Copy this bookmark:



description:


tags:



bookmark detail

Überflieger – Kleine Vögel, großes Geklapper - kinofenster.de
Als Richard an einem gewittrigen Herbstmorgen alleine in seinem Nest aufwacht, könnte das Wetter kaum besser zu seiner Stimmung passen. Denn seine Storchenfamilie ist einfach ohne ihn auf die lange Reise Richtung Süden aufgebrochen, um in Afrika zu überwintern. Vater Claudius wollte ihn nicht mitnehmen, weil Richard kein Storch sei, sondern ein Spatz, den die Storchenfamilie adoptiert hat. Und weil er angeblich die lange Reise nicht überstehen würde. Doch Richard ist fest entschlossen, seine Eltern und den großen Bruder Max einzuholen und ihnen zu beweisen, dass er sehr wohl ein Storch ist. Aber die Reise nach Afrika ist lang und beschwerlich, zumal Richard auch nicht so genau weiß, wo der Süden überhaupt liegt.
 

Da ist es gut, dass Richard der etwas groß geratenen Zwergeule Olga begegnet – und diese sich von ihrem imaginären Freund Oleg dazu überreden lässt, dem "Klapperspatz" zu helfen. Per Reisebus legen sie den ersten Teil der Strecke zurück und erreichen eine kleine französische Ortschaft, wo sie Bekanntschaft mit dem Wellensittich Kiki machen, der von einer Karriere als Revuestar träumt. Kiki verspricht, Richard und Olga per Zug nach Gibraltar zu führen, sobald sie ihn aus seinem Käfig befreien. Kikis wahres Reiseziel ist jedoch ein Gesangswettbewerb im italienischen Sanremo – den drei schrägen Vögeln stehen also noch so manche Hindernisse und Umwege auf dem Weg nach Afrika bevor.
movie  bildungsarbeit  methoden 
may 2017 by anne_joan
view in context