dramaturgie   7

TV Tropes
This wiki is a catalog of the tricks of the trade for writing fiction.

Tropes are devices and conventions that a writer can reasonably rely on as being present in the audience members’ minds and expectations. On the whole, tropes are not clichés. The word clichéd means “stereotyped and trite.” In other words, dull and uninteresting. We are not looking for dull and uninteresting entries. We are here to recognize tropes and play with them, not to make fun of them.

The wiki is called “TV Tropes” because TV is where we started. Over the course of a few years, our scope has crept out to include other media. Tropes transcend television. They reflect life. Since a lot of art, especially the popular arts, does its best to reflect life, tropes are likely to show up everywhere.

We are not Wikipedia. We’re a buttload more informal. We encourage breezy language and original thought. There Is No Such Thing as Notability, and no citations are needed. If your entry cannot gather any evidence by the Wiki Magic, it will just wither and die. Until then, though, it will be available through the Main Tropes Index.
dramaturgie  medien 
november 2015 by kopischke
Interview ǀ „Immer noch so cool“ — der Freitag
carl hegemann über die volksbühne:
Dieses Theater hat den Theaterbegriff verändert. Auch durch die Dreistigkeit, mit der sich Schauspieler als sie selber auf die Bühne stellten und nicht nur als Figuren. Henry Hübchen war da der Vorreiter, der in den Räubern sagte: „Meinen Sie, ich mach das hier gerne: jeden Abend Franz Moor – seit 200 Jahren?“ – und dann das Publikum als „Kadettfahrer“ beschimpfte. Diese Perspektive hat das Theater stark verändert. Und die Theaterwissenschaft.</bloc...
theater  dramaturgie 
january 2015 by holtrop
Filmfragen
Ich bin Dora und ich unterrichte Film. Skript und Dramaturgie, Filmanalyse, Filmgeschichte, aber auch Produktion.
Ich sammele hier einige Dinge, die ich in meinen Kursen bespreche.
Drehbuchschreiben  Dramaturgie  Filmanalyse  Kurzfilme  filmbildung 
december 2014 by thot
Kammermusikführer - Villa Musica Rheinland-Pfalz
Die Villa Musica hat einen Kammermusikführer veröffentlicht - aus den Programmhefttexten der letzten zwanzig Jahre:
Im Online-Kammermusikführer der Villa Musica sind Texte zu mehr als 4000 Werken gesammelt, die seit 1991 in den Programmheften der rheinland-pfälzischen Landesstiftung abgedruckt wurden. Sie stammen fast durchweg von Dr. Karl Böhmer, dem langjährigen Dramaturgen und jetzigen Geschäftsführer der Stiftung
kammermusik  konzert  dramaturgie  programm 
february 2013 by holtrop
The Human Factor – Roland Zag
Roland Zag hat eine Drehbuchlehre entwickelt, nach der er den Publikumserfolg von Filmen voraussagen können will. »Grundlage ist die dramaturgische Untersuchung sehr erfolgreicher Kinofilme aller Sparten und Genres in Hinsicht auf ihre soziale Dynamik. Daraus erklären sich die Prinzipien der emotionalen Beziehung zwischen Film und Publikum.« Natürlich vermarktet er das als Drehbuchberatung, aber das Spannende daran ist: er stellt laufend gemeinsam mit Norbert Maaß Marktprognosen für aktuelle Filme auf sein blog, wo man sie an der Wirklichkeit messen kann. Die Trefferquote ist nicht 100 %ig, aber doch erstaunlich gut.
filmproduktion  film  dramaturgie  deutschland 
december 2010 by kopischke

related tags

automatic  autotwitter  deutschland  drehbuchschreiben  film  filmanalyse  filmbildung  filmproduktion  kammermusik  konzert  kurzfilme  medien  packrati  process  programm  ssds  theater  österreich 

Copy this bookmark:



description:


tags: