CarSharing   725

« earlier    

car2go Debuts New ’Proud to Share’ Mini-documentary Series Featuring Run The Jewels
Hip hop duo takes center stage in new brand campaign showcasing how car2go members are proud to be part of the growing global sharing movement
car2go  technology  carsharing  brand  content 
7 days ago by automotive
Book by Cadillac Car Subscription Service Expands to Los Angeles and Dallas - The Drive
Los Angeles and Dallas were chosen as the next two cities to get the service because people in both areas expressed a high level of interest, Book by Cadillac global director Melody Lee told The Drive. In addition, L.A. and Dallas each boast a "healthy luxury market," and high population of Gen X and Gen Y customers, who generally more interested in these types of mobility services, Lee said.
gm  cadillac  technology  carsharing 
7 days ago by automotive
In Sharing Economy, Subscription-Based Car Buying Grows | CMO Strategy - AdAge
Buying a car keeps going the way of Netflix, as more automakers and dealers adopt subscription-based purchase models that give buyers access to multiple models for a fixed monthly rate.
technology  carsharing 
7 days ago by automotive
Autovermietung und privates Carsharing günstig - Drivy
Drivy ist der europäische Marktführer für die private Vermietung von Autos und Transportern.
auto  autovermietung  carsharing  öko  sharing 
6 weeks ago by nickel715
PSA launches mobility venture 'Free2Move' in U.S.
The French vehicle manufacturer launched its mobility services platform, Free2Move. The app connects car-sharing, ride-hailing, bike-sharing, public transit and other transportation services, allowing customers to plan short and medium-distance trips from one app.

The automaker, which makes Peugeots and Citroens, announced in April that former TrueCar and Nissan exec Larry Dominique would lead the company's re-entry into the North American market. 
psa  peugeot  technology  carsharing  mobility 
7 weeks ago by automotive
GM's Maven drives interest in Chevy Bolt
Of the more than 125 million miles driven by Maven customers since the service launched in January 2016, more than 2 million were in the Bolt, which went on sale in December. Customers using Maven to drive for ride-hailing services such as Uber and Lyft have driven more than 60,000 passengers in Bolts, according to GM.
gm  maven  carsharing  technology  electric 
10 weeks ago by automotive
General Motors | Maven Car Sharing Unit Earns Investment Returns | Industry content from WardsAuto
Julia Steyn, vice president-Urban Mobility and Maven at GM, stops short of providing detailed financial figures, but says, “Every dollar GM invests in Maven it gets a return on.”
gm  maven  technology  carsharing 
10 weeks ago by automotive
Carsharing auf dem Land geht nicht? Dieses Dorf zeigt: Geht doch! › ze.tt
Schramek ist kein Neuling in Sachen Transport und Sharing. Acht Jahre arbeitete er beim Bundeswehr Fuhrpark Service, danach gründete er Ecolibro, eine Firma, in der er seit acht Jahren Unternehmen bei der Organisation ihrer betrieblichen Fahrten hilft. Die Bevölkerung in Jesberg wird in den nächsten 15 Jahren voraussichtlich um ein Viertel schrumpfen, auch aufgrund der mangelhaften Transportmöglichkeiten. Als im Dorf schließlich über eine Erneuerungsstrategie diskutiert wurde, war für Schramek klar: Jesberg braucht Sharing-Angebote. „Wir waren am Anfang ein Aktionskreis von drei Leuten und wollten einfach mal probieren, ob wir in Jesberg ein Modell einführen können“, erzählt Michael Schramek im Gespräch.

Gesagt, getan. Seitdem hat auch Jesberg mehrere Sharing-Angebote. Sie funktionieren nicht viel anders als in anderen Städten. Jesberg hat ein stationäres Modell mit einem Fuhrpark. Die Fahrzeuge werden dort von Privatpersonen oder Unternehmen zur Verfügung gestellt. Schrameks Firma und eine lokale Bank waren die ersten, die jeweils ein Auto in den Fuhrpark stellten.
Autos und Räder zum Mieten. (Bild: Vorfahrt für Jesberg e.V.)

Die Verleiher tragen alle laufenden Kosten, bekommen aber im Gegenzug 90 Prozent der Einnahmen aus den Vermietungen. Der Verein bekommt die restlichen 10 Prozent, um das Konzept zu vermarkten und neue Mitglieder zu finden. Die Kosten für ein gemietetes Fahrzeug richten sich nach Fahrzeugtyp, Dauer der Ausleihe, gefahrenen Kilometern und der Tageszeit; abends und nachts sind die Fahrzeuge günstiger.

Die Mitfahrbänke sind keine Neuerfindung der Jesberger. In verschiedenen Kleinstädten in Deutschland wurden sie bereits aufgestellt. Die Idee: Wer eine Mitfahrgelegenheit braucht, setzt sich auf die Bank, dreht das bereits vorhandene Schild mit seinem Zielort nach vorne, und wird so von vorbeifahrenden Autofahrern mitgenommen. Trampen 2.0 sozusagen.

Doch es waren vor allem die E-Lastenräder, die das Eis gebrochen haben. Für viele Dorfbewohner*innen sind sie ideal für das Fahren mit Kindern, für Einkäufe oder für die Müllentsorgung. Ein Geflüchteter fährt sogar Einkaufskisten vom Supermarkt vor die Haustür oder entsorgt Recycling-Müll für die Jesberger. Gerade für ältere Bewohner*innen ist das ein hilfreicher Service. Viele Familien wiederum nutzen die Lastenräder, um ihre Kinder in den Kindergarten oder zum Sportverein zu bringen.

Eine Familie hat ihr Auto sogar ins Carsharing gegeben. Michael Schramek möchte in den nächsten Jahren 208 Privatautos durch 37 Carsharing-Autos komplett ersetzen. Aktuell gibt es im Dorf 1.300 Autos.

Das ist durchaus realistisch gerechnet, vor allem wenn man sieht, dass Jesberg geradezu im Carsharing-Fieber ist. Das Nachbarschaftsnetzwerk ist bereits auf Carsharing umgestiegen, und die Gemeindeverwaltung will ebenfalls die Carsharing-Autos für die Dienstfahrten nutzen. Die Gemeinde möchte darüber hinaus den Tourismus in Jesberg ausbauen und ganz bewusst die Angebote mit einbinden – vom Abholen am Bahnhof im Carsharing-Auto bis hin zu Pedelec-Touren.

Ganz besonders stolz ist Michael Schramek aber auf eine Erfolgsgeschichte: Zwei junge Menschen sind für eine Arbeitsstelle aus der Großstadt nach Jesberg gezogen. „Die beiden hatten kein eigenes Auto und sind tatsächlich nur deshalb zu uns aufs Land gezogen, weil wir hier Carsharing haben.“
carsharing  digfisch:region 
11 weeks ago by MicrowebOrg
Toyota and Servco Pacific Inc. Pilot Test New Car Share Application | Toyota USA Newsroom
New suite of software and services designed to enable dealers and distributors to launch car share programs in local markets
 
Servco will launch a car share business built on Toyota’s Mobility Services Platform in Honolulu by end of 2017
toyotac  carsharing  technology 
august 2017 by automotive
Chrysler Brand and Kango Announce First-of-its-kind Family Rideshare Service Partnership
Chrysler Pacifica Hybrid minivans to be provided for lease to eligible drivers for Kango, the California-based family rideshare service, in San Francisco beginning in fall 2017
fca  technology  carsharing  chrysler 
august 2017 by automotive

« earlier    

related tags

2017  android  antwerpen  api  app  apple  april  article  audi  auta  auto  autonomen  autovermietung  belgium  berlin  bikesharing  blog  bmw  brand  brands  cadillac  car  car2go  carma  carrental  cars  carsharing  carshaving  chevrolet  christmas  chrysler  citycarshare  comparison  content  copenhagen  crhistmas  croove  daimler-benz  daimler  data  deutschebahn  dev  digfisch:region  drivenow  economy  electric  emobilitaet  escooter  ev  fahrradio  fca  finance  gesetz  getaround  gm  hamburg  hansdorsch  ifttt  joboftheday  lyft  masterplan  maven  mbusa  mobile  mobility  munich  opendata  ownership  parkingday  peugeot  plan  pocket  politik  portalseite  privacy  privat  professional  psa  rental  research  review  ridesharing  samochody  sanfrancico  santa  scooter  screencast  self_driving_car  selfdriving  sharing  slideshow  slovenia  source:reddit  stadtverkehr  startup  suchmaschine  sun  technology  tesla  toblog  toyotac  transport  travel  travelling  trends  turo  twitter  uber  vacation  vwc  waymo  wepod  wepods  wirtschaft  wynajem  zipcar  öko 

Copy this bookmark:



description:


tags: