anne_joan + afrika   45

Die äußere Dimension innerstaatlicher Konflikte - Innerstaatliche Konflikte und internationale Politik
Jeder innerstaatliche Konflik hat auch eine äußere Dimension. So intervenieren Staaten beispielsweise, um die innere Entwicklung eines Landes zu beeinflussen. Oder sie wollen Zugriff auf dort vorhandene Rohstoffe und andere Ressourcen erlangen.
BPB  ressourcen  neuss  afrika  konflikte  internationale_politik  dossier 
december 2009 by anne_joan
China entdeckt seine Partner in Afrika wieder | Politik | Deutsche ...
Chinas Staatspräsident Hu Jintao soll beim Asiatisch-Afrikanischen Gipfel alte Bündnisse wiederbeleben - fast ohne politische Bedingungen. Mit Entwicklungshilfe will sich China mehr Einfluss in Afrika verschaffen.
DW  afrika  china  neuss 
july 2009 by anne_joan
China erobert den afrikanischen Handelsmarkt
Neben westlichen Industriestaaten ist auch das wirtschaftlich erfolgreiche China für Entwicklungsländer ein wichtiger Handelspartner. Doch die Geschäfte verlaufen nicht immer ohne Komplikationen - vor allem für Afrika.
DW  china  afrika  neuss 
july 2009 by anne_joan
China entdeckt Afrika | Wirtschaft | Deutsche Welle | 27.07.2005
China baut sein wirtschaftliches Engagement in Afrika immer weiter aus - auch in Staaten, die wegen ihrer Menschenrechtsverletzungen isoliert sind.
DW  china  afrika  neuss 
july 2009 by anne_joan
China setzt für künftige Energieversorgung auf Afrika | Politik ...
Der chinesische Außenminister Li Zhaoxing bereist für eine Woche sechs afrikanische Staaten. Peking legt großen Wert auf die freundschaftlichen Beziehungen zu Afrika und das nicht ohne Grund.
energie  ressourcen  china  afrika  neuss  DW 
july 2009 by anne_joan
Gegenseitiger Nutzen für Afrika und China | Politik | Deutsche Welle ...
Chinas Staatspräsident Hu Jintao reist durch drei afrikanische Länder. Welche Ziele verfolgt er? Die chinesische Afrika-Expertin He Wenping über Hintergründe und Perspektiven der chinesischen Afrika-Politik.
afrika  china  neuss  DW 
july 2009 by anne_joan
China sagt Afrika neue Hilfe zu | Wirtschaft | Deutsche Welle | 03.11.2006
Vor dem Gipfeltreffen mit mehr als 40 Staats- und Regierungschefs aus Afrika hat die Regierung in Peking ein neues Paket mit Entwicklungshilfe, Investitionen und Handelsprojekten in Aussicht gestellt. Das ist umstritten.
sudan  afrika  china  neuss  DW 
july 2009 by anne_joan
China gibt Afrika Milliardenkredit | Wirtschaft | Deutsche Welle ...
Mit Geschäften und neuen Hilfen in Milliardenhöhe ist das bisher größte Gipfeltreffen zwischen China und Afrika zu Ende gegangen. Auf Menschenrechtsverletzungen repressiver Regierungen achtet China dabei nicht.
china  afrika  neuss  DW 
july 2009 by anne_joan
China und Afrika: hitzige Debatte auf dem Weltsozialforum | Wirtschaft ...
Die chinesische Wirtschaft boomt. Besonders bekommen das die afrikanischen Länder zu spüren, wo sich das chinesische Handelsvolumen in den letzten fünf Jahren mehr als vervierfacht hat. Ein Anlass für Diskussionen.
neuss  china  afrika  weltsozialforum  DW 
july 2009 by anne_joan
Hu Jintao: Afrikas Lieblingsgast | Politik | Deutsche Welle | 30.01.2007
China ist in ganz Afrika präsent und vor allem bei der Ausbeutung aller Arten von Rohstoffen engagiert. Das Interesse an Afrika unterstreicht Hu Jintao jetzt mit einer Reise durch acht Länder.
china  ressourcen  afrika  neuss  DW 
july 2009 by anne_joan
Chinas Außenminister auf Rohstoff-Trip
Fast eine Woche lang ist Chinas Außenminister Yang Jiechi in Afrika unterwegs. Nach der Afrika-Reise seines Staatschefs 2007 signalisiert die Visite erneut das große Interesse der Chinesen an Afrikas Rohstoffen.
ressourcen  china  afrika  neuss  DW 
july 2009 by anne_joan
Der Kontinent ist Chinas Liebling | Afrika | Deutsche Welle | 13.02.2009
Ramschobjekte und Prestigeprojekte: Chinas Geschäfte mit Afrika boomen, aber sie sind nicht unumstritten. Staatschef Hu Jintao verspricht auf seiner Afrika-Reise, mehr für die Entwicklung des Kontinents zu tun.
Afrika  china  neuss  DW 
july 2009 by anne_joan
Chinas Hunger nach Rohstoffen
Dass Afrika im Wettrennen um knapper werdende Bodenschätze eine Schlüsselrolle einnimmt - das haben die Chinesen schon sehr früh erkannt.
DW  ressourcen  afrika  china  neuss 
july 2009 by anne_joan
Chinas Interessen in Afrika | Politik | Deutsche Welle | 24.04.2006
China drängt mit Macht nach Afrika: Die Volksrepublik investiert in Öl-Raffinerien, baut Autobahnen, liefert Konsumgüter. Der ganze Kontinent spürt die noch leise, aber doch sichtbare Präsenz der neuen Wirtschaftsmacht.
DW  neuss  afrika  china  öl 
july 2009 by anne_joan
Chinas sanfte Diplomatie im Sudan | Politik | Deutsche Welle | 01.02.2007
China pflegt gute Beziehungen zum ölreichen Sudan. Präsident Hu Jintao trifft am Freitag in Khartum ein. Wird er seinen Einfluss nutzen, um für eine Lösung der Darfur-Krise zu werben oder geht es ihm nur ums Business?
neuss  DW  öl  Afrika  china 
july 2009 by anne_joan
Die unerklärliche Armut (rohstoff-) reicher Länder | Politik | Deutsche ...
Viele afrikanische Länder nehmen Milliarden mit Rohstoffexporten ein – doch bei der Bevölkerung kommt vom Reichtum nichts an. Bestrebungen, das zu ändern, blieben meist erfolglos. Nun wird der Druck größer.
öl  ressourcen  neuss  DW  afrika 
july 2009 by anne_joan
Ölboom in Ghana
Die Ölgesellschaft des westafrikanischen Staates Ghana verkündet: vor der Küste habe man Erdöl in einer beträchtlichen Größenordnung gefunden.
öl  ghana  afrika  neuss  DW 
july 2009 by anne_joan
Geschäft mit der Hoffnung - Ghana und das Öl
Im Juli 2007 verkündete Ghanas Ölgesellschaft einen enormen Erdölfund. Während die Regierung von einer Entdeckung von Weltklasse spricht, warnen Kritiker vor der größten Herausforderung seit Ghanas Unabhängigkeit.
afrika  öl  neuss  ghana  DW 
july 2009 by anne_joan

Copy this bookmark:



description:


tags: