Netzpolitik   1337

« earlier    

Rant: Warum die DSGVO eine Datenschutz-Karikatur ist
Schöner <a href="https://t3n.de/news/rant-dsgvo-datenschutz-karikatur-1078247/">Rant</a> von Enno zur DatenSchutzGenitalVollzugsOrdnung:
Die DSGVO überzieht zahllose Menschen mit einem bürokratischen Irrsinn und treibt diejenigen, die das vermeiden wollen, zu den großen Plattformen, die sich unter dem Deckmantel der „Einwilligung“ dann allerlei erlauben können. Alternative Anbieter wie Diaspora oder Mastodon, die graswurzelartig von den Nutzern selbst betrieben werden, stehen vor kaum lösbaren Problemen: Wie etwa soll das in der DSGVO verankerte „Recht auf Vergessen“ auf derart verteilten Plattformen eigentlich umgesetzt werden? Einige sehen keine andere Wahl, als Nutzer aus der EU einfach auszusperren.


Ich selbst habe bislang: Eine Datenschutzbestimmung aus 'nem Generator kopiert, die IP-Adressen der Kommentatoren anonymisiert sowie die Kommentarpflichtfelder für Mailadressen gelöscht. Für die Newsletter-Anmeldung in der Sidebar bastel ich demnächst noch irgendein Häkchen hin, wie ich mit Embeds und oEmbeds umgehe, weiß ich noch nicht und soweit ich weiß, sind die einzigen Cookies, die meine WP-Installation noch setzt, irgendwas mit Emojis (weiß der Geier warum).

Mit anderen Worten: Ich hab' keinen blassen Dunst, wie ich die DSGVO hier umsetzen werde.
ncn  ncpin  Netzpolitik  Politics  Legal  LegalThreat 
5 weeks ago by walt74
Whistleblower - Bedrohte Art oder ausreichend geschützt?
"Das Ökosystem des Whistleblowing ist natürlich ein sehr sensibles. Der Whistleblower oder die Whistleblowerin macht sich möglicherweise Sorgen, dass er mit der Strafgesetzgebung in Konflikt kommen könnte, oder, dass er oder sie seinen Arbeitsplatz verliert. Das heißt für denjenigen, der auf Missstände hinweist, sind damit typischerweise bestimmte Risiken verbunden."
whistleblowing  transparenz  sensi  netzpolitik 
february 2018 by neuezukunft
An Inside Look At The Accounts Twitter Has Censored In Countries Around The World
BuzzFeed News has identified more than 1,700 Twitter accounts that have been blocked in at least one country. The list provides an unprecedented glimpse into Twitter's collaboration with national groups and governments — democratic and authoritarian alike — and provides new details about a recent surge in blocked accounts in Germany, France, and Turkey.
twitter  Netzpolitik  Internet  meinungsfreiheit 
february 2018 by amprekord
Twitter
Twitter in Germany, now powered by Netzwerkdurchsetzungsgesetz
netzpolitik  from twitter
january 2018 by nielsk
Jugend-IGF 2017 - Welche Netzpolitik brauchen wir?
RT : Du bist zwischen 16 und 25 und hast Lust auf ? Bewirb dich für's am 14./15.11. in Berlin!
Netzpolitik  from twitter
october 2017 by tante
Strategiewechsel: Facebook will Fake-News jetzt unauffälliger bekämpfen – netzpolitik.org
Nachdem die auffällige Markierung von Falschmeldungen auf Facebook offenbar gescheitert ist, sollen Richtigstellungen jetzt subtiler als "verwandte Inhalte" eingeblendet werden.
facebook  fake_news  fact-checking  digitalpolicybpb  Netzpolitik  NetzDG 
august 2017 by amprekord
Metadaten: Wie dein unschuldiges Smartphone fast dein ganzes Leben an den Geheimdienst übermittelt
Geheimdienste sammeln Metadaten über die Kommunikation aller Bürger. Die Politiker wollen uns glauben machen, dass diese Daten nicht allzu viel aussagen. Ein Niederländer hat das überprüft und das Gegenteil demonstriert: Metadaten verraten viel mehr über dein Leben, als du denkst.
privacy  metadaten  überwachung  netzpolitik 
july 2017 by Cervus
Außenansicht - Die neue Macht der Manipulation
Google und Facebook können die Meinung ihrer Nutzer beeinflussen. Das ist gefährlich.
Von Sandro Gaycken
20. September 2016, 18:51 Uhr
Demokratie und Internet sind immer weniger miteinander zu vereinbaren. In totalitären wie demokratischen Staaten nehmen die Zensur von Inhalten und die massenhafte Überwachung der Nutzer zu; Desinformation und Propaganda entwickeln sich mehr und mehr zu effektiven antidemokratischen Instrumenten.
Google  SEME  facebook  RobertEpstein  SandroGaycken  Algorithmus  Filterblase  Netzpolitik  Manipulation 
april 2017 by amprekord
Thesenpapier zur gesellschaftlichen und politischen Relevanz von Social Bots vorgestellt
Florian Zechmeister
am 27. Januar 2017, 13:13 in Netzpolitik / 9 Kommentare
Bisher fehlt den Diskussionen um Social Bots die wissenschaftliche Grundlage. Ein Thesenpapier des Büros für Technikfolgen-Abschätzung könnte die Debatte nun auf eine wissenschaftliche Grundlage stellen.
bots  Netzpolitik  politicalbots  hate-speech  socialbots  fake_news 
january 2017 by amprekord

« earlier    

related tags

15aug15  4.0  7aug15  act  agh16  algorithmus  angela  arena  artikel  assange  audible  auf-die-ohren  ausschuss  barack_obama  barackobama  beckedahl  berlin  big-data-divide  big-data  big  blog  bnd  bots  btw17  bulk  by:glynmoody  cameron  career  charter  collection  complex  contract  corporate  court  courts  crime  cryptography  cryptoparty  cryptopocalypse  cyber  data  datajournalism  dataretention  daten  datenhelerei  datenschutz  datensicherheit  david  deiseroth  demokratie  deutschland  digital  digitale_gesellschaft  digitaleagenda  digitalisierung  digitalpolicybpb  discussion  donottrack  drugs  dvpw  edward  ehealth  ejustice  encryption  espionage  europe  expression  eyes  facebook  fact-checking  fake_news  fakenews  faknews  false  filterblase  fisa  fisaaa  five  flag  freedom  freedomofpress  freifunk  freiheit  from:arstechnica  funkzellenabfrage  gba  gchq  geo:germany  geoblocking  germany  gesetz  glenn  google  greenwald  groko  günter_oettinger  günther_oettinger  hack  haraldranger  hate-speech  hatespeech  heikomaas  hessen  history  industrial  information  ingridbrodnig  interest  interfiction  internet  interviews  investigative  issue  it  journalism  journalismus  julian  kacknerds  kara_swisher  kindle  konstitutionalismus  landesverrat-aff  landesverrat  legal  legalthreat  lobbyradar  lobo  lügenpresse  maa  maas  maaßen  manipulation  media  medien  meinungsfreiheit  merkel  meta  metadata  metadaten  military–industrial  morozov  mspro  nachrichten  nachtlinie  national  ncn  ncpin  netzbewegung  netzdg  netzgemeinde  netzneutralität  netzpolitik.org  netzpolitik  netzwelt  no  nsa  nsaua  nzz  of  on  organised  orwellian  otf  patriot  people  person  piraten  plattform  pocket  podcast  podcasts  political  politicalbots  politicians  politics  politik  politk  polizei  presidency  press  pressefreiheit  privacy  r2g  range  recherche  recommended  representation  rieger  rl  roaming  robertepstein  roundup  s  sandrogaycken  sascha_lobo  secret  security  seemann  seme  sensi  shaarli💫  siliconvalley  snoopers  snowden  social  socialbots  sp  spd  spotify  staatsverrat  state  surveillance-industrial  surveillance  terror  thema  theory  transparency  transparenz  treason  twitter  uk  usa  vds  verfassungsschutz  verschlüsselung  vetter  vorratsdatenspeicherung  vorratsdatenspiecherung  voßhoff  vpn  w  wahlkompass  war  whistleblower  whistleblowing  wikileaks  zdf  überwachung 

Copy this bookmark:



description:


tags: