IVW   48

Meedia: IVW: alle wichtigen Online- und Mobile-Zahlen
September 2013 Zahlen, Online und Mobile zusammen, sowie Online alleine
ivw  mediennutzung  statistics  reichweite  mobile 
october 2013 by visuell
meedia.de: Die IVW-und-AGOF-Tricks der News-Sites
jens schröder:
Dennoch: Legalität hin oder her, die Methoden, völlig inhaltsfremde Websites zu einem namensgebenden Angebot hinzuzuzählen, verwässern die eigentlich starken Währungen der IVW und AGOF immer mehr und machen die Zahlen auf Dauer irrelevant. Zu den Angeboten, die diese Methodik intensiv nutzen, gehören derzeit N24, Focus Online, Süddeutsche.de, Zeit Online, DerWesten und Welt Online, also viele große Anbieter.
schwanzvergleich mit prothesen. und dann wundern sich die medienheinis, dass die werbepreise im keller bleiben. (werbe-) kunden bescheissen ist als geschäftgrundlage glaub ich nur so eine mittelgute idee. /@<a href="https://twitter.com/#!/ChrisStoecker/statuses/180658663445381120">chrisstoecker</a>
agof  ivw  werbung  s  w 
march 2012 by diplix
Springer meldet IVW-Zahlen für ePaper-Ausgaben
Insgesamt sieben individuelle ePaper-Publikationen der Axel Springer AG finden sich erstmals in den IVW-Zahlen des vergangenen Quartals. Dabei geht es nicht um heruntergeladene iPad- oder iPhone-Programme sondern die bezogenen Ausgaben der iKiosk-App (Link). Vornehmlich interessant stechen dabei die Gesamtzahlen der Abos ins Auge, die sich lediglich im dreistelligen Bereich bewegen. Die Zahlen verraten nicht, über welchen Abo-Zeitraum beispielsweise die Computer Bild von 322 Personen bezogen wurde. Zur Auswahl stehen 30 Tage für 2.99 €, drei Monate für 8.99 € sowie ein Jahr, das mit insgesamt 35.99 € zu Buche schlägt.
Die Zusammensetzung der aufgeführten Spalte ‘Sonstiger Verkauf’ bleibt leider nebulös. Einzelausgaben lassen sich nicht über die iKiosk-App erwerben. Dort existieren jedoch aktuelle PDF-Proben der jeweiligen Publikationen, die kostenlos heruntergeladen werden können. In die Kategorie ‘Verkauf’ dürften diese Exemplare nicht fallen. Meedia.de gibt an, dass beispielsweise die 17.983 Exemplare der ‘Bild Deutschland’ aus dem ePaper-Verkauf der iPhone-Abos stammen. Welchen Anteil davon die stark rabattierten Werke, welche dem Erwerb der 79-Cent-Anwendung für 30 Tage beigelegt wurde, erhalten, bleibt ungeklärt. Zugunsten der Axel Springer AG spricht, dass Anfang Dezember sowohl die Verkaufs- als auch Download-Zahlen der iPhone- und iPad-App bekannt gegeben wurde. Auf die ‘Bild’ entfielen damals 405.400 Verkäufe sowie 263.300 Downloads.
via Meedia.de Als Schlussfolgerung daraus müsste die Kategorie ‘Sonstiger Verkauf’ die bezogenen Einzelausgaben der iPhone-Anwendung ohne ePaper-Abos abdecken. Bestätigt ist das jedoch nicht. Laut des Fachmagazins Werben & Verkaufen steht ‘Bild’ mit diesen IVW-Zahlen “an digitaler (Tageszeitungs-)Spitze’ in Deutschland. Luftsprünge über dreistellige Abonnentenzahlen dürften trotzdem ausbleiben.

via Werben & Verkaufen
Kultur  News  79_cent  axel_springer  axel_springer_ag  springer  mathias_döpfner  IVW  from google
january 2011 by svensonsan
Meedia: Die sinnlose Jagd nach Klick-Millionen
"Die IVW Online, so scheint es, kennt nur strahlende Gewinner. Dabei ist die Aussagekraft eines solchen Rankings und der wahre Nutzen der Jagd nach den Klick-Millionen in höchstem Maße fragwürdig."
Mediadaten  IVW  Metrics  statistics 
october 2010 by Herbelizer

related tags

2008  79_cent  advertisement  advertising  agof  ajax  amazon  analytics  ard  auflage  auflagen  axel_springer  axel_springer_ag  bedrohung  berliner-morgenpost  besucherzahlen  bigott  bilderstrecken  blogs  bundesdatenschutzgesetz  christoph-keese  claus-strunz  data  daten  datenschutz-hamburg.de  datenschutz  datenschutzerklärung  delicious  deutsch  deutschland  digital  disruption  entlassungen  explanation  facts_figures  forenbetreiber  gamigo  german  germany  golem  google-adsense  google-analytics  google  hamburger-abendblatt  hannover  informationsbeschaffung  internet  ip-adresse  ip  ivw  joachim-wahlbrink  job  journalismus  kategorisierung  kennzahlen  kleinanzeigen  klickstrecken  klickwut  kultur  lang:de  lesegewohnheit  link  marketing  marktanteil  marktbeherrschung  marktdominanz  marktwirtschaft  mathias-döpfner  mathias_döpfner  matthias-reincke  media  mediadaten  medien  medienatlas  medienkonvergenz  medienkrise  mediennutzung  medienstrukturwandel  medienwandel  meedia  messung  methode  metrics  michael-knaps  mobile  n24  nachrichten  news  newspapers  niedersachsen  numbers  nutzung  oeffentlich-rechtliche  online  online_marketing  online_nutzung  onlinejournalism  page-impressions  page_impressions  pageimpression  pageview  paid-content  pi-wahn  pi  presse  print  privacy  qype  ranking  rechtfertigung  reference  reform  reichweite  reichweitenmessung  research  rivva  rückläufig  s  schwanzvergleich  seo  socialmedia  socialnetwork  socialnetworking  spon  springer  statistics  statistik  stephan-uhrenbacher  studie  studivz  switzerland  tagesschau  taz  tkp  toinstall  tracking  traffic  traffik  twitter  unique-user  vanityfair  verlust  vermarktung  virtuelle-gegenstände  visits  vznetzwerk  w  web  werbeträger  werbung  währung  zeitschriften  zeitung  zeitungen  zugriffzahlen  übernahme 

Copy this bookmark:



description:


tags: