Copy this bookmark:



description:


tags:



bookmark detail

Die ach so tolle feministische Blogosphäre. | Medienelite
Seitdem ich dieses Blog hier betreibe, gab es einige Hetz- und Einschüchterungskampagnen gegen meine Person. Initiiert von Udo Vetter, Malte Welding, Katrin Rönicke, Marco Herack (@mh120480), Don Alphonso, um mal bekanntere Namen zu nennen, die vielen ein Begriff sein dürften, die täglich im Netz unterwegs sind. Seit einiger Zeit ist es so, dass jedes Mal (und wirklich jedes Mal), wenn ich einen Blogeintrag oder Text veröffentliche, sei es hier, bei der Mädchenmannschaft oder anderswo, mein Geschriebenes bewertet und verzerrt wird. Wahlweise entscheiden sich diese und andere Leute dann dazu, meine gesamte Persönlichkeit vor ihrem lefzenden Publikum auszubreiten, auf einmal spielt meine Sexualität eine Rolle oder mit welchem Geschlecht ich mich arrangiere, wie ich lebe, was mir lieb und teuer ist. Alles wird begafft, bewertet, kommentiert, ins Lächerliche gezogen – gerne großzügig öffentlich. Manchmal bekomme ich grenzüberschreitende Mails, manchmal wird meine Attraktivität bewertet, manchmal fallen Worte wie Sekte, Gestapo, totalitär oder faschistoid, manchmal geben sich diese und andere Leute andere Nicknames und versuchen hier zu kommentieren. Leider so ungeschickt, dass ich anhand der Inhalte der Kommentare sehe, dass sie nur von bestimmten Personen bzw. deren sozialen Umfeldern kommen können.
feminismus  blogosphäre  stalking 
october 2012 by anne_joan
view in context