anne_joan + bpb   46

Länderprofil Migration - Deutschland
Deutschland ist ein Einwanderungsland. Mehr als 22 Prozent der Bevölkerung haben einen Migrationshintergrund. Trotz einer langen Zuwanderungsgeschichte hat es in der Bundesrepublik bis in die 2000er Jahre gedauert, diese Realität anzuerkennen. Seitdem ist das Zuwanderungsrecht liberalisiert worden – zumindest für qualifizierte Migrantinnen und Migranten. Seit der umfangreichen Fluchtzuwanderung des Jahres 2015 steht das Thema Asyl (wieder) im Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit und führt zu widerstreitenden Haltungen und Reaktionen in der Bevölkerung des Landes.
migration  daten  BpB 
september 2017 by anne_joan
SZ-Online: Sachsens schwerster Job
Roland Löffler, neuer Direktor der Landeszentrale für politische Bildung, tastet sich zum Einstieg an seine neue Aufgabe heran.
SäZ  politische_bildung  schule  BpB 
september 2017 by anne_joan
Über den Zusammenhang von Anerkennung, Bildung und Demokratie | bpb
Vor allem Anerkennungsdefizite führen bei jungen Menschen Aggressionen herbei und verstärken die Neigung, sich Gruppierungen anzuschließen, die totalitäre Auffasssungen vertreten. Welche Konsequenzen hat diese Erkenntnis für die Kinder- und Jugendbildung? Eine Konzeption von Berit Lusebrink und Sascha Wenzel.
schule  nazis  bpb  bildungsarbeit  prävention 
june 2017 by anne_joan
Kurzdossier Flüchtlingslager
Flüchtlingslager zeigen die Beständigkeit von Fluchtsituationen. Sie werden als Provisorien für die vorrübergehende Aufnahme und Versorgung von Geflüchteten errichtet. Im Laufe der Zeit entwickeln sich jedoch viele der als Übergangslösung betrachteten Erstaufnahme-, Auffang- oder Durchgangslager zu dauerhaften Ansiedlungen: Zelte oder einfache Holzbaracken werden durch feste Bauten ersetzt. Es entstehen bisweilen Städte mit entsprechenden Infrastrukturen und Außenbeziehungen. Und das nicht nur im Globalen Süden. Was verbindet sich mit dem Lager-Begriff? Wie sieht der Alltag im Flüchtlingslager aus? Welche Erfahrungen hat die Bundesrepublik mit Lagern gemacht? Das Dossier zeigt verschiedene Facetten des Phänomens Flüchtlingslager.
dossier  BPB  flucht  asyl  methoden  politische_bildung 
may 2017 by anne_joan
Was liest der rechte Rand? Der Blätterwald | bpb
Eine ganze Reihe von Zeitungen, Zeitschriften und Online-Publikationen bedienen den rechten Rand. Die Spannbreite reicht dabei von verschwörungstheoretischen über rechtsintellektuelle bis hin zu rechtsextremen Erzeugnissen.
nazis  literature  bücher  BPB 
may 2017 by anne_joan
Karte der rechtspopulistischen und rechtsextremen Parteien in Europa | bpb
Europaskepsis und Muslimfeindlichkeit verbinden eine bunte Mischung von Rechtsaußenparteien in Europa. Zum Spektrum gehören rechtsextreme Parteien genauso wie Gruppierungen, die mit populistischen Äußerungen auf sich aufmerksam machen wollen. Britta Schellenberg bietet einen Überblick.
nazis  rechtspopulismus  BPB  map  parteien  europa 
may 2017 by anne_joan
Rechtspopulismus | bpb
Rechtspopulisten gehen davon aus, dass die Gesellschaft in zwei homogene Gruppen getrennt ist. Dem "reinen" Volk steht eine korrupte Elite gegenüber, amoralisch, im Kern verdorben. So teilte US-Präsident Donald J. Trump am 10.08.2016 über den Kurznachrichtendienst Twitter mit: "One of they key problems today is that politics is such a disgrace. Good people don’t go into government."

Die Rede vom Populisten ist momentan allgegenwärtig. Als politische Kampfvokabel dient das Wort auch der Diffamierung des Gegners. Dennoch gibt es Kriterien, mit denen die Politikwissenschaft versucht, das Phänomen des Rechtspopulismus möglichst trennscharf abzugrenzen. Die Schwarz-Weiß-Dichotomie "Volk" gegen "korrupte Elite" ist ein solches Kriterium. Andere Kriterien sind weniger deutlich, innerhalb "des Rechtspopulismus" wird auch gestritten um z.B. den richtigen Umgang mit gleichgeschlechtlichen Partnerschaften oder dem Verhältnis zum Staat Israel. Das Dossier zeigt, was Rechtspopulismus ist, an welcher Sprache man Rechtspopulisten erkennt und für welche Ideen sie streiten.
dossier  rechtspopulismus  nazis  BPB 
april 2017 by anne_joan
Lernumgebung „Zwangsarbeit 1939 – 1945“ – Jetzt testen! | bpb
In der neuen Online-Lernumgebung "Lernen mit Interviews: Zwangsarbeit 1939 – 1945" berichten sieben Überlebende in Videointerviews von ihrer Zeit als Zwangsarbeiter in der NS-Zeit. Das Bildungsangebot für Lernende ab 14 Jahren wird durch Hintergrundfilme, Zusatzmaterialien und interaktive Aufgaben ergänzt. Wie bewährt die Plattform sich im Unterricht? Testen Sie mit!
BpB  NS  nationalsozialismus  zwangsarbeit  politische_bildung  bildungsarbeit  methoden 
february 2017 by anne_joan
Big Data Analytics: Methoden und Materialien für die Jugendarbeit | bpb
Was wir ins Netz stellen ist nur die offensichtlichste Quelle, aus der die "Großen" des Internet (Google, Facebook, Apple, Amazon...) ihre Daten beziehen, nutzen oder weiterverkaufen. Medienkritisch müssen wir uns damit auseinandersetzten, dass sich mit der Vernetzung vielfältiger (mobiler) Endgeräte immer genauere Profile individueller Personen und Nutzergruppen anlegen lassen. Aufklärung ist wichtig. Daher entwickelt die bpb mit dem jfc Medienzentrum Köln Materialien und Methoden für die Jugendarbeit
methoden  BpB  digitale_bildung  politische_bildung  bildungsarbeit  digital_life  datenschutz 
february 2017 by anne_joan
Fußball | bpb
Extrem rechte Ideologie ist auch im Fußballstadion anzutreffen: Rassistische Parolen und Anfeindungen schallen durch die Stadien, rechtsextreme Hooligangruppen wie die "Borussenfront" machten schon in den 1980er Jahren auf sich aufmerksam – und das Problem des Rechtsextremismus in deutschen Stadien bekannt. In jüngster Zeit sind die Nazis wieder auf dem Vormarsch und prügeln und agieren gezielt gegen solche Fans, die sich gegen Diskriminierung im Stadion einsetzen.
toread  BpB  fußball  nazis 
june 2014 by anne_joan
Brennpunkt Nahost | bpb
Was wird aus Syrien? Die Zivilbevölkerung leidet schwer unter den Kämpfen, Tausende fielen der Gewalt zum Opfer oder sind auf der Flucht. Das Ringen der beteiligten Akteure gleicht einem verbissenen Machtkampf ohne Gewinner. Jörg Armbruster fragt nach Wegen aus der Krise und nach der Zukunft des Landes.
tobuy  BpB  syrien  bücher 
january 2014 by anne_joan
Gender Mainstreaming | bpb
Gender Mainstreaming bedeutet, dass die Politik, dass aber auch Organisationen und Institutionen jegliche Maßnahmen, die sie ergreifen möchten, hinsichtlich ihrer Auswirkungen auf die Gleichstellung von Frauen und von Männern untersuchen und bewerten sowie gegebenenfalls Maßnahmen zur Gleichstellung ergreifen. Das heißt, in allen Phasen der Planung, Durchführung und Auswertung von Maßnahmen müssen die unterschiedlichen Lebenslagen von Frauen und Männern und die Auswirkungen auf beide Geschlechter berücksichtigt werden. Eine treibende Kraft für die Umsetzung von Gender Mainstreaming stellt die EU dar, welche 1997 im Amsterdamer Vertrag Gender Mainstreaming offiziell als verbindliche Richtlinie für alle Mitgliedsstaaten zum Ziel der EU-Politik gemacht hat. In Deutschland wurde durch die Novellierung der Gemeinsamen Geschäftsordnung der Bundesministerien durch Kabinettsbeschluss vom 26. Juli 2000 ein wichtiger Schritt zur Verankerung von Gender Mainstreaming getan. Der § 2 GGO stellt alle Ressorts der Bundesregierung vor die Aufgabe, den Gender Mainstreaming-Ansatz bei allen politischen, normgebenden und verwaltenden Maßnahmen der Bundesregierung zu berücksichtigen.
dossier  toread  frauen  gender  BPB 
december 2012 by anne_joan
Publikative.org » Blog Archive » Wenn die Rechte mit “Dönermorden” kontert
Für Bombenstimmung sorgt die Bundeszentrale für politische Bildung aktuell mit einem vermeintlichen Aufklärungsvideo: „Die Linken fackeln Luxuskarossen ab… und die Rechten kontern mit den sogenannten Dönermorden“, heißt es in dem mit Bildmaterial unterlegten Text. Ein krasses Beispiel dafür, wie einfach sich eine rassistische Mordserie im Land der Extremismustheorie verklären lässt.
video  extremismus  hufeisenmodell  bpb 
november 2012 by anne_joan
Deutschland, deine Jugend | LICHTERKARUSSELL
(Da das Video mittlerweile überarbeitet wird das Machwerk aber zu dokumentarischen Zwecken weiter verfügbar sein sollte, verweisen wir auf die Kommentarsektion bei Publikative, wo es entsprechende Links gibt.)

Dieses selten dämliche Video transportiert nicht nur die Extremismustheorie in besonderem Maße, es nutzt sie auch dazu Sachverhalte zu verkürzen, zu verklären und zu relativieren. Den Einstieg macht die flapsige Bemerkung es herrsche “Bombenstimmung” in Deutschland. Die vermeintliche Zielgruppe dürfte wohl in der Lage sein das Videothema (Extremismus), das Schlagwort (Bombenstimmung) und ihren eigenen Erfahrungshorizont (Schlechte Witze über “Bombenstimmung in Bagdad”) miteinander in Zusammenhang zu setzen. Die Message ist so einfach wie dumm. Die Extremisten in Deutschland machen diese tolle, friedliche Republik mitunter zu einem Kriegsschauplatz
video  extremismus  bpb  hufeisenmodell 
november 2012 by anne_joan
Undercover in der Szene | bpb
Jahrelang besuchte der Journalist Thomas Kuban Neonazi-Konzerte, filmte heimlich mit und klärte mit Fernsehbeiträgen darüber auf, wie intensiv Naziideologie bei solchen "Szeneevents" eine Rolle spielt. "Die Konzerte dienen der Rekrutierung des Nachwuchses", sagt Kuban im Interview über seine Arbeit.
nazis  music  bpb 
april 2012 by anne_joan
Klassenkampf und Rassenhass | bpb
Deutsche Rechtsrockfans weichen immer häufiger ins Ausland aus, weil es für Neonazibands in der Bundesrepublik zunehmend schwieriger wird, Räume anzumieten und unentdeckt zu bleiben. Eine Reportage aus Belgien.
nazis  music  bpb 
april 2012 by anne_joan
Biedermänner hinterm Mikrofon | bpb
"Ich kenne deinen Namen, ich kenne dein Gesicht, Du bist die Faust nicht wert, die deine Nase bricht..." lautet eine Textzeile der Baden-Württembergischen Rechtsaußen-Band "Noie Werte", die inzwischen ihre Auflösung bekannt gegeben hat. Ihr Frontman war Jurist.
nazis  music  bpb 
april 2012 by anne_joan
Musik als Tor zur Szene | bpb
Wenn Neonazis oder Aussteiger berichten, wie sie in die braune Szene gerutscht sind, spielt Musik häufig eine wichtige Rolle. Sie gilt als gezielt eingesetzte "Einstiegsdroge".
music  nazis  bpb 
april 2012 by anne_joan
Schlechter Geschmack | bpb
Von Landser bis Rennicke – die Palette rechtsextremer Musik ist groß. Christian Dornbusch forscht darüber, in seinem Archiv stapeln sich über 3.000 Tonträger mit rechtem Liedgut. Antonie Rietzschel sprach mit ihm über trällernde Landtagsabgeordnete und über die Schwierigkeit, Musik heute noch als eindeutig rechtsextrem zu identifizieren.
music  BPB  nazis  frank_rennicke  landser 
april 2012 by anne_joan
Rechtsextremes Liedgut | bpb
Das Repertoire von rechtsextremem Liedgut besteht fast ausnahmslos aus Songs mit rassistisch-gewaltverherrlichenden Inhalten. Nadja Ritter stellt die Nazilyrik beispielhaft vor.
nazis  music  BPB  ! 
april 2012 by anne_joan
We play NS-Hardcore! | bpb
Wie transportiert Musik rechtsextreme Ideologie und Mythologie? Auffallend ist in den letzten Jahren, dass zur Skinhead-Musik-Kultur, die in den Neunzigern die Szene geprägt hatte, zahlreiche andere Jugendkulturen gefunden haben, deren Stilelemente ebenfalls mit rechtsgerichteten Inhalten überfrachtet werden. Beispielhaft hierfür sind Dark Wave, Black Metal, Techno und auch der Hardcore zu nennen. Eine Analyse von Rainer Fromm.
music  nazis  BPB  ns-hardcore  hardcore  hatecore 
april 2012 by anne_joan
Wichtig für den Stimmenfang? | bpb
Die rechtsextreme Szene ist männerdominiert. Frauen sind eher zuständig für die Arbeit im Hintergrund oder werden für Propagandazwecke benutzt. Wichtig sind sie der völkischen Szene eigentlich nur als Mutter und Hausfrau. Doch ihre Zahl nimmt zu. Und vereinzelt machen sie auch politisch auf sich aufmerksam.
frauen  NPD  nazis  BPB  RNF  rechte_frauen 
april 2012 by anne_joan
Mädchenmannschaft » Blog Archive » Leih’ dir ne Hete!
In Bibliotheken gibt es für gewöhnlich Bücher, CDs, DVDs und andere Medien zum Verleih. Menschen gehen für gewöhnlich in Bibliotheken, um sich Wissen anzueignen und konsumieren dafür Medien. Normalerweise. Seit geraumer Zeit gibt es das Konzept der “living library”, das heißt, Menschen können sich andere Menschen “ausleihen”, die als Expert_innen fungieren und der ausleihenden Person Wissen vermitteln. Mit nach Hause nehmen darf mensch die “lebenden Bücher” zum Glück noch nicht, allerdings ist der Objektivierungscharakter so oder so gesehen fragwürdig.

Ein neues Projekt, “die lebendige Bibliothek” in Berlin setzt allerdings noch einen drauf: Dort kann mensch sich ganz säuberlich nach “Diversity”-Aspekten sortiert Muslima, Behinderte, Transsexuelle, Obdachlose usw. ausleihen und sie mit eigenen Vorurteilen und Stereotypen nerven. Unterstützt und gefördert wird das Projekt aus Fördermitteln des Bundes. Da lacht das Herz.
diversity  BPB  mädchenmannschaft  vorurteile  diskriminierung 
march 2012 by anne_joan
Und Backes hat das letzte Wort « (links)extremismus
Die Bundeszentrale für politische Bildung (BpB) hat Ende letzten Jahres ein Buch verlegt, dessen Titel den Wunsch der Macher_innen nahelegt, ein Standardwerk zum Thema geschaffen zu haben: „Linksextremismus in der Bundesrepublik Deutschland.“
BPB  linksextremismus  bücher  extremismus  totalitarismus  hufeisenmodell 
february 2012 by anne_joan
So nicht! | Mut Gegen Rechte Gewalt
Ein „entschlossenes Zeichen gegen Rechtsextremismus“ wollten sie setzen. Stattdessen demonstrierten Kristina Schröder und Hans-Peter Friedrich ihre fachliche Unkenntnis und lobten die eigene Symbolpolitik.
rechtsextremismus  kristina_schröder  BPB  frieddrich  zivilgesellschaft 
january 2012 by anne_joan
Debatte - Sprache und Politik
Sprache selbst ist nicht nur politisch, sie kann auch zum Gegenstand der politischen Diskussion werden. So taucht immer wieder die Frage auf, ob das Deutsche als Staatssprache im Grundgesetz verankert werden soll. Lesen Sie hier ein Pro und Contra zu dieser Debatte.
BPB  deutsch_grundgesetz  sprachwandel  sprachdebatte  toread 
january 2011 by anne_joan
Ethnopolitische Konflikte - Geschichte, Definition, Tendenzen
Die meisten innerstaatlichen Konflikte sind ethnopolitische Konflikte. In ihnen werden Aspekte der ethnischen Identität der Parteien wie Sprache, Kultur und Abstammung überzeichnet und in Instrumente der Mobilisierung verwandelt.
BPB  dossier  konflikte 
december 2009 by anne_joan
Formen und Typen innerstaatlicher Konflikte - Geschichte, Definition, Tendenzen
Ethnopolitisch, politisch-religiös oder politisch-ideologisch? Lutz Schrader führt ein in die Analyse innerstaatlicher Konflikte.
BPB  dossier  konflikte 
december 2009 by anne_joan
Das veränderte Gesicht innerstaatlicher Konflikte: Neue Kriege, Gewaltökonomien und Terrorismus. - Innerstaatliche Konflikte und internationale Politik
Seit Ende der 1990er Jahre hat sich der Begriff "neue Kriege" für innerstaatliche Konflikte weitestgehend durchgesetzt. Er verweist auf den Vorrang wirtschaftlicher Ziele, asymmetrische Kampfformen wie Bandengewalt und Terrorismus und ihre Verstetigung zu Gewaltökonomien.
BPB  terrorismus  dossier  neue_kriege  konflikte 
december 2009 by anne_joan
Fragile Staatlichkeit als Konfliktursache und Möglichkeiten der Bearbeitung - Innerstaatliche Konflikte und internationale Politik
Innerstaatliche Konflikte entstehen vor allem dort, wo der Staat zu schwach ist. Fragil, zerfallen oder kollabiert nennt man solche Staaten, die ihre zentralen Aufgaben nicht mehr wahrnehmen können.
BPB  konflikte  dossier 
december 2009 by anne_joan
Die äußere Dimension innerstaatlicher Konflikte - Innerstaatliche Konflikte und internationale Politik
Jeder innerstaatliche Konflik hat auch eine äußere Dimension. So intervenieren Staaten beispielsweise, um die innere Entwicklung eines Landes zu beeinflussen. Oder sie wollen Zugriff auf dort vorhandene Rohstoffe und andere Ressourcen erlangen.
BPB  ressourcen  neuss  afrika  konflikte  internationale_politik  dossier 
december 2009 by anne_joan
Frieden bauen: Peacebuilding und Peacebuilder - Konzepte, Strategien und Tätigkeitsfelder
"Peacebuilding": Das meint alle politischen Handlungsfelder und Programme, die Frieden konsolidieren sollen. Es sind in aller Regel Langzeitvorhaben, um lokale Kapazitäten zu stärken.
BPB  friedensförderung  dossier  konflikte  internationale_politik 
december 2009 by anne_joan
Friedenskonsolidierung: eine vorläufige Bilanz - Friedenskonsolidierung - Leistungen und Defizite
Die Auswertung ausgewählter Friedensprozesse vermittelt wichtige Einsichten in die Möglichkeiten und Grenzen der Konsolidierung von Post-Konfliktgesellschaften. Die Erfahrungen aus fast zwanzig Jahren Peacebuilding zeigen, dass die Vernachlässigung wichtiger Aufgaben wie Vergangenheitsarbeit und wirtschaftliche Entwicklung den Prozess erheblich gefährden kann.
dossier  BPB  konflikte  friedensförderung  internationale_politik 
december 2009 by anne_joan
Friedenskonsolidierung: Herausforderungen und Praxis - Friedenskonsolidierung - Leistungen und Defizite
Maßgeblich getragen von den Vereinten Nationen entwickelte sich die Friedenskonsolidierung seit den 1990er Jahren zu einem wichtigen Bereich der internationalen Politik. Externe Friedensförderung ist ein gewaltiges Lernfeld für die beteiligten internationalen Organisationen und Staaten. Das zeigt sich u.a. in mehreren Strategieanpassungen.
friedensförderung  BPB  dossier  konflikte  internationale_politik 
december 2009 by anne_joan
Was ist ein Konflikt? - Geschichte, Definition, Tendenzen
Konflikte sind allgegenwärtig. Doch was ist ein Konflikt? Gibt es einen begrifflichen Kern, den all die verschiedenen Formen gesellschaftlicher und politischer Auseinandersetzungen gemeinsam haben?
konflikte  BPB  dossier 
december 2009 by anne_joan

Copy this bookmark:



description:


tags: