Medienwoche + twitter   97

WTF? Die Polizei und der Ton auf Twitter | heise online
Für die Polizei gehört die Kommunikation auf Twitter inzwischen zum Alltag. Die Beamten sind dabei nicht auf den Mund gefallen, nach der Todesfahrt von Heidelberg antworteten sie auf Gerüchte etwa: "WTF are you talking about?" Doch wo liegen die Grenzen?
heise  Polizei  Twitter  Krisenkommunikation 
february 2017 by Medienwoche
Trump und Twitter - Verunsicherung in 140-Zeichen | Deutschlandfunk
Mit seinen täglichen Twitter-Botschaften sorgt Donald Trump immer wieder für Aufregung - noch bevor er die Regierungsgeschäfte übernommen hat. Zuletzt äußerte er sich per Kurznachricht zur Nahost- und zur Atom-Politik. Versuche seines Sprechers, Aussagen klar zu stellen oder zu relativieren, unterläuft Trump regelmäßig.
Deutschlandfunk  Twitter  Donald_Trump 
december 2016 by Medienwoche
München-"Tatort" im Twitter-Faktencheck der echten Polizei | Hamburger Abendblatt
"Tatort" zu Ende, aber kein Mörder gefasst? Nicht die einzige Neuheit beim ARD-Krimi: Echte Ermittler kommentierten live bei Twitter.
Hamburger_Abendblatt  Twitter  Tatort  München  ARD  TV 
october 2016 by Medienwoche
Trumps Niederlage in der TV-Debatte: Video killed the Twitter-Star | SPIEGEL ONLINE
84 Millionen Amerikaner sahen das erste TV-Duell zwischen Clinton und Trump - ein historischer Rekord. Die Debatte könnte wahlentscheidend gewesen sein. Und auch ein Sieg über die 140-Zeichen-Politkultur.
Donald_Trump  Spiegel_Online  Twitter  Hillary_Clinton  US-Wahlen  TV 
september 2016 by Medienwoche
Öffentlichkeit spaltet sich: "Poppers Traum ist in Gefahr" | ZEIT ONLINE
Der Forscher Gerret von Nordheim hat 80.000 Tweets nach dem Münchener Amoklauf ausgewertet. Er sagt: Die Öffentlichkeit spaltet sich immer mehr in isolierte Sphären.
Zeit_Online  Öffentlichkeit  Twitter  Analyse  Amok  München 
september 2016 by Medienwoche
Amoklauf von München: Wer verbreitet gezielt Lügen? | NZZ
Gewalttaten mit zunächst unklarem Motiv sind für Provokateure und Propagandisten eine willkommene Gelegenheit, die Öffentlichkeit zu manipulieren. Den Amoklauf von München nutzten Flüchtlingshasser und Trump-Fans für ihre Zwecke.
NZZ  Lügen  Amok  Terror  Twitter  Internet 
july 2016 by Medienwoche
Dienstanweisung - Twitter-Stille | Süddeutsche.de
Die "New York Times" mahnt Mitarbeiter nach dem Massaker in Orlando in einem Memo zu Zurückhaltung bei Meinungsäußerungen in Sozialen Medien. Begründung: Das sollten sie den Kollegen von der Meinungsseite überlassen.
Süddeutsche  Twitter  Orlando  New_York_Times 
june 2016 by Medienwoche
Twitter sichert sich Streamingrechte für NFL-Football | SPIEGEL ONLINE
American Football schauen auf Twitter: Das geht bald, denn der Dienst hat sich weltweite Rechte an Spielen der US-Profiliga NFL gesichert. Was bezweckt Twitter mit dem teuren Zukauf?
Spiegel_Online  American_Football  Twitter  NFL 
april 2016 by Medienwoche
Studie zu Twitter: So lassen sich Online-Gerüchte stoppen | SPIEGEL ONLINE
Wie lassen sich Online-Gerüchte stoppen? Eine Studie zeigt: Wenn sich offizielle Accounts rechtzeitig einmischen und eindeutige Dementis verbreiten, kann sich die Diskussion versachlichen und die wahre Information durchsetzen.
Spiegel_Online  Twitter  Social_Media 
april 2016 by Medienwoche
Tweets in News-Medien: Schneller, als die Ethik erlaubt | NZZ
Die Verwendung von aktuellen Twitter-Botschaften durch Medien ist teilweise fahrlässig. Das zeigte sich auch nach den Terroranschlägen in Brüssel.
NZZ  Tweet  Twitter  Newsmän  Gericht  Urteil  Medienrecht 
april 2016 by Medienwoche
10 Jahre Twitter: Fälschen, Foppen, Faken | netzpolitik.org
Twitter wird zehn Jahre alt. Zu den Sternstunden des Mediums zählt auch das Spiel mit Fake-Accounts. Vor allem Politiker und Parteien sind Opfer von Fälschungen und Spott.
netzpolitik.org  Twitter  Fake  Politik  Deutschland  Fake_News 
march 2016 by Medienwoche
10 Jahre Microblogging: Warum Twitter so nicht 20 wird | NZZ
Der Zwitscherdienst feiert in diesen Tagen einen runden Geburtstag. Wenn er so weitermacht, wird es der letzte sein.
NZZ  Twitter 
march 2016 by Medienwoche
Plaudern auf dem globalen Dorfplatz | Migros Magazin
Twitter wird diese Woche zehn Jahre alt. Viele der weltweit 320 Millionen Twitterer können sich ein Leben ohne den Kurznachrichtendienst nicht mehr vorstellen. Auch Markus Felber nicht. Als @Frechgeist hat der frühere NZZ-Korrespondent bis heute 75 000 Tweets verschickt.
Migros_Magazin  Twitter  Markus_Felber 
march 2016 by Medienwoche
Facebook und Twitter: Immer mehr Tweets und Posts von Robotern | DIE WELT
Feindselige Kommentare bei Facebook und Twitter stammen oft nicht von Menschen, sondern von Socialbots. Sie manipulieren Wahlen, Kampagnen, Börsen. Sie wirken so echt, dass sie kaum zu entlarven sind.
Die_Welt  Bots  Roboter  Facebook  Twitter  Social_Media 
december 2015 by Medienwoche
Medienfreiheit schützen: Journalisten zu Unrecht an die Kandare genommen | NZZ
Mit Erfolg haben sich die beiden Medienhäuser NZZ und Tamedia vor Bundesgericht gegen unzulässige Auflagen am öffentlichen Strafprozess gegen den Kristallnacht-Twitterer gewehrt.
NZZ  Kristallnacht  Twitter  Medienrecht  Pressefreiheit 
december 2015 by Medienwoche
Der Tod des alten Internets - und wem er nützt | Süddeutsche.de
Der Link, die Webseite, der Artikel - alle bald tot? Facebook, Apple und Twitter bauen an einem neuen Netz, das Nutzer vom freien Web fernhält. Jenem Netz, auf dem das Imperium von Google gründet.
Süddeutsche  Internet  Facebook  Apple  Twitter  Artikel 
november 2015 by Medienwoche
Twitter gibt sich einen Pressekodex | Konrad Lischka
Twitter versucht mit dem neuen Angebot Moments, etwas mit Journalismus Vergleichbares zu machen: Die Twitter-Redakteure wählen Material aus und komponieren es zu kleinen, eigenen Geschichten. Interessanter als die ersten zaghaften Versuche der Umsetzung finde ich die Richtlinien, die Twitter sich selbst für diesen Dienst geschrieben hat.
Konrad_Lischka  Twitter  Pressekodex 
october 2015 by Medienwoche
Politiker auf Twitter: Sag es kurz und prägnant | NZZ Medien
Auch Twitter kann die Karriere von Politikern stützen. Dazu müssen diese allerdings regelmässig schreiben und prägnante Botschaften formulieren.
NZZ  Medien  Twitter  Journalisten  Politiker  IPMZ  Studie  Medienwissenschaft 
september 2015 by Medienwoche
Trend-Checker fürs Social Web: Facebook führt Journalisten-Tool Signal ein | Meedia
Schon wieder etwas Neues vom weltgrößten Social Network: Facebook hat gestern angekündigt, Journalisten ein neues Tool zur Verfügung zu stellen, mit dem sie leichter Inhalte aus dem sozialen Netzwerk finden, kuratieren und einbinden können. Signal heißt das neue vermeintliche Wunderwerkzeug, das vor allem einem angeschlagenen Social Media-Rivalen weh tun dürfte: Twitter.
Meedia  Facebook  Signal  Twitter 
september 2015 by Medienwoche
Üble Nachrede und Beschimpfung: Ein Twitter-Sturm gleich zweifach vor Gericht | NZZ
Wie viel an Schimpf und Schande, Observation und Zorn ist erlaubt auf der 140-Zeichen-Plattform Twitter? Eine bekannte Thurgauer Bloggerin wehrt sich und hat Strafanzeige eingereicht. Ihr Widersacher reagiert mit einer Zivilklage.
NZZ  Twitter  Nähdrescherin  Andreas_Gossweiler  Gericht 
september 2015 by Medienwoche
Jetzt basteln Google und Twitter eine Open-Source-Version von Facebooks „Instant Articles“ | t3n
Die New York Times und der Guardian zählen zu den ersten Medienpartnern, die mit Google ein an Facebooks „Instant Articles“-angelehntes Format arbeiten. Durch die Lösung sollen Nachrichtenartikel so schnell wie noch nie geladen werden.
t3n  Google  Twitter  Instant_Articles 
september 2015 by Medienwoche
Der «Kristallnacht-Twitterer» unterliegt erneut | NZZ Zürich
Mit seinen Berichten und Analysen rund um den «Kristallnacht-Tweet» hat der Luzerner Journalist Hans Stutz die Persönlichkeit des verurteilten Twitterers nicht verletzt.
NZZ  Twitter  Hans_Stutz  Kristallnacht  Persönlichkeitsverletzung  Gericht 
september 2015 by Medienwoche
Eric Jarosinski : «Twitter war mir erst Flucht, dann Sucht» | NZZ am Sonntag
Germanist Eric Jarosinski hat seinen Lehrstuhl gegen ein Twitterkonto getauscht. Als @NeinQuarterly hat er mehr Leser gefunden, als sich ein papierener Akademiker je erträumen kann. 
NZZ_am_Sonntag  Eric_Jarosinski  NeinQuarterly  Twitter 
september 2015 by Medienwoche
1.400 Löschanfragen für Periscope: Twitter-Report bestätigt Copyright-Problem bei Livestreaming-Apps | t3n
In seinem Transparenzbericht veröffentlicht Twitter jedes Halbjahr, wie oft die Entfernung von Inhalten gefordert wurde. Erstmals dabei ist die Livestreaming-App Periscope, die dem Social Media-Unternehmen viele Sorgen mit dem Urheberrecht bereitet.
Periscope  t3n.de  Twitter  Urheberrecht 
august 2015 by Medienwoche
«Ein knackiger Tweet kann genügen, um ins Fernsehen eingeladen zu werden» | Comticker
Wie bedienen sich Politiker und Unternehmen erfolgreich der sozialen Medien? David Schäfer, Gründer und Geschäftsführer der Zürcher Social Media-Schule somexcloud über Tipps für Einsteiger und verhängnisvolle Freitagabendtweets.
Social_Media  David_Schäfer  Somexcloud  Comticker  Twitter 
july 2015 by Medienwoche
«Charly hat Twitterdienst» | zentral+
Twitter-Gefecht zwischen Jolanda Spiess-Hegglin und dem «Neue Zuger Zeitung»-Redaktor Charly Keiser: Darf ein Journalist öffentlich eine Politikerin beleidigen, obwohl er selber unvoreingenommene, politische Berichterstattung machen sollte? Ein Medienethiker findet, das geht zu weit.
zentral+  Twitter  Jolanda_Spiess-Hegglin  Neue_Zuger_Zeitung  Charly_Keiser 
july 2015 by Medienwoche
Social Media: NZZ-Redaktor im Shitstorm
Einmal mehr stellt sich die Frage: Kann man «privat» twittern? Einmal mehr lautet die Antwort: Nein. Selbst wer glaubt, als Privatperson aufzutreten, setzt im Zweifelsfall die Reputation seines Arbeitgebers aufs Spiel. Dies zeigt das aktuelle Beispiel eines Redaktors der «NZZ am Sonntag».
NZZ_am_Sonntag  Urs_Rauber  Twitter  Social_Media  Shitstorm 
july 2015 by Medienwoche
Microblogging: Twitter blendet Plagiate aus | NZZ Digital
Der Zwitscherdienst versteht auch bei geklauten Witzen keinen Spass.
NZZ  Twitter  Plagiat 
july 2015 by Medienwoche
Nachrichtenagenturen - Eilends gemeldet | Süddeutsche.de
AFP, dpa, AP und Reuters verbreiten Nachrichten in hoher Geschwindigkeit um die Welt. Der Onlinedienst Twitter hat das Tempo nochmals erhöht. Zu sehr?
Nachrichtenagentur  Social_Media  Twitter  Süddeutsche.de 
july 2015 by Medienwoche
Kristallnacht-Tweet rechtfertigte Völkermord | tagesanzeiger.ch
Der schweizweit bekannt gewordene Kristallnacht-Twitter ist auch vom Zürcher Obergericht wegen Rassendiskriminierung verurteilt worden. Ein Ende findet die Angelegenheit aber noch lange nicht.
tagesanzeiger.ch  Twitter  Kristallnacht  Urteil  Obergericht 
april 2015 by Medienwoche
Warum Twitter seinen Charakter verlieren könnte | NZZ.ch
Ab sofort kann man als Nutzer des Microblogging-Dienstes von allen anderen persönliche Nachrichten erhalten. Diese Neuerung birgt einige Risiken.
NZZ.ch  Twitter  Direktnachrichten 
april 2015 by Medienwoche
Wie Twitter und Facebook wie Wirklichkeit verzerren | FAZ
Immer mehr Menschen beziehen Nachrichten über soziale Netzwerke. Was wird ihnen dort geboten? Beispiele zeigen, wie manipulativ die Informationen sind.
Manipulation  Twitter  FAZ  Facebook 
march 2015 by Medienwoche
Twittern zur Aufstandsbekämpfung | Metronaut.de
Wir haben bei den Blockupy-Protesten vermutlich keine neue Qualität der Gewalt gesehen, aber einen Quantensprung in der Nutzung von Twitter durch die Polizei. Und zwar nicht als Instrument der Aufklärung, Ausforschung und Strafverfolgung, sondern als Instrument einer gut gemachten, offensiven und gleichwohl repressiven Öffentlichkeitsarbeit.
Twitter  Polizei  Newsbox  Deutrschland  Frankfurt  blockupy 
march 2015 by Medienwoche
Wahlkampf auf Twitter und Facebook? Fehlanzeige | SRF.ch
Bei den letzten eidgenössischen Wahlen 2011 war der Kurzmitteilungsdienst Twitter in Mode wie kaum eine andere Plattform. Doch von der Euphorie ist wenig geblieben. Auch auf Facebook.
SRF.ch  Wahlkampf  Facebook  Twitter 
february 2015 by Medienwoche
Twitter-CEO: «Wir sind unfähig, mit Trollen umzugehen» | heise online
Immer wieder wird Twitter für regelrechte Hasskampagnen genutzt. CEO Dick Costolo hat nun eingeräumt, dass sein Unternehmen beim Umgang mit Trollen versagt und gelobt Besserung.
Heise  Twitter  Dick_Costolo  Trolle 
february 2015 by Medienwoche
Serie «The Team»: Webfirst-Streaming | SRF.ch
Den «Serienjunkies» unter den Zuschauern präsentieren SRF, ZDF und ORF in ihren Mediatheken «The Team» bereits vor der TV-Ausstrahlung in der internationalen Sprachfassung mit deutschen Untertiteln.
SRF.ch  TV-Serien  The_Team  Web  Twitter 
january 2015 by Medienwoche
Feuilleton-Gast Moritz Leuenberger | SRF 2 Kultur
«Ich verweigere mich Twitter und Facebook. Ich sehe da gewisse Infantilisierungen, die mit diesen Medien verbunden sind»: Moritz Leuenberger war heute Morgen Feuilleton-Gast bei SRF 2 Kultur und sprach über seinen Medienkonsum.
SRF2  Moritz_Leuenberger  Medien  Tages-Anzeiger  NZZ  Twitter  Facebook 
january 2015 by Medienwoche
Dummheit ist, wenn man trotzdem twittert | NZZ.ch
Hüftschüsse gehen leicht daneben, und 140 Zeichen sind wenig für einen Text, der knackig sein soll und nicht allzu missverständlich sein darf. Mit anderen Worten: Twittern ist nicht ohne Risiko.
Charlie_Hebdo  NZZ.ch  Twitter 
january 2015 by Medienwoche
SBB-Sprecher ärgert sich über DB | Süddeutsche.de
«In Deutschland haben Züge keine Verspätung, sondern eine voraussichtliche Ankunftszeit»: Christian Ginsig, Sprecher der schweizerischen Bundesbahnen, hat seine Erlebnisse mit der Deutschen Bahn ironisch auf Twitter kommentiert - und erntet ein riesiges Medienecho.
Süddeutsche.de  SBB  Christian_Ginsig  Twitter 
october 2014 by Medienwoche
Wie Newsportale von Social Media profitieren können | MK-Fokus
Soziale Medien wie Facebook und Twitter werden auch für Nachrichtenportale immer wichtiger. MK hat bei den grössten Schweizer Verlagen nachgefragt, wie sie die Rolle von Facebook und Co. sehen. Dabei zeigt sich, dass nicht nur das Generieren von Traffic im Vordergrund steht.
M&K  Social_Media  Reichweite  Twitter  Facebook 
september 2014 by Medienwoche
Dürfen Facebook & Co. entscheiden, was wir sehen? | Martin Giesler
Als auf Twitter ein Video zur Hinrichtung des US-Journalisten Foley zirkulierte, wurden die Rufe nach Zensur laut. Nicht nur seitens der Regierung, sondern vor allem auch seitens der User, die mit einer Zensur durch Twitter der IS keine weiteren Chance geben wollten, ihre Propaganda zu verbreiten.
Martin_Giesler  Facebook  Twitter  Google  Zensur 
august 2014 by Medienwoche
Twittern für den Kreml | NZZ am Sonntag
Gut ein Dutzend in der Schweiz wohnhafte Personen verbreiten via Internet prorussische Propaganda – oft mithilfe von gefälschten Bildern oder Informationen.
NZZ_am_Sonntag  Twitter  Russland  Trolle 
june 2014 by Medienwoche
«Ich bin ein News-Junkie» | Swiss Media Forum
Keiner weiss, wer er ist. Aber jeder, der auf Twitter ist, kennt ihn:«NewsMän», wie er sich dort nennt, vertwittert täglich Dutzende von Medienartikeln. Warum aber verdeckt – und was treibt ihn an? «NewsMän» gibt sein erstes Interview. Per Email.
SwissMediaForum  Patrik_Müller  NewsMän  Twitter 
february 2014 by Medienwoche
Twittern und live berichten aus dem Gericht | NZZ.ch
Der eine Politiker will Tweets aus dem Gericht verbieten, der andere Urteilsberatungen direkt übertragen. Zielführend sind beide Vorschläge nicht.
NZZ.ch  Twitter  Gericht 
august 2013 by Medienwoche
SRF-Chefredaktor rüffelt Twitterer | NZZ am Sonntag
Weil er die Kandidatur eines Politikers mit «Bravo!» auf Twitter kommentierte, erhält ein SRF-Journalist einen Verweis der Chefredaktion.
NZZ_am_Sonntag  Twitter  Diego_Yanez  Social_Media 
august 2013 by Medienwoche
Bös, klug, kurz | Medienspiegel.ch
Werber Hermann Strittmatter hält Twitter für eine Form von «irreversiblem Kretinismus». Warum sagt das gerade dieser 76-Jährige, der mit weniger als 140 Zeichen klüger, böser und ironischer formulieren kann als die meisten der Generation SMS?
medienspiegel.ch  Twitter  Hermann_Strittmatter 
august 2013 by Medienwoche
Wir blättern uns noch zu Tode | David Bauer
Die NZZ am Sonntag hat die jüngsten Ereignisse in der Türkei zum Anlass genommen, sich mit der Rolle von sozialen Medien auseinander zu setzen. Gute Idee eigentlich – herausgekommen ist mit «Wir zwitschern uns noch zu Tode» ein vorurteilsbehaftetes, argumentativ schwaches Pamphlet.
David_Bauer  Twitter  Replik 
june 2013 by Medienwoche
Wir zwitschern uns noch zu Tode | NZZ am Sonntag
Soziale Medien wie Twitter und Facebook werden als Werkzeuge der Befreiung und Solidarität gefeiert. Vergessen geht, was für Stumpfsinn und Abscheulichkeiten über diese Netzwerke täglich in die Welt gesetzt werden.
NZZ_am_Sonntag  Michael_Furger  Twitter  Kritik  Journalismus 
june 2013 by Medienwoche
Unseren Dreck gib uns heute! | Schweiz am Sonntag
Replik des Dachverbandes «Junge Journalisten Schweiz» auf die Kritik, vielen Nachwuchsjournalisten fehle es an innerem Feuer.
Schweiz_am_Sonntag  Luzia_Tschirky  Twitter  Facebook  Replik  Kritik  David_Sieber 
june 2013 by Medienwoche
Silicon Valley: Im Tal der Träume | zeit.de
Wer bestimmt, welche Informationen der Menschheit nutzen – und welche sie bekommt? Wer braucht noch Journalisten, wenn Software Nachrichten ordnen kann? Wer die Zukunft des digitalen Zeitalters sucht, muss ins Silicon Valley reisen.
zeit.de  Silicon_Valley  Google  Twitter  Zukunft  Reportage 
june 2013 by Medienwoche
(K)eine Lektüre für Twitterer | derStandard.at
Vom Nutzen und Nachteil des Twitterns für das Journalistenleben - Eine unzeitgemässe Betrachtung.
derstandard.at  Journalisten  Twitter 
march 2013 by Medienwoche
Twitter ist für mich gestorben | FAZ
Das Gezwitscher bringt nichts: Es kostet Zeit und Nerven, steigert aber kaum die Wirkung in der Öffentlichkeit. Hierin sind die klassischen Medien unübertroffen.
Piraten  Christopher_Lauer  FAZ  Twitter 
february 2013 by Medienwoche
Kontrolliertes Twittern im Showbusiness | Adrienne Fichter
Morgen startet „The Voice of Switzerland“ im öffentlich-rechtlichen Schweizer Fernsehen (SRF). Mit viel Trommelwirbel wurde das Showformat beworben, das von ausländischen Vorbildern (Deutschland, USA) adaptiert wurde. Das TV-Publikum erlebt in den sogenannten „Blind Auditions“ die Kandidatenselektion der besten Stimmen der Schweiz.
The_Voice_Of_Switzerland  SRF  Blog  Twitter 
january 2013 by Medienwoche
Wer zwitschert beim «10vor10»? | blick.ch
Gleich zweimal tippen die Starmoderatoren denselben Eintrag – überlassen Maier und Klapproth das Twittern dem Praktikanten?
blick.ch  Twitter  10vor10 
january 2013 by Medienwoche
Kriegsberichterstattung in 140 Zeichen | Medienspiegel.ch
Sapperlot! Es wurde wieder mal gestorben – und kaum einer hat hingesehen. Die haben nämlich fast alle gelesen, Tweets gelesen.
Krieg  Kriegsberichterstattung  Twitter  Gaza  André_Marty  medienspiegel.ch 
december 2012 by Medienwoche
Twitter-Zwang für «10vor10»-Stars | blick.ch
Seit die Sendung ankündigte, ihren Twitter-Account zu schliessen, ist beim SF Feuer im Dach.
10_vor_10  Twitter  Schweizer_Fernsehen  SRF  SF  Thomas_Benkö  blick.ch 
december 2012 by Medienwoche
Hass in 140 Zeichen | Tages-Anzeiger
Zuerst töteten Israels Streitkräfte letzte Woche den Militärchef der Hamas. Dann kündigten sie «den Beginn einer breit angelegten Kampagne» im Gazastreifen an. Die Art, wie das geschah, war eine Weltpremiere: Erstmals wurde eine grosse Militäroperation per Tweet annonciert.
Israel  Gaza  Nahost  Twitter  Tages-Anzeiger 
november 2012 by Medienwoche
Fernsehen verliert, Twitter gewinnt | tagesanzeiger.ch
Die Twitter-Nutzung stieg während der Wahlnacht in Rekordhöhe, die TV-Quoten in Amerika gingen zurück. Ein Blick in die Statistiken.
Twitter  TV  US-Wahlen  Christian_Lüscher  tagesanzeiger.ch 
november 2012 by Medienwoche
Lustig sein auf Twitter, geht das? | bernetblog.ch
Gern gelesene Tweets lassen uns auch mal schmunzeln. Lustig sein auf Twitter macht sympathisch – und ist gefährlich. Denn lustig sein geht nur, wenn man sich an gewissen Regeln der digitalen Gemeinde hält.
bernetblog.ch  Humor  Twitter 
november 2012 by Medienwoche
Der Präsident und seine Frauen | NZZ
Valérie Trierweiler, François Hollandes Gefährtin, löste im Juni einen Skandal aus mit einem Tweet, der die Trennlinien zwischen Politik, Privat- und Berufsleben verunklärte. Drei Bücher beleuchten den Vorfall.
Affäre  Valérie_Trierweiler  Frankreich  Twitter  NZZ 
october 2012 by Medienwoche
Frischzellenkur fürs Fernsehen | Der Sonntag
Der Social-Media-Boom hat das Fernsehen erreicht – das freut die Zuschauer und die Werbeindustrie.
Twitter  Facebook  Social_TV  TV  Social_Media  Der_Sonntag 
october 2012 by Medienwoche
Warum ich keine Tageszeitung abonniere | taniawoodhatch.ch
Auch wenn ich schätze, was alles an Inhalt in einer Tageszeitung drin steht, so gehöre ich zur «Gratiszeitung»-Generation. Wobei ich seit Twitter auch kaum mehr Gratiszeitungen lese, weil mich Twitter viel informativer und interaktiver dünkt.
Twitter  Gratiszeitung  Zeitung  Bloggerin  Blog 
october 2012 by Medienwoche
Journalismus mit Abspann und Making-of | tagesanzeiger.ch
Journalisten bieten mit Social Media Einblicke in ihre Arbeitsweise. Die damit geschaffene Transparenz leistet einen wichtigen Beitrag zur Qualitätssicherung.
Transparenz  Journalisten  Social_Media  Newsnet  tagesanzeiger.ch  Twitter 
october 2012 by Medienwoche
Wie aus Internet-Plattformen Verlage werden | CARTA
Google, Facebook, YouTube, iTunes, Amazon, Twitter – sie alle wollen weg vom Image des beliebig beschmierbaren Schwarzen Bretts. Zunehmend fühlen sie sich für «ihre» Inhalte verantwortlich und bewerten, ordnen, filtern und hierarchisieren sie. So werden aus einst neutralen Dienstleistern allmählich Verleger neuen Typs.
Twitter  iTunes  Youtube  Amazon  Verlage  Wolfgang_Michal  fap 
august 2012 by Medienwoche
Bitte nicht Twittern | SwissRoman
Stellen Sie sich vor Sie sind Journalist oder Journalistin und treffen gerade an einer Pressekonferenz ein. Der Kommunikationschef der Firma die einlädt empfängt Sie und sagt: «Wir bitten Sie, die Informationen, die Sie hier erfahren, nicht live über Twitter oder Ihren Blog zu verbreiten. Wir wollen im Anschluss an die Konferenz unser Communiqué noch verbreiten…»
PR_1.0  Presssecommuniqué  Unternehmenskommunikation  Social_Media  Twitter  fap 
august 2012 by Medienwoche
Pussy Riot vertwittern | Über-Setzer-Logbuch
Seit in Moskau die Hauptverhandlung gegen drei Mitglieder der russischen Punkgruppe Pussy Riot eröffnet wurde, kommentiere ich sie auf Twitter. Zunächst übersetzte ich nur die absurdesten Momente (..) Zu meinem Erstaunen stießen diese Tweets auf Interesse (bei Rußland-Tweets beschränkt sich die Aufmerksamkeit üblicherweise auf einen kleinen Kreis multi-kulti-interessierter Übersetzerkollegen), und so begann ich ausführlicher zu berichten.
Twitter  Gericht  Pussy_Riot  fap 
august 2012 by Medienwoche
Twitters folgenloser Fauxpas | zeit.de
Der vorübergehend gesperrte Account eines Journalisten bringt Twitter zu Recht Kritik ein. Aber solche Vorfälle schaden dem Unternehmen nicht dauerhaft.
Zensur  Twitter  NBC  Olympia  fap 
august 2012 by Medienwoche
Wie Twitter Olympia übernommen hat | spiegel.de
Twitter umwirbt prominente Politiker, Sportler, Künstler. Sie werden extra von Managern des Unternehmens betreut, damit sie den Dienst füttern. Damit generiert Twitter ständig Nachrichten - und manchmal Skandale. Genau das ist gewollt.
NBC  Skandal  Olympia  Twitter  spiegel.de  fap 
july 2012 by Medienwoche
SRF-Radiojournalist verunglimpft Baselbieter | bz Basel
Simon Thiriet provoziert mit seiner Äusserung über eine neue Baselbieter Stiftung für Freitodbegleitungen. Nach dem ersten Tweet doppelt er nach.
Simon_Thiriet  SRF  Twitter  fap 
july 2012 by Medienwoche
Das alltägliche Twitter-Gewitter und seine Folgen | Tages-Anzeiger
Wer twittert, kann seinen Ruf zerstören wie der SVP-Politiker Alexander Müller. Oder Falschmeldungen verbreiten, die alle glauben. Er kann aber auch Diktatoren bekämpfen. Wie funktioniert Twitter?
Tages-Anzeiger  Twittergate  Twitter  fap 
june 2012 by Medienwoche
Twitter: Gefährliches Gezwitscher | FTD.de
Ein Tweet ist schnell geschrieben. Immer häufiger werden die Absender angeklagt.
Financial_Times  Twitter  fap 
june 2012 by Medienwoche
Soziale Netzwerke wie Medien behandeln | NZZ
Opfer von Verunglimpfungen in sozialen Netzwerken haben grösste Mühe, zu ihrem Recht zu kommen. Facebook und Twitter sollten – wie andere Medienfirmen auch – Verantwortung übernehmen müssen, fordert der Verleger Norbert Neininger.
NZZ  Twitter  Facebook  Soziale_Netzwerke  Norbert_Neininger  fap 
june 2012 by Medienwoche
Gezwitscher aus dem Bundesrat | Radio DRS
Seit einigen Tagen twittert die Schweizer Landesregierung über ihren Sprecher André Simonazzi. Er betrachtet sich auch online ausschliesslich als «Sprachrohr» des Bundesrates - wer Unterhaltendes oder Exklusives erwartet, dürfte enttäuscht werden.
fap  André_Simonazzi  Bundesratssprecher  Twitter 
june 2012 by Medienwoche
Wie das Gezwitscher die Filmindustrie verändert | NZZ
Immer mehr Zuschauer twittern direkt aus dem Kinosaal. Der Erfolg von Filmen steht und fällt mit ihren Kommentaren. Sie hätten sogar die Macht, die Filmindustrie umzukrempeln.
fap  Filmindustrie  Film  Medienwandel  Twitter 
june 2012 by Medienwoche
Twitter ist die «schnellste Nachrichtenagentur» | derStandard.at
Was Journalisten davon haben, auf Social-Media-Plattformen vertreten zu sein: Peter Sempelmann, Leiter Digitale Medien beim «Wirtschaftsblatt», über Communitypflege, Instant-Infos und Recherchetools
fap  derstandard.at  Journalismus  Twitter 
june 2012 by Medienwoche
Studie: Glaubst du dem Zwitschern? | taz.de
Tratsch, Politik und viel Schwindel – 140 Millionen Nachrichten laufen täglich über Twitter. Wer erfolgreich und glaubwürdig twittern will, muss einiges beachten.
fap  USA  Studie  Twitter 
march 2012 by Medienwoche
Facebook, Twitter und was noch kommt | inside-it.ch
"Bei Facebook ist man nur Gast." Der deutsche Kolumnist, Blogger und "Internet-Guru" Sascha Lobo im Gespräch mit inside-it.ch
fap  Facebook  Twitter  Sascha_Lobo 
march 2012 by Medienwoche
Twitter verbessert sich und alle schreien “Zensur” | ZAPP
Der Kurznachrichtendienst Twitter will seine Nutzer zensieren und unerwünschte Inhalte in bestimmten Ländern ausblenden. So oder ähnlich war es heute den ganzen Tag auf den verschiedensten Netzseiten zu lesen. Doch die wenigsten Journalisten haben sich wirklich mit den Änderungen auseinander gesetzt. Stattdessen wurde die Empörungswelle geritten.
fap  ZAPP  Twitter 
january 2012 by Medienwoche
Schweizer Journalisten entdecken Twitter | Der Sonntag
Der Kurzmeldungsdienst hat in der Medienszene 2011 den Durchbruch geschafft.
fap  Der_Sonntag  Twitter 
january 2012 by Medienwoche
Angstmacher im Netz | NZZ am Sonntag
Nie war es so einfach, Gerüchte zu streuen: Die Website Twitter verstärkt die Schnelllebigkeit der Finanzmärkte. Notorische Schwarzmaler und Investoren mit Eigeninteressen beherrschen die Kommunikation.
NZZaS  Twitter  fap 
december 2011 by Medienwoche
« earlier      
per page:    204080120160

related tags

10vor10  10_vor_10  Affäre  Amazon  American_Football  Amok  Analyse  Andreas_Gossweiler  André_Marty  André_Simonazzi  AP  Apple  ARD  Artikel  AssociatedPress  bernetblog.ch  blick.ch  blockupy  Blog  Blogger  Bloggerin  Bots  Bundesratssprecher  channel4  Charlie_Hebdo  Charly_Keiser  Chefredaktor  Christian_Ginsig  Christian_Lüscher  Christopher_Lauer  Comticker  David_Bauer  David_Schäfer  David_Sieber  derstandard.at  Der_Sonntag  Deutrschland  Deutschland  Deutschlandfunk  Dick_Costolo  Diego_Yanez  Die_Welt  Digitaljournal  Direktnachrichten  Donald_Trump  Eric_Jarosinski  Ethik  Facebook  Fake  Fake_News  fap  faz  faz.net  fehler  fickdichberlin  Film  Filmindustrie  Financial_Times  Frankfurt  Frankreich  fuckyouwashington  Gaza  Gericht  Geschichte  Google  Grafik  Gratiszeitung  guardian.co.uk  Hamburger_Abendblatt  Hans_Stutz  heise  Hermann_Strittmatter  Hillary_Clinton  Humor  Innovation  Instant_Articles  Internet  IPI  IPMZ  Israel  iTunes  Jarvis  Jeff  Jolanda_Spiess-Hegglin  Journalismus  journalisten  KDMC  Konrad_Lischka  Krieg  Kriegsberichterstattung  Krisenkommunikation  Kristallnacht  Kritik  Luzia_Tschirky  Lügen  M&K  Manipulation  Markus_Felber  Martin_Giesler  Medien  Medienrecht  medienspiegel.ch  Medienwandel  Medienwissenschaft  Meedia  Michael_Furger  Migros_Magazin  Moritz_Leuenberger  MuckRack  München  Nachrichtenagentur  Nahost  NBC  NeinQuarterly  netzpolitik.org  Neue_Zuger_Zeitung  Newsbox  Newsmän  NewsMän  Newsnet  New_York_Times  NFL  Norbert_Neininger  Nordafrika  NotW  NZZ  NZZ.ch  NZZaS  NZZ_am_Sonntag  Nähdrescherin  Obergericht  Olympia  Orlando  Patrik_Müller  Periscope  Persönlichkeitsverletzung  Piraten  Plagiat  Politik  Politiker  Polizei  Pressefreiheit  Pressekodex  Presssecommuniqué  PR_1.0  Pussy_Riot  Reichweite  Replik  Reportage  Reporter  Revolution  Roboter  Russland  Sascha_Lobo  SBB  Schule  Schweiz  Schweizer_Fernsehen  Schweiz_am_Sonntag  SF  Shitstorm  Signal  Silicon_Valley  Simon_Thiriet  Skandal  socialmedia  Social_Media  Social_TV  Somexcloud  Sonntagszeitung  SoZ  Soziale_Netzwerke  spiegel.de  Spiegel_Online  Spillmann  SRF  SRF.ch  SRF2  studie  SwissMediaForum  Süddeutsche  Süddeutsche.de  t3n  t3n.de  Tages-Anzeiger  tagesanzeiger.ch  Tageswoche  Tatort  Terror  The_Team  The_Voice_Of_Switzerland  Thomas_Benkö  Ticker  Transparenz  Trolle  Tutorial  TV  TV-Serien  Tweet  twitter  Twittergate  Umfrage  Uni  UniZürich  Unternehmenskommunikation  Unterricht  Urheberrecht  Urs_Rauber  Urteil  US-Wahlen  USA  Valérie_Trierweiler  Verlage  Wahlkampf  Web  Weltkrieg  Wien  Wolfgang_Michal  Youtube  ZAPP  zeit.de  Zeitung  Zeit_Online  Zensur  zentral+  Zukunft  Öffentlichkeit  Österreich 

Copy this bookmark:



description:


tags: