ablehnung   29

Die wahren Gründe gegen Adhocracy? : netzpolitik.org
Hinter vorgehaltener Hand gesteht man bei der Union aber auch ein, dass das neue Verfahren einen unwillkommenen Präzedenzfall geschaffen hätte. „Das könnte langfristig als Argument genutzt werden, die repräsentative Demokratie auszuhebeln“, hieß es in der Fraktion. Außerdem würde es die Würde des Parlaments beschädigen, wenn sich „irgendwelche Netzchaoten“ auf den Seiten des Bundestages ausgetobt hätten. Außerdem nütze Stimmungsmache im Internet meist nicht den konservativen Parten.“
adhocracy  bundestag  ablehnung  eidg  cdu  fdp  csu  angst  partizipation  enquete-kommission  kosten 
january 2011 by presseschauer

related tags

2008  =kommentar  =video  abwanderung  adhocracy  alternative  alvar-freude  amtsmissbrauch  angst  arschlecken24  bachelor  berlin  bild  bildblog  bildung  blogger  bologna-prozess  bundespatentgericht  bundestag  bundeswahlleiter  bötzowviertel  cdu  csu  deutschland  die-linke  die-partei  eidg  einbürgerung  einspruch  eklat  eltern  enquete-kommission  erziehung  fake  fdp  fernsehpreis  filmindustrie  flattr  freie-union  friendfeed  from:thomase  google  graue  grüne  hannelore-kraft  hausverbot  henner-blömer  henning-höne  instrumenalisierung  internet  iso  jannine-menger-hamiltons  jmstv  ju  judith-holofernes  jugendclique  jugendclub  jugendliche  jugendschutz  juli  jung-von-matt  juso  jürgen-rüttgers  kampagne  kiez  kinder  kosten  kriminalisierung  kritik  kurt-beck  köln  liquid-democracy  marcel_reich-ranicki  marke  markenrecht  master  medien  medienkompetenz  microsoft  minderheitsregierung  musikindustrie  namensgebung  netzaktivist  netzpolitik  nordrhein-westfalen  nrw  ooxml  osze  partizipation  patenttroll  peter-sunde  piratenbucht  podiumsdiskussion  politik  praktikabilität  prenzlauerberg  reaktion  roderich-egeler  softwarepatent  spd  sperrverfügung  staatsvertrag  student  sven-volmering  sylvia-löhrmann  taktik  usa  uwe-schünemann  veith-lemmen  vorentscheidung  wahlbeobachter  werbung  werner-müller  wir-sind-helden  wirksamkeit 

Copy this bookmark:



description:


tags: