ein Klima der Angst und Repression erzeugen.

Sie sollen sich außerdem des versuchten Mordes bzw. der Beihilfe sowie in einer unterschiedlichen Anzahl von Fällen der gefährliche Körperverletzung, versuchten gefährliche Körperverletzung, der Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion und Sachbeschädigung schuldig gemacht haben. Fünf der Angeklagten werden darüber hinaus der Vorbereitung eines Explosionsverbrechens beschuldigt. Die Beschuldigten sollen eine große Anzahl in Deutschland nicht zugelassener pyrotechnischer Sprengkörper aus Tschechien eingeführt haben. Außerdem begann sich die Gruppierung ab September 2015 auch mit dem Bau von Rohrbomben zu beschäftigen. Laut Anklage besaß Patrick F. hierfür bereits im November 2015 wesentlichen Bauteile.
nazis  freital  justiz 
june 2017 by anne_joan
freie-kameradschaft-dresden-vor-gericht-geht-in-die-erste-runde
Am Freitag, den 23. Juni 2017 beginnt vor dem Landgericht Dresden die erste Verhandlung gegen mutmaßliche Mitglieder der „Freien Kameradschaft Dresden“ (FKD). Angeklagt sind Robert Stanelle (19) und Florian Neumann (27), beide sitzen seit 30. November 2016 in Untersuchungshaft. Die Generalstaatsanwaltschaft wirft ihnen laut Presseberichten neben der Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung, Landfriedensbruch und gefährliche Körperverletzung vor. Sie sollen „seit August 2015 in Heidenau, Pirna und Dresden Asylbewerber und andere Menschen bedroht, drangsaliert und angegriffen haben“, für „regelrechte Hetzjagden“ sollen sie verantwortlich sein. Stanelle und Neumann sollen mit weiteren Mitgliedern der Kameradschaft u.a. an den rassistischen Ausschreitungen im August 2015 in Heidenau beteiligt gewesen sein, ebenso wie am Anschlag auf das Hausprojekt „Mangelwirtschaft“ in Dresden-Übigau im Oktober 2015 gemeinsam mit der „Gruppe Freital“, an den Ausschreitungen im Januar 2016 in Leipzig-Connewitz und an Angriffen einer „Kleine Bürgerwehr“ auf Migrant_innen zum Stadtfest im August 2016 in Dresden.
FKD  kameradschaft  nazis  justiz  angriff  freital 
june 2017 by anne_joan
SZ-Online: Rechtes Netzwerk größer als angenommen
Der Prozess gegen die zeigt, wie vernetzt die Mitglieder mit den Kameraden " waren.
freital  angriff  kameradschaft  terror  SäZ  justiz  from twitter_favs
june 2017 by anne_joan
Dresdner Nazi wegen Fluchtgefahr festgenommen | Alternative Dresden News
Nach den Durchsuchungen im Dezember 2016 hat die Dresdner Generalstaatsanwaltschaft nach Angaben des MDR in der vergangenen Woche mit Franz Richter ein weiteres Mitglied der „Freien Kameradschaft Dresden“ in Untersuchungshaft nehmen lassen, der sich u.a. im Juli 2015 an den rechten Ausschreitungen auf der Bremer Straße beteiligt hatte. Die Ermittlungen wegen des Verdachts auf „Bildung einer kriminellen Vereinigung“ richten sich gegen 17 Beschuldigte. Bei den Durchsuchungen im letzten Jahr war neben Smartphones auch Pyrotechnik gefunden und beschlagnahmt worden.

Den Tatverdächtigen werden neben der Beteiligung an einem Angriff auf eine Asylunterkunft in Stetzsch auch mehrere Übergriffe auf Asylsuchende vorgeworfen. Bei einem zunächst von der Dresdner Polizei verschwiegenen rassistischen Übergriff waren im August 2016 vier Männer zum Teil schwer verletzt worden. Zudem sollen sich einige der durchsuchten Personen gemeinsam mit Mitgliedern der Freitaler Terrorgruppe am Überfall auf ein alternatives Wohnprojekt in Übigau und einem Brandanschlag auf einen als Asylunterkunft geplanten Markt in Freital beteiligt haben. Insgesamt werden den Mitgliedern der Gruppe 14 Straftaten vorgeworfen.
angriff  nazis  dresden  kameradschaft  freital 
may 2017 by anne_joan
26. April 2017: 14. Verhandlungstag - RAA Sachsen - Opferberatung
Heute berichtet ein weiterer Nebenkläger über den Anschlag Bahnhofstraße und die aggressive Stimmung gegenüber Asylsuchenden in Freital, in deren Folge weitere Attacken auf seine Wohnung verübt worden. Danach beginnt die Einlassung des Angeklagten Patrick F. Der berichtet kühl von seinen Taten und unterstreicht sein rechtes Tatmotiv. Die Vernehmung zeigt einen Angeklagten, der sehr berechnend vorgeht. Die Gelegenheit sich von den Taten zu distanzieren, Reue zu äußern oder sich zu entschuldigen lässt der Angeklagte verstreichen.
freital  angriff  terror  justiz  nazis 
may 2017 by anne_joan
SZ-Online: „Wir müssen mal wieder ausrasten“
Patrick F. soll einer der Rädelsführer der Gruppe Freital sein. Am 14. Prozesstag legt er ein umfassendes Geständnis ab.
SäZ  justiz  angriff  nazis  freital 
may 2017 by anne_joan
Gruppe Freital: Angeklagter Rädelsführer gesteht | ZEIT ONLINE
Im Prozess gegen die Gruppe Freital hat ein zweiter Angeklagter seine Taten gestanden. Es geht um rechtsextreme Anschläge auf Flüchtlinge und politische Gegner.
ZEIT  freital  justiz  nazis  angriff 
april 2017 by anne_joan
Prozess gegen "Gruppe Freital": Mutmaßlicher Rädelsführer legt Geständnis ab | MDR.DE
Im Terrorprozess gegen die rechtsextreme "Gruppe Freital" hat einer der beiden mutmaßlichen Rädelsführer ein umfassendes Geständnis abgelegt. Patrick F. räumte seine Beteiligung an allen fünf Anschlägen ein. Auch zu den Tatbeiträgen der anderen Angeklagten gab er umfassend Auskunft. Einen Sprengstoffanschlag auf eine Flüchtlingswohnung im sächsischen Freital im September 2015 habe er allein begangen, sagte der 25-Jährige vor dem Oberlandesgericht Dresden.
angriff  nazis  freital  justiz  mdr 
april 2017 by anne_joan
Oberlandesgericht in Dresden – Staatsanwältin sagt im Terrorprozess um „Gruppe Freital“ aus – LVZ - Leipziger Volkszeitung
Die Dresdner Staatsanwaltschaft hat zunächst keine Verbindungen zwischen den einzelnen der rechtsextremen „Gruppe Freital“ zugeschriebenen Anschläge gesehen. In der Befragung der Staatsanwältin ging es vor allem um den Anschlag auf das linke Dresdner Wohnprojekt „Mangelwirtschaft“ im Oktober 2015 sowie auf eine Asylunterkunft in Freital im November 2015.
angriff  asyl  nazis  freital  justiz  SSS  freiekameradschaftdresden 
april 2017 by anne_joan
Anti-Terror-Einsatz gegen die "Gruppe Freital" | MDR.DE
Am 19. April 2016 durchsuchen mehr als 200 Beamte, darunter Einsatzkräfte der Spezialeinheit GSG-9, in Freital mehrere Wohnungen und Häuser mutmaßlicher Rechtsterroristen. Bei dem Einsatz werden fünf Verdächtige, vier Männer und eine Frau im Alter zwischen 18 und 39 Jahren, festgenommen. Ein Jahr später sitzen die Festgenommenen und drei weitere Angeklagte in Dresden vor Gericht. Der Vorwurf: Bildung einer terroristischen Vereinigung und versuchter Mord.
freital  angriff  nazis  justiz  mdr 
april 2017 by anne_joan
"Gruppe Freital" soll weitere Anschläge geplant haben | MDR.DE
Die "Gruppe Freital" soll noch weitere Anschläge geplant haben. Nach Angaben einer früher ermittelnden Staatsanwältin, die in dem Prozess gegen die mutmaßlichen Rechtsterroristen als Zeugin ausgesagt hat, sind dabei vor allem politische Gegner ins Visier genommen worden.
freital  justiz  angriff  nazis  mdr 
april 2017 by anne_joan
"Gruppe Freital": Mutmaßlicher Mittäter verhöhnt Anschlagsopfer | MDR.DE
Im Sommer 2015 wurde das Auto des Freitaler Linken-Stadtrat Michael Richter mit illegalen Sprengböllern zerstört. Ein mutmaßlicher Beteiligter an dem Anschlag hat den Politiker nun im Internet verspottet.
mdr  freital  nazis  justiz 
april 2017 by anne_joan
SZ-Online: „Der GSG-9-Einsatz war überzogen“
Die Freien Wähler Freital äußern sich zum Terrorprozess gegen die Gruppe Freital – und greifen eine Stadtratskollegin scharf an.
freital  angriff  SäZ  nazis 
april 2017 by anne_joan
"Gruppe Freital"-Prozess in Dresden: NPD-Mann belastet Angeklagte - SPIEGEL ONLINE
Im Dresdner Terrorverfahren belastet die Aussage eines Polizisten die Angeklagten: Ein Funktionär der rechtsextremen NPD habe sich von der "Gruppe Freital" distanziert, weil sie ihm zu radikal gewesen sei.
spon  freital  nazis  justiz 
march 2017 by anne_joan
SZ-Online: NPD-Funktionär: „Gruppe Freital“ sind „Hardcore-Rechte“
Die Aussage eines NPD-Funktionärs und die Übelkeit eines Angeklagten bestimmen den siebten Verhandlungstag im Terrorprozess gegen die „Gruppe Freital“. Weit kommen die Beteiligten nicht.
SäZ  justiz  freital  nazis  angriff 
march 2017 by anne_joan
SZ-Online: Überfall auf Polizeirevier geplant
Ein Angeklagter berichtet im Prozess gegen die mutmaßliche Gruppe Freital über bisher unbekannte Anschlagspläne.
SäZ  freital  justiz  nazis 
march 2017 by anne_joan
Bundesanwalt prüft Aussage im Gruppe Freital-Prozess > Dresden - Radio Dresden - Wir lieben Dresden!
Die Aussage eines Angeklagten im Terrorprozess gegen die Gruppe Freital am Mittwoch beschäftigt die Bundesanwaltschaft. Der jüngste Angeklagte, Justin S., hatte behauptet, auch ein NPD-Stadtrat habe zu der Gruppe gehört. Er sei Mitglied des geheimen Chats und bei den regelmäßigen Treffen der Gruppe gewesen. Zudem sei er zum Auskundschaften des Oktoberfestzeltes in Dresden mitgefahren. Justin S. verwahrte währenddessen die Handys der anderen, damit sie keine GPS-Spuren hinterlassen. Die Gruppe diskutierte demnach auch einen Anschlag auf das Großzelt. Das Zelt wurde zeitweise als Notunterkunft für Flüchtlinge an der Teplizer Straße genutzt.
freital  nazis  NPD  justiz 
march 2017 by anne_joan
Gruppe Freital: Katzenklo und Reichkriegsflagge > Dresden - Radio Dresden - Wir lieben Dresden!
Fotos aus Freitaler Wohnung des mutmaßlichen Rädelsführers Timo S. & laienhafte Datenträgerauswertung Thema im Terrorprozess gegen Gruppe Freital.
freital  justiz  nazis 
march 2017 by anne_joan
22.03.2017: Dresdner Terrorprozess: Zeuge schildert Schwarzpulverfund (neues-deutschland.de)
Im Prozess um die rechtsradikale »Gruppe Freital« schweigt der Angeklagte Patrick F. bisher / Zeugen beschreiben seine rechtsradikale Gesinnung
Neues_Deutschland  freital  justiz  nazis 
march 2017 by anne_joan
Gruppe Freital: Geständiger Angeklagter fürchtet Racheakte > Dresden - Radio Dresden - Wir lieben Dresden!
Gruppe Freital: Geständiger Angeklagter fürchtet Racheakte > Der jüngste Angeklagte aus der Gruppe Freital wird offenbar nun selbst bedroht. Der 19-jährige Justin S. -
freital  justiz  nazis 
march 2017 by anne_joan
Angeklagter im Dresdner Terrorprozess wird angeblich bedroht – DNN - Dresdner Neueste Nachrichten
Der jüngste Angeklagte im Dresdner Terrorprozess gegen die rechtsextreme „Gruppe Freital“ wird angeblich bedroht. Der Anwalt des 19 Jahre alten Justin S. verlas am Freitag eine E-Mail der JVA Zwickau, in der davon die Rede ist, dass der mutmaßliche Rädelsführer Timo S. Geld dafür geboten haben soll, „dass Justin S. die Zähne ausgeschlagen werden“.
nazis  justiz  freital 
march 2017 by anne_joan
Gruppe Freital : Ein beschriebenes Blatt | ZEIT ONLINE
Lange galt der mutmaßliche Rechtsterrorist Timo S. bei Dresdens Ermittlern als unbescholtener Bürger. Dabei wussten Verfassungsschützer schon früh, dass das nicht stimmt.
freital  VS  ZEIT  nazis 
march 2017 by anne_joan
Terrorprozess gegen "Gruppe Freital": "Wir reden hier nicht über ein paar Böller" - Politik - Tagesspiegel
Kati Lang, Vertreterin der Nebenklage im Freital-Verfahren, wirft den Ermittlern in Sachsen Fehler vor. Die rechte Motivation der Täter sei zum Teil ausgeblendet worden.
freital  justiz  polizei  tagesspiegel  nazis  angriff 
march 2017 by anne_joan
Gruppe Freital diskutierte Mord von Zeugen und Überfall auf Polizeirevier > Dresden - Radio Dresden - Wir lieben Dresden!
Im Terrorprozess gegen die Gruppe Freitalt hat der Angeklagte Justin S. am Mittwoch zum dritten Prozesstag weiter ausgepackt. Justin S. schilderte vor dem Oberlandesgericht Dresden, dass der Freitaler NPD-Stadtrat Dirk A. die Adressen von Flüchtlingswohnungen für Anschläge geliefert haben soll. Zudem soll er auch bei den regelmäßigen Treffen und im geheimen Chat dabei gewesen sein, so die Aussage. Zudem wurden neue gravierende Informationen bekannt - so war auch ein Mord eines Zeugen und ein Angriff aufs Freitaler Polizeirevier in der Gruppe diskutiert worden.
freital  justiz  nazis  terror 
march 2017 by anne_joan
Anschläge auf Flüchtlingsunterkunft: Angeklagter belastet andere Mitglieder der "Gruppe Freital" - Politik - Tagesspiegel
Acht Mitglieder der mutmaßlich rechtsterroristischen „Gruppe Freital“ stehen in Dresden vor Gericht. Als einziger zeigt sich der Jüngste vor dem Richter auskunftsbereit.
terror  tagesspiegel  freital  nazis  justiz  angriff 
march 2017 by anne_joan
SZ-Online: Justin S. belastet Mitbeschuldigte schwer
Am zweiten Verhandlungstag im Prozess gegen die „Gruppe Freital“ weist das Gericht Befangenheitsanträge zurück. Der Prozess kommt ins Rollen - und der erste Beschuldigte packt aus.
SäZ  freital  justiz  nazis  martinkohlmann 
march 2017 by anne_joan
Wir sind VIELE - Was ist nur in Freital los! Wir sind ja... | Facebook
Was ist nur in Freital los! Wir sind ja fast vom Stuhl gefallen, als wir die Infos bekommen haben, das die Organisatoren einer Organisation Names "GFE - Gemeinsam Füreinander" im Heim ein- und aus gehen und offensichtlich auch mit Offiziellen sprechen (Bild 1)
Ein Blick hinter die Kulissen. Hinter dieser Organisation verbirgt sich Matthias Weinlich, der in der Vergangenheit auf seiner Facebookseite schon Bilder und Links von PEGIDA und HoGeSa postete (Bild 2). Befreundet ist er auch mit dem Freitaler NPD Stadtrat Dirk Abraham.
freital  nazis  asyl 
march 2017 by anne_joan
Gruppe Freital: Oberlandesgericht prüft Handy-Bild von Verteidiger > Dresden - Radio Dresden - Wir lieben Dresden!
Handy-Nutzung und Fotos sind beim Prozess gegen die "Gruppe Freital" verboten. Nun wirft ein Foto eines Verteidigers aus dem Gerichtssaal Fragen auf. Rechtsanwalt Martin Kohlmann hatte vor Prozessauftakt am vergangenen Dienstag ein Foto mit dem Handy geschossen, wenige Stunden später wurde dieses bei Facebook veröffentlicht. In seinem Blog sprach der Anwalt von einem "Schauprozess".
prochemnitz  freital  justiz  martinkohlmann 
march 2017 by anne_joan
So konnten Rechtsextreme eine Stadt terrorisieren | Frankfurter Rundschau
Sie zündeten Sprengsätze an einem Flüchtlingsheim, griffen Politiker und Polizisten an - In Freital machten Rechtsextreme monatelang, was sie wollten. Nun soll ein Prozess klären, wie es so weit kommen konnte.
frankfurter_rundschau  nazis  justiz  terror  freital 
march 2017 by anne_joan
„Gruppe Freital“ vor Gericht: Militante Neonazi-Netzwerke aufdecken! – Kerstin Köditz
Fast zwei Jahre nach Gründung der „Bürgerwehr Freital“ beginnt morgen endlich die juristische Klärung der rechtsmotivierten Anschlagsserie im Raum Freital und Dresden. Mein Kommentar zum Prozessauftakt:
freital  bürgerwehr  nazis  justiz  terror  kameradschaft  sachsen 
march 2017 by anne_joan
Prozess gegen Gruppe Freital: Timo - ein deutscher Terrorist | STERN.de
Es begann mit Vorurteilen und endete mit Bombenanschlägen. Binnen weniger Monate wurden im sächsischen Freital aus unauffälligen Rassisten brutale Terroristen. Jetzt wird der "Gruppe Freital" der Prozess gemacht.
freital  justiz  nazis  stern  terror  angriff  polizei 
march 2017 by anne_joan
Hitlergruß in Freital: Freispruch für Maurer Silvio T. - TAG24
Sein Arm war zwar oben, ein Hitlergruß aber nicht zu erkennen.
freital  justiz  nazis 
february 2017 by anne_joan
Polizist wegen mutmaßlicher Zusammenarbeit mit Freitaler Terrorgruppe suspendiert | Alternative Dresden News
Einem Bericht des Spiegels zufolge hatte Timo Schulz, einer der mutmaßlichen Rädelsführer der "Gruppe Freital", bereits vor einem Jahr bei Vernehmungen
dresden  polizei  freital  129 
december 2016 by anne_joan
Festnahmen nach Razzia in Dresdner Kameradschaftsszene | Alternative Dresden News
Mit Durchsuchungen ist die Sächsische Polizei am Mittwochmorgen nach monatelangen Ermittlungen gegen die rechte Kameradschaftsszene in der Landeshauptstadt
angriff  terror  dresden  freital  nazis 
december 2016 by anne_joan
Gruppe Freital: Sächsischer Polizist half Rechtsextremen schon seit Jahren | ZEIT ONLINE
Die Rechtsextremen von Freital bekamen Tipps von einem Beamten der Bereitschaftspolizei. Die Justiz kennt seit Monaten seinen Namen, doch sie ermittelt gegen Unbekannt.
polizei  ZEIT  freital  nazis  terror 
december 2016 by anne_joan
Gruppe Freital: Half ein Polizist den Terrorverdächtigen? | ZEIT ONLINE
Ein mutmaßlicher Anführer der rechten Freitaler Terrorzelle soll Informationen aus der sächsischen Bereitschaftspolizei bekommen haben. Der Staatsanwalt schweigt dazu.
freital  angriff  terror  sachsen  polizei  justiz  ZEIT 
november 2016 by anne_joan
Gruppe Freital – Was wusste der Sächsische Verfassungsschutz? | linksunten.indymedia.org
Nach der Berichterstattung in der vergangenen Woche hat die Generalbundesanwaltschaft am Dienstag in einer Pressemitteilung die Anklageschrift gegen die „Gruppe Freital“ veröffentlicht. Den insgesamt acht Mitgliedern wird darin vorgeworfen, spätestens im Juli 2015 eine rechtsterroristische Vereinigung gegründet zu haben. Nach Auffassung der Generalbundesanwaltschaft war es das Ziel der Gruppierung, mit Sprengstoffanschlägen auf Asylunterkünfte, sowie Wohnungen, Büros und Fahrzeuge politisch Andersdenkender ein „Klima der Angst“ zu erzeugen.
freital  nazis  angriff  terror  verfassungsschutz  justiz 
november 2016 by anne_joan
Dresden: Verfassungsschutz kontaktierte "Gruppe Freital"
Das sächsische Landesamt für Verfassungsschutz hatte Kontakt zu einem Mitglied der mutmaßlich rechtsterroristischen "Gruppe Freital". Das hätten Vertreter der Staatsregierung bei einer Sondersitzung des Landtagsrechtsausschusses eingeräumt, sagte der rechtspolitische Sprecher der Linken, Klaus Bartl (Foto: dpa), am Donnerstag in Dresden.
freital  terror  bürgerwehr  verfassungsschutz  v-männer  sachsen 
november 2016 by anne_joan
Prozess steht bevor – Anklageschrift rechnet „Gruppe Freital“ fünf Anschläge zu – LVZ - Leipziger Volkszeitung
Die Bundesanwaltschaft wirft der rechtsextremen „Gruppe Freital“ fünf fremdenfeindliche oder politisch motivierte Anschläge in Sachsen vor. Inzwischen werden...
LVZ  freital  nazis  angriff  justiz  terror 
november 2016 by anne_joan
Terrorgruppe Freital: Vergaß Polizei ihren Auftrag? - Freie Presse
Im Fall der mutmaßlichen terroristischen Vereinigung &Gruppe Freital& gibt es neue Hinweise auf Verfehlungen sächsischer Behörden. Laut dem Magazin &Spiegel& hatte die Dresdner Polizei länger als bisher ...
terror  nazis  freital  verfassungsschutz  polizei  freie_presse 
november 2016 by anne_joan
Zweifelhafte Jubiläumsfeier in Freital | MDR.DE
"Eine Stadtgesellschaft, die nichts macht": Lagebild aus 1 Jahr nach Belagerung des Flüchtlingsheims. Video
exakt  video  download  freital  demo  asyl  nazis  from twitter_favs
june 2016 by anne_joan
In Pirna und Freital Staatsfeindliche Aktionen | linksunten.indymedia.org
In Freital und Pirna wurden am Sonnabend mehrere Staatsfeindliche Aktionen und Symbole gemeldet. In Pirna wurde ein Banner mit der Aufschrift „Migration ist Völkermord“ ausgerollt. In Freital wurden zwei Holzkreuze mit ebenso kritischen Aufschriften sicher gestellt.
linksunten  freital  pirna 
june 2016 by anne_joan
SZ-Online: Mehrere Anschläge in Freital
Sollte laut OB ne jetzt Ruhe in sein?Gibt dort ja keine Szene! Aber Anschläge
angriff  asyl  freital  SäZ  from twitter_favs
april 2016 by anne_joan
SZ-Online: Mehrere Anschläge in Freital
Neue Farbanschläge und Sachbeschädigungen in , darunter sieben eingeschlagene Fenster an Asylunterkunft.
angriff  freital  SäZ  asyl  from twitter_favs
april 2016 by anne_joan
SZ-Online: Bewährungsstrafe für Timo S
Jagd auf -Sohn in : Timo S. heute wegen Körperverletzung vor Gericht:
terror  nazis  freital  justiz  angriff  SäZ  dulig  from twitter_favs
april 2016 by anne_joan
Der Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof: Pressemitteilung
Festnahmen in : nimmt Terrorverdächtige fest. Hier die Mitteilung des Generalbundesanwalts:
freital  justiz  terror  nazis  from twitter_favs
april 2016 by anne_joan
Freital: GSG 9 nimmt fünf mutmaßliche Rechtsterroristen fest - SPIEGEL ONLINE
Großeinsatz in Freital: GSG 9 nimmt fünf mutmaßliche Rechtsterroristen fest...
spon  freital  nazis  terror  from twitter_favs
april 2016 by anne_joan
Rechter Terror in Deutschland: Der Testfall nach dem NSU - taz.de
In Freital steht eine rechte Gruppe unter Terrorverdacht, Karlsruhe ermittelt. Hat die Polizei die Szene im Griff?
terror  freital  nazis  polizei  NSU  oldschoolsociety  angriff  asyl  weisse_wölfe  taz 
april 2016 by anne_joan
Ist die militante "Bürgerwehr Freital" eine Terrororganisation? | MDR.DE
Terrorverdacht: "Bürgerwehr" Freital sprengböllerte gg ca. 30 Opfer. Vor Ort überwiegt Relativierung. "exakt"-Video:
video  mdr  freital  angriff  nazis  terror 
april 2016 by anne_joan
"Schmierfink" von Freital gefasst > Dresden - Radio Dresden - Wir lieben Dresden!
Die Polizei hat den mutmaßlichen "Schmierfink" von Freital gefasst. Beamte haben am Dienstag die Wohnung eines 28-jährigen Freitalers durchsucht. Er soll Urheber mehrerer rechter Schmierereien in Freital in den vergangenen Monaten sein, teilte die Polizei mit.
propaganda  grafitti  nazis  freital 
march 2016 by anne_joan
Weitere Razzia bei rechtsextremer Bürgerwehr FTL/360 in Freital > Dresden - Radio Dresden - Wir lieben Dresden!
Ermittler der Dresdner Generalstaatsanwaltschaft haben acht weitere Wohnungen in Freital durchsucht. Die Aktion am Mittwoch richtete sich gegen sieben Beschuldigte, teilte Wolfgang Klein von der Dresdner Generalstaatsanwaltschaft mit. Sie sollen u.a. für Anschläge auf ein Auto eines Linken-Stadtrates und das Freitaler Büro der Partei verantwortlich sein.
razzia  bürgerwehr  freital  nazis  asyl  angriff 
march 2016 by anne_joan
« earlier      
per page:    204080120160

Copy this bookmark:



description:


tags: