Medienselektion   3

Das Netz integriert Öffentlichkeiten. Gegen Precht | fxneumann · Blog von Felix Neumann
"Die bisherige fragmentierte Medienlandschaft wurde strukturiert durch Autoritäten: Das FAZ-Feuilleton als mediale Ordnungspolitik. Das wird auch im Netz abgebildet: Sei es durch finanzkräftige Anbieter (die Onlineableger der großen Offline-Medien), sei es durch Anbieter, die sich über Fachkenntnis und Qualität ihren Einfluß erschreiben (wie Stefan Niggemeier, netzpolitik.org, Carta, …) – all diese großen Anbieter sorgen für die Leitplanken, die den Mainstream-Diskurs ausmachen."
Medienkonvergenz  Medienselektion  Medienkompetenz 
november 2009 by Herbelizer
Folgen der Hyperdistribution: Wenn Nutzer zum Qualitätskompass werden » netzwertig.com
"Immer mehr Nutzer lösen sich von ihren Bindungen zu speziellen Inhalteanbietern und lassen sich stattdessen lesenswerte Artikel von ihrem Social Graph empfehlen. Eine Verlagerung der Orientierungs- und Vertrauensfunktion vom Inhalteproduzent auf die Inhalteverteiler ist die Konsequenz."
Medienkonvergenz  SocialMedia  Reputationsmanagement  Medienselektion 
november 2009 by Herbelizer

related tags

filterbubble  interaktion  job  medienkompetenz  medienkonvergenz  medienselektion  reichweite  reputationsmanagement  secondreach  socialmedia 

Copy this bookmark:



description:


tags: