anne_joan + flucht   45

Alphabet des Ankommens | bpb
Was bedeutet es, alles hinter sich zu lassen und in einem fremden Land neu anzufangen? Journalistische Reportagen und Comics zu diesem Thema gibt es viele. Aber Comicreportagen? Die sucht man meist vergeblich. Das "Alphabet des Ankommens" kombiniert Journalismus mit Comics, um das Thema Aus- und Einwanderung einmal anders anzugehen. Journalistinnen und Journalisten, Zeichnerinnen und Zeichner aus zehn verschiedenen Ländern berichten davon, wie Migration heute Gesellschaft prägt.

Das "Alphabet des Ankommens" ist ein Projekt des Deutschen Comicvereins. Die zwölf Comicreportagen entstanden Anfang 2017 im Rahmen eines Workshops, der von der Bundeszentrale für politische Bildung gefördert wurde.
asyl  flucht  comic  BPB 
29 days ago by anne_joan
"Demokratie (weiter) im Blick": Studie zu ehrenamtlicher Unterstützung von Geflüchteten in Nordsachsen | Engagierte Wissenschaft e.V.
Eine Projektgruppe des Forums für kritische Rechtsextremismusforschung (FKR) bei Engagierte Wissenschaft e.V. hat 2015 und 2016 zwei Erhebungen und Analysen mit dem Titel “Demokratie im Blick” bzw. “Demokratie weiter im Blick” im Landkreis Nordsachsen durchgeführt. Basierend u.a. auf Interviews mit Akteur_innen vor Ort, die sich gegen Neonazismus und für Demokratie einsetzen, speziell in Unterstützungsinitiativen für Geflüchtete, wurden Gelingensfaktoren, Probleme und Bedarfe für zivilgesellschaftliches Engagement in diesem Landkreis zusammengetragen.
Der Abschlussbericht für das Projekt aus 2016, in das auch Erkenntnisse aus dem Erhebungszeitraum 2015 (Oktober-Dezember) eingeflossen sind, ist jetzt erschienen.
Die beiden Projekte wurden gefördert durch die Partnerschaft für Demokratie in Nordsachsen.
nordsachsen  studie  flucht  nazis 
may 2017 by anne_joan
Medial zusammengewachsen - Akademie für lokale Demokratie Akademie für lokale Demokratie
Welche Vorstellungen habe ich von meiner Zukunft? Welche Wünsche und Träume habe ich? Wie nah bin ich in meinem Alltag an diesen Träumen? Über diese wichtigen Lebensfragen haben sich im Rahmen unseres Projektes „Medial zusammenwachsen“ zehn Jugendliche aus dem Erzgebirgskreis ausgetauscht. Die Jugendlichen mit und ohne Fluchterfahrungen gewährten einander Einblicke in den eigenen Alltag und Zukunftswünsche.

In zwei aufeinander aufbauenden Workshops lernten sich die Jugendlichen kennen und näherten sich an. Als Medium dazu nutzten sie ein künstlerisches Element: die Fotografie. Nachdem sie sich auf das Thema „My life and my wishes“ geeinigt hatten, überlegten sie sich geeignete Motive, um dieses Thema darzustellen. Mithilfe eines Fotografen entstanden dann Fotos, die diese Motive abbilden.

Im zweiten Workshop suchten die Jugendlichen Fotos aus, die schließlich in einer Ausstellung präsentiert wurden.
Zum ersten Mal gezeigt wurden die Fotos während Netzwerkkonferenz für AkteurInnen im Bereich Asyl und Flucht am 12. Dezember im Landratsamt des Erzgebirgskreises in Annaberg-Buchholz.

Neben den Workshops mit den Jugendlichen fand eine Konferenz in Thalheim statt. Thema der Konferenz waren kreative Formate in der Arbeit mit Jugendlichen mit und ohne Fluchterfahrungen.

Die fertige Ausstellung kann kostenfrei bei der Akademie ausgeliehen werden. Weitere Infos dazu finden Sie auf unserem Ausstellungsflyer und auf Nachfrage.
ausstellung  erzgebirge  flucht 
may 2017 by anne_joan
Kurzdossier Flüchtlingslager
Flüchtlingslager zeigen die Beständigkeit von Fluchtsituationen. Sie werden als Provisorien für die vorrübergehende Aufnahme und Versorgung von Geflüchteten errichtet. Im Laufe der Zeit entwickeln sich jedoch viele der als Übergangslösung betrachteten Erstaufnahme-, Auffang- oder Durchgangslager zu dauerhaften Ansiedlungen: Zelte oder einfache Holzbaracken werden durch feste Bauten ersetzt. Es entstehen bisweilen Städte mit entsprechenden Infrastrukturen und Außenbeziehungen. Und das nicht nur im Globalen Süden. Was verbindet sich mit dem Lager-Begriff? Wie sieht der Alltag im Flüchtlingslager aus? Welche Erfahrungen hat die Bundesrepublik mit Lagern gemacht? Das Dossier zeigt verschiedene Facetten des Phänomens Flüchtlingslager.
dossier  BPB  flucht  asyl  methoden  politische_bildung 
may 2017 by anne_joan
Rechtsextremismus: Horst Mahler auf der Flucht in Ungarn gefasst | ZEIT ONLINE
Der verurteilte Rechtsextremist Horst Mahler betrachtet sich als politisch Verfolgten und wollte in Ungarn Asyl beantragen. Doch dort griff die Polizei zu.
ZEIT  nazis  holocaustleugnung  ungarn  flucht 
may 2017 by anne_joan
Neonazi sucht Asyl in Ungarn: Horst Mahler ist festgenommen - taz.de
Der flüchtige Holocaustleugner Horst Mahler wurde festgenommen – in Ungarn. Dort hatte er eigentlich auf politisches Asyl gehofft.
nazis  flucht  ungarn  taz  holocaustleugnung 
may 2017 by anne_joan
Bundesweite Ausgabe der „Handreichung für die Betreuung und Unterstützung von LSBTTI*-Flüchtlingen – Queer Refugees
Die Betreuung von besonders schutzbedürftigen Geflüchteten stellt in der Flüchtlingshilfe eine große Herausforderung dar. Auch Flüchtlinge mit LSBTTI*-Hintergrund sind, wie etwa Schwangere, Menschen mit Behinderung, Opfer des Menschenhandels und unbegleitete Minderjährige, als besonders schutzbedürftige Flüchtlinge anzusehen.

Nachdem von der „Handreichung für die Betreuung und Unterstützung von LSBTTI*-Flüchtlingen“ bislang nur eine Ausgabe für das Bundesland Nordrhein-Westfalen zur Verfügung stand, ist nun eine überarbeitete, bundesweite Ausgabe erhältlich. Herausgegeben wurde die Publikation gemeinsam vom Arbeiter-Samariter-Bund (ASB), dem LSVD und dem Paritätischen Gesamtverband mit Unterstützung der Hirschfeld-Eddy-Stiftung. Gefördert wurde die Erstellung der Publikation durch die Beauftrage der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration.

Die 44-seitige Broschüre gibt in übersichtlicher Form eine Einführung in das Thema, wichtige Handlungsempfehlungen und nennt mit LSBTTI*-Thematik befasste Beratungsstellen in Deutschland. Zudem werden grundlegende Informationen zu Asylrechtsfragen gegeben.
broschüre  geschlecht  flucht  asyl 
april 2017 by anne_joan
Zahlen zu Asyl in Deutschland | bpb
Wie viele Anträge auf Asyl werden in Deutschland gestellt? Wer sind die Antragsteller und woher stammen sie? Und wie viele Anträge sind erfolgreich? Wir stellen die wichtigsten Zahlen zum Thema Asyl und Flüchtlinge monatlich aktualisiert in einfachen Infografiken dar.
flucht  asyl  statistiken 
april 2017 by anne_joan
Gebürtige Afghanin folgt Claudia Schiffer: Zohre Esmaeli ist das neue Gesicht Deutschlands - Welt - Tagesspiegel
Sie wurde in Kabul geboren, flüchtete mit 13 Jahren nach Deutschland. Jetzt ist die 31-jährige Zohre Esmaeli aus Berlin das neue Model der Kampagne "Deutschland - Land der Ideen".
integration  flucht  afghanistan  tagesspiegel 
february 2017 by anne_joan
Geflüchtete Syrerin lehrt bald Arabisch an Chemnitzer Schulen - Freie Presse
Im Tietz findet morgen die fünfte Integrationsmesse statt - für Migranten, die in der Region heimisch werden wollen, berufliche Orientierung oder Arbeit suchen. Sanaa Nourallah will sich eine neue Existenz aufbauen. Die Chancen stehen nicht schlecht.
flucht  asyl  chemnitz  integration  syrien  freie_presse 
june 2016 by anne_joan
Neues Trauma-Handbuch für PädagogInnen | www.unhcr.at
Rund 13.000 Flüchtlingskinder gehen in Österreich in die Schule. Viele von ihnen mussten Bürgerkrieg und Gewalt wie etwa in Syrien, Afghanistan oder dem Irak miterleben und haben eine dramatische Flucht hinter sich. Der Verlust von Schutz, Heimat und Orientierung sowie die Erfahrung der Flucht können traumatische Erlebnisse sein und tiefe Spuren bei Kindern und Jugendlichen hinterlassen. 
schule  flucht  asyl  trauma  methoden 
june 2016 by anne_joan
Unterrichtseinheiten und Fotoreihen zum Thema "Flüchtlingskinder in Deutschland" | Portal Globales Lernen
Die Zahl der nach Deutschland kommenden Flüchtlinge hat stark zugenommen. Dies wird sehr unterschiedlich als Herausforderung, Bedrohung oder Chance wahrgenommen. Die Bilder der Nachrichten spiegeln diese Bandbreite wieder: Nahtlos folgen Beiträge über Teddybär verschenkende Polizisten denen über Brandanschläge auf Flüchtlingsunterkünfte.

Auch Schüler/-innen, wie auch die Flüchtlingskinder selbst, bewegen sich in diesem Spannungsfeld unterschiedlicher gesellschaftlicher Strömungen.

terre des hommes stellt zwei Unterrichtseinheiten für die Sekundarstufe I und II zur Verfügung, die sich mit dieser Thematik auseinandersetzen.

Eine dritte Einheit für die jüngeren Schüler/-innen begegnet dem Thema Flüchtlingskinder mit einem eher empathischen Ansatz zur Situation traumatisierter Kinder in deutschen Erstaufnahmestellen.

Die Unterrichtseinheiten beinhalten auch Fotoserien und -reportagen zu den Themen "Ein neues Zuhause?" und "Endlich in Sicherheit?"
flucht  methoden  bildungsarbeit  politische_bildung 
may 2016 by anne_joan
Flucht und Asyl. Informations- und Unterrichtsmaterialien für Schule, Studium und Fortbildung. | Portal Globales Lernen
Es gibt Regelungen auf nationaler Ebene und ein internationales System zum Schutz von Flüchtlingen, völkerrechtlich verankert und festgeschrieben in Konventionen und Gesetzestexten. Das ist notwendig und unverzichtbar.
Doch letzten Endes geht es um etwas sehr Grundsätzliches: Wie wollen wir mit Menschen umgehen, die vor gewaltsamen Konflikten fliehen, auf der Flucht ihr Leben riskiert haben und es oft nur durch Glück bis an unsere Grenzen schaffen? Sind sie willkommen? Was erwartet sie und uns?

Das Heft möchte einen Einblick in die Thematik geben und dazu befähigen, ein sensibles, umstrittenes wie grundsätzliches Thema differenziert zu behandeln.

Die Informationsmaterialien für Schule, Studium und Fortbildung bieten ausführliche Hintergrundinformationen und Kontextberichte. Aktuelle Zahlen und Statistiken sowie ein Glossar und eine Lernkontrolle ergänzen die Fluchtberichte und Grafiken.
flucht  asyl  methoden  bildungsarbeit  politische_bildung 
may 2016 by anne_joan
zwischentöne: Präsentation: Flucht und Asyl
THEMA

In diesem Unterrichtsmodul befassen sich die SuS mehrperspektivisch mit dem Themenkomplex „Flucht und Asyl“. Sie setzen sich damit auseinander, was diese abstrakten Begriffe für die persönliche Erfahrungsebene bedeuten und wie sich diese Erfahrungen in den Kontext politischer Debatten zum Thema einordnen lassen.

LEHRPLANBEZUG

Wahrung der Menschenrechte; Migration; Recht auf Asyl; Recht auf Unversehrtheit des Körpers; Menschenwürde
flucht  asyl  methoden  politische_bildung  bildungsarbeit 
may 2016 by anne_joan
Bildungsmaterial zu Flucht und Asyl: "Aufbrechen - ankommen - bleiben" | Portal Globales Lernen
Im Zentrum des kostenlosen Lehrmaterials für Schüler/-innen und Jugendliche ab 12 Jahren, herausgegeben vom UNHCR-Büro in Österreich und dem Österreichischer Integrationsfonds – Fonds zur Integration von Flüchtlingen und MigrantInnen (ÖIF), stehen die persönlichen Lebensgeschichten von sieben jungen Menschen, die aus ihrer Heimat flüchten mussten und nun in Österreich leben. Anhand ihrer Porträts wird auf interaktive und abwechslungsreiche Weise Wissen zum Thema Flucht und zu unterschiedlichen Aspekten eines Lebens in einer vielfältigen Gesellschaft vermittelt.

Die Kinder und Jugendlichen...
- erarbeiten die unterschiedlichen Ursachen für Flucht und Migration.
- lernen wichtige Zahlen und Fakten zu weltweiten Fluchtbewegungen kennen.
- befassen sich mit der Genfer Flüchtlingskonvention und dem österreichischen Asylverfahren.
- ordnen Flucht und Asyl in historische und gesellschaftliche Kontexte ein.
- beschäftigen sich mit mit den Themenkomplexen Grundbedürfnisse, Vorurteile, Zivilcourage, kulturelle Vielfalt und Sprache in Österreich.

Im Idealfall werden alle drei Kapitel "Aufbrechen", "Ankommen" und "Bleiben" durchlaufen, da sie aufeinander aufbauen. Die Materialien ermöglichen aber auch eine flexible Gestaltung der Lerneinheit, da einzelne Impulse auch eigenständig durchgeführt werden können.

Beim Verfassen der Texte wurde großer Wert auf eine einfache Sprache gelegt, sodass eine möglichst breite Zielgruppe mit dem Bildungsmaterial arbeiten kann.
bildungsarbeit  politische_bildung  methoden  migration  flucht 
may 2016 by anne_joan
Arbeitshilfe zum Globalen Lernen: "Flucht und Asyl" | Portal Globales Lernen
Das Heft „Flucht und Asyl“ bezieht sich auf den Kurzfilm „Oury Jalloh“, der von dem Asylsuchenden Oury Jalloh aus Sierra-Leone handelt. In seinem semidokumentarischen Film greift der junge Regisseur Simon Paetau die prekäre Lebenssituation von Asylbewerber/-innen in Deutschland auf und gewann dafür 2008 den Deutschen Menschenrechts-Filmpreis.

Das Heft beinhaltet Hintergrundinformationen zum Leben Oury Jalloh, zu weltweiter Flucht und ihren Ursachen, zur Asylgesetzgebung in Deutschland, sowie Arbeitsblätter und didaktische Anregungen zur Gestaltung von Unterrichtsstunden ab Sekundarstufe I.
flucht  asyl  methoden  politische_bildung  bildungsarbeit 
may 2016 by anne_joan
Handreichung für Unterricht und Bildungsarbeit: "Lernen über Migration und Menschenrechte. Flüchtlinge gestern – Flüchtlinge heute" | Portal Globales Lernen
Die Handreichung "Lernen über Migration und Menschenrechte" von Netzwerk Migration in Europa e. V. geht der Frage nach dem Umgang mit Flüchtlingen und Migranten im Europa des 20. und 21. Jahrhundert nach und reignet sich für die Sekundarstufe I und die gymnasiale Oberstufe sowie die außerschulische Bildungsarbeit.

Sie beinhaltet zu jedem Thema Arbeitsblätter, die direkt im Unterricht und in der Bildungsarbeit einsetzbar sind. Das Material steht auch in englischer Sprache zur Verfügung.
migration  flucht  refugee  methoden  bildungsarbeit  politische_bildung 
may 2016 by anne_joan
Unterrichtsheft: „Fluchtursachen verstehen – Geflüchtete willkommen heißen“ | Portal Globales Lernen
Im Fokus dieses vom Forum Ziviler Friedensdienst e. V. herausgegebenen Bildungsheftes stehen die unterschiedlichen Gründe, aus denen Menschen ihre Heimatländer verlassen müssen. Die Schülerinnen und Schüler nähern sich den Ursachen für Flucht über die Biografien einzelner Jugendlicher, die heute in Deutschland leben und ihre Geschichten von Migration und Ankommen erzählen.

Dabei wird deutlich, dass globale Zusammenhänge auch in unserem Alltag zu finden sind. Was hat z.B. unser alltäglicher Verbrauch von Ressourcen mit Konflikten in den Herkunftsländern von Geflüchteten zu tun? Am Ende steht die Entwicklung von Ideen für Handlungsmöglichkeiten im Alltag der Schülerinnen und Schüler.

Das Heft umfasst drei Einheiten über jeweils eine Doppelstunde sowie eine Einheit über 45 Minuten zur inhaltlichen Vorbereitung des Friedenslaufes. Die vorgestellten Übungen sind interaktiv und schaffen Raum für Perspektivübernahme und Reflexion.
flucht  asyl  methoden  bildungsarbeit  politische_bildung 
may 2016 by anne_joan
Bernhard Hoëcker erklärt ENDLICH, was viele in der Flüchtlingskrise nicht verstehen
Bernhard Hoëcker sorgte in der NDR-Talk-Show mit seiner Äußerung zur Flüchtlingsdebatte für Aufsehen: "Eigentlich bin ich ja unpolitisch, aber im Moment haben wir ja alle Angst, dass wir von Flüchtlingen überschwemmt werden", begann der beliebte Comedian und Schauspieler.

Und dann setzte er zu einer 80-sekündigen Erklärung an, in der er das eigentliche Problem der Flüchtlingskrise auf den Punkt bringt:
ndr  asyl  flucht  huffington 
march 2016 by anne_joan
Europa und die Flüchtlinge: Angela Merkel muss ihre einsame Haltung ändern - Politik - Tagesspiegel
Führung ohne Gefolgschaft geht nicht in der Flüchtlingspolitik. Die Bundeskanzlerin muss einen Weg in die Mitte des Meinungsspektrums der EU finden. Ein Kommentar.
tagesspiegel  merkel  asyl  flucht 
february 2016 by anne_joan
Panorama - "Er kannte keine Gnade"
Das LKA Niedersachsen ist sicher: Der Somalier Ahmed war bei der Entführung der "Marida Marguerite" dabei, hat Seeleute gefoltert. Doch er ist auf freiem Fuß, weil sein wahres Alter im Dunkeln liegt.
Chirag Bahri, ehemaliger technischer Offizier an Bord der "Marida Marguerite" erinnert sich an ihn, auf dem Schiff trug er den Namen "Buudi Gaab": "Er ist die grausamste Person, die ich je kennengelernt habe. Er kannte keine Gnade, er hat neben uns gestanden und uns ausgelacht, während wir vor Schmerzen geschrien haben. Er hat gelacht, als er unsere Genitalien abquetschte." http://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/Mutmasslicher-Pirat-Folterer-oder-unschuldiges-Kind,folterschiff148.html
Mehr am 26.1. um 21.15 Uhr in Panorama 3.
video  folter  asyl  flucht 
february 2016 by anne_joan
Wie Migrantinnen beim Radfahren ihre Scham überwinden - München - Süddeutsche.de
In einem speziellen Kurs können Migrantinnen das Radfahren üben. Meist lernen die Frauen dabei noch mehr: Sich selbst zu vertrauen.
frauen  islam  flucht  asyl  SZ 
december 2015 by anne_joan
Refugees in Serbia, Croatia and Hungary in October 2015 | Flickr - Photo Sharing!
Following the route of the refugees from the Macedonian to the Hungarian border.
pics  refugee  südosteuropa  balkan  flucht  migration 
october 2015 by anne_joan
Typisch deutsch: Was ist das denn?! | ZEIT ONLINE
Wir haben Flüchtlingen typische Bilder aus Deutschland gezeigt und sie um ihren Kommentar gebeten.
ZEIT  refugee  asyl  flucht  pics 
october 2015 by anne_joan
Aslan Al Hakim: Ein junger Flüchtling und sein Welpe Rose › ze.tt
Ein junger Mann wollte sich nicht von seinem Welpen Rose trennen. Also nahm er die Hündin mit, aus Damaskus bis nach Griechenland.
flucht  syrien  refugee 
september 2015 by anne_joan
Flüchtlinge - Familienvater fürchtet IS-Kämpfer wiedererkannt zu haben
Vor eineinhalb Jahren floh ein Familienvater mit Frau und Kindern aus Syrien nach Deutschland, um dem Islamischen Staat zu entkommen, der ihn dazu zwingen wollte, für die Terrormiliz zu kämpfen. Nun fürchtet er sich wieder: Denn er glaubt, einen seiner Peiniger auf einem Foto wiedererkannt zu haben - als Flüchtling in Europa.
refugee  flucht  isis  syrien  deutschlandfunk  from twitter_favs
september 2015 by anne_joan
tagesschau
"Eine Schande für Europa. Für alle, die es heute schlimm finden, was da vor Sizilien passiert, aber morgen bloß keinen Flüchtling in der städtischen Turnhalle sehen wollen. Eine Schande für unsere Politiker, allen voran die EU-Innenminister der letzten 20 Jahre. Und eine Schande für ganz viele von uns, die klammheimlich froh waren, dass da jemand unsere Haustür so fest zudrückte wie nur möglich."

Das Mittelmeer ein Massengrab für Flüchtlinge - ein Tagesthemen- Kommentar von Markus Preiß (WDR).
flucht  unglück  refugee  asyl  tagesschau  video 
april 2015 by anne_joan
Bundesdeutsche Flüchtlingspolitik und ihre tödlichen Folgen - Übersicht
Die Dokumentation ist eine chronologische Sammlung von Einzelschicksalen, in denen Menschen körperlich zu Schaden gekommen sind. Diese Menschen sind Flüchtlinge, also Menschen im oder nach einem Asylverfahren oder Menschen ohne gültige Aufenthaltspapiere für die BRD. Menschen, die sich im Lande aufhalten oder aufgehalten haben. Auch Menschen, die abgeschoben wurden, dann mißhandelt, gefoltert oder getötet wurden oder spurlos verschwanden.

Es sind Menschen, die zu Schaden kamen durch staatliche Maßnahmen. Mit staatlichen Maßnahmen meinen wir die Umsetzung der Asylgesetze gegen die Betroffenen. 
Eine staatliche Maßnahme ist die angekündigte und durchgesetzte Abschiebung.
Staatliche Maßnahmen sind auch die geschlossenen Grenzen, die Grenzüberwachung durch staatliche Organe.
Staatliche Maßnahmen sind Menschenjagden durch BGS oder Polizei, um Flüchtlinge einzufangen. 
Und eine staatliche Maßnahme ist auch der Abschiebeknast, der Menschen dazu bringt, sich selbst zu verletzen oder sich zu töten.
Zudem beinhaltet das Heft rassistische Angriffe von seiten der Bevölkerung auf Flüchtlinge.

Die Zusammenstellung umfaßt Todesfälle und Verletzungen bei Grenzüberquerungen; Selbsttötungen, Selbsttötungsversuche und Verletzungen von Flüchtlingen aus Angst und auf der Flucht vor Abschiebungen; Todesfälle und Verletzungen vor, während und nach Abschiebungen.
Sie umfaßt auch Berichte über Fluchtversuche, die deutlich machen, welche lebensbedrohlichen Bedingungen Flüchtlinge auf sich nehmen müssen, um heute in die BRD zu gelangen. Fluchtversuche, die oft nur durch Zufall nicht tödlich für die Flüchtlinge endeten.
Diese Zusammenstellung umfaßt Brände in Flüchtlingsunterkünften und Anschläge auf Flüchtlingssammellager 
sowie rassistische Angriffe auf öffentlichem Gebiet. 
asyl  flucht  doku 
july 2014 by anne_joan
Syrien-Flüchtlinge: Innenminister beraten über Aufnahme in Deutschland - SPIEGEL ONLINE
Deutschland will Bürgerkriegsopfern aus Syrien helfen, aber wie? Sobald es um konkrete Schritte geht, bremsen die unionsgeführten Länder Bayern und Hessen. Jetzt drängt der SPD-Innenminister von NRW, endlich mehr Flüchtlinge aufzunehmen.
toread  syrien  flucht  refugee  spon 
june 2014 by anne_joan

Copy this bookmark:



description:


tags: