Überwachung   1756

« earlier    

Ziviler Ungehorsam bei Ende Gelände: Kein Abdruck von diesem Finger - taz.de
eine Maßnahme zur Verschleierung der eignen Identität: Viele derjenigen, die sich anschließend auf den Weg zur Schienenblockade machten, hatten sich die Fingerkuppen mit Sekundenkleber bestrichen – um zu verhindern, dass die Polizei später Fingerabdrücke von ihnen nehmen kann.

Diese Strategie war offenbar erfolgreich: „Die allermeisten der festgenommenen Personen sind anonym geblieben“, sagt eine Sprecherin des Legal Teams, das die AktivistInnen rechtlich unterstützte, der taz. Sie hatten keine Ausweisdokumente dabei und konnten wegen des Klebstoffs auch nicht auf andere Weise identifiziert werden – etwa durch einen Abgleich ihrer Fingerabdrücke mit solchen aus früheren Verfahren.
Privatsphäre  Überwachung  Biometrie  Hack 
22 days ago by amenthes
Analyse zur Internetzensur in Thailand: So tickt ein Überwachungsstaat | heise online
Die Internetüberwachung hat in Thailand Tradition, sie wird seit dem Militärputsch massiv weiter ausgebaut. Offiziell soll damit der König geschützt werden, Sascha Steinhoff hat da seine Zweifel.
Überwachung  Zensur 
25 days ago by amenthes
Darmstädter Luisenplatz soll komplett videoüberwacht werden | hessenschau.de | Politik
Tausende Menschen überqueren täglich den Luisenplatz in Darmstadt. Geht es nach der grün-schwarzen Stadtregierung, wird er bald komplett per Video überwacht. Dabei ist der Platz laut Polizei kein Brennpunkt.
Politik  Überwachung  Darmstadt  DE 
25 days ago by amenthes
Welcome to the machine—Yahoo mail scanning exposes another US spy tool | Ars Technica
Days ago, Reuters cited anonymous sources and reported that Yahoo covertly built a secret "custom software program to search all of its customers' incoming e-mails for specific information." Yahoo, the report noted, "complied with a classified US government directive, scanning hundreds of millions of Yahoo Mail accounts at the behest of the National Security Agency or FBI."
Überwachung 
25 days ago by amenthes
Metadaten: Wie dein unschuldiges Smartphone fast dein ganzes Leben an den Geheimdienst übermittelt
Geheimdienste sammeln Metadaten über die Kommunikation aller Bürger. Die Politiker wollen uns glauben machen, dass diese Daten nicht allzu viel aussagen. Ein Niederländer hat das überprüft und das Gegenteil demonstriert: Metadaten verraten viel mehr über dein Leben, als du denkst.
privacy  metadaten  überwachung  netzpolitik 
7 weeks ago by Cervus
Islamistischer Terror in Europa: Unsere Sicherheit ist eine Inszenierung
Daten belegen: Wer in Europa in den vergangenen Jahren ein Attentat verübt hat, war Behörden vorher als gewaltaffin bekannt. Der Staat schludert - und will mehr Überwachung, statt die wahren Probleme anzugehen.
terror  saschalobo  sicherheit  innenpolitik  überwachung 
june 2017 by Cervus
Polizeipräsenz im Zentrum zunehmend umstritten - Freie Presse
Nirgendwo sonst in Chemnitz ereignen sich so viele Straftaten wie im Stadtzentrum. Polizei und Stadtverwaltung haben darauf reagiert und rüsten seit Monaten auf: Mit mehr Präsenz, gemeinsamen Razzien ...
chemnitz  freie_presse  kriminalität  polizei  überwachung 
may 2017 by anne_joan
Beyond data as representation: The performativity of Big Data in surveillance | Matzner | Surveillance & Society
The article discusses problems of representative views of data and elaborates a concept of the performativity of data. It shows how data used for surveillance contributes in creating suspect subjectivities. In particular, the article focuses on the inductive or explorative processing of data and on the decoupling of data generation and analysis that characterize current use of data for surveillance. It lines out several challenges this poses to established accounts of surveillance: David Lyon’s concept of surveillance as social sorting and Haggerty and Ericson’s “surveillant assemblage”. These problems are attributed to a representationalist view, which focuses on the veracity of data. This can lead to ignoring problematic consequences of surveillance procedures and the full scope of affected persons. Building on an idea by Rita Raley, an alternative account of data as performative is proposed. Using Judith Butler’s concept of “citationality,” this account shows how surveillance is entangled with the production of subjects through data in general. Surveillance is reformulated as a particular way in which subjects are produced that is parasitical to other forms of subjectivation.
person  überwachung  bigdata 
march 2017 by neuezukunft
Studie: Überwachung von Journalisten in westlichen Demokratien nimmt autokratische Züge an | netzpolitik.org
Westliche Demokratien laufen mit ihrer Überwachungsaufrüstung Gefahr, investigativen Journalismus zu unterdrücken, wie wir es bisher nur aus autokratischen Regimen kennen – das zeigt eine neue Studie der Universität Wien.
Überwachung  Journalisten  netzpolitik.org 
december 2016 by Medienwoche

« earlier    

related tags

abhören  addon  aluhüte  angst  apple  arbeit  artikel  asyl  autoritär  beispiel  bigdata  biografie  biometrie  bnd  brexit  browser  bundestag  bvt  büpf  camera  ccaa  chemnitz  contentindustrie  daniel_rigmaiden  darmstadt  datenschutz  de  demokratie  deutschland  edward_snowdon  email  enthüllung  erdogan  fakten  fehler  flagger  freie_presse  fussfessel  gb  gchq  geheimdienst  geld  geschichte  gesellschaft  gesetz  gps  großbritannien  hack  hardware  hildebrand  innenpolitik  internet  interview  investigativ.ch  journalismus  journalisten  kamera  key  kommentar  kriminalität  longread  mac  marki  meinung  metadaten  microsoft  mietpreisbremse  mobiltelefon  nazi  netzpolitik.org  netzpolitik  newinquiry  nsa  ordnung  outdoor  persoenlich.com  person  pflanzen  politik  polizei  polizeistaat  privacy  privatsphäre  psychologie  quellenschutz  raspberry  raum  recht  referenz  russell_brandom  s  saschalobo  schule  sicherheit  signal  soziales  spitzel  staat  staatsschutzgesetz  staatstrojaner  stasi  stingray  strafrecht  surveillance  symbolpolitik  systeme  technologie  terror  travel  türkei  unschuldsvermutung  urs_paul_engeler  urteil  us  usa  verbrechen  verhalten  verschlüsselung  video  vorratsdatenspeicherung  w  words  wörter  zeitgeist  zensur  zukunft  överkehr  überwachung 

Copy this bookmark:



description:


tags: