polen   313

« earlier    

Polarization in Poland: A Warning From Europe - The Atlantic
über den Rechtsruck in Polen, die Dreyfus-Affäre, und das genrelle Problem sich schnell zu autoritären Regimes verschiebender Gesellschaften
Geschichte  Politik  Faschismus  Demokratie  Polen 
5 weeks ago by movation
Twitter
In kommt das Thema und auf. Dank des Films "Kler" über Priester und Macht, Geld, Sexuali…
Polen  Kirche  Missbrauch  from twitter_favs
6 weeks ago by dyma
Twitter
Und noch mehr aus Mitteleuropa: Der modernisierte IC der PKP in .
Bahn  Polen  InnoTrans2018  from twitter_favs
7 weeks ago by tmmd
Twitter
Willkommen im Land des super ausgebauten Mobilfunks und der schlechten Gleise
Polen  from twitter_favs
9 weeks ago by tmmd
"Wodka ist Teil der polnischen DNA" | Telepolis
Gestern wurde in Warschau das Polnische Wodka-Museum eröffnet, was auch einen Einblick in Glanz und Elend des polnischen Nationaltrunks eröffnet
Wodka  Spirituose  News  Polen 
11 weeks ago by Einfach_Essen
Twitter
RT : Kleiner Hinweis an die Kollegen in der Heimat, unter welchen Bedingungen deutsche Korrespondenten in inzwisc…
Polen  from twitter
july 2018 by Xylakant
Karte Tscheschen 1887
Karten von Tscheschen (Polen) von 1887
polen  karte  landkarte  map  tscheschen  sosnie  suschen 
june 2018 by thosch66
Karte Tscheschen 1940
Karte von Tscheschen (Polen) von 1940
polen  karte  landkarte  map  tscheschen  sosnie  suschen 
june 2018 by thosch66
Treck nach Osten - taz.de
Immer mehr Deutsche zieht es ins Ausland. Nach den USA und der Schweiz liegt kurioserweise Polen im Trend

BERLIN taz ■ Die Zahlen des Statistischen Bundesamts sprechen eine deutliche Sprache. Noch nie in der Nachkriegszeit haben so viele Bürger Deutschland dauerhaft den Rücken gekehrt. 150.667 waren es im Jahr 2004. Die hohen Zahlen sind nicht nur auf Wissenschaftler zurückzuführen, die zu Forschungszwecken nach Amerika gehen. Fachkräfte wandern auch in andere europäische Staaten ab. Interessanterweise lag Polen 2004 auf Platz drei der Liste der beliebtesten Auswanderungsländer – nach den USA und der Schweiz.
Nach Angaben des Statistischen Bundesamts wanderten im vergangenen Jahr 9.658 Deutsche in den neuen EU-Mitgliedsstaat aus. Was genau sie dorthin treibt, ist schwer zu erklären. Bisher gibt es nur Hypothesen.

Einige ziehen mit ihrem Betrieb in unser Nachbarland. Bereits seit Mitte der 1990er-Jahre haben sich vermehrt deutsche Firmen in Polen angesiedelt. Mehr als tausend Unternehmen haben inzwischen auch in Polen einen Firmensitz. Doch deren Mitarbeiter sind meist Einheimische. „Deutsche Mitarbeiter haben wir nur in der Werkleitung und eventuell in der Vertriebsgesellschaft“, erklärt Hannelore Bormann, Sprecherin der Firma Bosch, die in Polen Bremsenkomponenten herstellt. In der Produktion beschäftigen Großunternehmen wie Bosch fast nur Polen.

Neben deutschen Führungskräften, deren Firmen sich in Polen niedergelassen haben, handele es sich bei den Auswanderern offenbar vor allem um polnischstämmige Deutsche, die nach Polen zurückkehren, so Edda Currle vom Europäischen Forum für Migrationsstudien der Uni Bamberg. Viele Firmen gerade in der deutsch-polnischen Grenzregion suchen zweisprachige Mitarbeiter, die zusätzlich über gute Englischkenntnisse verfügen. Oft sind es gerade die hochqualifizierten Rückkehrmigranten aus westlichen Ländern, die genau diese Anforderungen erfüllen.

Handelt es sich bei den Migranten um Spätaussiedler zum Beispiel aus Schlesien, so verfügen sie in der Regel über die doppelte Staatsbürgerschaft. Dies mag auch erklären, wieso von den knapp 10.000 Deutschen, die jedes Jahr nach Polen auswandern, in der polnischen Statistik nur noch rund 2.500 Deutsche ankommen. Die Überzahl würde nach dieser These schlicht als polnische Rückkehrer gezählt und nicht als Deutsche.

Ein weiterer Prozentsatz könnte schlicht aus Menschen bestehen, die zwar in Polen wohnen, aber nach wie vor in Deutschland arbeiten und jeden Tag zur Arbeitsstelle ins Nachbarland reisen. „Es gibt viele Pendelmigranten“, erklärt Edda Currle. Das hat ganz praktische Gründe. Die Arbeitslosigkeit in Polen ist zwar höher als in Deutschland, dafür sind aber die Lebenshaltungskosten wesentlich geringer. In Deutschland das Geld verdienen, im Nachbarland einkaufen, essen und schlafen – da lässt es sich auch von den niedrigen Löhnen in den neuen Bundesländern noch gut leben.

SARAH MERSCH

taz. die tageszeitung
vom 10. 8. 2005
Inland
S. 6
SARAH MERSCH
THEMEN
Emigration / Immigration / Migrationspolitik
GB0601
POL
Gesellschaft / Bevölkerung
GB
DEU
2928 Zeichen ~ ca. 99 Zeilen
PDF
Ausgabe 7738

IM TAZ-ARCHIV SUCHEN
Text
AutorIn

ERWEITERT
Titel
Publikation
Von
bis
Artikel aus
Schlagwort
Länge

EXPERTEN
Thesaurus
Art
Print-Ressort
Quelle
Sortierung nach

LOGIN ZUR ARCHIVSUCHE
E-Mail
Passwort
NACHDRUCKRECHTE

Wollen Sie taz-Texte im Netz veröffentlichen oder nachdrucken? Wenden Sie sich bitte an die Abteilung Syndikation: lizenzen@taz.de.

KONTAKT TAZ.ARCHIV-RECHERCHE-INFORMATION
Rudi-Dutschke-Str. 23,

10969 Berlin

Mail: archiv@taz.de

Telefon: 030 - 259 02 204

taz
POLITIK
Deutschland
Europa
Amerika
Afrika
Asien
Nahost
Netzpolitik
ÖKO
Ökonomie
Ökologie
Arbeit
Konsum
Verkehr
Wissenschaft
Netzökonomie
GESELLSCHAFT
Alltag
Debatte
taz.gazete
migration control
Kolumnen
Medien
Bildung
Gesundheit
Reise
KULTUR
Musik
Film
Künste
Buch
Netzkultur
SPORT
Fußball
Kolumnen
BERLIN
NORD
Hamburg
Bremen
Kultur
WAHRHEIT
bei Tom
über die Wahrheit
Abo
Info
Anzeigen
Genossenschaft
Shop
taz zahl ich
taz futurzwei
lab 2018
taz Gazete
ePaper
taz am Wochenende
LE MONDE diplomatique
auswandern  Polen 
may 2018 by snearch
(429) https://twitter.com/i/web/status/979301350277337088
RT : Deutsche Bahn baut Angebot nach aus: Ab 22. Juni gibt es einen täglichen Nacht-IC-Bus von Berlin nach…
Polen  from twitter
march 2018 by tmmd

« earlier    

related tags

20160110  abtreibung  allen  architecture  auschwitz  auswandern  autoschade  autoschadeherstelbedrijf  autumn  axel_springer  bahn  beautiful  berner_zeitung  bialowieza  birds  building  bundespräsident  by:martinpollack  candid  city  close  cover  danzig  dark  dawn  demo  demokrati  demokratie  demonstrationer  dengler  der_freitag  design  deutsche_welle  deutschland  deutschlandfunk  döpfner  echo_der_zeit  elektrifizierung  eu  eu_natura_2000-gebiet  euro_2016  europa  europe  europäische_union  eurosport  extremhöger  fahrradfahrer  fall  faschismus  fb  feed  flickr  fortschritt  fotografie  frauen  fussball  gastronomie  gdansk  gdynia  gebäck  geschichte  ghetto  gingerbread  girl  gloomy  hamburg  hefegebäck  herzog_roman  holocaust  hot  humanrights  höger  ifttt  industrial  innotrans2018  islam  israel  jacek_kurski  journalismus  juden  kaczynski  karte  kasia  katarzyna  kaunas  kindermöbel  kirche  konflikter  krakau  krakow  krim  kultur  kulturzug  kz  landkarte  leaf  leaves  lech_wałęsa  lengyelorszag  litauen  lviv  machterhalt  macro  magazin  maidan-revolution  map  marc_walder  masuren  matthias  media  medienfreiheit  mediengesetz  milchbar  missbrauch  movie  mysterious  möbel  nachruf  nachtzug  nationalismus  nationalsozialismus  nature  naturschutzgebiet  nazis  nba  neofaschismus  news  nzz  obama  obama_barack  obwarzanki  oliwski  ostpolen  panzereltern  park  partnerschaft  petition  pis-regierung  pis  players  poland  polens_nya_politik  polens_regering  polish  politik  pologne  polonia  polscy_narodowcy_w_szwecji  polska  polska_nationalister  portrait  prag  praga  prawoisprawiedliwo  presse  pressefreiheit  protester  putin_wladimir  radtour  ray  rechtsradikalen  red  regering  reisebüro  reisen  resa  restaurant  restaurants  rewal  ringier  ringier_axel_springer  russland  s  sachs  schienennetzes  semester  sexy  shipyard  sky  slubice  snapshopped  snow  sopot  sosnie  spiegel_online  spirituose  sportjournalismus  springer  staatsfernsehen  stalinismus  stara  suburbs  suschen  svenska  szwedzki  tagesschau.de  tod  tomasz_zimoch  toread  torun  tourism  trauer  travel  travelagency  tribune  trojmiasto  trump  tschechien  tscheschen  tv  ukraine  umweltzerstörung  unesco  ungarn  up  urban  urlaubsschmankerl  urwald  usa  vbbland  vegetarier  vernichtungslager  w  walesa  warsaw  warschau  warszawa  weekend  weltnaturerbe  westen  winter  winterrail  wm2018  wodka  wroclaw  wuligerswoche  zeit  Ökologie  Österreich  überlebende 

Copy this bookmark:



description:


tags: