Herbelizer + interview   138

Gespräch mit Daniel Suarez: Wir werden mit System erobert - FAZ (2011)
Die Computer haben von uns durch jede einzelne Google-Anfrage, durch jeden „I like“-Button gelernt. Jetzt beginnen sie, uns zu verändern. Der amerikanische Autor Daniel Suarez im Gespräch mit Frank Rieger.
Netzkultur  Überwachung  Interview  Suarez_Daniel 
september 2014 by Herbelizer
brand eins Online: "Der Computer ist nicht originell" - brand eins 03/2012 - SCHWERPUNKT: Relevanz
"Wenn Unternehmen feststellen: Wir müssen wachsen und brauchen etwas Neues, dann laufen bestimmte Kreativ-Rituale ab. Brainstorming nach einer bestimmten Methode, SWOT-Analysen, Mindmapping mit bunten Karten und all dieses Zeug. Dabei mag alles Mögliche herauskommen, aber bestimmt keine wirklich gute Idee. "
Interview  Dueck_Gunter  IT 
march 2012 by Herbelizer
Wäscher-Buch: Interview mit Andreas C. Knigge - Comic-Report
»Ein Quatschkopf ohne jede Perspektive, der gesehen hat, womit er Geld machen kann«Andreas C. Knigge über Walter Lehning
Comics  Comicgeschichte  Interview  Knigge_AndreasC.  Lehning  Hethke  Waescher 
june 2011 by Herbelizer
HR-Fernsehspielchefin zum "Tatort": "Geringe Quote? So what!" - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Kultur
"Sagen wir mal so: Unter den Kollegen mit Entscheidungshoheit befinden sich nicht nur mutige Charaktere."
Interview  Tatort 
may 2011 by Herbelizer
Bitte mal freimachen, Herr Köbel - buchreport.de - Nachrichten
Kleine Buchhändler: "Auf der einen Seite beklagt man die Marktmacht der großen Filialisten, auf der anderen Seite besteht das Sortiment dieser „Kleinen“ aus den gleichen bekannten Größen, die auch bei den Ketten in erster Reihe stehen. Wo soll da der Anreiz für den Kunden sein, zum „Kleinen“ zu gehen?" [...] Mein Traum wären Buchhandlungen, deren Angebot hauptsächlich aus Titeln von Independent-Verlagen besteht, sozusagen die Feinkosthändler der Buchhandlungen."
Buchhandel  longtail  Interview 
april 2011 by Herbelizer
Süddeutsche Zeitung Magazin - Gut, dass Sie da sind!
"Chaos in der Atompolitik, Ratlosigkeit nach Guttenbergs Abgang, kopflose Entscheidungen und atemlose Wahlkämpfe – im Moment versteht kein Mensch die deutsche Politik. Höchste Zeit, sich alles mal von ein paar echten Fachleuten sortieren zu lassen."
Politik  Interview 
april 2011 by Herbelizer
Journalist: Onlineredakteure - Content-Knechte
"Thomas Knüwer kritisiert schon lange die Unfähigkeit der Verlage im Internet. Der 41-jährige Medienberater arbeitete zwölf Jahre in der Redaktion des Handelsblatts und etablierte sich früh als Experte für neue Medien. Im Interview mit dem journalist erklärt er, warum es keinen Sinn hat, zwischen Onlinern und Offlinern zu unterscheiden."
Onlinejournalismus  Interview 
february 2011 by Herbelizer
Im Gespräch: Modebloggerin Jessica Weiß: „Es gehört auch ein bisschen Wahnsinn dazu“ - Mode - Gesellschaft - FAZ.NET
"Mit einer Freundin gründete Jessica Weiß das Modeblog „Les Mads“. Bis sie in der Branche ernst genommen wurden, dauert es ein paar Jahre. Im Interview spricht Weiß über Erfolg, deutsche Mode und das Buch zum Blog."
Blogger  Interview 
january 2011 by Herbelizer
Meedia: "Man kann nie sagen, wir haben es geschafft" (IV mit Alan Rusbridger)
"Einige Journalisten verlassen gerade die Mainstreammedien. Sie sind redundant geworden oder gehen von selbst und starten einen Blog. Die besten von ihnen können gerade mal davon leben. Sie haben wenig Traffic. Und ich glaube, wenn Medienorganisationen mehr und mehr mit ihnen zusammenarbeiten und ihnen mehr Traffic bieten und sie an ein Werbenetzwerk anschließen, dann können sich da Summen anhäufen, von denen diese Menschen leben können. Wir müssen mehr über diese positiven Entwicklungen reden, denn wenn Journalisten nur umherlaufen und von Untergang reden, warum sollte sich dann die Werbeindustrie noch für unsere Arbeit interessieren?"
Journalismus  Onlinejournalismus  Blogs  BlogsVsJournalism  Interview  Rusbridger_Alan 
october 2010 by Herbelizer
Im Gespräch: Unser täglich Brot — Der Freitag
"Im Grunde gab es Blogger früher schon in der Lokalzeitung. Das waren pensionierte Lehrer, Vorsitzende von Vereinen, und die kamen in die Redaktionsstube und mussten einen Bückling machen, damit der Herr Redakteur gnädigerweise ihren Artikel druckte. Dieses Hierarchieverhältnis hat sich umgedreht. Das verunsichert den Journalisten, der früher der Torwächter war, der allein entschied, was veröffentlicht wurde und was nicht. Das gibt es so nicht mehr. Das ist auch gut so."
BlogsVsJournalism  Blogs  Journalismus  Interview 
september 2010 by Herbelizer
Im Gespräch: Dominik Graf - "Fußball ist viel prosaischer" - Medien - sueddeutsche.de
"64 Spiele werden während der Fußball-WM live übertragen: ein Gespräch mit Regisseur Dominik Graf über die Optik und Ästehtik der Übertragungen im Fernsehen. "
Graf_Dominik  interview  Fussball  TV 
june 2010 by Herbelizer
Bolz: “Es wird darauf ankommen, auf die Seite der Programmierer zu gelangen.” — CARTA
"Vilém Flusser, der große Vereinfacher, hat gesagt, dass die Welt in Programmierer und Programmierte zerfällt. Ich finde diese simple These immer plausibler, je länger ich darüber nachdenke. Es macht den entscheidenden Unterschied, ob man Nutzer-Bürger-Kunde ist, oder zu denen gehört, die die virtuellen Welten entwerfen. Es wird gerade für die Jugendlichen immer mehr darauf ankommen auf die Seite der Programmierer zu gelangen."
SocialMedia  Netzkultur  privacy  Medientheorie  Bolz_Norbert  Interview 
april 2010 by Herbelizer
„Wir müssen alle umdenken“ - jetzt.de - Technik - jetzt.de
DvG interviewt Ex-Viva-Fuzzi Mola Adebisi, der heute Berater bei Rapidshare ist.
piracy  Musikindustrie  Interview  Rapidshare 
march 2010 by Herbelizer
Meedia: "Unendliche Geschwätzigkeit der Blogger"
"Ich kritisiere die unendliche Geschwätzigkeit der meisten Blogger. Da habe ich arroganterweise ein Hauch von Mitleid. Wenn einer drei, vier Seiten bloggt, hat er offenbar nicht nur das Vergnügen des Schreibens, sondern vielleicht auch den Gedanken, dass es möglichste viele Leute lesen sollten. Und da besteht bei zwei von drei Blogs überhaupt keine Chance. Sie sind einfach so hingeschrieben, wie es einem so einfällt – wie man vielleicht beim dritten Bier miteinander reden würde. Ob man vielleicht irgendwelche Reize an den Anfang setzen müsste oder sich auf eine überschaubare Länge begrenzen müsste, damit man Leser findet – das wird offenbar nicht erwogen." - Abgesehen von der unzulässigen Verallgemeinerung hat er ja für einige durchaus auch von Journalisten betriebenen Blogs recht. Nur ist mir das "nach drei Bier"-Geschreibe ungleich lieber, als SEO-optimierte "BAMBAMBAM"-Rhetorik
Blogs  Blogger  Stilistik  Rhetorik  Interview 
march 2010 by Herbelizer
Filmdienst: Achtung, Cholesterin!
"Dominik Graf über sein Mafia-Epos „Im Angesicht des Verbrechens“ und die Liebe zum Genrefilm"
Graf_Dominik  TV  Interview 
february 2010 by Herbelizer
F.A.Z.-Community - Jeff Jarvis: „Wir müssen im Journalismus radikal Neues probieren"
"Das Verhalten der deutschen Verleger ist bedauerlich. Sie möchten jemanden die Schuld an ihren eigenen Problemen geben. Google sendet ihnen Leser und sie wissen nicht, was sie damit anfangen sollen. Es ist doch nicht die Aufgabe von Google, mit diesen Lesern Geld zu verdienen; es ist die Aufgabe der Verlage. Dieses Verhalten wird kein Problem lösen und den Verlagen langfristig schaden."
Jarvis_Jeff  Medienkonvergenz  GoogleNews  Verlag  Interview 
january 2010 by Herbelizer
„Wired“-Chefredakteur Chris Anderson: „Man muss den Online-Zugang begrenzen“ - „Wired“-Chefredakteur Anderson - FOCUS Online
"Ist eine Profilseite bei „Facebook“ ein Medieninhalt? Für mich schon. Vermittelt sie Informationen? Natürlich! Aber beinhaltet sie auch Nachrichten? Möglicherweise. Und das ist der springende Punkt: Wenn es sich um Leute aus meinem engeren Bekannten- oder Freundeskreis handelt, also Menschen, die mir wichtig sind, dann handelt es sich ganz eindeutig um Nachrichten, die für mich Relevanz und Neuigkeitswert besitzen. [...] In Zukunft wird es also darum gehen, Informationen von solchen Menschen vermittelt zu bekommen, die den Nutzern etwas bedeuten, die ihr Vertrauen genießen.
Anderson_Chris  Journalismus  SocialNetworks  Interview 
january 2010 by Herbelizer
Mercedes-Benz auf neuen Wegen… « Gefahrgut
"„Social Media ist kein vorübergehendes Phänomen, sondern ein grundlegender Wandel in unserem gesellschaftlichen Informations- und Kommunikationsverhalten.“" (Eleftherios Hatziioannou, Projektmanager Social Media im Team Interactive Marketing bei Mercedes-Benz Cars)
PR  Marketing  Mercedes  Daimler  SocialMedia  SocialMediaMarketing  Facebook  Interview 
january 2010 by Herbelizer
Meedia: "Unser Erfolg ist die schwarze Null"
Oliver Gehrs über "Dummy"-Jubiläum und Medienkritik
Zeitschriften  Interview 
january 2010 by Herbelizer
Internet: "Kopieren zu verteufeln, ist Heuchelei" - harvardbusinessmanager.de
"Meine größte Sorge ist, dass etablierte Mächte das Internet unter ihre Kontrolle bringen werden, weil sie sich Sorgen darüber machen, dass ein freies Web ihre Machtposition untergraben könnte. Die Medien haben sich beispielsweise große Mühe gegeben, uns klarzumachen, dass sie nur dann eine Zukunft haben, wenn es ihnen gelingt, das Internet unter Kontrolle zu bekommen. Ich gehöre nicht zu den Leuten, die an den absoluten Triumph der modernen Technik glauben - ich denke, dass wir sowohl eine existenzfähige Medienbranche als auch ein freies Internet haben können. Aber wenn mich die beiden auffordern würden: "Hier hast du ein Gewehr. Schieß einem von uns beiden in den Kopf", dann wüsste ich genau, wen dieser Kopfschuss treffen würde."
Doctorow_Cory  Netzkultur  Medienkonvergenz  Verlag  Interview 
december 2009 by Herbelizer
Erfolgsfaktoren für soziale Web-Anwendungen - futurezone.ORF.at
"In einer umfangreichen Studie haben Christiane Schulzki-Haddouti und Lorenz Lorenz-Meyer von der Hochschule Darmstadt zahlreiche Anwendungen kooperativer Technologien, von Instant-Messaging bis hin zu Blogs und Wikis, untersucht. ORF.at hat Lorenz-Meyer zu Erfolgsfaktoren von Social-Web-Anwendungen befragt."
interview  Lorenz-Meyer  Studie  SocialMedia  collaboration 
september 2009 by Herbelizer
« earlier      
per page:    204080120160

related tags

A-Blogger  Anderson_Chris  Anderson_Wes  Architektur  Aufmerksamkeitsökonomie  Ball_Alan  Berlin  Blau_Wolfgang  Blogger  Blogosphäre  Blogs  BlogsVsJournalism  Bogdanovich_Peter  Bolz_Norbert  BottleRocket  BreakingBad  Buch  Buchhandel  Börsenblatt  collaboration  Comicgeschichte  Comics  Corman_Roger  Daimler  Dath_Dietmar  Deisler_Sebastian  Doctorow_Cory  Don_Alphonso  Dueck_Gunter  Eastwood_Clint  Facebook  Feuilleton  Film  Filmanalyse  Filmgeschichte  Filmindustrie  Filmkritik  Foodblogs  Frankreich  Freemium  fromdelicious  Fry_Stephen  Fussball  Gesellschaft  Gesetz  Google  GoogleNews  GoT  Graf_Dominik  Herzog_Werner  Hethke  History-of-Blogs  Hitchcock_Alfred  Hoeren_Thomas  Imhof_Kurt  Innovation  Internet-Zensur  interview  Irving_John  IT  Jarvis_Jeff  Johnson_StevenB  Journalismus  KDD  Kepplinger  Kluge_Alexander  Knigge_AndreasC.  Knüwer_Thomas  Kulinarik  Lehning  Leistungsschutzrecht  literatur  Lokaljournalismus  longtail  Lorenz-Meyer  Lovink_Geert  Lutes_Jason  Lynch_David  MA  Marketing  medien  Medienjournalismus  Medienkonvergenz  Medienkrise  Medienpolitik  Medientheorie  Mercedes  Metrics  Monetarisierung  Monitoring  Moore_Alan  Musik  Musikindustrie  Netzkultur  Netzsperre  Niggemeier_Stefan  Onlinejournalismus  PaidContent  Petzold_Christian  piracy  Poe  Politik  Popkultur  Portrait  PR  privacy  Rapidshare  Redzepi_René  Relevanz  Reputationsmanagement  Rhetorik  rp10  Rusbridger_Alan  Rushmore  Seesslen_Georg  Shirky_Clay  SocialMedia  SocialMediaMarketing  SocialNetworks  SpOn  Sport  Stilistik  Studie  Städteplanung  Suarez_Daniel  Tatort  Technik  Trojanow_Ilja  TV  Twitter  Urheberrecht  USA  Verlag  Video  Waescher  Wein  Werbung  Wissenschaft  ZDF  Zeh_Juli  Zeitschriften  Zeitung  Überwachung 

Copy this bookmark:



description:


tags: